Hilfreiche Ratschläge

Schneeschuhe: und wofür sind sie?

Pin
Send
Share
Send
Send


Laufen Sie problemlos im Schnee!

Schneeschuhe werden für diejenigen benötigt, die viel im verschneiten Wald laufen müssen, zum Beispiel für Jäger. Sie werden jedoch immer häufiger von gewöhnlichen Menschen in Städten verwendet, die im Winter nicht in Schneeverwehungen geraten wollen. Dies ist beliebt in den Vereinigten Staaten, wo es eine ganze Branche für die Herstellung von Schneeschuhen gibt. Natürlich kann man sich auf breiten Skiern fortbewegen, aber dies erfordert besondere Fähigkeiten und eine gewisse körperliche Vorbereitung. Und sie helfen nicht, hohe Schneeverwehungen zu überwinden. Schneeschuhe haben die Form einer Art Schläger (Deck) sowie ein Befestigungselement.

Merkmale der Auswahl von Schneeschuhen

Es gibt verschiedene Arten von Produkten: mit einem starren Kunststoffdeck und einem Aluminiumrahmen mit Stoff. Der erste Schneeschuhtyp eignet sich für Berge, in denen mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht nur flockiger Schnee, sondern auch Eis und Eis zu finden ist. Der zweite Typ ist besser für den Einsatz auf dem Feld und im Wald geeignet. Erfahrene Reisende haben in der Regel zwei Arten von Schneeschuhen im Rucksack, da nicht bekannt ist, auf was Sie während einer Wanderung stoßen können.

Zuallererst müssen Sie auf den Bereich des Produkts achten. Die Wirksamkeit von Schneeschuhen hängt davon ab. Alles ist extrem einfach - je größer es ist, desto stabiler ist die Position einer Person. Wenn Sie jedoch mit der Breite zu weit gehen, ist es unbequem, sich zu bewegen. Parameter des durchschnittlichen Schneeschuhs: 23 cm breit und 6575 cm lang Es gibt Produkte, die länger sind, aber sie sind, um ehrlich zu sein, unbrauchbar und passen nicht in einen Rucksack.

Abholen Schneeschuhe es ist nötig auf ihre befestigung zu achten. Ihr Hauptmerkmal ist, dass es im Bereich des Schuhs ein spezielles Scharnier gibt, mit dem sich das Deck um den Schuh drehen kann. Dadurch kommt eine Person heraus und zieht die Schneemassen nicht mit. Es gibt verschiedene Arten von Halterungen: Universalhalterung (für verschiedene Schuhe geeignet), Kederhalterung für Snowboarder.

Nützliche Verbesserungen:

  • Die Taille ist ein Deck in Form einer Acht.
  • Anti-Spike-Dornen helfen, sich auf rutschigem Untergrund sicher zu bewegen. In der Regel befinden sich mehrere Dornen auf dem „Körper“ des Decks, was völlig ausreichend ist.
  • Begrenzer für die Ferse, hilft, die Ferse unten zu halten, wodurch Sie weniger Kraft für die Bewegung aufwenden können,
  • Die Klinke verhindert, dass sich die Halterung um das Deck dreht. Sie hilft, wenn Sie häufig von den Höhen herabsteigen müssen.

Wofür sind Schneeschuhe?

Die Wahl der Schneeschuhe hängt in erster Linie von ihrem Verwendungszweck ab. Sie können diese Art von Inventar für verschiedene Zwecke kaufen:

  • winter nicht für den straßenweg,
  • Winter- und Frühlingsausflüge, wenn der Schnee im Hochland noch nicht geschmolzen ist,
  • Bergsteigen: Klettersaison, wenn oben noch Schnee liegt, und einzelne Übergänge entlang der Gletscher,
  • Snowboarden und andere Extremsportarten: Annäherung und Aufstieg zum Ausgangspunkt,
  • Laufen, Wettkämpfe und Multirennen, einschließlich Schneeschuhwandern,
  • Angeln, Jagen.

Wenn Sie sich im Winter für Schneeschuhe zum Wandern entscheiden, kann diese Ausrüstung die Ski ersetzen. Natürlich sind Schneeschuhe sogar vorzuziehen, wenn Ihr Ziel nicht das Skifahren ist, sondern die Geschwindigkeit und Leichtigkeit der Bewegung:

  • Schneeschuhe wiegen weniger und sind kompakter, lassen sich leicht an einem Rucksack befestigen, was den Transport vereinfacht.
  • Universalität: Auf Eiswanderungen überwinden Sie jeden Untergrund, vom wilden Wald bis zum schneebedeckten Hang.
  • Wendigkeit: Im Wald zwischen den Bäumen ist es viel einfacher, Schneeschuhe anzuziehen als auf langen Skiern.
  • Schneeschuhe erfordern keine besonderen Fähigkeiten.

Woraus bestehen Schneeschuhe?

Die Eigenschaften von Schneeschuhen hängen von den Designmerkmalen ab.

Der Hauptteil ist der Resonanzboden.

Wenn Sie wissen, dass Sie viel in Schneeverwehungen laufen müssen, wählen Sie die Option Aluminium mit Material, das über das Deck gespannt ist. Aufgrund seiner Leichtigkeit und großen Oberfläche fallen Sie nicht in losen Tiefschnee.

Wenn Sie ein abwechslungsreiches Gelände erwarten (z. B. in den Bergen), wählen Sie ein solides Deck aus Kunststoff. Sie sind schwerer und mit Versteifungen ausgestattet, die eine gute Haftung auf jedem Untergrund von Schnee bis Eis gewährleisten.

Die maximale Anpassung an die Oberfläche sorgt für ein flexibles Deck. In solchen Schneeschuhen kann man durch den windigen Wald laufen, sie eignen sich jedoch nicht für Menschen mit hohem Gewicht und auch nicht für das Gehen in tiefem lockerem Schnee.

Wenn Sie in Regionen mit extremem Frost unterwegs sind, wählen Sie ein Modell mit Aluminiumrahmen oder ein Deck aus frostbeständigem Kunststoff.

Mit dem ovalen Deck können Sie nicht in tiefen Schnee fallen, und mit dem spitzen Deck können Sie manövrieren, was für Sportler wichtig ist.

Für echte Profis gibt es Transformator-Schneeschuhe und Optionen mit aufsteckbaren Plattformen, für den Hausgebrauch sind sie jedoch kaum relevant.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Schneeschuhe an den Beinen anzubringen:

  • Die Befestigungsgurte sind so einfach wie möglich, unempfindlich gegen Kälte und Schnee, lassen sich auch unter Fahrbedingungen leicht reparieren und sind zuverlässig im Gebrauch.
  • Fastex-Verbindungselemente lassen sich schneller und einfacher befestigen und lösen, verstopfen jedoch mit Schnee und können auf dem Feld nicht repariert werden.
  • Es ist leicht, Gurte mit Ratschen zum Einatmen zu befestigen, aber bei vielen Modellen ist es schwierig, sie mit frostigen Handschuhen zu lösen.

Plattform- und Kupplungsdesign

An der Plattform sind Schuhe angebracht, was bedeutet, dass der Komfort von Eisschuhen beim Gehen in vielerlei Hinsicht von diesem Element abhängt.

Wenn Sie in die Berge gehen, achten Sie auf einen Fersenstopp. Es sieht aus wie eine Metallstrebe um die Ferse. Wenn Sie Schneeschuhe für Waldspaziergänge wählen, ist dieses Element für Sie nicht nützlich.

Bei tiefem losem Schnee ist ein Modell mit Tieferlegungsplattform erforderlich, damit es nicht in eine Schneeverwehung fällt.

Eine Betonung des Zehs erleichtert die Abfahrt, ist jedoch wie andere zusätzliche Plattformelemente nur für Berge relevant.

Das Bewegen auf Eis wird durch Katzen oder Griff bereitgestellt. Sie befinden sich unter der Plattform oder an den Seiten, einige Modelle kombinieren beide Platzierungsmöglichkeiten.

Für Bergwanderungen werden ernsthaftere Systeme wie das Klettern von Katzen benötigt, aber für einen einfachen Spaziergang durch den Wald oder das Hinterland ist eine solche Ausrüstung nicht erforderlich. Denken Sie daran, dass ein Kupplungssystem immer eingebaut werden kann, wenn die Grundausstattung Ihres Modells überhaupt kein Kupplungssystem bietet.

So wählen Sie das richtige Modell

Das Hauptkriterium für die Auswahl von Eisschuhen ist daher deren Zweck in einem bestimmten Fall.

Für Waldwinterwanderungen eignen sich die einfachsten Optionen mit praktischem Rahmen und Halterungen. Für Bergwanderungen im Vordergrund ein festes Deck, zähe Katzen, bequeme Reittiere und ein Schub. Denken Sie bei der Auswahl eines Modells daran, dass Schneeschuhe nicht nur Ihrem Gewicht, sondern auch Ihrem Rucksack standhalten müssen. In laufenden Versionen ist die Manövrierfähigkeit, die die Leichtigkeit des Designs bietet, das wichtigste.

Was soll man wählen - Skier oder Schneeschuhe jagen?

Im Winter kommt ein Jäger oder Fischer nicht ohne Ski aus.

Das Angebot an Skiern ist sehr breit. Die Länge der Skier beträgt 124 bis 192 cm, die Breite 10 bis 24 cm. Die Verklebung der Skier erfolgt auf frost- und feuchtigkeitsbeständigen Klebstoffen. Beständige Lackierung schützt vor Feuchtigkeit. Ich möchte besonders Ihre Aufmerksamkeit auf die in Kemerowo hergestellten Espenski lenken. Jagd-Ski werden aus ausgesuchtem Espenholz hergestellt, mit der richtigen professionellen Biegung, verstärkt mit Nylongewebe zwischen den Lagen. Gesammelte Espenski auf elastischem, frostbeständigem Leim, mit Polyurethan imprägniert und mit Yachtlack beschichtet, frost- und feuchtigkeitsbeständig. Es wird eine professionelle Halterung mitgeliefert, mit der Sie bequem ohne hinteren Spanngurt gehen und Kurven fahren können. Material: breites Leder 4-5mm in Form einer Sandale, weicher mikroporöser Gummi mit einer Dicke von 5mm anstelle der Stufen. Von professionellen Jägern getestet und anerkannt.

Separat können Sie verschiedene Ski-Accessoires erwerben - Plane und Lederbänder, Ski-Stoßdämpfer sowie Abdeckungen zum Verpacken und Transportieren von Skiern.

Pin
Send
Share
Send
Send