Hilfreiche Ratschläge

DIÄT KOPENHAGEN

Pin
Send
Share
Send
Send


Die Kopenhagen-Diät (auch als Diät des Royal Hospital of Denmark bekannt) ist eine sehr strenge und wirksame Diät für 13 Tage.

Dank dieser Diät können Sie jede Woche bis zu 4-8 kg verlieren. Es gibt Beispiele, bei denen es Menschen gelungen ist, 15 kg Übergewicht zu verlieren.

Um schnell ein paar Kilo abzunehmen, ist die Kopenhagener Diät ideal. Wenn Sie alle Details der Diät ausnahmslos befolgen, werden Sie in ein paar Tagen definitiv Fortschritte bemerken. Selbst kleine Abweichungen von der Ernährung verringern Ihre Chancen auf ein positives Ergebnis.

Kopenhagen-Diätrichtlinien

1. Essen Sie nicht mehr als 600-800 kcal pro Tag

Die Speisekarte der Kopenhagener Diät ist streng geregelt - Änderungen sind nicht gestattet. Je nach Tag nimmt eine Diätperson nur 600 bis 800 kcal zu sich. Mit im Internet verfügbaren Taschenrechnern ist es beispielsweise einfach zu berechnen, dass kein Erwachsener Ihren täglichen Energiebedarf hat, der je nach Geschlecht, Gewicht und Alter etwa 1500 bis 2500 kcal beträgt. Die Macher der Kopenhagener Diät gingen davon aus, dass es zur Erzielung eines Effekts wie der Fettverringerung notwendig ist, ein Kaloriendefizit zu erzeugen, dh Situationen, in denen die Energiebilanz des Körpers negativ ist - mehr Wydatkujemy-Energie, als wir mit der Nahrung verbrauchen (was dem Prinzip der klassischen Diät entspricht) ), Während der Kopenhagener Diät ist die Energieversorgung, die wir dem Körper während seiner Anwendung im Durchschnitt zuführen, dreimal geringer als der tägliche Gesamtbedarf. Doch genau das hatten die Entwickler im Sinn: Der Körper nutzt die Fettreserven, um Energie zu produzieren. Denken Sie jedoch daran, dass wir bei einer so strengen Diät auch Glykogen (das zu komplexen Kohlenhydraten gehört, die überhaupt nicht in der Kopenhagener Diät enthalten sind!) Und Wasser verlieren. Der Verlust von Kilogramm ist nicht so ausschließlich mit dem Verlust von Fettgewebe verbunden.

Sowie die Tatsache, dass die Gründe der Kopenhagener Diät nicht mit den Empfehlungen des Ernährungsinstituts und von Żywienia1 vereinbar sind - das Menü enthält nicht die empfohlenen Lebensmittel, Getreide, die richtige Menge an Lebensmitteln und die Zeit zwischen ihnen (4-5 Mahlzeiten pro Tag alle 3-4 Stunden) und notwendig Portionen von Obst und Gemüse, wird seine Verwendung nur nach Rücksprache mit einem Arzt empfohlen. Darüber hinaus erfüllt die Kopenhagener Diät nicht einmal die kalorienarmen Anforderungen des American National Institute of Diabetes und Verdauungs- und Nierenerkrankungen2, die eindeutig besagen, dass wir täglich essen und dass Lebensmittel mindestens 800 Kalorien enthalten sollten.

2. Beachten Sie die Diätdauer und die Essenszeiten

Wie bereits erwähnt, dauert die Kopenhagener Diät 13 Tage - sie kann nicht verlängert werden, da dies zu einem gravierenden Mangel an Vitaminen und Mineralstoffen sowie zu einer Verkürzung der Umsetzungsdauer führt, da wir dann nicht die erwarteten Ergebnisse erzielen. Da wir jeden Tag auf der Kopenhagener Diät sind, können wir nur drei Mahlzeiten pro Tag zu uns nehmen - Frühstück, Mittag- und Abendessen. Außerdem sollten wir sie zu einem bestimmten Zeitpunkt nutzen, eine akzeptable Demoseite war eine halbstündige musikalische Abweichung von den Empfehlungen. Deshalb sollte das Frühstück zwischen 8 und 9 Uhr, das Mittagessen zwischen 12 und 14 Uhr und das Abendessen zwischen 16 und 18 Uhr eingenommen werden.

DIET KOPENHAGENSKY: was kann ich essen? Tagesmenü

3. Essen Sie nach Jadłospiem auf einer Kopenhagener Diät

Die Kopenhagener Diät basiert auf der Beschränkung von Fetten und Kohlenhydraten (die Kohlenhydrate auf der Speisekarte sind meist einfache Zucker, keine komplexen Kohlenhydrate mit einem niedrigen glykämischen Index) und basiert auf Gemüse, Eiern, magerem Fleisch und Früchten in begrenzten Mengen. Ein wichtiges Element der Kopenhagener Diät ist Kaffee, der Energie für den Körper hat, aber wenn er auf nüchternen Magen konsumiert wird, hilft dies Menschen mit Bluthochdruck sicherlich nicht. Zum Beispiel: Am ersten Tag der Kopenhagener Diät können Sie zum Frühstück nur eine Tasse Kaffee mit einem Würfel Zucker trinken, zum Mittagessen 1-2 Eier mit einem Glas Spinat oder Brokkoli und Tomaten essen und zum Abendessen - 200 g Rindersteaks und 5 Salatblätter mit Olivenöl und etwas Zitronensaft. Am zweiten Tag haben wir das gleiche Frühstück, und Sie essen Rindersteak mit 5 Blättern Salat mit Olivenöl und ein wenig Zitronensaft und Obst zum Mittagessen, Abendessen ist nicht vorgesehen, und eine Scheibe magerer Schinken, 2-3 Gläser Naturjoghurt. Jadłospisy von bestimmten Tagen während der Kopenhagener Diät werden wiederholt: und so 1. und 8. Tage essen wir das gleiche wie an den Tagen 2. und 9., 3. und 10., 4. und 11., 5. und 12. , 6. und 13. ist für 7 Tage ein separates Menü vorgesehen.

PRÜFEN >> Genaues Menü zur Kopenhagener Diät für 13 Tage

4. Vermeiden Sie Lebensmittel, die während der Kopenhagener Diät verboten sind

Die Haltung der Kopenhagener Diät ist, dass es verboten ist, andere Lebensmittel als die auf der Speisekarte aufgeführten zu verwenden. Wenn Sie zufällig ein Glas Wein oder einen anderen Alkohol trinken, einen Kuchen essen oder Kaugummi kauen, kann der Behandlungsverlauf als unterbrochen angesehen werden. Zwischenmahlzeiten sind ebenfalls nicht möglich.

5. Während Sie der Kopenhagener Diät folgen, geben Sie den Sport auf

Obwohl eine solche Indikation unglaublich klingt, weil für eine gesunde Gewichtsabnahme eine ausgewogene Ernährung und körperliche Aktivität bestehen, ist es im Fall der Kopenhagener Diät besser, letztere abzulehnen. Ohne unseren täglichen Kalorienbedarf zu decken und den Körper zusätzlich noch schneller mit körperlicher Arbeit zu belasten, werden wir müde und fühlen uns unwohl.

Die Einhaltung dieser Regeln hilft Ihnen, die Diät zu überleben.

  • Trinken Sie jeden Tag 2 Liter Wasser.
  • Vitaminmangel in Suplementuj (außer Vitamin A, das auf der Speisekarte der Kopenhagener Diät viel steht)
  • Die Gerichte sind eintönig, verwenden Sie also Gewürze (alles außer Salz) und Kräuter.
  • Sie können eine Prise Zimt oder Kardamom zum Kaffee geben.
  • Die letzte Mahlzeit isst du um 19.00 Uhr.

Kopenhagener Diät: Wer kann sie benutzen?

Die Kopenhagener Diät ist für gesunde Personen und nach Rücksprache mit einem Arzt gedacht. Ja, strenge Einschränkungen bei der Verwendung sollten nicht überraschen, wenn wir die Tatsache berücksichtigen, dass es für die Kopenhagener Diät notwendig ist, Fette, Kohlenhydrate und die tägliche Dosis an Kalorien zu begrenzen. Die Kopenhagener Diät kann von Erwachsenen angewendet werden, deren Arbeit nicht körperlich schwierig ist (z. B. Büroarbeit).

Diät Kopenhagen: Gegenanzeigen

Aufgrund seiner Rygorystyczności ist die Kopenhagener Diät nicht für Jugendliche (die Nährstoffe und Kalorien, die für ihre ordnungsgemäße Entwicklung erforderlich sind) und ältere Menschen zu empfehlen - es ist zu kompliziert für sie. Von der Diät sollte nicht von Menschen, die körperlich arbeiten, regelmäßig Sport treiben, weil niedostarczanie eine angemessene Menge an Kohlenhydraten und Fetten, kann es sich als schädlich für ihren intensiven Lebensstil herausstellen. Kopenhagen Diäten können nicht von schwangeren und stillenden Frauen verwendet werden.

Kopenhagen Diäten können natürlich nicht von Patienten auf dem Herzen und den Nieren verwendet werden, die an Bluthochdruck, Diabetes leiden oder die mit niedocukrzeniem kämpfen.

Diät Kopenhagen: Nachteile

  • Verursacht einen Energieverlust.
  • Kann Übelkeit, Schwindel und Erbrechen verursachen.
  • Sehr streng, so dass die Einhaltung nicht zu einer Verschlechterung der Gesundheit führt.
  • Positionen erhöhen das Risiko des Jojo-Effekts nach dessen Ende: Die Person nach der Diät nimmt mit größerer Wahrscheinlichkeit mehr Nahrung zu sich.
  • Nicht individualisiert und ausgewogen.

Die Auswirkungen der Kopenhagener Diät

Menschen, die die Diät angewendet haben, korrespondieren mit der Tatsache, dass sie dank dieser Diät zusätzliche Pfunde verloren haben. Die Auswahl der Gerichte, die während des Durchführens der Diät konsumiert werden, ist jedoch völlig zufällig. Man kann es nicht als gesund bezeichnen, die Kopenhagener Diät zur Gewichtsreduktion beizubehalten Mangel an Nährstoffen, Ballaststoffen, komplexen Kohlenhydraten. Die Person nach der Kopenhagener Diät ist müde und geschwächt, es tritt eine Reizung auf, die durch ein Hungergefühl zwischen den Mahlzeiten und eine unzureichende Menge an Zucker im Blut verursacht wird. Eine unzureichende Menge an Vitaminen und Mineralstoffen führt wiederum zu Hautproblemen, Haarausfall und Anlaufen der Nägel.

Aus diesen Gründen wird die Kopenhagener Diät von Ärzten und Ernährungswissenschaftlern nicht empfohlen.

Was ist eine Kopenhagener Diät?

Die Kopenhagener Diät ist ein Menü, das aus mehreren Lebensmitteln besteht, die dreimal täglich, zu bestimmten Zeiten und in Portionen verzehrt werden sollten. Dies ist eine begrenzte 13-Tage-Diät - sogar eine zusätzliche Tasse Kaffee ist verboten. Die Kopenhagener Diät sollte beeindruckende Ergebnisse bringen.

Wie viel kannst du abnehmen? Bis zu 20 kg Es sei jedoch daran erinnert, dass dies eine spezielle Technik ist - ein niedriger Kohlenhydrat- und Kaloriengehalt kann Nebenwirkungen in Form eines Jojo-Effekts und gesundheitlicher Probleme haben. Es kann alle zwei Jahre einmal verwendet werden - und wenn Sie die Regeln brechen, können Sie nach drei Monaten einen weiteren Versuch unternehmen.

Wenn Sie sich für eine Kopenhagener Diät entscheiden, sollten Sie wissen, dass sie Folgendes abdeckt:

  • 25-35% der Energiekosten,
  • 6% Kohlenhydratbedarf
  • 60% Fett
  • 65% des Proteinbedarfs
  • 20% der Norm für Ballaststoffe,
  • 150% normales Cholesterin.

Die Grundprinzipien der Ernährung

Die Kopenhagener Diät, deren Inkrafttreten in nur 13 Tagen erwartet wird, legt die Grundsätze fest, die uneingeschränkt befolgt werden müssen:

  1. Beobachten Sie die Dauer der Diät - es sollte eine 13-tägige Diät sein - eine Verkürzung der Kopenhagener Diät kann die Ergebnisse unbefriedigend machen und ihre Verlängerung kann zu einer Schwächung des Körpers führen.
  2. Verzehren Sie nur empfohlene Lebensmittel - die Kopenhagener Diät bietet eine Auswahl an fett- und kohlenhydratarmen Lebensmitteln: mageres Fleisch, magerer Fisch, Eier, Gemüse - insbesondere Spinat, Brokkoli, Salat, Tomaten, Obst - Apfel, Ananas, Grapefruit, Kaffee, Tee, Mineralwasser. Die Kopenhagener Diät erfordert eine strenge Speisekarte, die genauestens eingehalten werden muss - ein anderes Produkt zu essen, bedeutet, die Diät abzubrechen.
  3. trinke 1,5-2 Liter Wasser pro Tag,
  4. feste Essenszeit - Frühstück von 8:00 bis 9:00 Uhr, Mittagessen von 12:00 bis 14:00 Uhr, Mittagessen von 16:00 bis 18:00 Uhr. Iss nicht zwischen den Mahlzeiten,
  5. die Reihenfolge der Tage und Mahlzeiten einhalten,
  6. verbrauchen Sie 500-800 kcal pro Tag - die Kopenhagener Diät basiert auf einer kalorienarmen Diät - dank dieser Diät können Sie ein Kaloriendefizit bekommen, das zur Gewichtsreduktion benötigt wird,
  7. körperliche Aktivität aufgeben - bei einer geringen Anzahl von Kalorien, was auf eine 13-tägige Diät hindeutet, kann die Anstrengung, bei der der Körper zusätzliche Kalorien verbrennt, Schwäche verursachen,
  8. Kauen Sie nicht Kaugummi - es enthält Zucker,
  9. Salz wegwerfen.

5 Tage (kein Kaffee)

  • Frühstück: 1 große geriebene Karotte mit Zitronensaft,
  • Mittagessen: 1 großer dünner gekochter Fisch (Forelle, Kabeljau) mit Zitronensaft,
  • Abendessen: 1 großes Steak, 5 Salat, 6-8 gekochter Brokkoli.
  • Frühstück: 1 Tasse schwarzen Kaffee, 1 Scheibe Zucker, 1 kleine Scheibe Brot,
  • Mittagessen: 1 Hühnereintopf ohne Haut, 5 Salatblätter mit einem Esslöffel Olivenöl und Zitronensaft,
  • Abendessen: 2 hart gekochte Eier, 1 große geriebene Karotte.
  • Frühstück: 1 Tasse Tee ohne Zucker
  • Mittagessen: 1 Hähnchenbrust (150 g) auf dem Grill oder aus dem Ofen, 1 frisches Obst,
  • Abendessen: NICHTS.
  • Frühstück: 1 Tasse schwarzen Kaffee, 1 Würfel Zucker,
  • Mittagessen: 2 hartgekochte Eier, 100 g gekochter Spinat oder Brokkoli, 1 Tomate,
  • Abendessen: 1 großes Steak, 5 Salat mit einem Esslöffel Olivenöl und Zitronensaft.
  • Frühstück: 1 Tasse schwarzen Kaffee, 1 Würfel Zucker,
  • Mittagessen: 1 großes Steak, 1/3 des Salats (oder 5 Blätter) mit einem Esslöffel Olivenöl und Zitronensaft, 1 rohes Obst (Apfel, Ananas oder Grapefruit),
  • Abendessen: 1 dicke Schinkenscheibe, 2/3 Tassen Naturjoghurt.
  • Frühstück: 1 Tasse Kaffee, 1 Scheibe Zucker, 1 kleine Scheibe Brot,
  • Mittagessen: 100 g gekochter Spinat, 1 Tomate, 1 rohe kleine Frucht,
  • Abendessen: 2 hart gekochte Eier, 1 dicke Schinkenscheibe, 5 Salatblätter mit einem Esslöffel Olivenöl und Zitronensaft.
  • Frühstück: 1 Tasse Kaffee, 1 Würfel Zucker,
  • Mittagessen: 1 hart gekochtes Ei, 1 große Karotte, 100-150 g Landkäse,
  • Abendessen: ein halbes glas obstkompott (ohne zucker gekocht, obst essen), 2/3 gläser naturbeefsteak joghurt mit kräutern.

12 Tage (kein Kaffee)

  • Frühstück: 1 große geriebene Karotte mit Zitronensaft,
  • Mittagessen: 1 großer dünner gekochter Fisch (Forelle, Kabeljau) mit Zitronensaft,
  • Abendessen: 1 großes Steak, 5 Salat, 6-8 gekochter Brokkoli.
  • Frühstück: 1 Tasse schwarzen Kaffee, 1 Scheibe Zucker, 1 kleine Scheibe Brot,
  • Mittagessen: 1 Hühnereintopf ohne Haut, 5 Salatblätter mit einem Esslöffel Olivenöl und Zitronensaft,
  • Abendessen: 2 hart gekochte Eier, 1 große geriebene Karotte.

Welche Wirkung wird in 13 Tagen erwartet?

Ist die Kopenhagener Diät effektiv? Die Kopenhagener Diät bringt Ergebnisse in Form eines Kilogrammverlusts - Sie können innerhalb von 13 Tagen von 8 auf 20 kg abnehmen. Wenn Sie Ihre Zahlen vor und nach der Kopenhagener Diät vergleichen, werden Sie den Unterschied bemerken, aber die verlorenen Kilos werden zurückkehren, vielleicht mit aller Macht. Die Kopenhagener Diät, die den Körper mit einer geringen Menge an Kalorien versorgt, kann zu Veränderungen des Stoffwechsels führen, deren negativer Effekt auch nach der Behandlung beobachtet werden kann. Zurück zu der alten Art zu essen, kann das Körpergewicht größer werden als vor einer Diät. Der Jojo-Effekt ist typisch und fast unvermeidlich für sehr strenge Diäten, bei denen der Zeitraum der Stabilisierung des Körpergewichts nicht berücksichtigt wird.

Darüber hinaus schwächt die Kopenhagener Diät den Körper. Eine solch begrenzte Speisekarte führt zu einem Mangel an Nährstoffen, Ballaststoffen und komplexen Kohlenhydraten.

Diät Kontraindikationen

Aufgrund der Speisekarte und der in der Kopenhagener Diät vorgeschriebenen Besonderheiten können Gesundheitszustand und Lebensstil Kontraindikationen für die Verwendung sein. Die Kopenhagener Diät kann laut Ärzten nicht angewendet werden:

  • Menschen mit arterieller Hypertonie, Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Arteriosklerose, Nierenerkrankungen, Osteoporose, Magenbeschwerden,
  • körperlich aktive Menschen - beruflich oder zur Entspannung,
  • Jugendliche, bei denen eine ausgewogene Ernährung für die richtige Entwicklung notwendig ist,
  • ältere Menschen, bei denen sich die Kopenhagener Diät negativ auf den Körper auswirken kann,
  • schwangere und stillende Frauen.

Vorteile der Kopenhagener Diät

Ist die Kopenhagener Diät gut? Aufgrund seiner Spezifität hat es jedoch nicht immer einige Vorteile:

  • ermöglicht es Ihnen, schnell Gewicht zu verlieren,
  • hilft bei der Gewohnheit Trinkwasser zu entwickeln,
  • hilft Ihnen, Naschen zu vermeiden,
  • bietet Zugriff auf ein vorgefertigtes Menü,
  • einfache Regeln
  • erfordert keine komplexe Ernährung.

Nachteile der Kopenhagener Diät

Die kurze 13-Tage-Diät ist zwar äußerst streng, hat aber auch ihre Nachteile. Dies verursacht negative Nebenwirkungen für den Körper. Hier sind die Nachteile der Kopenhagener Diät:

  • Mangel an Nährstoffen, Vitaminen und Mineralstoffen,
  • Schwäche des Körpers, Energieverlust, Reizbarkeit, schlechte Laune,
  • Probleme mit dem Teint, Haarausfall, brüchigen Nägeln,
  • Stoffwechselstörungen
  • Ohnmacht, Erbrechen, Schwindel,
  • begleitender hunger,
  • Frühstück ablehnen
  • Monotonie
  • nicht einzeln konfiguriert
  • Gewichtsverlust ist hauptsächlich mit dem Verlust von Wasser und Muskelgewebe verbunden.

Wie übertrage ich eine Diät?

Die Kopenhagener Diät, die auf einer kleinen, abwechslungsreichen Speisekarte basiert, die nur wenig Kalorien verbraucht, ist ein großes Problem für alle. Erfahren Sie Tipps, wie Sie auf einer Kopenhagener Diät bestehen können:

  • Nehmen Sie Multivitaminpräparate - keine Vitamine. Und dies wird durch Lebensmittel zur Verfügung gestellt, die auf einer Diät konsumiert werden,
  • Verwenden Sie Kräuter und Gewürze
  • letzte Mahlzeit um 18:00 Uhr,
  • Energie sparen.

Was tun nach einer Diät?

Wenn die Kopenhagener Diät Auswirkungen hat, die Sie bewahren möchten, ändern Sie Ihre Essgewohnheiten. Wenn die 13-tägige Diät endet, vergessen Sie nicht, Lebensmittel schrittweise einzuführen und gesunde Lebensmittel auszuwählen. Vermeiden Sie Süßigkeiten und Junk Food, achten Sie darauf, dass Sie nicht mehr als die empfohlene Menge an Kalorien pro Tag zu sich nehmen und trainieren Sie regelmäßig.

Pin
Send
Share
Send
Send