Hilfreiche Ratschläge

Britische Staatsbürgerschaft für Russen: Staatsbürgerschaft für Investitionen und andere Möglichkeiten, diese zu erhalten

Pin
Send
Share
Send
Send


Trotz der Komplexität des Verfahrens zur Erlangung der Staatsbürgerschaft ist Großbritannien nach wie vor eines der beliebtesten Einwanderungsländer der Russen. Der Erwerb eines britischen Passes ermöglicht es, visafreie europäische Länder zu besuchen und in den EU-Ländern zu arbeiten. Migranten erhalten viele soziale und wirtschaftliche Privilegien, die Möglichkeit, sich legal in einem entwickelten und stabilen Staat aufzuhalten.

Erlangung der britischen Staatsbürgerschaft: 4 Möglichkeiten

Die Einwanderungsbehörde von England erstellt solche Programme zur Erlangung einer Aufenthaltserlaubnis für Nichtansässige:

  • Migrantenstatus
  • Gewährung der Staatsbürgerschaft aufgrund der Vereinigung von Familienbanden, der Geschäftsentwicklung, der Heirat, des Kaufs von Schuldverschreibungen oder Aktien,
  • Die Geburt eines Babys
  • Hervorragende Leistungen für die britische Regierung und die Menschen.
  1. Staatsbürgerschaft für Flüchtlinge

Großbritannien bezieht sich negativ auf den Massenkongress von Bürgern aus anderen Ländern. England ist loyaler gegenüber Einwanderern aus den Ländern der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten. Zum Beispiel leben in Russland ungefähr dreihunderttausend Menschen auf dem Territorium.

Die lokalen Behörden überwachen und überwachen ständig Veränderungen im Flüchtlingsstaat. Im Falle eines Konflikts können sie höflich darum bitten, das Gebiet des Vereinigten Königreichs zu verlassen. Die Abschiebungsfrist für einen Bürger beträgt fünf Jahre. Wenn ein Flüchtling in dieser Zeit die Staatsbürgerschaft erwirbt, kann er seine Familie nach England bringen. Um dies zu tun, müssen Sie keinen Zustandstest der Kenntnisse der englischen Sprache unter Berücksichtigung der Grammatik, der Stilistik und des Wortschatzes absolvieren.

2. Die Grundlage für die Erlangung der Staatsbürgerschaft ist:

  • Registrierung der Einreisegenehmigung,
  • Registrierung einer Aufenthaltserlaubnis. Vor Ablauf der Einreisegenehmigung stellt der Bürger eine Aufenthaltsgenehmigung aus. Es ist ratsam, sich mehrere Jahre auf dem Territorium von Misty Albion aufzuhalten, nämlich fünf. Danach hat er die Möglichkeit, das Recht auf Daueraufenthalt zu erhalten. Der Status eines ständigen Wohnsitzes im Vereinigten Königreich gilt für alle Familienmitglieder. Aber nur, wenn der Hauptantragsteller die Tests zur Kenntnis der Grammatik und Terminologie der englischen Sprache erfolgreich besteht. Es ist auch unerlässlich, Kenntnisse der lokalen Kultur, Ordnungen und Traditionen nachzuweisen.

Besonderheiten des Prozesses der Erlangung der Staatsbürgerschaft:

Bürgerstatusaber

Kategorie

Merkmale und Zeitraum, für den das Verfahren durchgeführt wird

Die Ehe mit einem Thema

Ehemann / Ehefrau eines Staatsangehörigen

Ende drei Jahre nach Beantragung eines Visums.

Erwerbstätige und ihre Angehörigen

System zur Erlangung eines ständigen Wohnsitzes (6 Jahre):

  • für einen englischen Arbeitgeber arbeiten,
  • einen Stempel in Ihrem Reisepass mit dem Status des ständigen Wohnsitzes erhalten,
  • bleiben Sie auf dem Territorium mit einer stabilen Beschäftigung von 365 Tagen

Zuwanderer, die legal im Land leben

System zur Erlangung eines ständigen Wohnsitzes (11 Jahre):

  • für zehn Jahre in England zu leben,
  • einen ständigen Wohnsitz beantragen und ein Jahr als Staatsbürger des Landes leben

Bürger, die inoffiziell in dem Gebiet wohnen

Plan zur Erlangung eines ständigen Wohnsitzes (15 Jahre):

  • leben seit 14 Jahren illegal ohne Abschiebung aus dem Land und Abschiebungen,
  • Status beantragen: ständiger Wohnsitz,
  • leben als Vertreter der Bevölkerung von England 365 Tage

Das heißt Sie können im Rahmen eines vereinfachten Programms einen ständigen Wohnsitz erhalten, indem Sie Angehörigen Wohnraum und finanzielle Unterstützung gewähren. Trotz der vereinfachten Regeln muss er noch 10 Jahre in England leben, bevor er seinen ständigen Wohnsitz erhält.

3. Die Braut / der Bräutigam kann das Land mit einem speziellen Visum besuchen, mit dem Sie eine Heirat in England arrangieren können. Sie können nach dreijährigem Zusammenleben ein Visum beantragen. Gleichzeitig ist es unmöglich, das englische Land länger als 90 Tage zu verlassen.

So erhalten Sie die britische Staatsbürgerschaft durch Heirat:

5. Der Nutzen eines Bürgers für die Gesellschaft des Vereinigten Königreichs. Die Liste der herausragenden Leistungen, die sich aus der Erlangung eines ständigen Wohnsitzes ergeben, umfasst:

  • Große wissenschaftliche und kulturelle Entdeckungen, die sich positiv auf das britische Königreich auswirken,
  • Schutz und Unterstützung der Interessen Englands im internationalen Verhandlungsfeld,
  • Hohe sportliche Ergebnisse.

6. Die Geburt des Babys. Wenn einer der Elternteile britischer Staatsbürger ist, wird die Staatsbürgerschaft automatisch verarbeitet. Die britische Staatsbürgerschaft erhalten können Kinder von Bürgern, die im öffentlichen Dienst in einem anderen überseeischen Land sind.

Bürger, die einen finanziellen Beitrag zur Entwicklung und zum Haushalt Großbritanniens geleistet haben, erhalten erhebliche Vorteile bei der Erlangung der britischen Staatsbürgerschaft. Die Hauptbedingung: Das Geld muss vom Antragsteller verdient werden.

7. Ständiger Wohnsitz in Großbritannien durch Investition

Wenn ein Bürger ein Unternehmer oder Investor ist, der Geld in Unternehmen in England einbringen, Staats- oder Unternehmensanleihen von offiziell registrierten Unternehmen in Großbritannien kaufen kann, ist es am effektivsten, durch Investitionen einen dauerhaften Wohnsitz zu erhalten.

Britische Staatsbürgerschaft durch Investition: die Nuancen des Erwerbs

Je höher der Bargeldbetrag, desto schneller ist die Erlangung eines ständigen Wohnsitzes.

Betrag der Bareinzahlung

in Pfund Sterling

Mindestlaufzeit

des Wohnsitzes

Wie viele Tage können fehlen

auf den britischen Inseln

Abhängig vom gewählten Einwanderungsprogramm werden die Bedingungen für die Erlangung des Aufenthaltsstatus geändert.

Anforderungen des Investor Visa Programms:

  • Haben Sie ein ausreichendes Maß an finanziellen Möglichkeitennämlich innerhalb von fünf Jahren mindestens £ 2.000.000 investieren. Es ist obligatorisch, das Vorhandensein eines großen Betrags in dem dokumentierten Konto zu bestätigen.
  • Sie können in britische Fonds investieren, Bankstrukturen, Unternehmen. Sie können sowohl in bar als auch in Form von Wertpapieren oder Aktien einen Beitrag leisten,
  • Zum Bürger Englischkenntnisse sind nicht erforderlichKenntnisstand. Sie müssen auch keine Erfahrung im Besitz eines Unternehmens haben,
  • Für einige Kategorien von Bürgern aus Russland, China, Nigeria es ist notwendig, eine Diagnose der Tuberkulose zu unterziehen.

Die erfolgreiche Erlangung der britischen Staatsbürgerschaft ist nur möglich, wenn Sie die meiste Zeit des Jahres im Vereinigten Königreich bleiben.

Besonderheiten des Programms "Visa Investor"

1. Zum Zeitpunkt der Registrierung und Unterzeichnung von Wertpapieren muss der Antragsteller mindestens 16 Jahre alt sein.

2. Das Vorhandensein von 2.000.000 Pfund. Das Geld muss vom Kandidaten selbst verdient werden.

3. Aufenthalt im Königreich für mehr als 183 Tage im Jahr,

4. Nach dem Gesetz dürfen Sie während eines Zeitraums von 12 Monaten nicht länger als 180 Tage außerhalb des Staates sein.

5. Gebäude, Bauwerke, Konstruktionen und Grundstücke gelten nicht als Investitionen,

6. Sie können ein Visum für die ganze Familie beantragen.

Besonderheiten des Programms "Entrepreneur Visa"

Besondere Schwierigkeiten bei der Erlangung der Staatsbürgerschaft treten nicht auf, wenn ein Unternehmer mit Migrationshintergrund bereit ist, für das Wohl des Landes zu arbeiten. Wenn Sie mindestens zweihunderttausend Pfund für die Entwicklung von Aktivitäten investieren, können Sie sicher eine Aufenthaltserlaubnis bei der Sonderabteilung beantragen. Die Empfangsfrist richtet sich nach dem Betrag, den der Unternehmer investieren wird.

Besonderheit des Programms: fließende Sprachkenntnisse auf professionellem Niveau. Es ist notwendig, leicht zu sprechen, zu sprechen und ebenso frei und fehlerfrei die geschriebene Sprache zu demonstrieren. Außerdem muss der Antragsteller einen Geschäftsplan vorlegen und eine Führungsposition einnehmen. In den Regeln des Einwanderungsdienstes gibt es eine Einrichtung: zwei örtliche Staatsbürger beschäftigen. Der Antragsteller darf mit seiner Familie nach England reisen.

Zusätzlich zu Investoren und Unternehmern wird ein Visum für Geschäftsleute ausgestellt, die etwa fünfzigtausend Pfund auf dem Konto eines britischen Unternehmens haben.

Wie kann man schnell und erfolgreich die britische Staatsbürgerschaft erlangen?

  • Zunächst müssen der Antragsteller und seine Familie im Land bleiben. Wenn Dokumente auf dem Territorium der Russischen Föderation eingereicht werden, muss die Einwanderungsregierung von der finanziellen Lebensfähigkeit des Kandidaten überzeugt sein. Er muss finanzielle Garantien vorlegen.
  • Wenn das Geld in den letzten drei Monaten auf dem Bankkonto eines Landes eingegangen ist, muss die Herkunft des Geldes nicht bestätigt werden.
  • Um den Einwanderungsprozess erfolgreich abzuschließen, müssen Sie einen erfahrenen Anwalt konsultieren. Spezialisten können ein Visa-Programm entsprechend der finanziellen Leistungsfähigkeit auswählen. Helfen Sie auch dabei, eine Liste der erforderlichen Unterlagen zu sammeln, die auf den Anforderungen der staatlichen Einwanderungsbehörde basieren.

Der Anwalt begleitet den Kandidaten zum Visumantragszentrum, um einen Antrag zu stellen. Reichen Sie eine Bewerbung nur mit verlässlichen Informationen ein. Ein Spezialist hilft Ihnen bei der Beantwortung all Ihrer Fragen und hilft Ihnen kompetent weiter. Anschließend erhält der Mitarbeiter des Unternehmens die fertigen Dokumente und gibt sie an den Antragsteller weiter. Danach besucht der Bürger Großbritannien.

Vorteile der britischen Staatsbürgerschaft für Russen, Ukrainer und andere Einwanderer

Die Vorteile der britischen Staatsbürgerschaft sind unbestreitbar. Wir nennen die wichtigsten:

  • die Fähigkeit, sich frei durch das Hoheitsgebiet der Europäischen Union und des Schengen-Raums zu bewegen,
  • das Recht auf vorrangige Beschäftigung im Vereinigten Königreich und in anderen europäischen Ländern,
  • Visumfreie Besuche in vielen Ländern der Welt,
  • das Recht auf ein angemessenes Maß an Sozialversicherungsleistungen, Zuschüssen und Renten,
  • Teilnahme am Wahlprozess, Stimmrecht,
  • die Möglichkeit der doppelten Staatsbürgerschaft.

Wer kann britischer Staatsbürger werden?

Jedes Jahr steigt die Zahl der Ausländer, die sich bemühen, Teil der britischen Gesellschaft zu werden. Die Regierung veröffentlicht regelmäßig Statistiken über die Anzahl der Anträge auf Einbürgerung. Nach dem Freedom of Information Act 2000 müssen Sie dies tun. Die Daten beziehen sich auf einen Zeitraum von fünfzehn Jahren. Von Anfang 2000 bis Mitte 2014 wurden mehr als 2 Millionen 177.000 Anträge eingereicht. Die Hauptantragsteller waren indische Staatsbürger, Pakistaner, Nigerianer, Filipinos, Südafrikaner und Chinesen.

Die Ausfallrate nimmt in der Regel jährlich ab. So betrugen die Ausfälle im Jahr 2000 etwa 10% und in den letzten Jahren nicht mehr als 3,5%.

Der Kreis der Personen, die britische Staatsbürger werden können, ist im Citizenship Act geregelt, dessen neueste Fassung 1984 von der Regierung gebilligt wurde.

Angesichts der Besonderheiten des Vereinigten Königreichs, das enge Beziehungen zu den früheren Kolonien des Reiches und den abhängigen Gebieten unterhält, gibt es eine bestimmte Kategorie von Ausländern, für die die Erlangung der Staatsbürgerschaft etwas vereinfacht ist. Dieses Gesetz enthält eine Liste von ihnen:

  • Personen mit Wohnsitz in überseeischen Gebieten
  • Menschen mit britischer Unterstützung
  • Commonwealth-Bürger
  • Bürger der Republik Irland
  • Bürger mit Wohnsitz in abhängigen Gebieten des Vereinigten Königreichs

In anderen Fällen muss der Ausländer bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Ein geeigneter Kandidat für die britische Staatsbürgerschaft:

  • Erwachsener (über 18 Jahre),
  • bei klarem Verstand und ist sich der Konsequenzen seines Handelns bewusst,
  • beabsichtigt, im Vereinigten Königreich zu leben,
  • gute Englischkenntnisse und Eingliederung in die britische Gesellschaft,
  • ein respektabler Bürger seines Landes, trägt nicht hinter der kriminellen Vergangenheit,
  • einen ausreichenden Zeitraum im Vereinigten Königreich verbracht hat, bevor die Staatsbürgerschaft beantragt wird,
  • Kein Problem mit britischem Recht
  • positive Empfehlungen gegeben
  • erkennt die Verfassung des Vereinigten Königreichs an und hält sie ein.

Wer wird nie ein britischer Staatsbürger

Es gibt verschiedene Kategorien von Ausländern, denen kein britischer Pass ausgestellt wird. Grundsätzlich ist eine ähnliche Liste allen europäischen Staaten inhärent. So werden die Bürger des Landes nicht:

  • derzeitige Mitarbeiter ausländischer Geheimdienste (Geheimdienste, Spionageabwehr, Sicherheitsdienste usw.),
  • Ausländisches Militärpersonal
  • von Interpol gesuchte Personen,
  • im Verdacht, Verbindungen zur internationalen organisierten Kriminalität zu haben,
  • Personen, die mit internationalen terroristischen Vereinigungen verbunden sind,
  • schwere Verstöße gegen britisches Recht, einschließlich Einwanderung,
  • die Verfassung des Landes nicht anerkennen.

Wichtige britische Staatsbürgerschaftsprogramme

Das britische Recht sieht die folgenden Methoden zum Erwerb der Staatsbürgerschaft vor:

  • von Geburt an
  • zur Einbürgerung:
    • Familientreffen
    • Heirat mit einem britischen Staatsbürger
    • Arbeits- und Unternehmenszuwanderung,
    • investieren
  • durch Asyl
  • für besondere Dienstleistungen in das Vereinigte Königreich.

Jedes dieser Einwanderungsprogramme erfordert eine genauere Betrachtung.

Geburtsrecht Staatsbürgerschaft

Automatisch die Staatsbürgerschaft erhalten können Kinder, die auf britischem Territorium geboren wurden und deren Eltern (oder eine von ihnen) Staatsbürger des Königreichs sind. Die Staatsbürgerschaft wird auch einem Kind verliehen, das in einem überseeischen Hoheitsgebiet geboren wurde und dessen Elternteil (oder beide) einen öffentlichen Dienst daran leistet.

Die Geburt eines Kindes auf britischem Territorium durch Eltern, die keine britischen Staatsbürger sind, gibt ihm nicht das Recht, die bedingungslose Staatsbürgerschaft zu erhalten. Es ist nicht verwunderlich, dass viele ausländische Frauen (insbesondere Einwohner früherer Herrschaften) nach Großbritannien kommen, um in diesem Land zu gebären, dessen Medizin auf dem höchsten Niveau ist. Anschließend hat das Kind nur das Recht, das Vereinigte Königreich als seinen Geburtsort zu besuchen.

Das Vereinigte Königreich hat nicht auf die einheitliche europäische Währung umgestellt, so dass das Pfund weiterhin im Umlauf war. Ein Pfund entspricht 1,16 Euro.

Einbürgerungsbedingungen

Um die britische Grenze zu überschreiten, müssen Sie ein Visum beantragen. Das Vereinigte Königreich ist dem Schengener Übereinkommen nicht beigetreten. Ein Visum kann daher nur in den Repräsentanzen des Unternehmens beantragt werden.

Der zweite Einbürgerungsschritt ist die Erteilung einer befristeten Aufenthaltserlaubnis. Es ist notwendig, fünf Jahre bei ihm zu leben und dann einen unbefristeten Aufenthalt zu beantragen (Erlaubnis für einen unbefristeten Aufenthalt in Großbritannien). Die nächsten fünf Jahre müssen in diesem Status vergehen. Davon dürfen nicht mehr als 450 Tage oder nicht mehr als 90 Tage im letzten Jahr außerhalb der britischen Grenzen verbracht werden. Das Innenministerium (das britische Ministerium für Einwanderung und äußere Sicherheit) kann einem Antragsteller erlauben, innerhalb von fünf Jahren bis zu 900 Tage abwesend zu sein, wenn sich seine Familie und sein eigenes Zuhause (Wohnung) im Vereinigten Königreich befinden. Außerdem können Beamte des Ministeriums die Abwesenheit von mehr als 900 Tagen im Land „vergeben“, wenn außergewöhnliche objektive Umstände vorliegen.

Nach zehn Jahren im Vereinigten Königreich können Sie die Staatsbürgerschaft beantragen.

Ein voll qualifizierter Anwalt mit ausreichender Erfahrung erhält ungefähr 50 bis 70 Einheiten pro Jahr, dies jedoch in London. Es kommt auch auf den Fachbereich an, auf das Unternehmen. In internationalen Anwaltskanzleien kann ein gewöhnlicher Anwalt 100 erhalten. Aber für diese einhundert Stücke werden drei Häute abgerissen und Sie können verrückt werden. Dazu später mehr. Ärzte im öffentlichen Sektor erhalten die gleiche Summe, etwa 50-70. (Privatärzte sind viel größer) Sechsstellige Gehälter, dh Manager des Unternehmens, Direktoren und Partner von Unternehmen, werden in Großbritannien in der Regel ab 100.000 pro Jahr oder mehr bezahlt.

Natalya

https://oko-planet.su/spravka/spravkamir/150188-zhizn-v-anglii-zarplaty-i-uroven-zhizni.html

Familientreffen

Für glückliche Menschen, die nahe Verwandte in Großbritannien haben, wird ein vereinfachtes Einbürgerungsverfahren angeboten. Sie können problemlos die Einreisegenehmigung einholen, sich dann dem Einbürgerungsverfahren (die gleichen 10 Jahre) unterziehen und die Staatsbürgerschaftsgenehmigung einholen. Die Registrierung von vorübergehenden und dauerhaften Aufenthaltsgenehmigungen durch ausländische Verwandte ist ebenfalls nicht schwierig. Britische Staatsbürger müssen die Unterstützung ihrer ausländischen Verwandten für den Zeitraum bis zum Erwerb der Staatsbürgerschaft förmlich garantieren. Dies beinhaltet die Bereitstellung von Wohnraum (falls erforderlich) sowie finanzielle Garantien.

Heirat mit einem britischen Staatsbürger

Sie können die Staatsbürgerschaft drei Jahre nach dem Datum der offiziellen Eheschließung beantragen, sofern der Antragsteller mit einer Aufenthaltserlaubnis im britischen Hoheitsgebiet lebt. Innerhalb des angegebenen Zeitraums können insgesamt nicht mehr als 270 Tage außerhalb des Vereinigten Königreichs verbracht werden, während im letzten Jahr nicht mehr als 90 Tage vergangen sind. Somit kann ein britischer Staatsbürger einer von drei Jahren werden.

Für Bräute / Bräutigame gibt es ein spezielles Visum, auf dessen Grundlage Sie nach einer offiziellen Verlobung zur Eheschließung in das Vereinigte Königreich einreisen können.

Die britischen Gesetze erlauben die Vereinigung von zwei Personen gleichen Geschlechts. Um als offiziell zu gelten, werden solche Beziehungen durch den Abschluss einer Partnerschaftsvereinbarung (bürgerliche Partnerschaft) formalisiert.

Einige nutzen die fiktive Ehe, um die Staatsbürgerschaft zu erlangen, obwohl dieser Weg sehr unsicher ist. Если британские власти, которые категорично относятся к любым попыткам получения гражданства их страны мошенническим путём, докажут, что брак является фиктивным, то участникам преступного сговора придётся несладко.Sie können einige Zeit in einer britischen Strafvollzugsanstalt verbringen, und die sofortige Abschiebung mit einem ewigen Einreiseverbot scheint nur ein „kleiner Schreck“ zu sein, der es geschafft hat, es loszuwerden. Um den Einwanderungsbehörden die Tatsache der Ehe zu beweisen, sollten Sie unter dem gleichen Dach, Haushalt und gemeinsamem Eigentum leben. Die Compliance-Überwachung erfolgt durch Home Office-Mitarbeiter.

Ein wesentlicher Nachteil dieser Art der Erlangung der Staatsbürgerschaft ist die Möglichkeit einer offiziellen oder tatsächlichen Scheidung während des festgelegten Zeitraums. In diesem Fall bleibt dem Kandidaten nichts übrig, und ihm kann nur der Weg der natürlichen Einbürgerung eröffnet werden.

Außerdem gibt es keine üblichen Klopfräder, da in russischen Zügen der Zug leise und ruhig fährt, die Sitze weich, groß und bequem sind. Eine weitere Besonderheit aller Verkehrsmittel in Großbritannien: Wenn Sie mit einer Gruppe von mehr als 5 Personen reisen, kostet das Ticket viel weniger, manchmal mehr als das Zweifache ... Kurz gesagt, wir haben nur 10 Pfund für ein Hin- und Rückflugticket von London nach Brighton nach London bezahlt.

Sergey Fedyanin

http://rospersonal.ru/rasskazi/velikobritaniya_moya_zhizn__v_londone/

Investition

Wenn ein Ausländer in die britische Wirtschaft von bedeutenden Fonds investiert, kann er auf bedeutende Vorteile zählen.

Das Vereinigte Königreich besteht aus England, Schottland, Wales und Nordirland. Einige identifizieren Großbritannien mit England. Das ist aber nicht dasselbe. England ist nur ein Teil des Königreichs, das größte auf dem Territorium. Historisch gesehen war es so, dass viele Jahrhunderte lang Einwanderer aus England das Land regierten. In Großbritannien werden England, Schottland, Wales und Nordirland die Provinzen des Königreichs genannt. Daher wird dieser Staat in der Welt Großbritannien, Großbritannien und das Vereinigte Königreich genannt. Alle diese Namen bedeuten dasselbe.

Für Investitionen sollten ausschließlich Eigenmittel angezogen werden. Die Platzierung in Staatsanleihen, Aktien von Investmentfonds und Aktien britischer Unternehmen ist zulässig.

Tabelle: Staatsbürgerschaftsbedingungen für Investoren

Die Größe der Investition, Pfund SterlingMindestaufenthalt Zulässige Abwesenheitszeit im Land
2 Millionen6 Jahrebis zu 180 Tage im Jahr
5 Millionen5 Jahre
10 Millionen5 Jahre

Britische Staatsbürgerschaft für Flüchtlinge

Der jüngste Brexit wurde größtenteils durch das Problem der Flüchtlinge verursacht, die in den letzten Jahren in die Weite einer alten Frau strömten - Europa. Die konservative britische Gesellschaft reagierte äußerst negativ auf die Nachbarschaft auf ihrem Land mit Einwanderern aus Afrika und dem Nahen Osten, die behaupten, Bürger des Königreichs zu sein, aber in keiner Weise dem Stereotyp eines britischen Bürgers entsprechen. Vor diesem Hintergrund sehen Flüchtlinge aus den GUS-Staaten sehr respektabel aus. Übrigens gibt es in Großbritannien eine große russische Diaspora mit etwa 300.000 Einwohnern.

Der Flüchtlingsstatus ist in der Genfer Konvention definiert, die 1951 unterzeichnet wurde, und der politische Flüchtling in der Dubliner Konvention von 1990. Um den Status zu erlangen, müssen unwiderlegbare Beweise für die Bedrohung des Lebens und der Sicherheit eines Migranten in seinem Heimatland, die Verfolgung aufgrund politischer und religiöser Überzeugungen auf nationaler oder rassistischer Basis usw. vorgelegt werden. Nach fünf Jahren ununterbrochenem Aufenthalt in Großbritannien können Flüchtlinge vollwertige britische Staatsbürger werden. Gleichzeitig weist das Vereinigte Königreich den Status nicht für immer zu, und die Spezialisten des Innenministeriums überwachen aufmerksam die Entwicklungen im Heimatland des Flüchtlings. Wenn sich die Situation ändert, werden sie möglicherweise aufgefordert, das Land zu verlassen. Wenn sich in dieser Zeit nichts geändert hat, kann der Flüchtling Staatsbürger des Vereinigten Königreichs werden. Gleichzeitig hat er das Recht, seine Familie zu sich selbst zu befördern und keine Tests für die Kenntnis der englischen Sprache und die Integration in die britische Gesellschaft zu bestehen.

Staatsbürgerschaft für besondere Verdienste

Das britische Recht erlaubt die Staatsbürgerschaft für bedeutende Dienstleistungen im Vereinigten Königreich. Unter ihnen versteht man die Verteidigung der Interessen Großbritanniens mit Waffen in der Hand, auf diplomatischer Ebene, bei wichtigen wissenschaftlichen Errungenschaften oder bei sportlichen Siegen unter der Flagge Ihrer Majestät. Übrigens kann die Königin solche Entscheidungen treffen. Es gibt keine zusätzlichen Bedingungen für eine Person, die die britische Staatsbürgerschaft für besondere Verdienste erhalten hat.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Bevor Sie sich bewerben können, müssen Sie ein Paket mit Dokumenten sammeln. Dies sollte mit besonderer Sorgfalt geschehen, da korrekt ausgeführte Papiere das Schicksal der Anfrage maßgeblich bestimmen.

Das Basispaket an Dokumenten umfasst also:

  • interner Reisepass des Landes der Staatsbürgerschaft und dessen Fotokopie,
  • gültiger Reisepass und alle bisherigen Reisepässe,
  • polizeiliche Unbedenklichkeitsbescheinigung zu Hause,
  • Nachweis des legalen Aufenthalts in Großbritannien,
  • Nachweis einer gesetzlichen Einnahmequelle. Ausreichende Größe bedeutet den Wohnsitz des Antragstellers und seiner Familie, ohne dass vom Staat Sozialzuschüsse gewährt werden.
  • eine Bescheinigung des Steuerdienstes des Landes über die Abwesenheit von Schulden,
  • ein medizinischer Bericht einer britischen Gesundheitseinrichtung über den Gesundheitszustand,
  • eine Bescheinigung der britischen Polizei über das Fehlen von Problemen mit den Gesetzen des Landes,
  • Empfehlungen
  • vier fotos.

Zusätzlich zu den Hauptdokumenten können andere Dokumente erforderlich sein, alles hängt von der gewählten Einwanderungsmethode ab. Bei der Einreichung von Dokumenten sollte diese in die Landessprache des Landes übersetzt werden, und nur ein akkreditierter Übersetzer oder das entsprechende Büro kann diese Arbeit ausführen.

Die britische Mentalität impliziert einen positiven Ruf als Kandidat für die Mitgliedschaft in der englischen Gesellschaft. Daher ist es gesetzlich vorgeschrieben, dass bei der Erlangung der Staatsbürgerschaft Empfehlungen vorliegen. Die Empfehlungen sollten von zwei einheimischen Briten ausgesprochen werden, die den Antragsteller für die Staatsbürgerschaft mindestens drei Jahre lang genau kennen. Gleichzeitig müssen sie über 25 Jahre alt sein, nicht mit dem Antragsteller und untereinander verwandt sein, keine Rechts- oder Bevollmächtigtenpraxis ausüben und dürfen in den letzten zehn Jahren nicht vor Gericht gestellt werden (wenn das Strafregister offen ist).

Wer kann die Staatsbürgerschaft beantragen?

Das British Residency Act wurde 1981 geschaffen. Die britische Staatsbürgerschaft kann nicht für alle beantragt werden. Eine Person muss einen Grund haben und für alle Kriterien geeignet sein. Um zu verstehen, wie Sie die russische Staatsbürgerschaft in Großbritannien erhalten, müssen Sie die Bedingungen für die Gewährung analysieren:

  1. Altersbeschränkungen und zufriedenstellender Gesundheitszustand. Wenn eine Person an ansteckenden oder psychischen Krankheiten leidet, wird sie abgelehnt.
  2. Kenntnisse der Sprache, Geschichte, Verfassung und Gesetzgebung des Landes. Hierzu ist ein Test vorgesehen.
  3. Eine Person muss in England leben, um einen dauerhaften Aufenthalt als Flüchtling oder Einwanderer zu haben. Haben Sie familiäre Bindungen oder führen Sie Ihr Geschäft auf englischem Boden.
  4. Fehlende Vorstrafen und Straftaten nicht nur in der Heimat, sondern auch in Großbritannien.
  5. Eine Aufenthaltserlaubnis haben oder einen Anwohner heiraten.

Auch dieses Regelwerk enthält mehrere Unterabschnitte und Klarstellungen. Beispielsweise sollte die Gesamtaufenthaltsdauer auf englischem Boden zum Zeitpunkt der Antragstellung mindestens fünf Jahre betragen. Ältere Menschen sind von der Teilnahme an Prüfungen befreit, Minderjährige können sich nicht selbst bewerben.

Wem ist es gesetzlich untersagt, Bürger zu werden?

Die folgenden Personengruppen haben keinen Anspruch auf Aufenthaltsstatus in England:

  1. Wer hat gegen das Gesetz oder die britische Verfassung verstoßen? Dazu gehören gewollte Kriminelle.
  2. Weigerte sich, die verfassungsmäßigen Grundlagen des Landes anzuerkennen.
  3. Militärpersonal, das zum Wohle eines anderen Staates diente.
  4. Wenn Sie vermuten, dass eine Person Mitglied einer verbotenen Organisation ist.
  5. Der Antragsteller wurde wegen Betrugs oder Finanzbetrugs gegen das Königreich aufgespürt.

Hinweis! Jeder Antrag wird einzeln betrachtet, es funktioniert nicht, um Informationen vor der Provision zu verbergen.

Vorteile der Einwanderung nach England

1. Die Möglichkeit, ein Diplom in Bildungseinrichtungen zu bekommen. Großbritannien hat gute Bildungsergebnisse. Bildung ermöglicht es Ihnen, nicht nur neue Fähigkeiten zu erlernen, sondern auch weltliche Etikette und Verhaltensweisen zu erlernen. Die Bildungsstiftung der britischen Inseln hilft, Zusammenhänge in Wirtschaft und Politik besser zu verstehen und zu entwickeln,

2. Eröffnung und Kontrolle eines Geschäfts in den Mitgliedsländern der Europäischen Union, welches aus 28 Staaten besteht. Ein Kunde kann 156 Länder ohne Visum besuchen, indem er einen Pass vorlegt. Auch in den Schengen-Ländern mit einer Aufenthaltserlaubnis,

3. Günstiges Steuersystem

4. Finanzielle Stabilität

5. Das Vorhandensein eines Reisepasses, mit dem Sie nahtlos die Grenze überqueren und in andere Länder reisen können.

Vorteile der Erlangung der britischen Staatsbürgerschaft durch Investitionen

Wenn Sie durch Investitionen britischer Staatsbürger werden, können Sie soziale Garantien erhalten und Ihren Verwandten ein stabiles Einkommen sichern. Der Umzug nach England verspricht neben einem stabilen Einkommen auch einen Bürger die Aussichten:

  • Eine Person kann an der Wahl teilnehmen und für den Politiker stimmen, den sie mag.
  • Die Fähigkeit, die Staatsbürgerschaft des Ursprungslandes beizubehalten,
  • Die Möglichkeit, Sozialpakete zu beantragen: Zuschüsse, Versicherungen,
  • Es wird keine Probleme mit der Beschäftigung geben.

Jeder hat das Recht, selbst zu entscheiden, wo er wohnt. Die Hauptsache ist, dass Wünsche mit finanziellen Möglichkeiten zusammenfallen. Wenn ein interessierter Bürger bereit ist, sich in den Ländern des Vereinigten Königreichs niederzulassen, muss ein vollständiges Dokumentationspaket gesammelt werden. Es ist auch wichtig, die Gesetzgebungs-, Einwanderungs-, Finanz- und Steuerbasis des Königreichs zu kennen oder zumindest zu verstehen.

Fazit

Bevor Sie sich für die britischen Inseln entscheiden und die britische Staatsbürgerschaft durch Investitionen erwerben, müssen Sie das Land besuchen und von innen heraus kennenlernen. Neben der Möglichkeit, Geld zu verdienen und Angehörigen Geld zu geben, müssen Sie sich die lokale Bevölkerung ansehen und ihre Traditionen, Kultur und Bräuche herausfinden.

Um bequem zu leben und jeden Tag auf den Britischen Inseln zu genießen, müssen Sie zunächst verstehen, ob das ausgewählte Land der Ort ist, an dem Sie in Genuss leben können, ohne Ihre eigenen Rechte und Freiheiten zu verletzen.

Wer kann die britische Staatsbürgerschaft beantragen?

Es gibt verschiedene Programme im Land, mit denen Sie einen britischen Pass erhalten können. Alle Bedingungen und Phasen der Erlangung der Staatsbürgerschaft sind im British Citizenship Act von 1981 geregelt. Um einen Reisepass beantragen zu können, muss ein Ausländer alle Anforderungen der Migrantengesetzgebung erfüllen.

  • Alter
  • Körperliche und geistige Gesundheit,
  • Englischkenntnisse,
  • Kenntnis der Merkmale und allgemein anerkannten Normen der britischen Gesellschaft,
  • Aufenthaltsdauer auf dem Land
  • Fehlende strafrechtliche Verfolgung im Heimatland,
  • Das Fehlen von Straftaten und Ordnungswidrigkeiten in England.

Für jedes Kriterium gibt es festgelegte Standards, mit denen Sie die würdigsten Kandidaten für die Ausstellung von Pässen auswählen können.

ZustandBeschreibung
AlterDokumente für die Staatsbürgerschaft können nur von Personen über 18 Jahren eingereicht werden.
GesundheitDer Gesundheitszustand des Antragstellers sollte für Einwohner des Vereinigten Königreichs keine Gefahr darstellen. Einer der wichtigsten Auswahlfaktoren ist das Fehlen sozial gefährlicher Krankheiten bei einem Migranten.

Ein nicht minder wichtiges Kriterium ist die psychische Gesundheit eines Menschen. Ausländer, die einen Reisepass beantragen, müssen sich ihrer Handlungen, Rechte und Pflichten voll bewusst sein, bei klarem Verstand bleiben und Entscheidungen treffen können. SpracheBevor Sie in Großbritannien ansässig werden, müssen Sie schriftliche und mündliche Prüfungen bestehen, um die Beherrschung der Amtssprache zu bestätigen. Das Niveau der Umgangssprache sollte das Kriterium V1 nach dem allgemein anerkannten europäischen Schema erfüllen.

Ein Befähigungsnachweis ist nicht erforderlich für Personen:

  • über 65 Jahre alt
  • Krankheiten, die das Erinnern und Wiedergeben von Wörtern beeinträchtigen.
Kenntnis des allgemeinen LebensstandardsBevor ein Ausländer die Staatsbürgerschaft annimmt, muss er die Grundbegriffe der Verfassung kennen und die Lebensstandards einhalten, die von den Briten akzeptiert werden.Aufenthaltsdauer im LandBevor der Antragsteller die Möglichkeit erhält, einen Reisepass zu beantragen, muss er mindestens 5 Jahre auf einem britischen Grundstück gelebt haben. In dieser Zeit kann er sich insgesamt höchstens 450 Tage im Ausland aufhalten. Im letzten Jahr vor der Einbürgerung sollte er das Land nicht länger als 90 Tage verlassen.

Wenn der Antragsteller die festgelegte Grenze überschreitet, kann er die Aufenthaltsdauer verlängern. Die Ausnahme bilden Ausländer, die im Ausland für die Interessen Großbritanniens gearbeitet haben. IntegritätEin Ausländer sollte während seines gesamten Lebens im Land keine polizeilichen, strafrechtlichen oder verwaltungsrechtlichen Vergehen begangen haben. Wichtig ist auch das Fehlen von Steuerrückständen.

Verstöße gegen Migrationsgesetze, illegaler Aufenthalt im Land oder abgelaufene Visa machen es unmöglich, die britische Staatsbürgerschaft zu erhalten. StrafregisterWenn der Beschwerdeführer in der Vergangenheit untersucht wurde, kann er die Staatsbürgerschaft beantragen, nachdem das Strafregister vollständig aufgehoben wurde. Eine positive Entscheidung, die Staatsbürgerschaft zu übernehmen, hängt weitgehend von der Straftat ab, die die Person zuvor begangen hat.

Wege zur Staatsbürgerschaft

Es muss eine Grundlage für die Erlangung der britischen Staatsbürgerschaft geben. Berücksichtigen Sie die wichtigsten rechtlichen Optionen:

  1. Gebürtiger Brite.
  2. Durch den Prozess der Einbürgerung.
  3. Wenn Sie enge Verwandte auf englischem Boden haben.
  4. Investieren und Entwickeln Sie Ihr eigenes Geschäft.
  5. Flüchtlinge und Einwanderer.
  6. Durch eine Ehevereinbarung mit einem Anwohner.
  7. Für besondere Verdienste um das Königreich.
  8. Beim Kauf eines Eigenheims.

So erhalten Sie die Staatsbürgerschaft für ein Kind

Wenn eines der Elternteile des Minderjährigen ein britischer Staatsbürger oder eine Person mit ständigem Aufenthaltsstatus ist, kann er bei Erreichen des Erwachsenenalters selbstständig die Staatsbürgerschaft erlangen. Bis zu diesem Alter beantragen die Eltern dies. Wenn ein Kind in den ersten zehn Jahren seines Lebens im Vereinigten Königreich gelebt hat und es nicht länger als drei Monate verlassen hat, erhält es auch die britische Staatsbürgerschaft.

Eine andere Möglichkeit ist die Adoption von Kindern durch britische Staatsbürger.

Wer wird nicht in der Lage sein, die Staatsbürgerschaft zu erhalten

Die britische Staatsbürgerschaft wird nur dann ausgestellt, wenn ein Grund vorliegt. Eine Person, die keine hat, hat keinen Sinn, Dokumente einzureichen.

  • Der Beschwerdeführer verstieß während seines Aufenthalts im Land gegen das Gesetz,
  • Ein Ausländer in Verbindung mit kriminellen oder terroristischen Vereinigungen gerät,
  • Wegen einer Straftat in einem anderen Land gesucht,
  • Ist ein Soldat in seinem Heimatland,
  • Besteht im Dienst der Machtstrukturen,
  • In der Vergangenheit verletzt UK Einwanderungsgesetze,
  • Nicht volljährig
  • Hat eine sozial gefährliche oder psychische Erkrankung.

Wo kann ich eine Petition einreichen?

Der Antrag und die Unterlagen werden beim Home Office am Wohnort eingereicht. Der Antrag wird innerhalb von nur zwei Monaten geprüft. Während dieser Zeit führen Abteilungsspezialisten eine Betriebsprüfung der Richtigkeit der vom Antragsteller angegebenen Informationen durch. Außerdem erhält er in der ersten Woche eine Einladung zu einem Interview, in dem er mögliche Fragen der britischen Einwanderungsbeamten beantworten muss.

Die staatliche Gebühr für die Beantragung der Staatsbürgerschaft beträgt je nach gewähltem Einwanderungsprogramm 220 bis 700 Euro (in Pfund Sterling). Flüchtlinge und ihre Familien sind von der Pflicht befreit.

Warum sie ablehnen können und was als nächstes zu tun ist

In der Regel verweigern die britischen Behörden die Staatsbürgerschaft aus mehreren Hauptgründen:

  • kriminelle Vergangenheit
  • Fehlen eines vollständigen Pakets notwendiger Dokumente,
  • Nichteinhaltung der Regeln und Lebensstandards der britischen Gesellschaft,
  • geringes Einkommen des Antragstellers, das es ihm und seiner Familie nicht erlaubt, ohne staatliche Sozialhilfe zu leben,
  • Verstoß gegen das britische Recht.

Das britische Recht erlaubt keine Berufung gegen eine negative Staatsbürgerschaftsentscheidung. Sie können jedoch versuchen, die Dokumente sechs Monate nach dem letzten erfolglosen Versuch erneut einzureichen. Wenn die Ursache des Fehlers bekannt und behoben ist, sollte dies geschehen.

Möglichkeit einer zweiten Staatsbürgerschaft

Das britische Recht sieht eine zweite Staatsbürgerschaft vor. Dies bedeutet, dass beim Beitritt zur britischen Staatsbürgerschaft die vorherige Staatsbürgerschaft nicht aufgegeben werden muss. Eine erhebliche Anzahl von Ländern erkennt jedoch die doppelte Staatsbürgerschaft nicht an. Die Ukraine ist zum Beispiel eine davon, obwohl Strafen für zwei oder mehr Pässe nicht vorgesehen sind.

Der Inhaber der doppelten Staatsbürgerschaft im Königreich unterliegt allen Regeln des britischen Rechts und im Land der ersten Staatsbürgerschaft den Gesetzen dieser Staaten.

Tests bestehen

Der Antragsteller muss einen obligatorischen Test der Kenntnisse der englischen Sprache sowie der Integration in die britische Gesellschaft bestehen. Он должен сдать письменные и устные экзамены по языку, во время которых следует показать знание правил грамматики, синтаксиса и пунктуации, а также умение свободно общаться. За основу принимается классический английский язык Великобритании (не США). Der Grad der Integration in die britische Gesellschaft wird durch die Kenntnis des Textes der Hymne, der Verfassungsnormen, der Verhaltensregeln und der nationalen Traditionen bestimmt. Es wird nicht überflüssig sein, die Namen der Mitglieder der königlichen Familie und der wichtigsten Minister des Landes zu erfahren.

Die halbe Stadt spricht schlechter als Sie 🙂 Die Einheimischen unterstützen höflich Ihre Versuche, Englisch zu sprechen. Versuche nicht richtig zu sprechen, jeder ist daran gewöhnt und dein Fortschritt wird schneller gehen. Sprach- und Aussprachekurse werden ebenso angeboten wie Privatstunden.

Andrej

https://oko-planet.su/spravka/spravkamir/150188-zhizn-v-anglii-zarplaty-i-uroven-zhizni.html

Tipp: Während eines Interviews sollten Sie auf keinen Fall lügen oder die Fakten verfälschen. Unterschätzen Sie nicht die Fähigkeiten und Erfahrungen der Home-Office-Mitarbeiter, die über die Fähigkeiten der praktischen Psychologie verfügen und Informationen effektiv sammeln können. Jeder Verdacht, den sie in Bezug auf den Antragsteller haben, kann den Prozess der Erlangung der Staatsbürgerschaft sehr negativ beeinflussen.

Video: wie man in Großbritannien abreist und bleibt

In den Köpfen vieler Menschen ist ein britischer Staatsbürger ein steifer Mann mit stolz erhobenem Kopf. Obwohl Millionen von Einwanderern aus aller Welt in den letzten Jahrzehnten die britische Staatsbürgerschaft erhalten haben, hat sich das Stereotyp vor allem dank einer gut durchdachten und praktischen Einwanderungspolitik noch nicht geändert. Manchmal grenzt es an Zynismus, aber es ist unwahrscheinlich, dass die britischen Behörden jemandem einen Reisepass ausstellen, der absolut nicht dem Image eines typischen Engländers entspricht. Daher sollten Kandidaten für britische Staatsbürger ein besonderes Augenmerk auf das Studium der Traditionen und Bräuche des Landes sowie auf die Mentalität der Untertanen Ihrer Majestät legen.

Staatsbürgerschaft durch Ehe

Ein Ausländer, der mit einem britischen Staatsbürger eine Ehe geschlossen hat, kann die Staatsbürgerschaft beantragen. Dazu muss die Familie mindestens 3 Jahre im Staat leben. Unmittelbar nach der Registrierung der Beziehung erhält der ausländische Ehegatte automatisch eine unbefristete Aufenthaltserlaubnis. Nach der festgelegten Zeit können Sie, vorbehaltlich aller festgelegten Standards, die Staatsbürgerschaft beantragen.

Einbürgerungsbürgerschaft

  • Durch Beschäftigung
  • Durch legalen Aufenthalt
  • Durch illegalen Aufenthalt.

Wenn ein Ausländer seit 6 Jahren in Großbritannien praktiziert, ist er berechtigt, die Staatsbürgerschaft zu beantragen. Dieses Recht gilt auch für Migranten, die sich 11 Jahre legal im Land aufhalten.

Illegale Migranten, die seit 15 Jahren im Staatsgebiet leben, haben die Möglichkeit, eine unbefristete Aufenthaltserlaubnis zu erhalten und innerhalb eines Jahres die Staatsbürgerschaft zu erwerben. Ein wichtiger Faktor dafür ist die in der Vergangenheit fehlende Abschiebung aus Großbritannien.

  • Kenntnis der Sprache,
  • Guter Integrationsgrad
  • Daueraufenthalt in den letzten 12 Monaten vor der Übertragung der Staatsbürgerschaft.

Erhalt der Staatsbürgerschaft nach Geburt und Herkunft

Am einfachsten ist es, die Staatsbürgerschaft nach Herkunft zu beantragen. Dazu müssen Sie nachweisen, dass die Person von Geburt an Brite ist. In diesem Fall sollten Verwandte auf englischem Boden die Bestrebungen dieser Person unterstützen und sogar darum bitten, dass sie bereit sind, im ersten Paar finanzielle Unterstützung zu leisten. Wenn es eine ganze Reihe von Dokumentationen gibt, kann der Entwurf in einem beschleunigten Modus erfolgen.

Staatsbürgerschaft durch Ehe

Wenn ein Engländer einen Vertreter eines anderen Staates geheiratet hat, gibt es Grund, seinen Status zu ändern. Ein erhebliches Risiko besteht für diejenigen, die beschließen, einen fiktiven Vertrag abzuschließen. In diesem Fall droht der Ureinwohner die Abschiebung aus dem Land. Diese Personen müssen seit mindestens drei Jahren in einem ständigen Wohnsitz verheiratet sein, eine Aufenthaltserlaubnis besitzen und nach ihrem Aufenthalt im Königreich alle Vorschriften des Migrationsdienstes einhalten.

Durch Einbürgerung

Dieses Verfahren ist für Personen gedacht, die aus verschiedenen Gründen in dieses Land eingewandert sind, dort aber keine Wurzeln haben und nicht vorhaben, einen Anwohner zu heiraten. In diesem Fall müssen Sie zuerst ein Langzeitvisum beantragen, Ihren Aufenthalt beim Migrationsdienst registrieren und mindestens fünf Jahre lang für einen ständigen Wohnsitz in England leben. Der Antrag auf Staatsbürgerschaft sollte nicht früher als nach zehn Jahren ständigen Wohnsitzes gestellt werden. Achten Sie darauf, die Sprache, Geschichte und Verfassung des Landes zu kennen. Die Kommission wird für jeden Gegenstand eine Prüfung ablegen.

Staatsbürgerschaft für Investitionen

Geschäfte aus Russland oder die Migration zu beruflichen Zwecken können auch die Grundlage für die Erlangung des Aufenthaltsstatus sein. Auf englischem Boden gibt es mehrere Investitionsprogramme. Zum Beispiel schlägt Tier1 vor, mindestens zwei Millionen Pfund in die Entwicklung des Staates zu investieren. In diesem Fall können Sie mit der ganzen Familie umziehen, nachdem Sie zuvor ein Visum ausgestellt haben. Dieser Vorgang wird nicht länger als 60 Tage dauern, aber das Geld muss spätestens nach drei Monaten investiert werden.

Nach Geldeingang hat eine Person das Recht, eine Aufenthaltserlaubnis zu beantragen, und nach einem Zeitraum von fünf Jahren - einen ständigen Aufenthalt. Beträgt die Investitionssumme mehr als fünf Millionen, so verkürzt sich der Zeitraum auf drei Jahre. Mit zehn Millionen - bis zu zwei Jahren. Die Identität des Anlegers wird unabhängig von der Höhe des Geldbetrags nicht ohne ernsthafte Überprüfung überprüft. Es reicht nicht aus, Geld zu haben. Sie müssen dennoch die Anforderungen des Königreichs erfüllen.

Doppelte Staatsbürgerschaft

In Großbritannien ist es erlaubt, zwei Wohnungen zu haben. Um das Recht auf zwei Staatsbürgerschaften zu behalten, benötigen Sie:

  1. Besorgen Sie sich ein Langzeitvisum.
  2. Holen Sie sich eine Aufenthaltserlaubnis.
  3. Machen Sie nach fünf Jahren ständigen Wohnsitz.
  4. Erhalten Sie ein unbefristetes Visumdokument in England.
  5. Beantragen Sie die Staatsbürgerschaft und beantragen Sie einen englischen Reisepass.

Staatsbürgerschaftsverfahren

Nachdem ein Ausländer für die erforderliche Anzahl von Jahren in England gelebt hat, kann er damit beginnen, Dokumente für den Empfang zu sammeln, sich auf die Prüfung vorzubereiten und die erforderlichen Papiere auszufüllen. Experten raten denjenigen, die nicht gut Englisch sprechen, die wenig über die Verfassung und Geschichte dieses Landes wissen, Vorbereitungskurse zu belegen.

Wo beantrage ich die Staatsbürgerschaft?

Um die englische Staatsbürgerschaft zu erhalten, müssen Sie das Home Office am Ort Ihres ständigen Wohnsitzes beantragen. Die Kommission prüft Anträge schnell, nicht länger als zwei Monate. Alle Angaben zur Person werden geprüft. Anfragen werden nicht nur innerhalb des Königreichs gestellt, sondern auch in das Land, aus dem der Antragsteller gekommen ist. Es ist möglich, ein Interview anzufordern und eine Klärung einiger Fragen sowie die Bereitstellung zusätzlicher Unterlagen zu verlangen.

Kosten und Konditionen

Die Frist für die Prüfung des Antrags beträgt 2 Monate, kann jedoch verlängert werden. Daher ist es wichtig, zunächst umfassende Informationen zu Ihrer Person bereitzustellen. Bei der Bewerbung ist die staatliche Gebühr zu entrichten. Der Preis variiert zwischen 250 und 800 Pfund. Die Zahlung erfolgt nur in Landeswährung. Die Registrierung ist nur für Flüchtlinge kostenlos. Nachdem der Antrag genehmigt wurde, können Sie einen Reisepass für einen britischen Staatsbürger beantragen.

Fehlerursachen

Trotz der loyalen Bedingungen für die Erteilung der Staatsbürgerschaft in Großbritannien ist die Ablehnungsquote hoch. Betrachten Sie die grundlegendsten Gründe:

  1. Kriminelle Aktivitäten in der Vergangenheit.
  2. Bereitstellung wissentlich falscher Informationen.
  3. Gefälschte Dokumentation.
  4. Gesetzesverstoß auf britischem Boden.
  5. Instabiles Ergebnis.

Hinweis! Es ist unmöglich, die Entscheidung der Kommission zu ändern. Eine wiederholte Berufung im Falle einer Ablehnung ist nicht gesetzlich verboten, Experten versichern jedoch, dass dies sinnlos ist.

Um die englische Staatsbürgerschaft zu erhalten, müssen Sie einen langen und komplizierten Prozess durchlaufen. Das Einbürgerungsverfahren ist ein Standardschema. Wichtig ist, dass die Kriterien dieses Staates erfüllt werden und ein vollständiges Dokumentationspaket vorliegt. Wenn Sie nicht gegen britische Gesetze verstoßen, arbeiten und ein festes Einkommen haben, ist die Registrierung eines Aufenthaltsstatus nur eine Frage der Zeit.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Die Anforderungen an die Art und Liste der Papiere für die Staatsbürgerschaft sind für alle Antragsteller gleich. Nur zusätzliche Zertifikate unterscheiden sich je nach den Gründen für die Erlangung eines Reisepasses.

NameAnforderungen
ReisepassAlle erhaltenen Visa sind markiert.
ESOL-ZertifikatNicht niedriger Eintrag 3
AussageDie Informationen zu jetzigen und früheren Ehepartnern, Kindern, Ein- und Ausreisedaten des Landes wurden eingegeben. Alle Informationen sollten so vollständig und immer wahr sein.
GeburtsurkundeErgänzt durch apostillierte Übersetzung
Strafregisterausweis in der Heimat und in GroßbritannienUnmittelbar vor Einreichung der Unterlagen muss eine Bescheinigung der britischen Polizei ausgestellt werden
EmpfehlungenMindestens zwei Empfehlungen von britischen Ureinwohnern, die den Antragsteller seit mindestens drei Jahren kennen und nicht seine Verwandten sind
Bescheinigung über keine SteuerschuldFragen Sie bei Ihrem örtlichen Finanzamt nach
ESOL-Zertifikat
  • Informationen für den öffentlichen Dienst,
  • Angaben zum Eigentum oder zur Vermietung,
  • Ertragsinformationen
  • Nachweis der Gründe für den Erhalt der Staatsbürgerschaft.

Musterantrag

Wo beantrage ich die Staatsbürgerschaft?

Das Amt für Einwanderung und Staatsbürgerschaft prüft Dokumente und akzeptiert die Staatsbürgerschaft.

  1. Antrag ausfüllen,
  2. Zahlung der Abgabe
  3. Sammlung von Dokumenten
  4. Übergabe des Pakets an die Einwanderungsbehörde,
  5. Interview mit einem Abteilungsmitarbeiter,
  6. Eine Antwort erhalten,
  7. Ein Treueid zu Ihrer Majestät
  8. Erhalt einer Einbürgerungsurkunde,
  9. Passausstellung.

Anmeldebedingungen und -kosten

Der genaue Zeitraum, in dem der Antrag geprüft wird, ist gesetzlich nicht festgelegt. Auf die Gründe des Designs kommt es an. Wenn nach Einreichung der Unterlagen mehr als 3 Monate vergangen sind und der Antragsteller keine Antwort oder Einladung zu einem Vorstellungsgespräch erhalten hat, ist es angezeigt, die Abteilung anzurufen und zu klären, in welchem ​​Stadium der Überprüfungsprozess stattfindet. Durchschnittlich vergehen vom Zeitpunkt der Einreichung bis zum Erlass einer Entscheidung etwa 6 Monate.

Die Kosten für die Registrierung sind durch eine staatliche Abgabe von 1236 Euro begrenzt. Wenn der Kandidat die Dienste eines Anwalts in Anspruch nimmt, muss er zusätzliche Rechtshilfe leisten.

Gründe für die Ablehnung

  • Fehlende Mittel des Antragstellers,
  • Versteckte Informationen zu bestehenden Straftaten.

Das Verfahren zur Erlangung der britischen Staatsbürgerschaft für Einwanderer aus Russland ist mit einer Vielzahl von Schwierigkeiten verbunden, aber nicht unmöglich. Der Antragsteller sollte beim Ausfüllen der Unterlagen berücksichtigen, dass der Schlüssel zum Erfolg ein gutes Einkommen und detaillierte, wahrheitsgemäße Angaben zu seiner Person sind.

Pin
Send
Share
Send
Send