Hilfreiche Ratschläge

Wie man Kopfschmerzen ohne Pillen in 5 Minuten los wird

Pin
Send
Share
Send
Send


Kopfschmerzen sind eine allgemeine neurologische Erkrankung, die jeder Mensch mindestens einmal in seinem Leben erlebt hat. Kopfschmerzen variieren in Häufigkeit und Intensität der Schmerzen. Einige leiden ein- oder zweimal im Jahr unter Kopfschmerzen, während andere mehr als 15 Tage im Monat leiden. Je mehr Kopfschmerzen und Migräne auftreten, desto mehr stören sie Ihre täglichen Aktivitäten. Es gibt viele Methoden, mit denen Sie Kopfschmerzen zu Hause behandeln können.

Es gibt 6 Hauptpunkte, um Kopfschmerzen loszuwerden.

Der Punkt des dritten Auges oder Yin-Tan befindet sich zwischen den Augenbrauen an der Stelle, an der die Nase in die Stirn übergeht. Dieser Punkt ist auch für die Linderung der Ermüdung der Augen verantwortlich.

Symmetrische Punkte, die sich am unteren Rand des inneren Augenbrauenrands befinden. Die Massage dieses Bereichs lindert auch die Erkältung und verbessert die Sehschärfe. 1 Minute lang mit oder in kreisenden Bewegungen einmassieren.

Diese Punkte befinden sich auf beiden Seiten der Nasenlöcher im Einklang mit den Augen. Fühlen Sie die Rille im unteren Teil des Wangenknochens, um sie zu finden. Hilft beim Öffnen der Nasennebenhöhlen, reduziert Kopf- und Zahnschmerzen und lindert auch Stress.

Die Punkte befinden sich am Hinterkopf, in der Mitte zwischen dem Ohr und dem Beginn der Wirbelsäule. Durch die Massage dieser Punkte werden verstopfte Nase, Schmerzen in den Augen, Ohren, starke Kopfschmerzen und Migräne gelindert.

Toy-Wei-Punkte befinden sich auf beiden Seiten der Kopfhaut, 2-3 cm vom Beginn des Haaransatzes im Schläfenbereich entfernt. Anstelle des Punktes können Sie ein kleines Grübchen fühlen. Die Exposition gegenüber diesem Bereich lindert Schmerzen in der Schläfengegend und die Ermüdung der Augen.

Diese symmetrischen Punkte befinden sich auf dem Handrücken zwischen Daumen und Zeigefinger. Die Exposition gegenüber diesem Bereich lindert auch Rückenschmerzen, Zahnschmerzen und Verspannungen in den Nackenmuskeln.

Gehen Sie in die frische Luft

Das Haus mit Kopfschmerzen zu verlassen, kann unmenschliche Anstrengungen erfordern. Da in diesem Zustand der Wunsch besteht, sich hinzulegen und in der Stille zu entspannen. Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass selbst ein kurzer Spaziergang und die Möglichkeit, an die frische Luft zu gehen, die Schmerzen erheblich lindern können.

Kopfschmerzen verursachen oft Stress, Routine und Müdigkeit. Beim Gehen können Sie den Alltagsproblemen entfliehen und einen engeren Kontakt zur Natur herstellen. Nach ein paar Minuten werden Sie Erleichterung verspüren.

Entspannendes Bad oder Dusche

Wenn sich Ihr Kopf nach einem Tag harter Arbeit förmlich "spaltet", kehren Sie nach Hause zurück, nehmen Sie ein entspannendes Bad oder eine erfrischende Dusche. Wasser hat bemerkenswerte entspannende Eigenschaften, und durch Zugabe einiger Tropfen des ausgewählten ätherischen Öls (insbesondere Pfefferminze oder Lavendel) können Sie eine analgetische Wirkung erzielen.

Kühlpackungen

Dies ist eines der ältesten natürlichen Heilmittel, das Linderung bringt, wenn Kopfschmerzen oder Migräne auftreten. Niedrige Temperaturen regulieren die Wärmeentwicklung in unserem Kopf. Gleichzeitig verbessert sich die Durchblutung und die Versorgung der Zellen in unserem Körper mit Sauerstoff.

Wie kann man sie erfüllen? Füllen Sie den Behälter mit Eiswasser. Tauchen Sie ein Handtuch oder Baumwolltuch in Wasser. Drücken Sie dann das überschüssige Wasser heraus und setzen Sie es auf Ihre Stirn. Lassen Sie die Kompresse einige Minuten einwirken, befeuchten Sie sie dann erneut mit kaltem Wasser und tragen Sie sie auf den Kopf auf. Befolgen Sie den Vorgang etwa 10 bis 15 Minuten lang.

Mit dieser Methode können Sie Ihre Muskeln entspannen und Schmerzen lindern. Stellen Sie sicher, dass Sie sich mit geschlossenen Augen für mindestens eine Weile in Ruhe hinlegen können.

Natürlich sollte eine entspannende Massage von einem Spezialisten durchgeführt werden. Wenn Sie keine Zeit oder Gelegenheit dazu haben, können Sie selbst eine leichte Kopfmassage durchführen, die Schmerzen lindert.

Massieren Sie sanft die Stirn, die Schädelbasis, die Schläfen und den Nacken. Die Massage sollte in sanften kreisenden Bewegungen durchgeführt werden und an jeder Stelle 15 Sekunden lang wirken. Die oben am Kopf durchgeführte Massage fördert die Durchblutung. Dies verbessert die Oxidationsprozesse der Zellen unseres Körpers erheblich. Es hilft auch, die Muskeln zu entspannen und Schmerzen zu lindern.

Gesunde Ernährung

Regelmäßige und häufige Kopfschmerzen können auf schlechte Essgewohnheiten zurückzuführen sein. Wenn Sie häufig unter Migräne leiden, ändern Sie zunächst Ihr Menü. Wählen Sie zum Mittagessen leichte, aber sättigende Lebensmittel wie Gemüse und Obst.

Vermeiden Sie übermäßigen Kaffeekonsum. Es kann durch Grüntee oder einen anderen Kräutertee ersetzt werden. Auch Fastfood ablehnen. Um sich den ganzen Tag wohl zu fühlen, sorgen Sie für ein reichhaltiges Frühstück.

Arbeitspausen

Die meisten von uns verbringen den größten Teil des Tages in sitzender Position vor einem Computermonitor. Es wirkt sich auch direkt auf das Auftreten einer solchen Krankheit als Kopfschmerz aus. Deshalb lohnt es sich für eine Weile, eine kurze Pause einzulegen. Gehen Sie mindestens ein paar Mal am Tag im Büro herum. Gehen Sie zum Fenster und fixieren Sie Ihren Blick so weit wie möglich, dies entspannt die Nerven im Augapfel und in der Netzhaut.

Trink mehr Wasser

Es gibt eine sehr enge Beziehung zwischen Dehydration und Kopfschmerzen. Wenn der Körper nicht genügend Flüssigkeit erhält, ist die Hirndurchblutung erheblich beeinträchtigt.
Trinken Sie ein Glas kaltes Wasser, sobald Sie die ersten Symptome von nahenden Kopfschmerzen spüren.

Atemübungen

Atemgymnastik ist eine wirksame Therapie zur Bekämpfung von Angstzuständen, Stress und starken Kopfschmerzen. Besonders wenn sie während der Arbeitszeit auftreten.

Atemübungen verbessern die Sauerstoffversorgung der Körperzellen, lindern Entzündungen. Interessanterweise können sie auch die Muskeln effektiv entspannen.

Wie kann man sie erfüllen? Suchen Sie sich einen ruhigen, abgelegenen Ort. Versuche dich nicht abzulenken. Schließe deine Augen und beginne dich zu entspannen. Atmen Sie dann tief ein und füllen Sie alle Ihre Lungen und Ihr Zwerchfell mit Luft. Mach es reibungslos und genau. Atme aus. Atmen Sie einige Sekunden lang aus. Dann wiederholen Sie diese Übung. Es wäre gut, wenn die Atemübungen 10 bis 15 Minuten dauern würden.

Natürliche Heilmittel gegen Kopfschmerzen

Dies ist ein großartiges natürliches Heilmittel gegen Kopfschmerzen.

Wie nutze ich die Eigenschaften von Gewürznelken? 2-3 Nelken pürieren und in einen Baumwollbeutel legen. Atmen Sie das Aroma ein, bis Sie Erleichterung verspüren. Anstelle von frischen Gewürznelken können Sie auch die Eigenschaften von ätherischem Öl nutzen, indem Sie es auf eine Serviette oder ein Wattestäbchen geben.

Diese Wurzel hat viele gesundheitliche Vorteile. Es hat eine analgetische Wirkung und die Fähigkeit, entzündliche Prozesse in den Blutgefäßen zu reduzieren. Ingwer ist geeignet für Kopfschmerzen infolge von Müdigkeit sowie bei Erkältungen oder Grippe. Ingwerinfusion verbessert die Sauerstoffversorgung der Körperzellen und blockiert Schmerzen.

Art der Anwendung: Einen Teelöffel frischen Ingwer in ein Glas kochendes Wasser geben, 10 Minuten einwirken lassen und trinken. Bei Bedarf können Sie bis zu drei Tassen dieser Infusion pro Tag trinken.

Dies ist nicht nur ein leckeres und duftendes Gewürz, sondern auch ein natürliches Heilmittel für viele Krankheiten. Übrigens kann es gegen Kopfschmerzen und Erkältungen eingesetzt werden.

Wie benutzt man es? Das ist einfach! Mindestens mehrmals täglich Zimt zu Getränken, Desserts oder Snacks geben.

Diese Früchte sind reich an Nährstoffen und gesundheitlichen Vorteilen. Beispielsweise können sie den pH-Wert des Körpers normalisieren und so Symptome wie Kopfschmerzen überwinden.

Bei den ersten Anzeichen von Kopfschmerzen einen Apfel mit einer Schale essen.

Rosmarin ätherisches Öl

Dieses Öl enthält natürliche entzündungshemmende Medikamente und Analgetika. Sie helfen, Erleichterung zu verspüren, sobald Kopfschmerzen sowie Migräne auftreten. Alles geschieht auf ganz natürliche Weise. Die Wirkstoffe des ätherischen Rosmarinöls lösen wirksam Verspannungen und regen die Durchblutung der Schläfen und des Kopfes an. Dies hilft wiederum dabei, bei all diesen Schmerzen eine schnelle Erleichterung zu verspüren.

Art der Anwendung: Geben Sie ein wenig Rosmarinöl auf Ihre Hände und massieren Sie Ihre Schläfen, Stirn und den oberen Teil des Kopfes leicht ein. Wiederholen Sie dies für 5 bis 10 Minuten.

Wie Sie bereits bemerkt haben, gibt es viele natürliche Möglichkeiten, um das mit Kopfschmerzen verbundene Problem zu lösen. Es ist nicht notwendig, den Körper sofort schädlichen Chemikalien auszusetzen.

Sehen Sie sich das Video an: Kopfschmerzen ohne Tabletten in 5 Minuten beseitigen!!Sofortübung (Januar 2022).

Pin
Send
Share
Send
Send