Hilfreiche Ratschläge

Wie man Türen aufhängt

Pin
Send
Share
Send
Send


Bei der Installation von Türen ist es wichtig zu wissen, wie die Leinwand ordnungsgemäß an den Scharnieren aufgehängt wird. Im Allgemeinen ist diese Arbeit nicht allzu kompliziert und kann daher auch von Anfängern ausgeführt werden. Gleichzeitig müssen jedoch einige allgemeine Empfehlungen berücksichtigt werden.

Arten von Schleifen und ihre Merkmale

Zunächst müssen Sie entscheiden, welche Scharniere für Ihre Tür geeignet sind. Es gibt solche Arten von Armaturen:

  • Overhead. Die Platten unterscheiden sich in ihrer Form und gehen beim Schließen ineinander über. Wird direkt an der Oberfläche der Leinwand und des Kanals angebracht.
  • Einsteckschloss. Die Platten werden so mit der Leinwand und der Nut verschraubt, dass sie bis zu einer ihrer Dicke entsprechenden Tiefe versenkt sind.
  • Versteckt Sie werden direkt in die Tür eingebaut, ihr Hauptmechanismus ist in der Leinwand verborgen.
  • Geschraubt. Anstelle von Platten werden bei der Konstruktion Stifte verwendet, die in das Material eingeschraubt und damit maskiert werden.

Einsteckscharniere sind die einfachsten und am häufigsten verwendeten.

Wenn es um Innentüren geht, verwenden Sie am besten Überkopf- oder Einsteckscharniere. Für die Eingabe werden meist versteckte Variationen festgelegt, es ist jedoch ziemlich schwierig, dies selbst zu tun.

Top Installation

Da es sich bei den gängigsten Beschlägen um Einsteckschlaufen handelt, sollte der Prozess ihrer Installation eingehender betrachtet werden. Um alles einwandfrei abzuschließen, benötigen Sie die folgenden Tools:

Die beste Option für die Ausführung von Arbeiten ist diese Reihenfolge: Zuerst wird das Oberteil und dann das Unterteil installiert.

Zuerst müssen Sie die Position der Teile skizzieren. In der Regel reichen zwei Loops aus. In diesem Fall wird die obere Schlaufe 20 cm von der Kante entfernt angebracht, während die untere Schlaufe besser etwas verschoben und um weitere 10 cm höher angebracht werden kann.

Installationsreihenfolge der Karteneinführungsschleife

Zerlegen Sie die Schlaufe in zwei Teile und befestigen Sie sie oben auf der Leinwand. Kreisen Sie die Konturen ein und entfernen Sie dann einen Teil des Materials gemäß diesen Markierungen. Um den Überschuss sorgfältig auszuwählen, müssen Sie mit einer Klinge entlang der Kontur zeichnen und dann mit Hammer und Meißel die Beschichtung und die oberste Holzschicht abkratzen. Die Tiefe der Aussparung muss mit der Dicke der Platte übereinstimmen.

Nachdem alle Teile bündig montiert sind, können sie arretiert werden. Verwenden Sie dazu Schrauben oder Schrauben. Bohren Sie für Schrauben vorher Löcher.

Montage von unten

Nachdem der obere Teil des Scharniers an der Tür befestigt wurde, können Sie mit der Montage der unteren Fragmente fortfahren. Um die genaue Höhe ihrer Position auf der Box zu bestimmen, müssen Sie die Tür an der Öffnung anbringen. Legen Sie die Leinwand in den Karton und schieben Sie sie in die geöffnete Position. Befestigen Sie dann die Unterseite der Schlaufe, damit sie abgenutzt werden kann. Markieren Sie die Position, unter Berücksichtigung der Tatsache, dass die Leinwand nach der Installation den Boden nicht berühren und nicht darüber reiben darf.

Nachdem die äußerste Begrenzung umrissen wurde, befestigen Sie das Teil am Rahmen und wiederholen Sie den Vorgang, um es in der gleichen Reihenfolge zu installieren: Kreisen Sie die Kontur, schneiden Sie die Seiten mit einem Büromesser ab und reinigen Sie sie mit einem Meißel. Nach dem Verschrauben die Teile mit Schrauben.

Wir hängen die Tür auf

Der letzte Schritt besteht darin, die Tür selbst direkt aufzuhängen. Der untere Teil des Scharniers enthält die Achse, um die Tür mit den oberen Fragmenten zu platzieren. Bringen Sie die Bahn in die geöffnete Position, heben Sie sie an und hängen Sie sie in die Scharniere ein. Wenn das Türblatt nicht angehoben werden kann, werden in diesem Fall abnehmbare Scharniere mit abnehmbarem Kern installiert. Es ist notwendig, die Stange aus dem Scharnier zu ziehen, die beiden Teile der Armaturen zu verbinden und die Stange in Position zu bringen. Bevor Sie die Tür aufhängen, wird empfohlen, die Teile mit Maschinenöl oder festem Öl zu schmieren.

Überprüfen Sie unbedingt den Füllstand, da sonst mit der Zeit ein Versatz auftritt.

Um Probleme während des Betriebs zu vermeiden, muss die Tür genau nach dem Füllstand eingebaut werden

Wie Sie sehen, ist es nicht schwierig, die Tür korrekt in die Scharniere einzuhängen, aber für einen Anfänger mag dies eine schwierige Aufgabe sein, aufgrund derer kleinere Mängel auftreten können. Einige von ihnen können ziemlich leicht beseitigt werden:

  • Wenn die Platten zu tief eingelassen sind, legen Sie ein Stück Pappe, dünnes Sperrholz oder Gummi darunter
  • Wenn die Leinwand gegen eine Schwelle oder einen Boden reibt, legen Sie eine Dichtung auf die Stange, um die Höhe zu erhöhen.
  • es kommt vor, dass die platten gewogen werden müssen. in diesem fall kann es zu einem problem beim herausdrehen der schraube kommen, sie kann mit einem bohrer gebohrt werden und das loch dann mit einem stecknagel verschließen.

Nehmen Sie für einen besseren Job einen Assistenten. Ein Blick von der Seite und freie Hände beschleunigen den Vorgang erheblich.

Arbeitsschritte

Führen Sie zuerst die Türrahmenmontage durch. Schneiden Sie die Seitenpfosten und den oberen Querträger entsprechend der Größe der Klinge aus. Wenn Sie eine Lücke von 5 mm lassen, können Sie die Reibung der Tür an der Box und deren Blockierung beseitigen. Befestigen Sie die Bauteile mit Schrauben aneinander.

Jetzt können Sie mit der Installation der Loops beginnen. Schneiden Sie sie zunächst in einem Abstand von 20 cm von der Ober- und Unterkante in das Türblatt ein. Wenn die Tür, die Sie gekauft haben, viel Gewicht hat, schneiden Sie das dritte Scharnier. Es sollte 20 cm unterhalb der oberen Schlaufe befestigt werden.

Um eine Kerbe unter dem Scharnier zu machen, befestigen Sie es am Ende der Tür und kreisen Sie entlang der Kontur.

Jetzt mit einem Meißel arbeiten, wobei die Tiefe der Kerbe genau der Dicke der Schlaufe entsprechen sollte.

Machen Sie dasselbe mit dem Türrahmen. Um die Stellen der Aussparungen auf der Box zu bestimmen, müssen Sie eine Leinwand daran anbringen. Befestigen Sie die Scharniere mit Schrauben.

Beachten Sie! Bohren Sie vorab Befestigungslöcher für selbstschneidende Schrauben, um ein Spalten der Klinge zu vermeiden.

Beachten Sie! Seien Sie vorsichtig, denn die Schlaufen sollten sehr genau platziert werden!

Nachdem Sie den Karton eingesammelt haben, setzen Sie ihn ein und befestigen Sie ihn in der Öffnung. Entfernen Sie alle Stuck- und Zementreste nach dem Zerlegen der unbrauchbaren Tür. Seien Sie in diesem Stadium äußerst vorsichtig, da die Lebensdauer der neuen Tür davon abhängt, wie Sie die Box installieren. Selbst das kleinste Versehen führt dazu, dass sich die Tür verklemmt und an der Box reibt. Dies ist mit unangenehmen Konsequenzen behaftet.

Nachdem Sie die Dose in die Öffnung eingesetzt haben, müssen Sie sie mithilfe der Ebene genau ausrichten. Dies ist in beiden Ebenen wichtig. Außerdem müssen Sie sicherstellen, dass die Installation korrekt ist, indem Sie die Längen zwischen den Seitenpfosten in der Nähe der Scharniere messen. Die angegebenen Abstände müssen genau übereinstimmen. Zum Befestigen der Struktur Holzkeile in die an den Ecken ausgebildeten Schlitze einschlagen.

Bohren Sie nun die Befestigungslöcher. Befestigen Sie die Dose mit den Ankerbolzen in der Öffnung. Um die resultierenden Löcher in der Struktur zu maskieren, können Sie dekorative Korken verwenden. So können Sie das ästhetisch ansprechende Erscheinungsbild der Tür erhalten. Bohren Sie nach Möglichkeit Löcher für die Ankerbolzen unter den Scharnieren, da diese dann unsichtbar bleiben.

Wir hängen das Türblatt auf und schneiden den Riegel

Wenn Sie die Schachtel richtig geschnitten und zusammengebaut, die Scharniere abgeschnitten und die Struktur installiert haben, wird das Aufhängen der Leinwand nicht viel Zeit in Anspruch nehmen. Dazu müssen Sie nur die Leinwand auf die Scharniere legen. Jetzt müssen Sie sicherstellen, dass das Öffnen und Schließen der Tür reibungslos und ohne Knarren und Reibung verläuft. Außerdem müssen Sie sicherstellen, dass sich die Flügeltür nicht öffnet und nicht spontan schließt. In diesem Fall haben Sie bei der Installation der Box schwerwiegende Fehler gemacht, die sofort behoben werden müssen. Die Ursache aller Probleme ist meistens die ungleichmäßige Installation der Box.

Nachdem Sie die Tür korrekt installiert haben, setzen Sie den Riegel mit dem Griff ein. Dazu benötigen Sie speziell für den Bohrer ausgelegte Düsen, mit denen Sie das Loch mit den gewünschten Parametern schneiden können. Stellen Sie nach dem Einbetten des Schlosses sicher, dass die Tür ihre Funktionen eindeutig erfüllt. Montieren Sie anschließend die Schließplatte unter der Verriegelung.

Platbands abschneiden und befestigen

Natürlich wird die Box nicht millimetergenau in die Öffnung eingeführt, daher sollten die entstehenden Schlitze mit einem Montageschaum aufgeschäumt werden. Einige Experten empfehlen, Dichtungen aus Papier oder Pappe zwischen der Ebene des Kastens und dem Ende der Tür anzubringen. Sie glauben, dass dies eine Verformung und Kompression der Struktur verhindert. Tür erst öffnen, wenn der Schaum ausgehärtet ist! Und dieser Vorgang dauert ca. 10-12 Stunden. Schneiden Sie dann die überstehenden Schaumstoffreste ab und entfernen Sie die Keile, die die Schachtel vorübergehend vom Verdrehen abgehalten haben.

Installieren Sie in der letzten Umdrehung die Platbands und führen Sie die Messungen mit größter Sorgfalt durch! Schneiden Sie diese Teile an den Fugen in einem Winkel von 45 °. Dies wird Ihnen mit einer Gehrungsbox oder einer Eckensäge helfen. Übrigens können Sie mit Hilfe einer Säge die Ecke schneller und viel genauer schneiden. Anschließend nageln Sie die Bänder mit den sogenannten Finishing-Nägeln an die Schachtel.

Die Praxis zeigt, dass der Einbau einer Tür nicht so schwierig ist! Haben Sie Erfahrung in diesem Geschäft? Teile deine Fähigkeiten! Schreiben Sie uns Ihre Kommentare!

Dieses Video zeigt Ihnen, wie Sie die Tür installieren:

Flügeltür: Wie werden die Scharniere richtig aufgehängt? Video, Selbstbau-Innentüren, Schranktüren aufhängen

Um die Flügeltür ordnungsgemäß zu installieren, wenden Sie sich besser an Fachleute. Die Renovierung von Wohnungen erfordert viel harte Arbeit, die qualitativ unrealistisch ist, ohne sich mit allen Nuancen vertraut zu machen. Eine der schwierigsten Phasen beim Ändern des Innenraums eines Raums ist das Scharnier der Türen mit Ihren eigenen Händen. Die geringste Ungenauigkeit bei der Messung der Türöffnung oder der Scharniere kann dazu führen, dass sich die Leinwand nicht schließt. Um mögliche Probleme zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen, sich mit allen Feinheiten der Installation von Türen vertraut zu machen.

Vorarbeiten vor dem Einschlagen der Tür

Bevor Sie die Tür direkt an die Scharniere hängen, müssen Sie das Material auswählen und alle erforderlichen Elemente erwerben. Es hängt davon ab, wie genau Sie die Abmessungen der Leinwand berechnen und welche Türbänder Sie verwenden, und wie einfach Sie die Struktur in der Tür installieren können.

Bevor Sie mit den Installationsarbeiten fortfahren, sollten Sie sich zunächst der Wahl der Tür selbst nähern

Der erste Schritt ist die Auswahl der richtigen Tür. Es kann aus einer Vielzahl von Materialien hergestellt werden. Die beliebteste Option für Innentüren sind Holzmalereien.

Damit die Leinwand gut in die Tür passt, müssen Sie vor dem Betreten des Ladens die Größe Ihres Einkaufs bestimmen.

Wir ermitteln die Maße des Türblatts richtig:

  1. Zunächst müssen Sie den Teil des Bodens in der Tür ausrichten. Nur in diesem Fall lässt sich die Leinwand leicht öffnen und fest schließen.
  2. Wenn Sie sich längere Zeit nicht mit dem Türbeschlag beschäftigen möchten, beachten Sie, dass die Leinwand 5 cm weniger als die Fläche der rauen Türöffnung und 0,6 cm weniger als die fertige Struktur sein sollte. Wenn jedoch das Material mit der richtigen Größe nicht gefunden wurde, können Sie eine Leinwand kaufen, die etwas größer als erforderlich ist, und sie dann zuschneiden.
  3. Um die Tür einzustellen, müssen Sie die Parameter der Türöffnung messen. Der Abstand zwischen der Leinwand und dem oberen und seitlichen Pfosten sollte 0,2 cm und zwischen dem Boden und der Leinwand 0,6-1 cm betragen.

Nachdem Sie sich für die Tür entschieden haben, müssen Sie die Scharniere aufnehmen. Sie gibt es in verschiedenen Ausführungen, so dass es manchmal schwierig ist, eine Auswahl zu treffen.

Um Ihnen das Aufhängen der Tür zu erleichtern, müssen Sie einige Empfehlungen befolgen. So können Sie an Decken- und Einsteckscharnieren Innentüren aufhängen, und für Strukturen, die den Eingang zur Wohnung verschließen, sind versteckte Optionen geeignet.

Installation von Vordächern an Innentüren

Der schwierigste Schritt beim Scharnieren von Türen ist die Installation der Scharniere auf der Leinwand. Um diesen Teil der Arbeit schnell und effizient zu erledigen, benötigen Sie einige Werkzeuge und theoretische Kenntnisse über die Abfolge der Ausführung.

Für eine qualitativ hochwertige Montage der Schlaufen benötigen Sie selbstschneidende Schrauben, einen Schraubendreher, einen Meißel, ein starkes Malmesser, einen Konstruktionsstift und einen Hammer.

Die beliebteste Option für Innentüren sind Einsteckscharniere. Deshalb erklären wir Ihnen, wie man sie an der Tür anbringt.

Um die Scharniere selbstständig am Türblatt zu montieren, müssen Sie zuerst die Werkzeuge vorbereiten

Montage der Scharniere am Türblatt:

  1. Insgesamt sind zwei Schleifen auf einer Leinwand installiert. Die obere Schlaufe befindet sich 20 cm von der Oberkante entfernt, die untere 30 cm von der Unterkante.
  2. Die Scharniere sind in zwei Teile zerlegt.
  3. Der obere Teil der Schlaufe wird in der markierten Höhe aufgetragen und mit einem Bleistift umkreist. Gemäß den Markierungen ist es erforderlich, mit einem Malmesser zu zeichnen und einen Teil des Holzes mit einem Meißel auf eine Tiefe zu schleifen, die der Dicke des Meißels entspricht. Das Gleiche muss unten an der Tür getan werden.
  4. Ferner werden die oberen Teile der Platten auf die gerillten Nuten aufgebracht. Stimmen die Größen überein, werden die Metallelemente mit Schrauben befestigt.
  5. Jetzt müssen Sie die unteren Elemente der Schleifen setzen. Dazu wird die Tür an die Türöffnung angelegt und in die geöffnete Position gebracht. Die unteren Teile der Scharniere müssen an der Tür angebracht werden, damit die oberen Elemente in sie eindringen können. Markierungen werden auf dieser Ebene vorgenommen.
  6. Eine Rille wird entlang der Kontur der unteren Elemente der Schleifen bearbeitet. Sie sollte wie im ersten Fall der Plattentiefe entsprechen.
  7. Nachdem die Rillen gedreht wurden, müssen die Ösen darin ertränkt und mit Schrauben verschraubt werden.

Dieser Teil der Vorarbeiten zum Aufhängen von Türen ist der schwierigste. Es braucht die meiste Zeit und erfordert besondere Sorgfalt.

DIY Türscharnier

Es ist einfach, die Tür aufzuhängen. Vor allem, wenn alle Vorarbeiten effizient erledigt wurden. Anfänger können jedoch schon beim Schrauben der Schlaufen alles ruinieren, aber mit Hilfe guter Vorstellungskraft können Sie einen Ausweg aus jeder Situation finden.

Wenn Sie die Position der Schleifen nicht vollständig bestimmt haben, kann dies in den meisten Fällen behoben werden, ohne die gesamte Arbeit wiederholen zu müssen. Wenn sich zum Beispiel herausstellt, dass die Aussparungen unter den Platten zu tief sind, können Gummilager unter den Scharnierelementen platziert werden.

Die Türinstallation ist eine Tätigkeit, für die kein spezielles Werkzeug erforderlich ist. Sie können sie daher ohne die Hilfe eines Assistenten ausführen. Es ist besonders einfach, eine Tür an bereits vorhandenen Elementen aufzuhängen.

Es ist einfach, die Tür aufzuhängen, etwas, mit dem auch Anfänger umgehen können

Einbau der Tür in die Scharniere:

  1. Alle Scharnierelemente mit Maschinenöl schmieren. Es wird einfacher sein, eine Tür aufzuhängen, und Öl wird Sie auch vor einem unangenehmen Quietschen bewahren.
  2. Die Tür wird in der geöffneten Position zu den Scharnieren der Türöffnung gebracht, und die oberen Elemente werden auf die unteren Stangen aufgesetzt.
  3. Wenn die Tür nicht angehoben werden kann, können Sie zuerst das Scharnier herausziehen und die Elemente ohne das Scharnier verbinden und erst dann die Teile der Scharniere aneinander befestigen.

Um zu verhindern, dass sich die Flügeltür im Laufe der Zeit verzieht, ist es erforderlich, die Position anhand der bereits in der Installationsphase befindlichen Wasserwaage zu überprüfen. Wenn Sie feststellen, dass das Türblatt auf dem Boden zappelt, entfernen Sie es aus den Scharnieren und setzen Sie ein Gummilager auf die Stange des unteren Elements.

Wie man eine Tür an einen Schrank hängt

Das Prinzip des Einhängens von Schranktüren unterscheidet sich nicht wesentlich vom Einbau von Eingangs- oder Innentüren. Es gibt jedoch einige Besonderheiten.

Die Scharniere, an denen die Schranktüren aufgehängt werden, unterscheiden sich von den Innenscharnieren. Verwenden Sie für Möbeltüren Überkopf- oder Halbüberbordbefestigungen.

Zum Aufhängen der Tür am Schrank werden in der Regel spezielle Überkopfbefestigungen verwendet.

Viele Menschen interessieren sich für die Frage, wie die Flügeltür oder die Flügeltür richtig geschrieben ist. In diesem Satz müssen Sie das Wort "hung" verwenden.

Scharniere befinden sich auch an der Tür und an der Schrankwand. Die Anzahl der Schleifen hängt von der Größe des Produkts ab. Auf dem Schrank bis zu 100 cm können Sie nur zwei Elemente platzieren. Drei Scharniere reichen für Möbel mit einer Höhe von bis zu 200 cm. Bei Sets ab 250 cm müssen vier Befestigungen gekauft werden.

Wie bei Innentüren werden zunächst mit Hilfe von Schrauben die Scharniere an der Tür montiert. Wenn das Gerät einen zusammenklappbaren Mechanismus hat, wird der zweite Teil an der Wand installiert und nur dann wird das Türblatt aufgehängt.

Wenn die Türen Ihres Schranks nicht aus Holz, sondern aus Glas bestehen, müssen sie mit Clips und speziellen Gummiauflagen an den Scharnieren befestigt werden. Die Schellen werden zusätzlich mit Blechschrauben fixiert und mit speziellen Dekorelementen verschlossen.

Vielzahl von installierten Scharnieren

Die Merkmale der auszuführenden Arbeiten können durch die installierten Schleifen beeinflusst werden. Folgende Arten von Schleifen werden unterschieden:

  • Einsteckschloss zeichnen sich dadurch aus, dass sie mit gleicher Vertiefung in der Struktur auf der Leinwand oder Laute befestigt sind. Dies stellt einen zuverlässigen Betrieb der Türstruktur sicher.
  • Gemeinkosten beim Schließen von Türen gehen ineinander über. Среди особенностей крепления отметим то, что они просто прикручиваются к поверхности.
  • Скрытые на сегодняшний день пользуются большой популярностью. Подобного рода конструкция скрывается в полотне и при открытии или закрытии двери она не видна.
  • Es werden Einschraubstifte präsentiert, die in das Material eingeschraubt werden, bis sie vollständig verborgen sind.

Sorten von Scharnieren für Innentüren.

Wenn die Installation von Innentüren durchgeführt wird, sollten Sie auf Einsteck- oder Patchschlaufen achten. Sie eignen sich besser als andere für diese Art von Türen.

Arbeitsgeräte erforderlich

Zum Einbau der Türen und zum Befestigen der Scharniere benötigen Sie folgendes Werkzeug:

  • Meißel. Es wird verwendet, um überschüssiges Material zu entfernen.
  • Zum Eindrehen einer selbstschneidenden Schraube ist ein Schraubendreher erforderlich.
  • Möglicherweise ist eine Klinge erforderlich, um die Markierung anzuzeigen.
  • Ein Hammer ist erforderlich, um mit dem Meißel zu arbeiten.
  • Zum Markieren wird ein Lineal benötigt.
  • Zum Zeichnen von Markierungslinien wird ein Bleistift benötigt.

Scharniermontagewerkzeuge.

Nachdem Sie die erforderlichen Werkzeuge gefunden haben, können Sie mit der Arbeit beginnen.

Montage der oberen und unteren Teile

Zuerst müssen Sie das Oberteil montieren. Alle Arbeiten können wie folgt beschrieben werden:

  • Markiert die Position aller Teile.
  • Die oberen Scharniere sollten 20 cm vom Rand entfernt sein.
  • Zur sicheren Fixierung des Schutzgewebes werden die unteren Schlaufen 30 cm vom Rand entfernt angebracht.

Das Installationsschema von Türscharnieren.

Beachten Sie! In einigen Fällen wird eine dritte zusätzliche Schleife installiert. Es sollte sich genau in der Mitte befinden.

Die Merkmale der Arbeit umfassen die folgenden Punkte:

  1. Die Schleife wird in zwei Teile zerlegt.
  2. Auf die Oberfläche des Materials werden zwei Teile aufgetragen, woraufhin die Struktur mit einem Bleistift eingekreist wird.
  3. Anschließend wird die Oberflächenschicht des Holzes mit einem Meißel entfernt. Aufgrund dessen ist es möglich, die bequemsten Bedingungen zum Befestigen von Schlaufen bereitzustellen. Die empfohlene Aushubtiefe entspricht der Plattendicke.
  4. Zur Befestigung der Platten werden Blechschrauben und Schrauben verwendet. Es ist zu beachten, dass für Schrauben vorab Bohrungen angebracht werden müssen.

Die Reihenfolge der Installation von Einsteckkartenschlaufen.

Der letzte Schritt besteht darin, das Türblatt direkt aufzuhängen. Der Vorgang ist ganz einfach: Die Türen sind leicht angehoben und auf Scharnieren montiert. Merkmale der Arbeit hängen weitgehend von der Art der Vorhänge ab.

Tür aufklappen.

Bei der Ausführung der Arbeit können schwerwiegende Probleme auftreten. Ein Beispiel ist eine zu tiefe Plattenvertiefung. Um ein solches Problem zu beseitigen, wird Pappe oder ähnliches Material darunter justiert. Wenn die Leinwand gegen die Schwelle reibt, wird eine Dichtung auf die Stange gelegt.

Um es zusammenzufassen

Die obigen Informationen stellen fest, dass alle Arbeiten unabhängig und in relativ kurzer Zeit ausgeführt werden können. Für seine Implementierung sind jedoch keine speziellen Werkzeuge oder Materialien erforderlich. Bei der Ausführung von Arbeiten sollten Sie die grundlegenden Empfehlungen befolgen, da Fehler zu ernsthaften Problemen führen können.

Pin
Send
Share
Send
Send