Hilfreiche Ratschläge

So senden Sie eine Nachricht an WhatsApp, ohne einen Abonnenten zu Kontakten 0 hinzuzufügen

Pin
Send
Share
Send
Send


Gruppenchats können für jeden eine schreckliche Erfahrung sein, besonders wenn Sie nur eine Nachricht - als Einladung - an eine Handvoll Leute gleichzeitig senden müssen. WhatsApp hat eine viel bessere Funktion, die Sie verwenden können: Newsletter.

Mit dem Newsletter können Sie dieselbe WhatsApp-Nachricht gleichzeitig an bis zu 256 Empfänger senden. Jeder Empfänger erhält die Nachricht als reguläre WhatsApp-Nachricht vom Absender, anstatt in einen riesigen Gruppenchat eingebunden zu werden, der schnell außer Kontrolle gerät. Als zusätzlichen Spam-Filter erhalten nur diejenigen, die die Telefonnummer des Absenders in der Kontaktliste gespeichert haben, diese.

Wie erstelle ich einen Newsletter?

Klicken Sie in der WhatsApp-Anwendung auf die Schaltfläche Menü und wählen Sie dann Neuer Newsletter. Wählen Sie auf der Seite Neuer Newsletter alle Personen aus, die Sie hinzufügen möchten, und klicken Sie dann auf das grüne Häkchen.

Diese Aktion fügt oben in den Chats einen neuen Newsletter hinzu.

Senden von Nachrichten über den Newsletter

Um eine Nachricht über den Newsletter zu versenden, müssen Sie nur den Newsletter auswählen, den Sie verwenden möchten. Dies ähnelt einem normalen Gruppenchat, aber alles, was Sie senden, wird für jede Person als separate Nachricht wahrgenommen.

Wenn einer der Empfänger auf Ihren Newsletter antwortet, wird seine Antwortnachricht nur an Sie und nicht an die gesamte Gruppe gesendet.

Newsletter bearbeiten

Wählen Sie auf dem Chat-Bildschirm einen Newsletter aus, drücken Sie die Menütaste und wählen Sie dann „List Info“. Klicken Sie auf der Listenseite auf die Schaltfläche Ändern (Stiftsymbol), um Ihrer Liste einen Namen zu geben oder die Empfänger zu ändern. Klicken Sie auf Mailingliste löschen, um die Liste zu löschen.

Newsletter sind in einer Reihe von Situationen nützlicher als Gruppenchats. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie Informationen senden und nicht darauf antworten möchten oder wenn Sie keine Antworten benötigen, die für alle Teilnehmer sichtbar sein sollten.

Senden Sie eine Nachricht an WhatsApp, ohne Kontakte hinzuzufügen

Die erste Methode besteht darin, direkt aus dem Browser in den Chat zu wechseln.

  • Öffnen Sie dazu den Browser auf Ihrem Smartphone,
  • Geben Sie die Adresse https://wa.me/ in die Suchzeile ein und fügen Sie nach dem Schrägstrich die Nummer Ihres Gesprächspartners hinzu (es ist sehr wichtig, die Nummer mit dem Code anzugeben. Wenn Sie also an + 7-917-995-45-65 schreiben möchten, müssen Sie diesen starten es ist mit der Nummer "7", nicht "8"),

  • Nachdem Sie eine Adresse mit einer Telefonnummer aufgerufen haben, werden Sie aufgefordert, einen Chat zu starten, indem Sie die Nachrichtentaste drücken.
  • Wenn Ihnen diese Methode zu lang und verwirrend erscheint, gibt es eine Alternative für Sie. Sie können spezielle Software verwenden.

    • Laden Sie eine Anwendung von Google Play herunter, z. B. Easy Message, Click-to-Chat oder Direct Message für WhatsApp.
    • Führen Sie es aus und geben Sie im entsprechenden Fenster die Nummer des Teilnehmers an, mit dem Sie Kontakt aufnehmen möchten

  • Drücken Sie danach die Taste „Open WhatsApp“ (WhatsApp öffnen). Das Dienstprogramm startet den Messenger und Sie können dem ausgewählten Teilnehmer eine Nachricht schreiben.
  • Die dritte Methode bietet die Möglichkeit, anhand einer bereits im Web veröffentlichten Nummer zu schreiben.

    Mit dieser Methode können Sie mit einem WhatsApp-Abonnenten in Kontakt treten, wenn seine Nummer bereits öffentlich verfügbar ist. Zum Beispiel, wenn er in einer Signatur an seiner E-Mail-Adresse verfügbar ist.

    In diesem Fall wird durch Klicken auf die Nummer das Kontextmenü aktiviert, zu dessen Aktionen eine Kommunikationsschaltfläche über WhatsApp gehört. Leider funktioniert diese Methode nur auf Android 9 Pie und Android Q.

    Abonnieren Sie unseren Kanal in Yandex.Zen, um nicht die interessantesten zu verpassen.

    Massenversand

    Die Newsletter-Funktion in Vatsap ist praktisch, wenn Sie eine Veranstaltung organisieren möchten, beispielsweise um Ihren Lieben eine Einladung zum Feiern eines unvergesslichen Termins zu senden. Newsletter können gespeichert werden und nicht jedes Mal werden die zu sendenden Kontakte neu angegeben.

    Die Art und Weise, wie Sie die Funktion aktivieren, unterscheidet sich für iOS und Android geringfügig. Befolgen Sie die Anweisungen für Ihr Gerät.

    Eine wichtige Nuance: Die Nachricht erreicht den Endbenutzer nicht, wenn er die Absendernummer nicht im Notizbuch hat. Dies geschieht, um Menschen vor Spam zu schützen und Werbeangebote zu versenden.

    Methode 1: Android

    Starten Sie den Messenger über die Liste der Anwendungen oder über den Hauptbildschirm. Scrollen Sie zur ersten Registerkarte. Klicken Sie dort auf das Symbol in Form von drei Punkten und dann auf den „New Newsletter“. Das WhatsApp-Mailing-Formular wird geöffnet, in dem Sie die Empfänger angeben müssen. Der einfachste Weg zum Hinzufügen ist die Suche. Alternativ können Sie den runden Knopf in Form eines Plus drücken.

    Überprüfen Sie nach Abschluss des Hinzufügens, ob Sie die richtigen Kontakte in den Empfängern eingegeben haben, wenn dies erforderlich ist - Benutzer hinzufügen oder entfernen. Die Bestätigung erfolgt über die Schaltfläche "Anlegen".

    Newsletter-Informationen werden im selben Menü gespeichert. Es kann geändert und ergänzt werden.

    Methode 2: iPhone

    Öffnen Sie Vatsap auf dem iPhone-Bildschirm. Scrollen Sie zur Registerkarte Chats. Tippen Sie darin auf die Schaltfläche "Mailinglisten". In diesem Fenster werden die hinzugefügten Kontakte zum Senden von Massennachrichten angezeigt. Erstellen Sie eine neue Liste, indem Sie Benutzer aus dem Telefonbuch hinzufügen. Bestätigen Sie die Aktion mit der Schaltfläche "Erstellen".

    Wenn Sie eine Person vergessen oder zu viel hinzugefügt haben, können Sie die Bearbeitungsfunktion verwenden. Klicken Sie auf den Namen der Mailingliste und fügen Sie die gewünschten Empfänger hinzu oder löschen Sie sie. Dort können Sie den Namen des Massenmailings ändern.

    Pin
    Send
    Share
    Send
    Send