Hilfreiche Ratschläge

Wie man LDL-Cholesterin senkt

Pin
Send
Share
Send
Send


Viele von uns haben das gehört Cholesterin gesundheitsschädlich. Ärzte, Ernährungswissenschaftler und auch Pharmakonzerne haben die Menschen auf der ganzen Welt lange Zeit von diesem Niveau überzeugt Cholesterin - Dies ist ein wichtiger Indikator für ihren Gesundheitszustand.

In einigen Ländern, zum Beispiel in den USA, hat die Massenhysterie wegen dieser „tödlichen“ Substanz ein beispielloses Ausmaß erreicht. Die Menschen glaubten fest daran, dass die wichtigste Ursache ihrer Krankheiten (FettleibigkeitHerzprobleme Depression und andere) ist das "schlechte" Cholesterin.

Reformhäuser begannen überall dort zu eröffnen, wo cholesterinsenkende Lebensmittel zu völlig nicht-budgetären Preisen verkauft wurden. Besonders beliebt wurde cholesterinfrei. Diätenan denen sogar Sterne der ersten Größenordnung festhielten.

Im Allgemeinen hat Paranoia über Cholesterin den Trick getan. Hersteller von Medikamenten, Lebensmitteln und Ernährungswissenschaftlern haben mit universeller Angst noch mehr Geld verdient. Und welchen Nutzen aus diesem ganzen Hype haben normale Leute gezogen? Es ist nicht traurig zu erkennen, aber nicht jeder weiß, was Cholesterin ist., und ob es notwendig ist, etwas spezifisch zu unternehmen, um sein Niveau zu senken.

Was ist Cholesterin und wie geht man damit um?

Wir denken, dass sich jeder von uns mindestens einmal gefragt hat, wie er das Cholesterin loswerden kann Blut. Bevor wir über die Gefahren von Cholesterin für den menschlichen Körper sprechen, wollen wir uns die Grundkonzepte ansehen.

Also Cholesterin oder Cholesterin (chemische Formel - C 27 H 46O) ist ein natürlicher lipophiler (Fett-) Alkohol, d.h. eine organische Verbindung, die in den Zellen lebender Organismen vorhanden ist.

Diese Substanz ist wie andere Fette nicht wasserlöslich. Im menschlichen Blut ist Cholesterin in Form komplexer Verbindungen enthalten (einschließlich Transporter-ProteineoderApolipoproteine), die sogenannte Lipoproteine.

Es gibt mehrere Hauptgruppen von Transportproteinen, die Cholesterin an verschiedene Organe und Gewebe abgeben:

  • hohes Molekulargewicht (abgekürzt als HDL oder HDL) - dies sind Lipoproteine ​​mit hoher Dichte, die eine Lipoproteinklasse darstellen Blutplasmaoft als "gutes" Cholesterin bezeichnet,
  • niedriges Molekulargewicht (abgekürzt als LDL oder LDL) - dies sind Lipoproteine ​​niedriger Dichte, sie sind auch eine Klasse von Blutplasma und gehören zum sogenannten "schlechten" Cholesterin.
  • sehr niedriges Molekulargewicht(abgekürzt als VLDL oder VLDL) ist eine Unterklasse von Lipoproteinen mit sehr geringer Dichte.
  • Chylomikron - Dies ist eine Klasse von Lipoproteinen (d. H. Proteinen), die vom Darm als Ergebnis der Verarbeitung von exogenen Lipiden (einer Gruppe von organischen Fetten) produziert werden und sich in ihrer signifikanten Größe (Durchmesser von 75 bis 1,2 Mikrometer) unterscheiden.

Ungefähr 80% des im menschlichen Blut enthaltenen Cholesterins wird von den Geschlechtsdrüsen, der Leber, den Nebennieren, dem Darm und den Nieren produziert, und nur 20% werden aufgenommen.

Cholesterin spielt eine wichtige Rolle im Lebenszyklus lebender Organismen. Diese organische Verbindung ist an der Produktion unersetzlicher Nebennieren beteiligt. Steroidhormone(Östrogen, Cortisol, Progesteron, Aldosteron, Testosteron und so weiter) Gallensäuren.

Eine normale Funktion des menschlichen Immun- und Nervensystems ist ohne Cholesterin nicht möglich. Dank dieser Substanz wird es im Körper synthetisiert Vitamin D, das für den Calcium-Phosphor-Stoffwechsel von entscheidender Bedeutung ist.

Wie kann man den Cholesterinspiegel senken?

Es ist zuverlässig bekannt, dass Cholesterin den menschlichen Körper schädigen kann, da sich an den Wänden der Blutgefäße Cholesterinplaques bilden. Infolge dieses negativen Effekts steigt das Thromboserisiko, was wiederum zu einem Entwicklungsrisiko führt Myokardinfarkt, Lungenarterienembolie, Schlaganfallund der Beginn plötzlich Koronartod.

Experten verweisen auf Studien, aus denen hervorgeht, dass in Ländern, in denen ein erhöhter Cholesterinspiegel in der Bevölkerung festgestellt wurde, Herz-Kreislauf-Erkrankungen weit verbreitet sind.

Es stimmt, dass es solche maßgeblichen wissenschaftlichen Studien gibt, die darauf hindeuten, dass nicht nur „schlechtes“ Cholesterin, sondern auch andere wichtige Faktoren verantwortlich sind.

Beeilen Sie sich deshalb nicht und überlegen Sie, wie Sie den Cholesterinspiegel dringend senken können. Nicht nur er ist "schuldig".

Außerdem produziert der Körper nichts Überflüssiges und Schädliches für sich. Tatsächlich ist Cholesterin eine Art Schutzmechanismus. Diese Substanz ist unverzichtbar für Zellen und Gefäßwände, die bei Verschleiß oder Beschädigung Cholesterin „reparieren“.

Ein niedriger Cholesterinspiegel macht die Gefäße so anfällig wie bei einer hohen Konzentration dieser Verbindung im menschlichen Blut. Alles ist nicht so klar, wie es auf den ersten Blick scheint. Daher ist eine Diskussion darüber, wie man mit Medikamenten oder einer speziellen Diät den Cholesterinspiegel im Blut senken kann, nur im Ernstfall erforderlich.

Darüber hinaus kann nur ein Arzt den Schluss ziehen, dass der Patient eine spezielle Therapie benötigt, um den Cholesterinspiegel im Körper zu senken und mögliche negative Folgen für seine Gesundheit zu vermeiden. Seien Sie jedoch nicht wachsam, denn Cholesterin kann wirklich gefährlich sein.

Daher ist es für alle Menschen, die zu Herz-Kreislauf-Erkrankungen neigen, gleichgültig, welches Geschlecht sie haben, nach vierzig Jahren von Belang, ihr Niveau zu überwachen Bluthochdruck oder von Übergewicht. Blutcholesterin wird in Millimol pro Liter (abgekürzt mmol / l *) oder Milligramm pro Deziliter (mg / dl *) gemessen.

Es wird als ideal angesehen, wenn der Gehalt an "schlechtem" Cholesterin oder LDL (Lipoproteinen mit niedrigem Molekulargewicht) bei gesunden Menschen 2,586 mmol / l und bei Patienten mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen 1,81 mmol / l nicht überschreitet. Durchschnittlich und akzeptabel für Ärzte IndikatorenCholesterinWerte zwischen 2,5 mmol / L und 6,6 mmol / L werden berücksichtigt.

Wenn der Cholesterin-Indikator den Wert von 6,7 überschreitet, was ist in einer solchen Situation zu tun und vor allem, wie kann man dies vermeiden? Um die Behandlung zu verschreiben, konzentrieren sich die Ärzte auf die folgenden Indikatoren:

  • Wenn der LDL-Spiegel im Blut einen Indikator von mehr als 4,138 mg / dl erreicht, wird dem Patienten empfohlen, eine spezielle therapeutische Diät einzuhalten, um den Cholesterinspiegel auf 3,362 mmol / l zu senken.
  • Wenn der LDL-Spiegel hartnäckig über 4,138 mg / dl liegt, werden den Patienten in einer solchen Situation Medikamente verschrieben.
Alter des MannesNormales Blutcholesterin
Neugeborene3 mmol / l
Von Jahr bis 19 Jahre2,4-5,2 mmol / l
20 Jahre
  • 3,11-5,17 mmol / l - für Frauen,
  • 2,93-5,1 mmol / l - für Männer
30 Jahre
  • 3,32-5,8 mmol / l - für Frauen,
  • 3,44-6,31 mmol / l - für Männer
40 Jahre
  • 3,9-6,9 mmol / l - für Frauen,
  • 3,78-7 mmol / l - für Männer
50 Jahre
  • 4,0-7,3 mmol / l - für Frauen,
  • 4,1-7,15 mmol / l - für Männer
60 Jahre
  • 4,4-7,7 mmol / l - für Frauen,
  • 4,0-7,0 mmol / l - für Männer
70 Jahre und älter
  • 4,48-7,82 mmol / l - für Frauen,
  • 4,0-7,0 mmol / l - für Männer
  • * Mmol (Millimol, entspricht 10-3 Mol) ist eine Maßeinheit für Substanzen in SI (kurz für International Measurement System).
  • *Liter (abgekürzt 1, entspricht 1 dm3) ist eine systemexterne Einheit zur Messung von Kapazität und Volumen.
  • * Milligramm (abgekürzt mg, entspricht 103 g) ist eine Maßeinheit für die Masse in SI.
  • * Deziliter (kurz für dl, entspricht 10-1 Liter) - eine Maßeinheit für das Volumen.

Cholesterinbehandlung

Die Ursachen für einen hohen Cholesterinspiegel im Blut sind:

  • Fettleibigkeit,
  • Langzeitrauchen
  • Übergewicht durch Überessen,
  • Störung Leberzum beispiel Stagnation der Galle als Folge von Alkoholmissbrauch,
  • Diabetes mellitus,
  • körperliche Inaktivität,
  • Überfluss Nebennierenhormone,
  • falsche Ernährung (Vorliebe für zu fetthaltige Lebensmittel mit ungesunden Transfetten, kohlenhydratreiche Lebensmittel wie Süßigkeiten und Limonaden sowie Mangel an Ballaststoffen in Lebensmitteln),
  • Nachteil Schilddrüsenhormone,
  • Bewegungsmangel und schlechte körperliche Aktivität,
  • Nachteil Hormone des Fortpflanzungssystems,
  • Hypersekretion von Insulin,
  • Nierenerkrankung,
  • bestimmte Medikamente einnehmen.

Es gibt Zeiten, in denen die Behandlung von hohem Cholesterinspiegel mit einer so kleinen Diagnose wie vorgeschrieben wird erbliche familiäre Dyslipoproteinämie (Abweichungen in der Zusammensetzung der Lipoproteine). Also, wie man hohen Cholesterinspiegel behandelt? Es ist erwähnenswert, dass eine medizinische Lösung für dieses Problem nicht sofort und nicht in allen Fällen in Betracht gezogen wird.

Es gibt nicht nur medizinische Methoden zur Beeinflussung des Cholesterins, um dessen Spiegel zu senken. In der Anfangsphase können Sie das Problem ohne Pillen bewältigen. Ärzte sagen, dass es keine bessere Medizin als Prävention gibt. Führen Sie einen gesunden und aktiven Lebensstil.

Versuchen Sie, mehr an der frischen Luft zu gehen, Ihre Ernährung zu überwachen und Sport zu treiben, der mit mindestens einer kleinen, aber regelmäßigen körperlichen Aktivität verbunden ist.

Mit diesem Lebensstil haben Sie keine Angst vor Cholesterin.

Wenn Änderungen im Lebensstil keine positiven Ergebnisse erbracht haben, dann verschreibt der Arzt in diesem Fall dem Patienten Statine Sind Medikamente, die den Cholesterinspiegel senken und Krankheiten wie ein Schlaganfall und Herzinfarkt.

Neben Statinen gibt es noch andere Medikamente, die den Gehalt an "schlechtem" Cholesterin senken und sich in ihrer Zusammensetzung unterscheiden. Es ist wichtig zu beachten, dass sowohl Statine als auch andere Medikamente zur Bekämpfung des Cholesterins eine Reihe von Kontraindikationen aufweisen und, wie sich im Verlauf umfangreicher wissenschaftlicher Untersuchungen herausstellte, schwerwiegende Nebenwirkungen auftreten.

Daher fragen sich viele Menschen, wie sie ohne Medikamente den Cholesterinspiegel senken können. Das erste, was in dieser Situation in den Sinn kommt, ist, Methoden zur Behandlung von Cholesterin mit Volksheilmitteln zu versuchen. Die traditionelle Medizin ist ein unbedingter Speicher für nützliche Informationen, in denen Sie viele Antworten auf die Frage finden, was zu tun ist, wenn ein hoher Cholesterinspiegel Ihre normale Gesundheit gefährdet.

Beeilen Sie sich jedoch nicht, um „schlechtes“ Cholesterin mit Volksheilmitteln zu behandeln. Seien Sie umsichtig und suchen Sie zuerst einen Arzt auf, der die Ursache der Erkrankung ermittelt und Ihnen fachmännisch erklärt, wie Sie den Cholesterinspiegel im Blut ohne Tabletten senken können.

Volksheilmittel zur Senkung des Cholesterinspiegels

Lassen Sie uns darüber sprechen, wie man Cholesterin im Blut reduziert. Es ist möglich, den Cholesterinspiegel im Blut nicht nur mit Hilfe einer speziellen Diät und Medikamenten zu beeinflussen. In einigen Fällen kann es äußerst effektiv sein, Volksheilmittel mit hohem Cholesterinspiegel zu bekämpfen.

Die Hauptsache ist, einen Arzt aufzusuchen, bevor eine unabhängige Behandlung zu Hause begonnen wird, um unerwünschte negative Folgen (allergische Reaktion, Verschlechterung des Zustands) zu vermeiden. Es gibt viele Volksheilmittel zur Senkung des Cholesterins.

Bei weitem nicht alle tragen sie jedoch dazu bei, den Gehalt einer bestimmten Substanz auf normale Werte zu senken. Es geht um die unterschiedliche Reaktion des menschlichen Körpers auf bestimmte Volksheilmittel bei hohem Cholesterinspiegel im Blut.

Die gleiche Methode kann für eine Person effektiv sein und für eine andere ist sie nutzlos oder sogar gefährlich.

Daher stehen Ärzte der Selbstmedikation äußerst skeptisch gegenüber, auf den ersten Blick scheint es sich um völlig harmlose und jahrhundertealte Volksmethoden zu handeln.

Es ist jedoch besser, unter der Aufsicht eines Arztes behandelt zu werden, der in der Lage ist, die Therapie rechtzeitig anzupassen, um das beste Ergebnis zu erzielen.

Also, wie Cholesterin Volksheilmittel zu senken. Die Behandlung mit Volksheilmitteln ist in erster Linie die Verwendung aller Arten von "Geschenken" der Natur, beispielsweise Aufgüsse und Abkochungen von Heilkräutern oder medizinischen Pflanzenölen.

Die Anwendung homöopathischer Arzneimittel zur Senkung des Cholesterinspiegels ist nur in Fällen zulässig, in denen Sie sicher sind, dass eine solche Behandlung keine schwerwiegenden Komplikationen hervorruft, z. B. anhaltende allergische Reaktionen. Übertreiben Sie es daher nicht mit Selbstmedikation, um Ihre Gesundheit nicht noch mehr zu schädigen.

Kräuter zur Senkung des Cholesterinspiegels

Anhänger der traditionellen Medizin argumentieren, dass einige Heilkräuter im Kampf gegen Cholesterin genauso wirksam sind wie moderne pharmakologische Medikamente. Um die Legitimität solcher Aussagen abzuschließen, können Sie nur die heilenden Wirkungen homöopathischer Behandlungsmethoden erleben. Also, wie man "schlechtes" Cholesterin loswird und wie man die Wände von Arterien mit Kräutern säubert.

Dioscorea kaukasischen

Vielleicht kann diese besondere Heilpflanze als die wirksamste im Kampf gegen angesehen werdenCholesterin. Dioscorea Rhizom enthält eine große Menge Saponinedie, wenn sie mit Cholesterin und Proteinen im menschlichen Körper kombiniert werden, eine verheerende Wirkung auf Generatoren haben Arteriosklerose Protein-Lipoid-Verbindungen.

Sie können eine Tinktur aus dem Rhizom der Pflanze herstellen oder viermal täglich mit einem Teelöffel Honig zerstoßene Dioscorea-Wurzeln einnehmen, die übrigens selbst in der Liste der Lebensmittel enthalten sind, die bei Cholesterinproblemen empfohlen werden. Die Wirksamkeit dieses homöopathischen Mittels wurde durch wissenschaftliche Forschung nachgewiesen.

Dioscorea Caucasian wird nicht nur helfen, die Gefäße gründlich zu reinigen, sondern auch den Zustand mit deutlich zu verbessern Arteriosklerosereduziert den Druck, normalisiert das Herz-Kreislauf-System zum Beispiel mit Angina pectoris oderTachykardie. Darüber hinaus werden die Wirkstoffe, aus denen die Pflanze besteht, zur Herstellung von choleretischen und hormonellen Präparaten verwendet.

Duftende Kallisie

Diese Pflanze wird im Volk üblicherweise als Goldener Schnurrbart bezeichnet. Kallizia ist eine Zimmerpflanze, die seit langem als Mittel gegen Krankheiten eingesetzt wird endokrines System, Arteriosklerose, entzündliche Prozesse der Prostatasowie Stoffwechselerkrankungen.

Der Saft der Pflanze enthältKempferol, Quercetin undBeta-Sitosterin. Diese Gemüse Flavonoide nach den Zusicherungen der traditionellen Heiler und haben eine positive Wirkung auf den menschlichen Körper. Verwenden Sie eine Infusion aus Golden Moustache, um den Cholesterinspiegel zu senken.

Um das Medikament zuzubereiten, nehmen Sie die Blätter der Pflanze, waschen Sie sie und schneiden Sie sie in kleine Stücke und gießen Sie dann kochendes Wasser. Der goldene Schnurrbart ist für einen Tag, und dann trinken sie die Infusion einen Esslöffel dreimal am Tag eine halbe Stunde vor einer Mahlzeit. Bewahren Sie den Arzneimittelbehälter an einem dunklen Ort auf. Eine solche Infusion bekämpft nicht nur Cholesterin, sondern auch Blutzucker.

Süßholzwurzel

Die heilenden Eigenschaften dieser Art von Hülsenfrüchten sind von der Medizin offiziell anerkannt und werden in der pharmazeutischen Industrie in großem Umfang zur Herstellung verschiedener Arten von Arzneimitteln verwendet. Süßholzwurzeln enthalten viele hochaktive Verbindungen, die dazu beitragen, einen hohen Cholesterinspiegel im menschlichen Körper zu normalisieren.

Machen Sie aus der Wurzel der Pflanze einen Sud wie folgt. Zwei Esslöffel zerkleinerte trockene Süßholzwurzel werden mit zwei Gläsern kochendem Wasser gegossen und dann bei schwacher Hitze weitere zehn Minuten unter ständigem Rühren gekocht.

Die resultierende Brühe wird filtriert und darauf bestanden. Sie müssen ein solches Arzneimittel viermal täglich nach dem Essen einnehmen.

Es ist wichtig zu bedenken, dass es ratsam ist, nicht mehr als drei Wochen hintereinander einen Sud aus Süßholzwurzel zu verwenden.

Dann wird empfohlen, eine einmonatige Pause einzulegen und gegebenenfalls die Behandlung zu wiederholen.

Styphnobius oder Sophora Japaner

Die Früchte einer Bohnenpflanze wie Sophora in Kombination mit weißer Mistel bekämpfen wirkungsvoll den hohen Cholesterinspiegel. Um die Infusion zuzubereiten, müssen Sie jeweils einhundert Gramm der pflanzlichen Zutaten entnehmen und einen Liter Wodka einschenken.

Die resultierende Mischung wird drei Wochen lang an einem dunklen Ort aufbewahrt und dann dreimal täglich eine Mahlzeit in einem Teelöffel eingenommen. Eine solche Tinktur hilft bei der Heilung Bluthochdruck, verbessert die Durchblutung und normalisiert den Cholesterinspiegel im Blut.

2. Essen Sie mehr Avocados, Nüsse und Samen sowie Olivenöl

Diese Lebensmittel sind reich an Phytosterinen (auch als Pflanzensterine bekannt), die effektiv zur Regulierung des Cholesterins beitragen. Phytosterine können auch als Nahrungsergänzungsmittel eingenommen werden.

Avocados sind am reichsten an einer Phytosterinfraktion namens Beta-Sitosterin. Wenn Sie drei Wochen lang mindestens eine halbe Avocado pro Tag essen, kann dies zu einer 8% igen Senkung des Gesamtcholesterins (im Vergleich zu den 5%, die eine fettarme Ernährung bietet), einer Senkung der Triglyceride und einer Erhöhung des HDL-Cholesterins um 15 führen % In einer Studie mit Avocados wurden die LDL-Werte um 22% gesenkt. Avocados enthalten ca. 76 mg Beta-Sitosterin pro 100 g (7 Esslöffel Avocados).

Sesamsamen, Weizenkeime und braune Reiskleie haben den höchsten Phytosterol-Gesamtgehalt (400 mg), gefolgt von Pistazien und Samen (300 mg), Kürbiskernen (265 mg) und Pinienkernen, Leinsamen und Mandeln (200 mg) pro 100 g Gewicht. Es wurde gezeigt, dass der Verzehr von 2 Unzen (56 Gramm) Mandeln pro Tag den LDL-Wert um 7% senkt und den HDL-Wert um 6% erhöht.

Ein Esslöffel Olivenöl enthält ca. 22 mg Phytosterine (150 mg pro 100 g). Замена насыщенных жиров на мононенасыщенные, такие как те, которые содержатся в оливковом масле, может снизить ЛПНП на целых 18%.Olivenöl (besonders ungefiltert) entspannt das Endothel an den Wänden der Blutgefäße und reduziert Entzündungen. In einer Studie erhöhte die Verwendung von Olivenöl den HDL-Wert um 7%, obwohl die Ernährung der Freiwilligen Lebensmittel mit einem hohen glykämischen Index enthielt. Reiskleieöl und Traubenkernöl haben ebenfalls gute Ergebnisse bei der Verbesserung des LDL / HDL-Verhältnisses gezeigt.

3. Transfette von Lebensmitteln ausschließen (gehärtete und teilweise gehärtete Fette)

Transfette sind in vielen Sorten von Kaffeesahne, Cremes, den meisten Arten von Margarine und zubereitetem Popcorn, in gebratenen Lebensmitteln und in vielen verarbeiteten Lebensmitteln, insbesondere in Fastfood-Lebensmitteln, enthalten. Transfette enthalten LDL-Partikel, die viele schwere Krankheiten verursachen und auch den HDL senken.

Es hat sich gezeigt, dass eine Reduzierung der Kalorienaufnahme um 1% aufgrund von Transfetten das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen um mindestens 50% senken kann. Dies bedeutet, dass Sie ein erstaunliches Ergebnis erzielen, wenn Sie 20 Kalorien aus Transfetten von 2000 Kalorien (nur 2 Gramm!) Pro Tag entfernen! Denken Sie daran, dass das Etikett auf dem Lebensmittelprodukt „Enthält keine Transfette“ enthält, wenn es weniger als 0,5 Gramm pro Portion enthält. Beachten Sie daher auch die Wörter „hydriert“ oder „gesättigt“ in der Liste der Zutaten. Schon geringe Mengen an Transfetten können zu Entzündungen, Diabetes und einem erhöhten Risiko für Herzinfarkt und Krebs führen.

4. Versorge dich mit Magnesium

Essen Sie mehr Magnesium-reiche Lebensmittel wie Kürbiskerne, Weizensprossen, Lachs, Sojabohnen und Vollkornprodukte. Endothelzellen, die Arteriolen auskleiden, verlieren ihre Fähigkeit, gehärtete Fette abzuwehren, wenn ihre Umgebung Magnesium enthält. Schätzungsweise 70% der US-Einwohner leiden an Magnesiummangel.

Magnesium ist ein neuromuskuläres Relaxans. Es hilft auch, beschädigte Zellen zu reparieren, Kalzium aufzunehmen, den Blutdruck zu senken und die Häufigkeit und Schwere von Migräneattacken um etwa 40% zu senken. Eine Studie zeigte, dass Magnesium tatsächlich als Arzneimittelstatin wirkt, LDL senkt und HDL erhöht, jedoch ohne Nebenwirkungen. Sie sollten entweder sicherstellen, dass Sie genügend Magnesium in Ihrer Ernährung haben, oder etwa 250 mg Magnesium zweimal täglich als Nahrungsergänzung einnehmen (vorzugsweise mit Kalzium).

5. Zucker reduzieren

Eine Abnahme des glykämischen Index der verzehrten Lebensmittel (durchschnittlich 46 gegenüber 61 auf einer 100-Punkte-Skala für den Zuckergehalt) während der Woche erhöht den HDL um 7%. In einer Studie wurden bei Frauen, die Lebensmittel mit hohem glykämischen Index enthielten, dreimal höhere CRP-Werte erhalten als bei Frauen, die Lebensmittel mit niedrigem glykämischen Index konsumierten. Blutzuckerspitzen erhöhen die Klebrigkeit (Glykosylierung) der roten Blutkörperchen.

6. Essen Sie löslichere Ballaststoffe, nehmen Sie Präbiotika und Probiotika

Hafer und Haferkleie, Reiskleie, Erbsen, Hülsenfrüchte (insbesondere Soja), Linsen, Leinsamen, Okraschoten und Auberginen sind gute Quellen für lösliche Ballaststoffe. Haferkleie (100 g pro Tag) senkte die LDL bei Männern mit hohem Cholesterinspiegel um 14%.

Arten von Pflanzenfasern, die die Fermentation nicht verdauen, aber fördern und bestimmte nützliche Bakterien (sogenannte Probiotika) im Dickdarm nähren, werden als Präbiotika bezeichnet (z. B. Inulin, Fructooligosaccharide oder Sojaoligosaccharide). Zusätzlich reduziert moderates Kohlenhydrat-Inulin die Ablagerung von Leberfett und Plasmatriacylglyceriden. Probiotika können die LDL senken (5 - 8% der Lactobacillus ac> Longum-Stämme)) und erhöhen den HDL um bis zu 25% in Gegenwart von Präbiotika wie Oligofructose oder Inulin.

7. Nehmen Sie Vitamin D3

Kürzlich wurde herausgefunden, dass Vitamin D ("Sonnenvitamin") aus vielen Gründen für den Körper extrem wichtig ist und seine hohen Dosen viel weniger toxisch sind als bisher angenommen. Jüngste Studien haben gezeigt, dass selbst kleine Tagesdosen von 500 M.E. Vitamin D half bei schwerkranken Patienten, den CRP-Wert um 25% zu senken, und bei einigen Patienten war nach Einnahme von Vitamin-D-Präparaten ein signifikanter Anstieg des HDL zu verzeichnen.

Ein Glas Milch enthält 100 ME. Vitamin D in 100 g Rotlachs - etwa 675 M.E. Vitamin D3. Bei direkter Sonneneinstrahlung auf nackter Haut können 10000-20000 ME entstehen. An einem sonnigen Tag (ohne Sonnencreme) scheinen die meisten Einwohner der USA jedoch einen niedrigen Vitamin-D-Spiegel zu haben (sogar im Süden der USA). Wissenschaftler werden ein Massenexperiment mit einer täglichen Aufnahme von 2000 M.E. Vitamin D3 für 2-3 Monate, so dass nach den Ergebnissen der Blutuntersuchung der optimale Bedarf an Vitamin D ermittelt wird.

Nehmen Sie Vitamin-D-Präparate nicht ohne ärztliche Aufsicht ein, wenn Sie an Sarkoidose leiden oder wenn Sie an einer Leber-, Nieren- oder Nebenschilddrüsenerkrankung leiden.

8. Essen Sie mehr blaue, violette und rote Früchte.

Die Polyphenole von Heidelbeeren, Granatapfel, Preiselbeeren, roten Trauben und ungefiltertem Olivenöl erhöhen den HDL. Wenn Sie etwa 150 g Beeren, Kartoffelpüree oder Nektar pro Tag (Heidelbeeren, Preiselbeeren, schwarze Johannisbeeren, Erdbeeren, Himbeeren und Aronia) zu sich nehmen, kann sich der HDL-Wert innerhalb von 8 Wochen um 5% erhöhen. Nach 1 Monat täglichem Trinken, 6 Unzen reinen Preiselbeersaftes (normalerweise sollte er mit 3 Teilen Wasser verdünnt werden), erhöhte sich der HDL um 10%. Cranberry-Saft erhöht Plasma-Antioxidantien und HDL-Cholesterin. Dies entspricht einer Verringerung des Risikos für Herz-Kreislauf-Erkrankungen um ca. 20–40%.

Sie können auch ungesüßten Preiselbeersaft mit Granatapfel, rotem Traubensaft und / oder Blaubeersaft mischen. Rotwein weist einige Widersprüche auf, da sich eine Erhöhung des HDL nicht auf den nützlichsten Anteil von HDL-2B erstreckt. Alkohol kann auch Triglyceride anheben, aber rote Weinschalen und möglicherweise zerkleinerte Knochen können den Cholesterinspiegel senken. Traubenkernextrakt ähnelt Pycnogenol, beide können auch eine Rolle bei der Senkung des Cholesterinspiegels im Blut spielen.

Da Alkohol auch zu Bluthochdruck, Lebererkrankungen, Brustkrebs und Gewichtszunahme beiträgt, süchtig macht und Unfälle verursachen kann, empfiehlt die American Heart Association keinen Wein als Mittel zur Senkung des Cholesterinspiegels. Resveratrol, das in Rotwein, roten Trauben, Erdnüssen und Foti (chinesisches Kraut) enthalten ist, kann jedoch als Zusatzstoff mit denselben vorteilhaften Eigenschaften verwendet werden.

9. Probieren Sie etwas Neues aus

Probieren Sie Niacin (Nikotinsäure), dunkle Schokolade (mindestens 70% Kakao), Curcumin (Kurkuma-Extrakt), Kohlsaft oder Hibiskus-Tee, um Ihren HDL-Spiegel zu erhöhen. Verwenden Sie Vitamin K2, um Kalzium von den arteriellen Plaques auf die Knochen zu übertragen. Reduzieren Sie das LDL- und Krebsrisiko mit orientalischen Pilzen (mindestens 5 Minuten lang gekocht).

Probieren Sie Niacin (Nikotinsäure), dunkle Schokolade (mindestens 70% Kakao), Curcumin (Kurkuma-Extrakt), Kohlsaft oder Hibiskus-Tee, um Ihren HDL-Spiegel zu erhöhen. Verwenden Sie Vitamin K2, um Kalzium von den arteriellen Plaques auf die Knochen zu übertragen. Reduzieren Sie das LDL- und Krebsrisiko mit orientalischen Pilzen (mindestens 5 Minuten lang gekocht).

10. Trainieren, entspannen, mehr lächeln

Sport lindert Entzündungen, erhöht den HDL, hilft bei der Blutzuckerkontrolle und reduziert Stress. Durch Aufrechterhaltung der Fitness (mindestens 30 Minuten Bewegung 4-5 Mal pro Woche oder mehr als 130 Minuten pro Woche) wird das Risiko, an Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu sterben, unabhängig vom Cholesterinspiegel um etwa 50% gesenkt.

Beobachtungen von älteren Menschen mit sitzendem Lebensstil zeigten, dass sich ihr CRP innerhalb von 6 Monaten um 15% verschlechterte, dh um so viel wie bei der Einnahme von Statinen. Bewegung verbessert den CRP und erhöht den HDL. Ruhe und Gelächter helfen auch. Bei Kaninchen, die sich atherogen ernährten, verringerte sich die Entwicklung von Atherosklerose um 60%, wenn ein Student, der Kaninchen fütterte, sie ebenfalls streichelte.

Bei Menschen mit Herzinsuffizienz und leichter Depression war die Wahrscheinlichkeit des Todes innerhalb von 5 Jahren um 44% höher als bei Menschen ohne Depression. Bei Patienten nach einem Herzinfarkt, denen eine Stunde lang täglich lustige Videos oder Komödien gezeigt wurden, war die Häufigkeit von wiederkehrenden Herzinfarkten im nächsten Jahr fünfmal niedriger. Lachen verbessert die Durchblutung, senkt den Blutdruck und setzt Stresshormone frei.

Hinweis: Zu viel niedrigeres Cholesterin kann das Risiko für Depressionen, Aggressionen und Gehirnblutungen erhöhen. Cholesterin ist notwendig für die Bildung von Gehirnzellen, das Gedächtnis, den Kampf gegen Infektionen und Krebs (sowie für die Produktion von Hormonen, einschließlich Vitamin D). Die Hauptsache ist, die Entzündung und Oxidation von Cholesterin zu reduzieren, zusammen mit einer gesunden Ernährung, Bewegung und Entspannung, sowie möglicherweise die Erhöhung des nützlichen HDL.

Kategorien: Gesundheit und Schönheit / Behandlung mit Volksheilmitteln

2 mal zitiert
Zufrieden mit: 1 Benutzer

  • 1 Ich mochte die Platte
  • 2 Zitiert
  • 0 Gespeichert
    • 2Zum Angebotsfeld hinzufügen
    • 0In Links speichern


    Zu kommentieren & laquo Prev Eintrag - Zum Tagebuch - Weiter aufzeichnen » Seiten: [Neu]

    "Die Senkung des Blutcholesterins zur Verbesserung der Herzfunktion bedeutet die Senkung der Triglyceride und des klebrigen LDL-Cholesterins (als" schlecht "bezeichnet) sowie die Erhöhung des HDL-Schutzcholesterins (als" gut "bezeichnet)."
    Bedeutet es irgendjemandem etwas? In Wirklichkeit verringert eine Senkung des Cholesterinspiegels im Blut jedoch nicht die Möglichkeit einer Arteriosklerose.

    Studien der letzten Jahrzehnte haben im Allgemeinen Cholesterin vom Thron der Hauptursache für Arteriosklerose gestrichen.
    Drei Zitate aus dem Artikel "Cholesterin und Atherosklerose: traditionelle Ansichten und moderne Ideen" (http://www.eurolab.ua/encyclopedia/565/43445/):
    "Es ist allgemein anerkannt, dass Atherosklerose ein polyetiologischer Prozess ist. Bisher wurden mehr als 250 endogene und exogene Risikofaktoren für seine Entwicklung beschrieben. Es ist jedoch charakteristisch, dass nicht einer von ihnen, auch nicht der häufigste und signifikanteste, obligatorisch ist und Atherosklerose wie in auftritt." Personen mit Hypercholesterinämie (GHE) und normalem Cholesterin (Cholesterin) im Blut, Personen mit arterieller Hypertonie und normalem Blutdruck, Personen mit Adipositas und Kachexie mit und ohne Diabetes mellitus. "
    "1. Cholesterin ist ein wesentlicher struktureller Bestandteil der Zellmembranen, ein Faktor, der für die Produktion einer Reihe von Hormonen notwendig ist und die normale Aktivität des Immunsystems aufrechterhält. Das Lipoproteinsystem gewährleistet seine Abgabe an die Zellen und den Rückfluss in die Leber, wodurch eine übermäßige intrazelluläre Akkumulation mit der Entwicklung einer zytotoxischen Wirkung verhindert wird. Daher der Cholesterinspiegel im Blut spiegelt die Angemessenheit der Funktion des Transportsystems von Lipoproteinen wider, ist aber keine eigenständige physiologische oder pathogene f Ktorov. " Lesen Sie den letzten Satz dieses Zitats langsam und nachdenklich.
    7. Atherosklerotische Läsionen der Gefäßwand beruhen auf lokaler Entzündung, die sich unabhängig von Störungen des Blut-Lipoprotein-Stoffwechsels und systemischen Entzündungen entwickelt, diese aber signifikant verstärkt.

    "Jede Verringerung des LDL um 1% bedeutet eine Verringerung des Risikos für Herz-Kreislauf-Erkrankungen um etwa 1%. Gleichzeitig kann das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen bei einer Erhöhung des HDL um 1% um 2 bis 4% sinken. Dies scheint bei HDL der Fall zu sein." auch eine entzündungshemmende (antioxidative) Wirkung. "
    Hier, hier ist das Schlüsselwort "can", das heißt, diese Veranstaltung ist NICHT GARANTIERT. Sie können abnehmen, aber nicht abnehmen, aber zunehmen.
    "Wer die Wahrscheinlichkeit der Wahrheit gibt, der wird wissentlich oder unbewusst zum Betrüger." (J. Berzelius)

    "Sport lindert Entzündungen, erhöht den HDL, hilft bei der Blutzuckerkontrolle und reduziert Stress."
    Tatsächlich wird nur der im Blut enthaltene Zucker konsumiert. Und körperliche Übungen lindern Entzündungen überhaupt nicht, nicht umsonst, weil Schulkinder nach einer Krankheit vom Sportunterricht befreit werden. Und was für ein starker Stress ist Übung.
    Es ist nicht so selten, dass körperliche Aktivität das Leben stark reduziert. "Der 17-jährige Fußballspieler der Jugendschule Furman Yerevan, Gevorg Sukiasyan, starb an einem Herzstillstand. Der Vorfall ereignete sich am 14. Oktober, als Sukiasyan sich während der nächsten Trainingseinheit unwohl fühlte und ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Die Ärzte konnten den jungen Mann jedoch nicht retten." (http://www.armsport.am/ru/news/2/29/2320-19/) Im Sport gibt es tatsächlich einige Fälle plötzlichen Todes. Es gibt Materialien dazu auf Wikipedia. Fragen Sie, wie viele Menschen im Sportunterricht gestorben sind.

    Probieren Sie Niacin (Nikotinsäure), dunkle Schokolade (mindestens 70% Kakao), Curcumin (Kurkuma-Extrakt), Kohlsaft oder Hibiskus-Tee, um Ihren HDL-Spiegel zu erhöhen.
    Wenn Sie nirgendwo hin müssen, versuchen Sie es. Und wenn Sie es mit Bedacht tun möchten, müssen Sie verstehen, dass diese Fonds den HDL-Level nicht beeinflussen können (sie haben einfach nichts zu tun).

    Cholesterinsenkung: Schritt 1 - Mäßiger Gewichtsverlust

    Wir betonen, dass jeder Gewichtsverlust moderat sein sollte. Dies sollte gesund gemacht werden (!) auf normale Weise. In Absprache mit Ihrem Arzt. Heute können Sie viele Menschen treffen, für die es fast das Hauptziel des Lebens ist, den HDL-Wert von Cholesterin zu senken! Der Grund dafür ist aggressive Werbung für Drogen, die oftmals übertrieben ist. Das ist der Grund, warum einige Kameraden extreme Maßstäbe setzen und sogar sehr gesunde Lebensmittel vollständig von der Ernährung ausschließen.

    Das Körpergewicht muss überwacht werden. Niederländische Ärzte kamen auf der Grundlage einer 20-jährigen Studie zu dem Schluss, dass jede Gewichtszunahme um ein halbes Kilogramm eine Erhöhung des Cholesterins um zwei Einheiten nach sich zieht. Das nächste gewichtige Argument ist, dass je mehr Körpergewicht, desto mehr Cholesterin der Körper produziert. Das ist logisch, also sind wir von Natur aus arrangiert. Wenn Sie also nicht nur übergewichtig, sondern auch nicht so heiß sind, müssen Sie mäßig abnehmen, damit eine normale Senkung des LDL-Cholesterins eintritt, ohne die allgemeine Gesundheit zu beeinträchtigen.

    Wie man LDL-Cholesterin senkt - praktische Empfehlungen:

    • Nein zu Fetten!

    Reduzieren Sie in Ihrer täglichen Ernährung deutlich fetthaltige Lebensmittel (vorübergehend) EXCLUDE frittiertes Essen!)

    • Verwenden Sie öfter pflanzliche Öle (besonders Olivenöl).

    Diese Produkte enthalten kein schädliches Cholesterin. Dies kann in einer separaten Tabelle (für Öle) auf unserer Website eingesehen und kommentiert werden.

    • Iss nicht viel Eier.

    Dies bedeutet nicht, dass Sie sie vollständig aufgeben müssen. Verwenden Sie einfach Protein beim Kochen. Da die Hauptkonzentration von Cholesterin in den Eiern im Eigelb beobachtet wird.

    • Um den Cholesterinspiegel zu senken, sollten Sie sich auf Hülsenfrüchte stützen.
    • Versuche mehr Früchte zu essen.

    Es sind diese Gaben der Natur, die cholesterinsenkende Pektine enthalten.

    • Achten Sie darauf, Haferflocken in Ihre Ernährung aufzunehmen

    (oder Haferkleie Brötchen).

    • Innerhalb angemessener Grenzen Essen Sie Rindfleisch, Kalbfleisch.
    • Iss mehr Knoblauch (mindestens 2 Nelken pro Tag).
    • Zumindest vorübergehend aus dem Sortiment von Milchprodukten stoppen Sie die Wahl - auf Magermilch.

    Körperliche Aktivität hilft, den Cholesterinspiegel zu senken.

    Der nächste Schritt ist Übung. Sie können Volksheilmittel anprobieren, die den Cholesterinspiegel senken, Statine einnehmen usw. Aber wenn eine Person einen überwiegend sitzenden Lebensstil hat, ist dies unwirksam. Der Fortschritt ist natürlich großartig und interessant. Aber heute arbeiten sehr viele Menschen in Büros und sitzen an Computern. Nach ihrer Rückkehr setzen sie sich wieder an Computer oder legen sich auf bequeme Sofas. So können Sie langsam, aber sicher - den Körper "ruinieren".

    Richtiges Training (auch elementares Training am Morgen) - effektiv die Cholesterinblockade zerstören. Nicht nur das Niveau des guten HDL-Cholesterins erhöhen, sondern auch den Prozentsatz des schlechten, d.h. LDL Intensive Belastungen helfen unserem Körper, Fett loszuwerden und sich nach dem Essen "niederzulassen". Wenn Fett nicht für lange Zeit im Blut „verbleibt“, sinkt die Wahrscheinlichkeit, dass es nicht an den Wänden der Arterien „haften bleibt“, erheblich.

    Wie Wissenschaftler der Brown University herausfanden, reinigen Menschen, die morgens joggen, ihren Körper 75% schneller als diejenigen, die sich morgens nur mit einer Tasse Kaffee und einer Zigarette stärken.

    LDL-Cholesterinsenkung - praktische Tipps:

    • (empfohlen von: für junge Leute unter 45) Wenn Sie (!) gesund sind, dann nehmen Sie dies in Ihren Stundenplan auf Morgenlauf. Sie müssen dieses Geschäft schrittweise starten, d. H. von anfang an oft abwechselnd laufen und laufen. "Co Launch" ist es nicht wert, lange Strecken zu stürmen, fangen Sie klein an - von einem Kreis im Stadion (nicht mehr als 0,4 km).
    • (erforderlich: für Leute über 45) Wenn du nicht laufen kannst, dann übe ежедневные (!) прогулки на свежем возрасте (как минимум, на расстояния до 3-х километров).
    • Утренняя зарядка (обязательно:для всех возрастов!). Здесь тоже важно в начале – не переусердствовать. По началу выполняйте минимальное количество повторений, только в правильном порядке: разминка шеи – разминка пальцев, разминка кистей – разминка стоп и т.д. То есть, по принципу «верх — низ».
    • Wie bei der "sitzenden" Arbeit und in der Freizeit vor dem Computer Nehmen Sie sich 10 Minuten Zeit - jede Stunde. Versuche einfach irgendwohin zu gehen oder dich einfach aufzuwärmen.

    Zum Beispiel dieses:

    • knete zuerst den Hals (mindestens 7 Kippbewegungen "links - rechts", "oben und unten", 7 Umdrehungen im Uhrzeigersinn, 7 - gegen den Uhrzeigersinn),
    • Erhebe dich langsam zu den Zehen und senke dann (im "freien Fall") die Fersen auf den Boden (und das 15-20 mal).
    • danach, beim Einatmen - Hände hochheben, beim Ausatmen - hinsetzen, Hände vor sich halten (3 mal),
    • weiter, zu Fuß vor Ort - nicht mehr als eine Minute.

    Was wählen wir: Zigaretten oder Cholesterinsenkung?

    Wie Mark Twain gerne scherzte: "Es gibt nichts einfacheres als mit dem Rauchen aufzuhören ... Ich persönlich habe das 33 Mal gemacht!" Die Hauptidee dieses Artikels ist es, den Cholesterinspiegel zu senken und keine völlige Ablehnung von schlechten Gewohnheiten. Wir werden Sie nicht mit den Konsequenzen abschrecken (in der Art, wie Sie ein Foto von der Lunge eines Rauchers oder anderen schrecklichen Dingen zeigen), sondern nur eine Alternative anbieten.

    Eine schmerzlose Alternative zum Tabak ...

    Für Fans, die im übertragenen Sinne „erhöhen“ möchten, ist eine Zigarette ein wirksames Mittel zur Konzentration (besser gesagt) oder zur Entspannung. So können Sie ohne gesundheitliche Beeinträchtigung entspannen. Statt zu rauchen, versuchen Sie einfach, gute, ruhige Musik zu hören. Wissenschaftler aus den USA haben bewiesen: Spezielle entspannende Melodien helfen dabei, den LDL-Cholesterinspiegel deutlich zu senken! Besonders in Verbindung mit richtiger Ernährung und mäßiger körperlicher Aktivität (wie wir oben geschrieben haben).

    Es ist bewiesen: Spezielle entspannende Melodien helfen, den Cholesterinspiegel zu senken!

    Luzerne säen

    Saft aus den Blättern dieser Pflanze wird verwendet, um den Körper von schädlichem Cholesterin zu reinigen. Um den Cholesterinspiegel wieder zu normalisieren, sollten Sie einen Monat lang dreimal täglich zwei Esslöffel Alfalfasaft einnehmen. Diese Pflanze bekämpft effektiv Osteoporose und Arthritisund trägt auch zur Heilung von Nägeln und Haaren bei.

    Die Früchte und Blüten dieser Pflanze sowie die Süßholzwurzel haben Ärzte als wirksames Medikament im Kampf gegen bestimmte Krankheiten erkannt.

    Blütenstände von Weißdorn werden verwendet, um die Infusion zur Senkung des Cholesterins vorzubereiten.

    Blumen werden mit kochendem Wasser gegossen und bestehen für etwa zwanzig Minuten.

    Um eine Infusion auf Basis von Weißdornblütenständen zu verwenden, sollte mindestens viermal täglich ein Esslöffel vor einer Mahlzeit eingenommen werden.

    Blaue Zyanose

    Das trockene Rhizom der Pflanze wird zu Pulver zerkleinert, mit Wasser gegossen und dann etwa eine halbe Stunde lang bei schwacher Hitze gekocht. Die gekochte Brühe wird dekantiert und abkühlen gelassen. Sie müssen ein solches Arzneimittel viermal täglich vor dem Zubettgehen sowie zwei Stunden nach dem Essen anwenden.

    Auch ein solches Abkochen kann bei der Behandlung von verwendet werden Husten. Darüber hinaus normalisiert die Zyanose den Blutdruck, verbessert die Funktion des Nervensystems, verbessert den Schlaf und beseitigt wirksam die Auswirkungen von Stress.

    Eine andere weit verbreitete zu Hause Heilpflanze. Lindenblütenstände senken den Cholesterinspiegel. Sie machen ein Pulver, das dreimal am Tag eingenommen wird, einen Teelöffel pro Monat.

    Gärtner und Hobbygärtner bezeichnen diese Pflanze als Unkraut und kämpfen in jeder Hinsicht mit ihren leuchtend gelben Blüten, bis sie sich in einen schönen Samenballon verwandeln. Eine Pflanze wie Löwenzahn ist jedoch ein echtes Heilmittelhaus. In der Volksmedizin werden Blütenstände, Blätter und Rhizome des Löwenzahns verwendet.

    Im Kampf gegen Cholesterin ist Löwenzahn-Rhizom nützlich, das getrocknet und dann zu Pulver gemahlen wird. In Zukunft wird es 30 Minuten vor einer Mahlzeit eingenommen und mit klarem Wasser abgespült. Nach der ersten sechsmonatigen Behandlung fällt in der Regel ein positives Ergebnis auf.

    Leinsamen

    Leinsamen sind ein wirklich wirksames Mittel, das dabei hilft, überschüssiges Cholesterin aus den Blutgefäßen des Körpers zu entfernen. Sie können dieses homöopathische Mittel in vielen Apotheken kaufen. Leinsamen müssen zu Lebensmitteln hinzugefügt werden, damit sie bequem mit einer herkömmlichen Kaffeemühle zu Pulver gemahlen werden können.

    Denken Sie daran, dass dieses pflanzliche Arzneimittel eine Reihe schwerwiegender Kontraindikationen aufweist, die Sie kennen müssen, bevor Sie mit einer unabhängigen Behandlung beginnen.

    Leinsamen reinigen nicht nur Gefäße Cholesterin-Plaques, sondern auch zur Stärkung des Herz-Kreislauf-Systems beitragen und die Arbeit des Magen-Darm-Traktes normalisieren.

    Aufgüsse und Abkochungen, die auf der Basis von Gelbsucht, Propolis, weißem Cinquefoil, zweijährlicher Espe, Distel, Wegerichsamen, Nachtkerze, Baldrianwurzel und Distel zubereitet werden, können ebenfalls zur Normalisierung des Cholesterinspiegels wirksam sein.

    Sie können endlos viele pflanzliche Arzneimittel auflisten, daher haben wir uns für die beliebtesten und effektivsten Methoden zur Beeinflussung des Cholesterinspiegels entschieden.

    Produkte zur Senkung des Cholesterinspiegels

    Lassen Sie uns detaillierter darüber sprechen, wie Cholesterin aus dem Körper entfernt werden kann. Wahrscheinlich haben viele von uns mindestens einmal darüber nachgedacht, wie man zu Hause den Cholesterinspiegel senkt, ohne auf Medikamente zurückzugreifen. Natürlich ist es am besten, einen Arzt zu konsultieren, der qualifizierte Hilfe leistet.

    Wenn Sie sich dennoch dazu entschließen, unabhängig zu handeln, müssen Sie zunächst lernen, Ihren Cholesterinspiegel zu Hause zu überprüfen, bevor Sie mit aktiven Aktionen fortfahren.

    Um herauszufinden, wie viel Cholesterin im Blut des Patienten enthalten ist, wenden Ärzte einen Standard an biochemische Analyse.

    Was kann zu Hause verwendet werden, um Cholesterin zu messen und ähnliche Informationen zu erhalten? Glücklicherweise leben wir in einem High-Tech-Zeitalter, und im Dienst mit gewöhnlichen Menschen gibt es viele bisher ausschließlich medizinische Geräte, zum Beispiel ein Kit zur Bestimmung des Cholesterin- oder Blutzuckerspiegels.

    Immerhin gibt es solche Kategorien von Menschen (Patienten Diabetes oder Menschen mit einer schweren Form von Herz-Kreislauf-Erkrankungen), die für den Besitz solcher Informationen von entscheidender Bedeutung sind. Da Cholesterin bedingt in "gute" und "schlechte" Spezialkits für den häuslichen Gebrauch unterteilt ist, ist es möglich, den Gehalt beider Unterarten von biologisch aktiven Verbindungen zu bestimmen.

    In einigen Versionen enthält das Kit auch einen Teststreifen zur Bestimmung des Füllstands Triglyceride im Blut. Das Set enthält mehrere Teststreifen, die nach dem Lackmuspapierprinzip arbeiten, d.h. ändern Sie ihre ursprüngliche Farbe, wenn Sie mit Cholesterin in Wechselwirkung treten.

    Darüber hinaus hängt die Farbe des Teststreifens vom Cholesterinspiegel im Blut ab. Um die Analyse zu Hause durchzuführen, müssen Sie Ihre Hände waschen und dann mit einer speziellen Lanzette, die im Kit enthalten ist, das Fingerpad durchstechen und den Teststreifen berühren. Auf dem Bildschirm des Geräts wird eine Zahl angezeigt, die die derzeit im Blut enthaltene Cholesterinmenge angibt.

    Um die Analyse im medizinischen Labor erfolgreich zu bestehen, muss der Patient eine Reihe von Regeln und Empfehlungen befolgen, die für die Forschung mit dem Home Kit relevant sind. Da die Konzentration von Cholesterin direkt von vielen Faktoren abhängt, sollten Sie vor einem Heimtest keine Zigaretten rauchen, alkoholische Getränke auch nur schwach und in kleinen Mengen trinken.

    Seltsamerweise beeinflusst gerade die Position des menschlichen Körpers die Genauigkeit der Analyse. Es wird angenommen, dass das korrekteste Ergebnis in sitzender Position erzielt werden kann.

    Es ist äußerst wichtig, den Cholesterinspiegel in der Ernährung einer Person zu überprüfen. Was kann ich essen und was sollte ich vermeiden, bevor ich das Blut auf Cholesterin überprüfe?

    Ungefähr drei Wochen vor der biochemischen Analyse raten die Ärzte den Patienten zu einer einfachen Diät, deren Hauptmerkmal darin besteht, dass Sie Gerichte mit dem geringsten Gehalt an tierischem Fett zu sich nehmen müssen. Vorrang sollte Obst, Gemüse, Milchprodukten und pflanzlichen Fetten eingeräumt werden.

    Die emotionale und psychologische Stimmung einer Person vor der Analyse ist ebenfalls wichtig. Stresssituationen sowie Sorgen um die eigene Gesundheit können sich auf das Ergebnis eines Cholesterintests auswirken. Vor der Analyse raten die Ärzte daher, nicht nervös zu sein und etwas Zeit in Ruhe zu verbringen. Sie können sich beispielsweise hinsetzen und über etwas Angenehmes nachdenken, sich im Allgemeinen entspannen.

    Wir wenden uns also den Antworten auf Fragen zu, wie der Gehalt an schädlichen Substanzen im Blut gesenkt wird und wie das Cholesterin zu Hause schnell gesenkt werden kann. Wenn Sie auf die obigen Probleme stoßen, sollten Sie beginnen, die folgenden Empfehlungen einzuhalten.

    Mach Sport. Viele Kardiologen behaupten, dass regelmäßige körperliche Aktivität nicht nur den gesamten menschlichen Körper stärkt, sondern auch dazu beiträgt, die in den Arterien angesammelten Cholesterinblöcke zu entfernen. Denken Sie daran, es ist nicht notwendig, ein Profisportler zu sein, um die Gesundheit zu erhalten, können Sie einfach lange Spaziergänge machen oder jeden Tag Übungen an der frischen Luft machen, im Allgemeinen bewegen.

    Immerhin, wie die Alten sagten: "Bewegung ist Leben!" Wissenschaftler haben nachgewiesen, dass Menschen über 50, die regelmäßig mindestens vierzig Minuten lang an der frischen Luft spazieren gehen, weniger anfällig für Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind als ihre sitzenden Altersgenossen.

    Es ist auch gut für ältere Menschen, langsame Schritte zu unternehmen, um dies zu verhindern Herzinfarktoderein Schlaganfall und reinigen Sie die Gefäße von schlechtem Cholesterin. Beachten Sie jedoch, dass der Puls einer älteren Person beim Gehen nicht mehr als 15 Schläge pro Minute von der Norm abweichen darf.

    Gib schlechte Gewohnheiten auf. Sie können diesen Rat bei jeder Krankheit als universell bezeichnen, da das Rauchen oder Trinken von Alkohol in großen Mengen ausnahmslos allen Menschen schadet. Wir glauben, dass es wenig Sinn macht, darüber zu sprechen, wie viel Schaden Zigaretten dem Körper zufügen. Jeder weiß, wie Nikotin die menschliche Gesundheit tötet.

    Rauchen erhöht das Entwicklungsrisiko Arteriosklerose, eine der Hauptursachen dafür ist ein hoher Cholesterinspiegel. Was den Alkohol betrifft, ist nicht alles so klar, da es eine beträchtliche Anzahl von Befürwortern der Theorie gibt, dass eine kleine Menge von Schnaps (nicht mehr als fünfzig Gramm) oder zweihundert Gramm trockener Rotwein zur Normalisierung des Cholesterinspiegels beitragen.

    Nach Ansicht vieler seriöser Ärzte AlkoholAuch in geringen Mengen und von guter Qualität kann in diesem Fall nicht als Arzneimittel angesehen werden. Schließlich ist es vielen Menschen verboten, Alkohol zu trinken, zum Beispiel Patienten DiabetesoderBluthochdruck.Solch ein „alkoholisches“ Medikament kann solche Menschen ernsthaft schädigen und nicht heilen.

    Iss richtig. Dies ist eine weitere Regel aus der Kategorie Universalität, da der Gesundheitszustand des Menschen nicht nur von seinem Lebensstil abhängt, sondern auch von dem, was er isst. In der Tat ist es überhaupt nicht schwierig, so zu essen, dass man ein gesundes und erfülltes Leben führt. Dazu müssen Sie einige Anstrengungen unternehmen, zum Beispiel lernen, wie man gesunde Gerichte zubereitet, die reich an verschiedenen Verbindungen sind, die für eine gute Gesundheit wichtig sind.

    Ausgewogene Ernährung Ist eine Garantie für die Gesundheit. Ärzte und Ernährungswissenschaftler wiederholen ihren Patienten diese einfache Wahrheit seit einem Jahrzehnt. Bei schlechtem Cholesterin erhält diese Aussage eine noch wichtigere Bedeutung. Denn dank einer richtigen Ernährung können Sie die Probleme beseitigen, die mit einer Substanz wie Cholesterin verbunden sind.

    Welche Lebensmittel enthalten Cholesterin?

    Um Cholesterin zu kontrollieren, müssen Sie eine bestimmte Diät einhalten und Nahrungsmittel meiden, die reich an dieser biologisch aktiven Verbindung sind. Denken Sie daran, dass Cholesterin ist lipophiles Fett, dessen Gehalt die von Menschen in Lebensmitteln verzehrten üblichen Lebensmittel sowohl erhöhen als auch verringern kann.

    Betrachten wir den Gehalt an Cholesterin in den Produkten genauer und bestimmen Sie, welche den Gehalt dieser Substanz im Blut erhöhen.

    Wie Sie sehen, gibt es in der obigen Tabelle keine Produkte wie Gemüse, Obst, Beeren, Nüsse und Samen sowie Pflanzenöle (Oliven, Kokos, Sesam, Mais, Sonnenblumen). Dies liegt an der Tatsache, dass sie eine kleine Menge Cholesterin enthalten. Aus diesem Grund bilden diese Lebensmittel die Grundlage einer speziellen Diät, die den Cholesterinspiegel im Blut senkt.

    Welche Lebensmittel erhöhen den Cholesterinspiegel?

    Viele Menschen glauben fälschlicherweise, dass Cholesterin für den Körper immer ein absolutes Übel ist. Dies ist jedoch nicht ganz richtig, da es "schlechtes" (LDL, niedrige Dichte) und "gutes" (HDL, hohe Dichte) Cholesterin gibt. Ein hohes Maß an Eins führt tatsächlich zu erheblichen Gesundheitsschäden, und ein Fehlen des Zweiten führt zur Entwicklung nicht minder schwerwiegender Krankheiten.

    Hohe LDL-Werte verstopfen die Gefäßwände fette Plaques. Infolgedessen gelangt nicht die richtige Menge an Nährstoffen in das menschliche Herz, was zur Entwicklung von schweren Erkrankungen führt Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Oft führt die schädliche Wirkung von Cholesterin zum sofortigen Tod einer Person.

    BlutgerinnselDie durch die Ansammlung von Cholesterin entstandenen Plaques lösen sich von den Gefäßwänden und verstopfen diese vollständig. Dieser Zustand ist, wie Ärzte sagen, nicht mit dem Leben vereinbar. "Gutes" Cholesterin oder HDL reichert sich nicht an oder verstopft die Gefäße. Der Wirkstoff hingegen reinigt den Körper von schädlichem Cholesterin und entfernt es über die Grenzen der Zellmembranen hinaus.

    Um Ihren Körper vor Krankheiten zu schützen, die durch einen hohen Cholesterinspiegel verursacht werden, müssen Sie zunächst Ihre Ernährung überprüfen. Ergänzen Sie es mit Gerichten, die gesunde Verbindungen enthalten, und vermeiden oder minimieren Sie die Verwendung von Lebensmitteln, die reichlich "schlechtes" Cholesterin enthalten. Also, wo ist die höchste Menge an Cholesterin.

    In welchen Lebensmitteln wird in der folgenden Tabelle viel Cholesterin angegeben:

    Produktname100 Gramm Cholesterin
    Gehirne800-2300 mg
    Niere300-800 mg
    Wachteleier600 mg
    Hühnereier570 mg
    Rinderleber492 mg
    Schweinefleisch (Filet)380 mg
    Pazifische Makrele360 mg
    Austern325 mg
    Stellvertretender Stör300 mg
    Butter (Ghee)280 mg
    Karpfen270 mg
    Butter (frisch)240 mg
    Hühnchen-Ventrikel212 mg
    Eigelb202 mg
    Krabben150 mg
    Tintenfisch150 mg
    Garnelen144 mg
    Schweinefett100 mg
    Gekochtes Lamm98 mg
    P

    Was ist cholesterin

    Tatsächlich ist Cholesterin überhaupt kein Feind. Diese wachsartige Substanz kommt in jeder Körperzelle vor und erfüllt viele wichtige Funktionen des Cholesterins:

    1. Es ist der Hauptrohstoff für die Herstellung von Gallensäuren, mit deren Hilfe aus Lebensmitteln gewonnene Fette im Darm abgebaut werden.
    2. Beteiligt sich an der Produktion von Hormonen, einschließlich Testosteron und Östrogen.
    3. Spielt eine wichtige Rolle bei der Synthese von Vitamin D.
    4. Stärkt die Zellwände, einschließlich der Neuronen im Gehirn.

    Im Allgemeinen gibt es kein Cholesterin - keine Gesundheit und auch kein Leben. Eine andere Frage ist, dass manchmal Cholesterin die Schattenseite der Gesundheit verändern kann. Und nicht durch seine eigene Schuld.

    Was ist schlechtes Cholesterin?

    "Schlecht" ist eine bedingte Bezeichnung. Sowohl „gutes“ als auch „schlechtes“ Cholesterin sind ein und dieselbe Substanz. Nur mit einer Nuance.

    Im Blut kann Cholesterin nicht in seiner reinen Form vorliegen. Es bewegt sich ausschließlich in Kombination mit allen Arten von Fetten, Proteinen und anderen Hilfsstoffen durch Blutgefäße. Solche Komplexe werden Lipoproteine ​​genannt. Sie (genauer gesagt ihre Zusammensetzung) bestimmen die Einstellung des Cholesterinspiegels zum Cholesterin.

    • "Schlechtes" Cholesterin ist eines, das Teil von Lipoproteinen niedriger Dichte (LDL oder LDL) ist. LDL lagert sich an den Wänden der Blutgefäße ab und bildet die sehr unglücklichen Cholesterin-Plaques. Sie stören die Durchblutung und können alle Arten von Herz-Kreislauf-Problemen verursachen: Herzinfarkte, Schlaganfälle und so weiter.
    • "Gutes" Cholesterin ist eines, das Teil von Lipoproteinen hoher Dichte (HDL oder HDL) ist. In dieser Form wird Cholesterin an Gewebe und Organe abgegeben, was bedeutet, dass es sich nicht an den Wänden der Blutgefäße festsetzt und nur dem Körper zugute kommt.

    In der Tat ist der Kampf gegen Cholesterin wie folgt: Es ist notwendig, den Spiegel des "guten" Cholesterins im Blut zu erhöhen und gleichzeitig den Spiegel des "schlechten" zu senken. Es sei denn natürlich, ihre Werte liegen außerhalb der Norm.

    Was ist die Norm für Cholesterin?

    Eine gemeinsame Regel für alle gibt es nicht. Es hängt alles vom Alter, Geschlecht und Gesundheitszustand einer bestimmten Person ab. Diagnose und Korrektur von Fettstoffwechselstörungen zur Vorbeugung und Behandlung von Arteriosklerose. Russische Empfehlungen.

    Bei Männern sollte der "gute" Cholesterinspiegel also über 1 mmol / l liegen, bei Frauen über 1,2 mmol / l.

    Mit "schlechtem" Cholesterin ist es schwieriger. Wenn Sie nicht gefährdet sind, müssen Sie versuchen, dass der Wert 3,5 mmol / L nicht überschreitet. Wenn Sie jedoch anfällig für Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind, sollte das „schlechte“ Cholesterin 1,8 mmol / l nicht überschreiten.

    Die Risikogruppe umfasst die Cholesterinspiegel derjenigen, die:

    • Es hat eine schlechte Vererbung: Gefäßerkrankungen wurden bei nahen Verwandten, insbesondere bei Eltern, diagnostiziert.
    • Unter Bluthochdruck leidet.
    • Hat Typ 2 Diabetes.
    • Raucht.
    • Es ist übergewichtig.
    • Führt einen sitzenden Lebensstil.
    • Isst Lebensmittel mit hohem Gehalt an gesättigten Fettsäuren. Существуют исследования Revisiting dietary fat gu > , которые доказывают, что насыщенные жиры с точки зрения холестерина не так вредны, как считалось раньше. Тем не менее диета с упором на сливочное масло, сало и прочие жирности по-прежнему автоматически включает вас в группу риска.

    Es ist ratsam, den Cholesterinspiegel zu kontrollieren. Was Sie während des gesamten Lebens wissen müssen. Führen Sie mindestens alle 5 Jahre eine entsprechende Blutuntersuchung durch. Männer im Alter von 45 bis 65 Jahren und Frauen im Alter von 55 bis 65 Jahren sollten besonders parteiisch sein: Wenn Sie diese Kategorien eingeben, sollten Sie Analysen mindestens alle 1-2 Jahre durchführen.

    Wie man zu Hause Cholesterin senkt

    Um den Cholesterinspiegel zu senken, verschreiben Ärzte in der Regel spezielle Medikamente, die die Synthese dieser Substanz in der Leber hemmen.

    Ungefähr 80% des Cholesterins (ungefähr 1 g pro Tag) wird vom Körper, insbesondere der Leber, produziert. Den Rest bekommen wir mit Essen.

    Aber oft kann man auf Pillen verzichten - nur ein wenig überdenken Sie Ihren Lebensstil. Hier sind 9 einfache Regeln für 11 Tipps, mit denen Sie Ihr Cholesterin schnell senken können. Sie helfen Ihnen dabei, Ihr Cholesterin zu kontrollieren. Verringern Sie das „Schlechte“ und erhöhen Sie das „Gute“. Fragen Sie Ihren Arzt und erwecken Sie es zum Leben.

    Sehen Sie sich das Video an: Cholesterin senken ohne Medikamente! (November 2021).

    Pin
    Send
    Share
    Send
    Send