Hilfreiche Ratschläge

Wie man englische Bulldoggen züchtet

Pin
Send
Share
Send
Send


Hundezucht ist ein sehr interessanter und faszinierender, aber gleichzeitig sehr langer und mühsamer Prozess, der großes Wissen und den Wunsch erfordert, dieses Wissen ständig zu erwerben. Diese Aktivität ist nicht für diejenigen, die alles auf einmal wollen. Es ist unmöglich, über eine ernsthafte Herangehensweise an die Zucht zu sprechen, wenn der Züchter eine oder zwei Hündinnen hat und nicht in der Lage ist, die nächste und nächste Generation zu planen. Selbst ein erfolgreicher Wurf kann nicht als Indikator für den Erfolg des Züchters dienen, wenn er nicht weiß oder nicht versteht, wie er mit diesen Qualitätswelpen weiterarbeiten soll.

Ein seriöser Zuchtansatz besteht aus mehreren Phasen:

Die erste und grundlegende Regel für einen Züchter ist, den Hundetyp zu bestimmen, den er am meisten mag. Dabei geht es natürlich nicht um einen Champion oder Hersteller, sondern um den Typ. Das heißt, wenn eine Person mit einer Rasse arbeiten möchte, sollte sie genau wissen, welche Art von Köpfen sie bei ihren Hunden sehen möchte, welche Körper, welche Größe usw. Das Vorhandensein einer Vielzahl unterschiedlicher Hundetypen in der Rasse ermöglicht es ihm, darüber zu entscheiden. Wenn wir die Population in mehreren Ländern analysieren, wird deutlich, dass Hunde sehr unterschiedliche Typen aufweisen. Ein Züchter mit umfangreichen Erfahrungen und Kenntnissen kann anhand des Aussehens des Hundes genau bestimmen, welche Art von Blut er in seinem Stammbaum führt.

In der Praxis könnte dies ungefähr so ​​aussehen: Suchen Sie im Internet nach Hunderten von Fotos verschiedener Hunde. Versuchen Sie zunächst, sie in mehrere Gruppen zu unterteilen, in denen sich die Hunde ähneln. Versuchen Sie festzustellen, was die Hunde in jeder Gruppe verbindet. Wählen Sie dann mithilfe der Ausschlussmethode die Ihrer Meinung nach beste Gruppe aus.

Und jetzt wissen Sie, welche Hunde Ihnen am besten gefallen, und um zu verstehen, wie Sie Ihre Arbeit auf die Zucht des gewünschten Typs aufbauen können, müssen Sie die Stammbäume dieser Hunde analysieren und verstehen, was zwischen ihnen gemeinsam ist, wodurch sie sich ähneln. Höchstwahrscheinlich finden Sie bei diesen Hunden entweder gemeinsame Vorfahren oder Produzenten aus einem Land. Für eine genauere Recherche ist es ratsam, nicht drei Stämme von Vorfahren zu berücksichtigen, sondern nach weiteren Verwandten zu suchen. Die Möglichkeiten des Internets ermöglichen dies in vielen Fällen. Wenn Ihre Suche und Ihr Verständnis erfolgreich waren, können Sie mit der Erstellung eines Zuchtprogramms oder -plans beginnen. Es reicht nicht aus, sich nur dafür zu entscheiden, Ihre Hündin an den Produzenten der gewünschten Sorte und des gewünschten Blutes zu binden. Sie müssen sich dennoch überlegen, mit wem Sie zukünftige Welpen in Zukunft binden möchten. Natürlich werden interessante Strickwaren in erster Linie "für dich" hergestellt, d.h. es bedeutet, dass Sie eine Hündin aus dem erhaltenen Wurf behalten, um in Zukunft noch interessantere Welpen von ihr zu bekommen. Ich verstehe, dass die Unterbringungsbedingungen nicht die Aufrechterhaltung einer großen Anzahl von Hunden zulassen, mit denen Sie ein schnelleres und besseres Ergebnis erzielen können. Wenn Sie sich jedoch für den Zuchtprozess begeistern, können Sie die Erfahrung vieler Länder nutzen, in denen Hunde zu Miteigentums- oder Mietbedingungen verkauft werden. Diese Art des Welpenverkaufs entzieht Ihnen natürlich einen bestimmten Betrag, gibt Ihnen als Züchter jedoch die Möglichkeit zu arbeiten, Ihre Ideen zu verwirklichen und Ihr Ziel zu erreichen.

Die Auswahl des Herstellers für die Paarung von Weibchen aus dem ersten Wurf sollte nicht weniger gründlich sein. Es ist notwendig, die Mängel der Welpen aus dem ersten Wurf zu berücksichtigen und zu versuchen, sie in der nächsten Generation loszuwerden. Bei der Auswahl eines Herstellers müssen nicht nur sein Äußeres und seine Abstammung berücksichtigt werden, sondern es muss auch versucht werden, so viele seiner Kinder wie möglich aus verschiedenen Kombinationen zu finden, um zu verstehen, welche Vor- und Nachteile er Kindern gibt, ob er die Mängel Ihres Mädchens beheben kann und ob Sie nicht verlieren ihre besten Qualitäten. So erhalten Sie Schritt für Schritt Welpen, die Ihre Träume von einem Hund von hoher äußerer Qualität Ihrer Zucht immer mehr erfüllen.

Diesen Zuchtansatz nenne ich Blutansammlung. Nach 3-4 Generationen korrekter Arbeit mit der Rasse werden Sie in der Lage sein, sehr hochwertige Hunde Ihrer eigenen Rasse zu haben, die unter anderem im Ring erkennbar sind. Selbst wenn Sie mit einer Hündin angefangen haben, die äußerlich und blutig nicht sehr hochwertig war, haben Sie fast unerwünschtes Blut und Fehler aus ihrem Stammbaum entfernt. Aber man sollte nicht all seine Mängel in seiner zukünftigen Arbeit vergessen. Die Hauptsache ist, dass Sie sie kennen und bei richtiger Planung der Bindungen die richtige Auswahl des Herstellers vermeiden können.

Eine schnellere Art zu züchten ist es, eine tolle Hündin mit dem gleichen tollen Blut zu kaufen, d. H. Die meiste Arbeit wurde bereits geleistet, und Ihre Aufgabe wird es nicht sein, das bereits Erreichte zu verpassen und zu steigern. Besonderes Augenmerk sollte auf die Mutterlinie gelegt werden. Wenn die Mutterlinie auf linearer Zucht basiert, kann ein solcher Züchter mit fast jedem Hund verbunden werden. Diese Hündinnen sind gut zum Überqueren, ihre Art ist schwer zu verderben, aber der Ansturm von neuem Blut bietet Ihnen bei einer solchen Paarung große Chancen einfacher, Fehler zu beheben. Von solch einer großartigen Hündin kann der beste Rüde aus dem erfolgreichen Wurf verwendet werden, der für seine weitere Arbeit mit der Rasse erhalten wurde.

Die empfangenen Kinder müssen jedoch wieder in die „Linie“ zurückgeführt werden. Auf solch einer Hündin kannst du deine eigene Linie aufbauen, d.h. die Familie. Lineare Zucht ist der Schlüssel zum Erfolg. Es ist unmöglich, ein gutes stabiles Vieh an einer konstanten Kreuzung zu erhalten, d.h. Paarung mit Inzucht-Männchen. Es gibt praktisch keine guten Hersteller solcher Bindungen. Die Qualität der Welpen in solchen Würfen ist völlig unvorhersehbar. Aber selbst wenn Sie gute Welpen haben, ist ihre weitere Zucht sehr problematisch. Und wenn das Weibchen in der Zucht eingesetzt werden kann und kompetente Partner auswählt, dann sind die Männchen in der gleichen Situation, d.h. Sie müssen einen Ast auswählen, um hochwertige Welpen zu bekommen. Dieser Ansatz ist grundsätzlich falsch, weil ein Deckrüde sollte per definitionem ein "Verbesserer" sein.

Es gibt verschiedene Zuchtprinzipien:

1. Wenn Sie eine Hündin haben, die nicht das beste Blut und nicht das beste Äußere hat, mit der richtigen Auswahl an Produzenten in mehreren Generationen, können Sie eine Hündin finden, die der Gründer Ihrer eigenen Linie (Familie) wird.

2. Studieren Sie sorgfältig den Stammbaum Ihrer eigenen Hündin, buchstäblich jeden der 32 im Stammbaum vorhandenen Hunde, und wenn Sie und entfernte Vorfahren alle ihre Stärken und Schwächen haben, versuchen Sie, mit den Züchtern oder Besitzern dieser möglicherweise bereits verschwundenen Hunde zu sprechen. Heben Sie für Sie interessante Hunde hervor, auf die Sie sich bei der Planung der zukünftigen Arbeit mit Ihrer Hündin verlassen können.

3. Besuchen Sie so viele große Shows wie möglich, insbesondere Monorassen, und untersuchen Sie die möglichen Verwandten Ihres Hundes und des zukünftigen Mannes. Beachten Sie im Katalog (verlassen Sie sich nicht auf Ihr Gedächtnis), dass Sie besonders von den positiven und negativen Eigenschaften beeindruckt waren.

4. Versuchen Sie nicht nur mehr über das Äußere der Hunde herauszufinden, an denen Sie interessiert sind, sondern auch über deren Gesundheit, über die mögliche Übertragung genetischer Probleme, die der Rasse innewohnen.

5. Ein wertvoller Produzent ist derjenige Produzent mit einer starken Mutterlinie, die durch lineare Zucht erhalten wird. Dies gilt sowohl für Männer als auch für Frauen.

6. Nicht immer ist ein Mann mit dem Titel ein guter Produzent, es ist viel wichtiger zu wissen, was dahinter steckt und nicht, was es ist.

7. Die Qualität des Rassehundes wird durch die Qualität seiner Nachkommen bestimmt. Das genaueste Ergebnis wird bei der Bestimmung des Prozentsatzes der erfolgreichen Welpen aus der Gesamtzahl der von ihm produzierten Welpen erzielt.

8. Neben dem Äußeren und dem Blut sollte dem Temperament des Herstellers große Aufmerksamkeit geschenkt werden. Es ist kein Geheimnis, dass manche Männer Kindern sehr beständig ein exzessives Temperament verleihen - bösartig, hysterisch oder feige.

9. Ein weiterer Punkt, der für die Auswahl eines Männchens zur Paarung erforderlich ist, ist die richtige Bewegung. Richtige Bewegungen zeigen die richtige Anatomie des Hundes an. Und die richtige Anatomie hängt direkt mit der Gesundheit des Hundes zusammen.

10. Farbe bei der Auswahl eines Herstellers ist der letzte Punkt, auf den Sie achten sollten. Bei der Jagd nach Mode oder großem Geld, bei der Fokussierung auf Farbe, verlieren viele Züchter ihre angesammelten Werte, verlieren die Art und Qualität der Welpen.

Aber seien Sie auf die Tatsache vorbereitet, dass Sie die von breed veröffentlichte Literatur nicht verpassen werden. Sobald Sie auch nur einen kleinen Wissenskoffer erworben haben, werden Sie feststellen, dass kaum Literatur verfügbar ist, dass Bücher und Broschüren, die von Rassen existieren, fast keine eindeutigen Informationen über unsere Rasse enthalten, sondern über alles und über nichts gleichzeitig geschrieben sind. So sammeln Sie buchstäblich Stück für Stück Wissen aus ganz anderen Quellen. Glück, wenn Sie unterwegs auf einen kompetenten Stammbaum stoßen, der sein Wissen mit Ihnen teilt. Nun, Sie müssen auf die Suche nach ausländischer Literatur im Internet vorbereitet sein, sich vielleicht mit Übersetzungen befassen oder, wenn Sie Glück haben, Fremde einsetzen.

Sie haben wahrscheinlich bemerkt, dass ich die Wissenschaft der Genetik nicht angesprochen habe, keine speziellen Begriffe verwendet habe. Ich habe versucht, die Zuchtprinzipien "an den Fingern" zu erklären, ohne die Bedeutung der Kenntnis der Genetik zu beeinträchtigen. Aber ich kenne viele Fälle, in denen ein Züchter, der über eine starke theoretische Grundlage verfügt, diese in der Praxis nicht richtig anwenden kann. Gleichzeitig gibt es Züchter, die die Notwendigkeit haben, diese komplexe Wissenschaft zu studieren. Sie verfügen bereits über umfangreiche und erfolgreiche Erfahrung in der Zucht und bauen ihr Zuchtprogramm auf der Intuition und dem Verständnis der Probleme der Rasse auf.

Wenn Sie keine Angst vor bevorstehenden Schwierigkeiten und möglichen Enttäuschungen haben, wenn Sie bereit sind, Ihre Zeit, Kraft und Ressourcen zu opfern, um Ihr Zuchtziel zu erreichen, dann machen Sie es. Denn nur die gesammelten Erfahrungen und das in der Praxis erworbene Wissen führen Sie zum gewünschten Ziel. Sie können 20 Jahre lang in der Rasse „sitzen“ oder „Krusten“ in Bezug auf Sonderpädagogik haben, aber Sie verstehen immer noch nicht, was was ist, und Sie können über mehrere Generationen hinweg bemerkenswerte Generationen mit neugierigem Verstand und großem Verlangen hervorbringen.

Wir freuen uns immer, mit den Besuchern unseres Kindergartens zu kommunizieren. Bleiben Sie auf dem Laufenden, denn bald werden Welpen geboren.

Kinderbetreuerin: Galina Lomakina

Tel 8- (495) -501-59-27 (Haus), 8-925-500-72-10 (Mob)

Kindergarten "Love Lap Top" | © 2011 English Bulldog Puppies
Entwickelt von Sergey Toporkov

Englische Bulldogge (Zucht)

Englische Bulldogge des Weibchens vor Lieferung

Der erste Östrus. Normalerweise passiert es in 7-10 Monaten. Einen Monat vor dem Östrus wird die Hündin weniger gehorsam, verspielt, isst manchmal schlechter. Der Riss beginnt mit dem ersten dunklen Tropfen aus der Schleife, die Schleife wird ödematös, nimmt an Größe zu. Führen Sie vom ersten Östrus an ein Tagebuch (als es zu fließen begann, an welchem ​​Tag es Männchen besondere Aufmerksamkeit schenkte, wie viele Tage der Östrus andauerte, wie die Zeit nach dem Östrus verstrich). Glauben Sie mir, der Züchter braucht diese Information und wenn Sie sie nicht aufschreiben, wird sie vergessen. Um zu verhindern, dass Teppiche und Sofas während des Östrus schmutzig werden, können Sie dem Hund ein Höschen anziehen. Normalerweise dauert eine starke Jagd 9 bis 15 Tage, wenn die Hündin selbst versucht, die Aufmerksamkeit des Hundes zu erregen, manchmal die Hündin auf der Jagd 7 bis 17 Tage. Versuchen Sie, ein Mädchen während des Östrus nicht zu fangen, Sie müssen weniger laufen, vor allem, um die notwendige Toilette zu machen. Tragen Sie im Spätherbst und Winter eine Kombisonne darüber. Nach dem Östrus (nach zwei Monaten) kann es zu einer Fehlschwangerschaft kommen: Die Brustwarzen können sich vergrößern, der Bauch wird leicht rund, der Hund beginnt, sein "Nest" zu bauen und trägt dort Spielzeug. Besondere Maßnahmen sollten in diesem Fall nicht getroffen werden. Nach einigen Tagen wird die Hündin vergessen, dass sie „schwanger“ war, und wird wieder fröhlich und verspielt. Wenn die Brustwarzen stark zugenommen haben und die Besorgnis der Hündin erheblich ist, versuchen Sie, sie mit Spielen abzulenken, spazieren zu gehen und die Menge des zugeführten Futters zu reduzieren.

Nach den Bestimmungen der RKF können die englischen Bulldoggenhündinnen nach 1,8 Monaten in der Zucht eingesetzt werden, in der Regel ist dies der 3. Östrus, nach den vorherigen 2 haben Sie bereits eine Vorstellung von ihrem Zyklus. Vertreibe einen Monat oder zwei Wochen vor dem Östrus die Würmer. Sie müssen die Ausstellung besuchen und einen Kostenvoranschlag erhalten. (Andernfalls ist die Bindung ungültig). Besprechen Sie mit dem erfahrenen Hundeführer des Clubs die Qualität des vorgeschlagenen Deckhundes. Es ist üblich, ein Weibchen zu Männchen zu tragen, um sich zu paaren. Die Paarung kann einfach sein oder, wenn die Hündin verwöhnt ist, boshaft, es ist schwierig - dann ist sie "im Schleier gestrickt" (Entschuldigung, dies stammt aus unserer Umgangssprache), daher empfehle ich, die Dienste eines erfahrenen Lehrers in Anspruch zu nehmen. Die Bulldogge paart sich wie jeder andere Hund "im Schloss", das heißt, die Hündin hält den Rüden mit den Muskeln des Dammes für 15-20 Minuten fest. Achten Sie bei der Zucht auf die Atmung des Weibchens, die Farbe seiner Zunge (sie sollte nicht bläulich sein). Normalerweise gibt es zwei Strickarten: die erste und die Kontrolle, die normalerweise jeden zweiten Tag durchgeführt werden.

Im ersten Monat nach der Paarung sind Füttern und Gehen wie gewohnt. Ab dem zweiten Monat ist es notwendig, Mineralstoffe in die Nahrung aufzunehmen, die viel Kalzium, Phosphor, Magnesium und Vitamine enthalten. Für trächtige Hündinnen gibt es ein spezielles Futter, das jedoch individuell ist. Die Schwangerschaft macht sich nach 5 Wochen bemerkbar: Die Brustwarzen vergrößern sich und schwellen an, ein leichter Ausfluss aus der Schleife tritt auf, der Magen ist gerundet. Die Hündin geht in dieser Zeit weniger und schläft mehr. Wenn Ihr Haustier also nicht laufen möchte, ziehen Sie es nicht mit Gewalt, es spürt seine Bedürfnisse und weiß, wie viel es laufen und essen muss. Die Bewegung der Welpen, besonders am Oberschenkel ausgeprägt, im Unterbauch ist 7-10 Tage vor der Geburt zu spüren. Aus der Schleife steigt die Entladung. Nach 57 Tagen ist es ratsam, die Temperatur im Anus zu messen (die übliche Temperatur beträgt 39-39,5, die Sprünge von 37,5 auf 39 beginnen jedoch vor der Geburt). Es ist notwendig, morgens vor dem Spaziergang und abends vor dem Schlafengehen zu messen. Führen Sie auch weiterhin ein Tagebuch - dies wird sich in Zukunft als nützlich erweisen, wenn Sie ernsthaft vorhaben, englische Bulldoggen zu züchten. Rufen Sie eine Woche vor der Entbindung Ihren Tierarzt an, um das Problem zu lösen: Geburt oder Kaiserschnitt - dies hängt von der anatomischen Struktur der Beckenknochen der Hündin, ihrer Wehen und vielen weiteren Gründen ab.

Aber die Temperatur sank auf 37, die Hündin war unruhig, atmete oft flach, grub in ihrer gekochten Arena und zitterte ein wenig - Schüttelfrost. Rufen Sie dringend einen Tierarzt an. In diesem Fall benötigen Sie mehrere Telefone des Tierarztes, damit der Hund rechtzeitig überwacht und unterstützt wird. Wenn die Geburt gut verläuft, werden ein paar kleine, ordentliche, wundervolle Babys die herrliche Rasse der englischen Bulldoggen wieder auffüllen.

Hündin Englische Bulldogge (Geburt)

Der entscheidende Moment im Leben Ihres Haustieres ist also gekommen. Es herrschte die weit verbreitete Überzeugung, dass Hündinnen einer englischen Bulldogge nur durch einen Kaiserschnitt zur Welt kommen, was jedoch nicht immer der Fall ist. Bereits bei der Paarung kann ein erfahrener Ausbilder, der die Beckenknochen Ihres Hundes untersucht hat, wichtige Empfehlungen für die bevorstehende Geburt geben. Ist die Hündin sportlich, richtig gewachsen, ihr Futter ist ausgeglichen, sie hat kein Übergewicht, dann bringt sie in der Regel selbst zur Welt. Es muss jedoch beachtet werden, dass die Köpfe von Bulldoggenwelpen rund und fast kugelförmig sind und ihre Hündin mit viel größeren Schwierigkeiten zur Welt bringen als Hündinnen mit schmalen und langen Schnauzen. Daher ist es besser, wenn die Hündin einer englischen Bulldogge in Gegenwart eines erfahrenen Tierarztes zur Welt kommt, der der Hündin bei der Geburt hilft, und wenn nötig, einen Kaiserschnitt bekommt. In meinem Kindergarten wurden diese Probleme durch die Zusammenarbeit mit erfahrenen Tierärzten gelöst. Aber wenn der Besitzer in der Provinz lebt, muss etwas verstanden werden.

Wenn eine Hündin selbst gebärt, ist es notwendig, ihre Arbeit zu überwachen. Zuerst öffnet sich der Gebärmutterhals. Die Kontraktion der Gebärmutter geht mit einem zeitweiligen Atmen des Hundes einher. Das Verhalten ist ängstlich: Die Hündin geht, gräbt ihre Pfoten. Aber dann kommen Versuche hinzu, die Bauchmuskeln beginnen sich zusammenzuziehen, die Hündin beginnt zu drücken, äußerlich ähnelt es einem Versuch zu urinieren oder zu entleeren. Hilf ihr, rede mit ihr, beruhige sie. Es ist ratsam, dass zu diesem Zeitpunkt bereits alles Nötige vorbereitet ist: Viele Leinenservietten, Sie können auch Lappen aus alten Betten, Handtücher verwenden. Bereiten Sie Wärmflaschen (2-3 Stück) - 40 - 50 °, ein Becken oder einen Korb vor, auf dessen Boden Wärmflaschen gestellt werden, und oben - ein Handtuch oder eine große Windel - stellen Sie Welpen nach der Geburt dort hin (stellen Sie daher sicher, dass Es gab keine zu heiße Reibahle.

Also drückt die Hündin sehr stark, ein Hügel erscheint über der Schleife - das ist ein Welpe. Ein paar Versuche und ein Kopf erscheint. Nehmen Sie eine saubere Serviette und ziehen Sie Ihren Kopf beim nächsten Versuch leise nach unten. Also erschien er alle. Zerreißen Sie stattdessen das Fruchtwasser, saugen Sie den Schleim mit einem Gummiball aus Nase und Mund und reiben Sie den gesamten Welpen kräftig, so dass er heftig schreit. Wenn der Welpe anfängt zu schreien, reiben Sie ihn ein paar Minuten lang, und lassen Sie ihn dann die Hündin lecken und den Welpen an ihre Brustwarze legen - dies regt die Wehen an. Die Nachgeburt kann unmittelbar nach dem Welpen oder später erfolgen. Achten Sie darauf, die Anzahl der Welpen und Nachgeburten zu zählen. Давать съедать послед суке я не рекомендую, так как в дальнейшем это может вызвать сильный понос. При нормальных родах щенки появляются в промежутке от 15 до 30 минут. Если следующий щенок не появляется в течении часа, это должно насторожить: для стимуляции родов можно сделать инъекцию окситоцина, но не более 0,2 мл.

О патологии в родах я говорить не буду, это в компетенции ветеринаров. Задача владельца - активировать всех щенков и следить за состоянием суки. Bei einem Kaiserschnitt ist die Anwesenheit eines erfahrenen Tierarztes wünschenswert: Die Dosierung der Anästhesie ist schwierig, die Hündin kommt aus dem Anästhesiezustand heraus. Außerdem müssen Sie dem Besitzer zeigen, wie man Welpen richtig auf die Brustwarzen der Hündin aufträgt "Gaumenspalte" ist eine Gabelung des oberen Gaumens: Ein solcher Welpe kann nicht normal saugen, obwohl er in der Regel sehr aktiv ist. Es ist ratsam, die Nabelschnur zu verbinden, einen starken Faden zu nehmen, jeweils 10 cm in Alkohol zu schneiden, eine Schlaufe zu machen, auf die Nabelschnur zu legen und 2-3 Knoten zu binden, ohne die Haut zu greifen. Wenn Sie nach dem Zustand der Hündin davon ausgegangen sind, dass die Geburt vorüber ist, spüren Sie den Magen der Hündin - sind noch Welpen da und wenn ja (Sie werden sie spüren, sie sind wie kleine „Jungen“) und die Hündin wird sich nicht mehr darum kümmern, machen Sie noch einmal 0,2 ml Oxytocin oder Pituitrin, dies sollte helfen.

Alle Welpen wurden geboren, alle Nachgeburten sind weg. Trink die Hündin mit warmem Tee mit Honig, gib ein Stück Schokolade, befestige alle Welpen an ihren Nippeln und bedecke ihren Rücken mit einem Teppich. Lass ihn ruhen. Nach einer Stunde auf die Toilette gehen. Wenn Sie nicht gehen möchten, bringen Sie einen Welpen zur Tür. Wenn es ein Kaiserschnitt war, achten Sie auf Stuhlgang, Wasserlassen und immer eine Naht. Normalerweise sollte die Naht trocken sein und schnell verheilen. An den Tagen 10-12 werden externe Nähte entfernt. Innerhalb von 5-7 Tagen nach der Bauchoperation müssen Antibiotika injiziert werden und weiterhin Kalzium und Vitamine verabreichen. Halten Sie die Hündin während der ersten 3 Tage an Getreide und Milchsäureprodukten (Biokefir, Quark, ungesüßter Joghurt). Von 3-5 Tagen können Sie gekochtes Fleisch hinzufügen. Und ab dem 7. Tag das übliche Essen. Wenn die Hündin und die Welpen einen schwachen Stuhl haben, wird empfohlen, Bactrimsuptil (1-2 Tropfen für die Welpen und den Rest von der Blase bis zur Hündin) zu geben. Das von der St. Petersburger Akademie der Medizinischen Wissenschaften entwickelte kolloidale Silberpräparat hat sich sehr gut bewährt. Das Medikament wird sowohl intern (1 Teelöffel pro 0,5 Liter Wasser) eingenommen, um eine Schwangerschaftsvergiftung von den Nebenwirkungen einer Anästhesie zu befreien, als auch zur externen Behandlung des chirurgischen Nahtmaterials. Der Mineralstoffzusatz sollte so lange gegeben werden, bis die Hündin die Welpen füttert.

Hündin in der Zeit nach der Geburt, Welpe bis zu 1,5 Monaten

Es sind also kleine Bulldoggen im Haus aufgetaucht - dies ist eine sehr verantwortungsvolle Zeit in Ihrem und ihrem Leben. Nach der Geburt füttert die Hündin die Welpen mit Kolostrum - einer dicken und sehr nahrhaften Milch, deren Vorrat gering ist (reicht für 2-3 Tage). Wenden Sie Welpen alle 2 Stunden auf die Brustwarzen der Hündinnen an, die schwächsten bis mildesten Brustwarzen. Massieren Sie die Brustwarze mit sanften Bewegungen, drücken Sie einen Tropfen Milch auf die Nase des Welpen - lassen Sie es Milch riechen. Führen Sie die Papille in das Maul des Welpen ein und greifen Sie dabei auch an der Nase. Normalerweise saugt der Welpe, macht die Zunge zu einem Schlauch und schmatzt nicht. Lassen Sie ihn lutschen, nicht schmatzen. Wenn alle Welpen voll sind, lassen Sie die Hündin jeden von ihnen lecken. Welpen selbst kommen mit der Blasen- und Darmentleerung nicht ganz klar - die Mutter hilft ihnen dabei. Es gibt Hündinnen, vor allem von Primiparas, die das nicht wollen. Wenn Sie es sind, versuchen Sie, sie dazu zu überreden. Stellen Sie sicher, dass die Hündin keine Aggression zeigt, dies passiert manchmal nach einem Kaiserschnitt: Es gab einen künstlichen Schwangerschaftsabbruch, der natürliche Mechanismus ist gebrochen, die Anästhesie ist eine Nebenwirkung. Bei sorgfältiger Beobachtung des Hundes wird ein einziger Fall von Aggression ohne Konsequenzen vergehen.

Am Tag 2-3 verwandelt sich Kolostrum in Milch, während in der Hündin ein schnelles Atmen beobachtet wird und das Euter gegossen wird. Stellen Sie sicher, dass die Welpen die Milch vollständig absaugen und die Milchdrüsen nicht verhärten - dies ist einfach in den frühen Tagen notwendig, da sonst die Gefahr einer Mastopathie besteht und Veränderungen der Nippel im Nippelbereich die weitere Fütterung erheblich erschweren können.

Welpen sollten alle 3 Stunden auf die Brustwarzen aufgetragen werden. Geben Sie der Hündin während des Fütterns viel zu trinken, und zwar während des Fütterns, wenn die Milch stark abgetrennt ist. Wenn der Wurf groß ist, mehr als 4 Welpen - füttern Sie zuerst 3-4 auf der einen Seite, dann den Rest auf der anderen Seite und drehen Sie das Weibchen über den Rücken. Versuchen Sie, sofort ein "Team" von Redakteuren von einem anderen zu unterscheiden - nach Geschlecht oder Farbe. Wie sich die Welpen ernähren, hängt nur vom Gewicht ab. Führen Sie also ein Tagebuch und notieren Sie das Gewicht. Jeder Welpe täglich bis 10 Tage. Nach 10 Tagen sollte sich das Gewicht von Geburt an verdoppeln, nach 15 Tagen verdreifachen. Am 14. Tag die Würmer zum ersten Mal vertreiben, ist es besser, mit einer Kinderpyramide die Dosis genau zu berechnen, an 21-23 Tagen das zweite Mal mit Drontal Plus, an den 35-36 Tagen die Würmer ein drittes Mal, wieder mit Drontal Plus. Geben Sie jedem Welpen einen Teelöffel gekochtes Wasser mit der Droge. Nächstes Mal geben wir Anthelminthikum vor der Impfung.

Hündin weiterhin eine mineralische Ergänzung mit Vitaminen geben. Bis zum 3. Tag ist es besser, kein Fleisch zu füttern (Müsli, Milch-Milch-Diät ist gut. Ab dem 3. Tag kann gekochtes Fleisch hinzugefügt werden, ab 5-7 Tagen das übliche Futter. Bei schwachem Stuhlgang nach der Geburt (Operation) Laktobazillen zu der Hündin und den Welpen hinzufügen (Vor jeder Fütterung jeweils 1-2 Tropfen in den Mund.) An den Tagen 10-12 beginnen die Welpen, die Augen zu öffnen. Am 14.-15. Tag öffnet sich der Gehörgang. Die Thermoregulierung beginnt am 10. Tag. Achten Sie also darauf, dass der Raum warm ist aber es ist nicht stickig. Wir fangen an zu satt zu werden, wenn wir an Gewicht zunehmen, mit Fertigfutter, Milch A-1, dann essen wir Brei A- ab 2 Wochen 2. Normalerweise wiegen Welpen bei guter Pflege 1,5 bis 4 kg im Alter von 1,5 Monaten (zum Zeitpunkt der Aktivierung), fressen selbstständig, laufen gut, haben Spaß, spielen viel und füttern in einer flachen Schüssel (wie einer Pfanne). Bulldogge sollte die ganze Zeit stehen Er weiß, wie viel er essen soll, frisst Brei, bringt die Welpen zu den Nippeln der Hündin - lasst sie trinken. Wenn die Hündin zu diesem Zeitpunkt keine Milch mehr hat, gib den Welpen einen Bioether oder nicht-süßen Biojoghurt. Welpen trinken bis zu 1 Monat kein Wasser. Während des Fütterns verliert die Hündin manchmal an Gewicht, aber wenn sie richtig gefüttert wird, dann nicht viel. Manchmal verschüttet es ein wenig - stärkt das Kalziumpräparat.

Welpe - ab 1,5 Monaten. bis zu 1 Jahr

Typischerweise findet ein Welpe seinen Besitzer im Alter zwischen 1,5 und 3 Monaten.

Vor diesem historischen Treffen ist es jedoch sinnvoll, dass sich der zukünftige Besitzer die Produzenten ansieht - die Mutter und den Vater des Babys, während es ratsam ist, sich nicht auf Fotografien zu beschränken. Die beste Option für eine solche Inspektion ist ein Spaziergang, bei dem es bequemer ist, Bewegungen zu beobachten. Die Bulldogge zeigt keine Aggression gegenüber Fremden. Wenn sie also bei einem der Eltern gefunden wird, ist dies alarmierend - ist alles in Ordnung mit dem Nervensystem?

Wenn das Kennenlernen der Eltern Ihres Welpen Ihre Fragen nicht aufwirft, ist es Zeit für einen Besuch beim Züchter. Ein guter Züchter im Haus ist immer sauber. Es gibt keine unangenehmen Gerüche, Welpen sind gepflegt, sie haben ständig Futter, frisches Wasser oder Kefir. Das Welpengewicht beträgt 1,5 Monate. muss mindestens 3-3,5 kg betragen. Die Augen der Welpen sollten sauber und glänzend sein. Das Kind sollte aktiv sein, gut laufen, springen. In diesem Alter ist der Welpe sehr neugierig, interessiert sich für alles um ihn herum, hat keine Angst vor Ihrem Kommen und freut sich, Sie kennenzulernen. Vergessen Sie im Übrigen nicht, Ihre Oberbekleidung auszuziehen und sich vor diesem Treffen gründlich die Hände zu waschen. Hochkarätige Titel von Eltern sollten nicht darauf hindeuten, dass alle Welpen ihre exakte Kopie sind. Der Wurf enthält keine gleichwertigen Welpen. Es kann Ausstellungshunde, zukünftige Champions, Hunde mit einem hervorragenden Äußeren und nur gesunde Welpen mit Stammbaum enthalten. Wenn Sie die Rasse nicht genau kennen, verlassen Sie sich auf die Meinung eines erfahrenen Hundeführers oder eines ehrlichen Züchters. Je nachdem, wie die Zukunft für diesen Welpen aussieht (Ausstellungskarriere oder nur ein Lieblingstier), gibt es ziemlich große Preisunterschiede. Bis heute hat sich das Bild unserer Rasse in der russischen Hundezucht sehr unterschiedlich entwickelt. Um das berühmte Sprichwort in Form eines Ratschlags für den zukünftigen Besitzer einer englischen Bulldogge zu umschreiben, möchte ich sagen, dass Sie nicht so reich sind, dass Sie einen rassigen oder ungesunden Hund kaufen. Ein solcher Kauf kann Sie etwas kosten Hundertmal teurer, also nicht gleich zu Beginn sparen und einen reinrassigen und gesunden Welpen mit nach Hause nehmen.

Du siehst also wie Welpen aus und der Züchter lobt zu der Zeit seine Haustiere. Sie hören ihm aufmerksam zu, dies beeinträchtigt jedoch nicht die Aufmerksamkeit Ihrer Inspektion. Auch wenn Sie Welpen mögen, sollten Sie es nicht verpassen. Siehe andere Würfe. Normalerweise frage ich zukünftige Besitzer danach, damit sie vergleichen können, am Ende ist es sogar interessant. Leider sind viele Menschen zu faul, um dies zu tun, auch wenn sie nur bis ans andere Ende von Moskau reisen müssen (wie kann ich für meine Hunde nach England fliegen?!). Im Allgemeinen kaufen sie keinen guten Hund in Eile. Ich hoffe, Sie nehmen meinen Rat ernst und Ihre Wahl wird erfolgreich sein.

Englische Züchter sagen, dass 50% des Erfolgs davon abhängen, wie der Welpe aufgezogen wird. Ja, sie haben dir einen schönen, gesunden Rassehund verkauft, aber das ist ein kleines Kind. Sorgfalt, gute Ernährung, aktive Spaziergänge und natürlich eine überirdische Liebe zu dieser Kreatur bringen diesen 50% bis 100% Erfolg.

Wenn ich einen Welpen in unserem Zwinger kaufe, gebe ich eine kurze, aber grundlegende Information, die Informationen zur Aufzucht eines Welpen einer englischen Bulldogge enthält: wie und was zu füttern ist, wann Würmer auszutreiben sind, Impfungen usw. Wir setzen die Besitzer unserer Welpen sofort bei der Firma Eukanuba ein (mit der wir eine Vereinbarung getroffen haben), von wo aus sie ausgezeichnetes Futter mit kostenlosem Versand erhalten. Schüsseln mit Wasser und Futter für Bulldoggenwelpen sollten auf dem Boden und nicht auf dem Ständer stehen - dies ist für die Bildung eines charakteristischen Oulvhundes erforderlich (Hunde dieser Rasse sollten spärlich sein). Wenn Sie einen Welpen in 2-3 Monaten kaufen, dann ist er bereits von einem guten Züchter geimpft. Wiederholungsimpfung nach 7 Monaten nach dem Wechsel aller Milchzähne und dann 1 Mal pro Jahr. In unserem Kindergarten verwenden wir zuverlässige, bewährte Impfstoffe: Vangard, Nobivak, Hexadog.

Der Welpe wächst also. Für diejenigen, die dies zum ersten Mal beobachten, mag etwas überraschend erscheinen, da der Welpe in Teilen wächst: Entweder der Kopf bleibt hinter dem Körper zurück, dann der Körper vom Kopf ab (Falten an der Schnauze verschwinden oder tauchen wieder auf). Jeder Fall ist sehr individuell: So wie es keine ähnlichen Menschen gibt, gibt es auch keine ähnlichen Bulldoggen. Normalerweise endet das Wachstum mit 1,5 Jahren, aber der Hund ist mit 3 Jahren vollständig ausgebildet. In Anppia heißt es: "Vor 3 Jahren werden wir keine Champions." Im Alter von 6-12 Monaten sollten Sie die erste Ausstellung besuchen, bei der ein Experte Ihren Hund anschaut, beschreibt und einen Stammbaum erhält (beim Kauf eines Welpen erhalten Sie nur eine Austauschkarte, den sogenannten "Welpen"). Sie müssen auf jeden Fall Mitglied eines Clubs oder eines Kindergartens werden, denn Ausstellungen sind ein echtes Fest, aufrichtige Gefühle, überwältigende Emotionen, Kommunikation mit den gleichen unruhigen Enthusiasten wie Sie.

Vorbereitung für die Ausstellung

Sie haben also einen reinrassigen, wunderschönen englischen Bulldoggen-Welpen gekauft, einen der besten (oder besten) im Wurf. Ihr Züchter gibt nicht ohne Grund gute Prognosen für die zukünftige Schaukarriere des Babys und jetzt hängt vieles von Ihnen ab. Durch Ernährung, regelmäßige Spaziergänge und Bewegung kann Ihr Haustier seine natürlichen Eigenschaften voll entfalten. Dazu müssen wir die einfachen Trainingselemente hinzufügen, die erforderlich sind, um den Hund auf dem Außenring zu kontrollieren, und die Handhabungsfähigkeiten für den Besitzer selbst, wenn er Anfänger ist. Handler ist im wahrsten Sinne des Wortes ein Führer, aber tatsächlich eine Person, die es versteht, einen Hund zu bringen und zu zeigen, indem sie seine besten Seiten in Bezug auf Statik und Bewegungen hervorhebt. In vielen Ländern der Welt werden Hunde von Privatbesitzern von professionellen Hundeführern (gegen eine stattliche Gebühr) vertreten, die immer sportlich, elegant und schick gekleidet sind, aber die die Aufmerksamkeit von Experten und der Öffentlichkeit nicht auf sich selbst, sondern auf den Hund lenken können, den sie repräsentieren - das ist Professionalität. In Russland ist der Besitzer in der Regel auch der Hundeführer (hauptsächlich aus finanziellen Gründen), so dass Sie von ausländischen Experten häufig Komplimente an der Außenseite der Hunde und ernsthafte Kommentare an die Besitzer hören können, die sie schlecht und unpassend vertreten. Da jedoch viele russische Hunde, die Europameister und Weltmeister geworden sind, genau von ihren Besitzern ausgestellt wurden, haben wir viele gute Führer (einschließlich professioneller) und mehrere Handhabungsklassen für einen Anfänger, der seinen Hund unabhängig zeigen möchte, die Sie mitnehmen müssen. Nennen Sie den Kindergarten "Moonlight", wir empfehlen Ihnen Spezialisten für den Umgang.

Der erste Befehl, den der Welpe meistern muss, ist der „nächste“ Befehl. Bewegung im Ring mit einer Bulldogge ist ein schneller Schritt. Bereits ab 23 Monaten ist es notwendig, den Hund an das Gestell zu gewöhnen, die Ausführung des "Stand" -Befehls. Die im Ring gezeigte Bulldogge hat ihre eigenen Merkmale: Eine 30 ° -Drehung zum Experten, so dass Brust und Hinterbein sichtbar sind. Wenn die Haltung unausgeglichen ist, kann die Bulldogge die Haltung auf einfache und bequeme Weise korrigieren: Sie müssen den Hund unter die Brust und hinter sich nehmen und ihn leicht anheben und sanft auf den Boden absenken, während die Bulldogge normalerweise ihre Pfoten in die richtige Position bringt. Bringen Sie Ihrem Hund bei, die richtige Haltung beizubehalten - dieses statische Training erfordert von Ihnen beiden viel Geduld. Wenn Sie die Haltung des Hundes im Ring anpassen, haben Sie keine Angst um Ihr teures Kostüm. Sie können auch auf Ihr Knie gehen. Denken Sie vor allem daran, zeigen Sie den Hund, nicht sich selbst. Um die Tradition zu respektieren, muss eine Bulldogge in eine Kette gelegt werden - eine goldene Schlinge, die, wenn sie gezeigt wird, einfach an der Brust hängt und deren Breite betont.

Machen Sie sich vor allem zum ersten Mal keine Sorgen, wenn Sie einen Hund im Ring aussetzen, da Erregung und Unsicherheit sofort auf das Tier übertragen werden. Aber hier sind Sie im Ring, setzen Sie den Hund in der Reihenfolge der Katalognummer in das Gestell. Der Experte untersucht den Ring, ruft dann jeden Hund einzeln an und bewertet ihn. Daher ist es besser, wenn der Hund den Ring bereits vorher kennt.

Bringen Sie den Hund etwas früher zur Schau oder üben Sie damit, wärmen Sie sich in der Schiedsrichterpause im Ring auf. Wenn Sie und Ihr Haustier im Ring geblieben sind und die Bewertung „ausgezeichnet“ („och-choir.“, „Chor“ und „zufriedenstellend“ - sie verlassen den Ring) erhalten haben, versuchen Sie, vor der Prüfung und dem aufregendsten Arrangement der Gewinner erneut ruhig zu bleiben.

5 Tage vor der Show ist es ratsam, den Hund zu waschen, die Ohren zu bürsten, alle Falten abzuwischen, die Nägel zu schneiden und den Schwanz so zu schneiden, dass er schön und rund ist. In diesen Tagen können Sie noch besser als üblich füttern. Überlasten Sie nicht mit Spaziergängen. Und was am wichtigsten ist, stellen Sie sicher, dass Ihr Hund der Beste ist. Das Vertrauen des Besitzers wird auch gut auf den Hund übertragen. Was die englische Bulldogge betrifft, so wurde ihre Seele einfach geschaffen, um mit der Seele des Besitzers in Resonanz zu treten. Also, viel Glück und neue Siege, liebe Gleichgesinnte - Kenner der englischen Bulldoggenrasse.

Mit freundlichen Grüßen LYUDMILA SMIRNOVA Experte Hundeführer,
Leiter des English Bulldog Kennel "Moonlight"

Beschreibung und Geschichte der Rasse

p, Blockquote 2,0,0,0,0 ->

Die englische Bulldogge ist ein echtes Nationalsymbol Englands, denn dieses Land ist der Geburtsort der Rasse. Wenig bekannt ist, dass solche niedlichen Hunde anfangs für ganz grausame Zwecke eingesetzt wurden - zum Bullenbullen. Und der Name kam übrigens genau aus diesem Grund: Er bedeutet wörtlich „Bulldog“. Übrigens halfen die Falten bei den Kontraktionen und dienten als Schutz vor Beschädigungen. Außerdem wurden Hunde häufig zur Jagd auf Wildschweine mitgenommen, und sie galten als ausgezeichnete Jäger.

p, Blockquote 3,0,0,0,0,0 ->

Aber moderne Bulldoggen unterscheiden sich von ihren Vorfahren - dem Altenglischen, das heute in der Natur nicht mehr existiert. Die derzeitigen Vertreter der Rasse haben ihre ursprünglichen Eigenschaften verloren und werden in den meisten Fällen als Begleiter eingesetzt, da sie keine besonderen Fähigkeiten besitzen.

p, Blockquote 4,0,0,0,0,0 ->

Aussehen

p, Blockquote 5,0,1,0,0 ->

Das Foto zeigt, dass das Aussehen der englischen Bulldoggen sehr lustig ist. Der Hund ist mittelgroß, aber sehr stämmig. Ihre Größe beträgt ungefähr 40-45 Zentimeter und ihr Gewicht 20-30 Kilogramm. Der Körper ist groß, nicht sehr lang, die Beine sind weit auseinander. Die Schnauze ist groß, kurz und abgeflacht, die Nase befindet sich ungefähr auf Augenhöhe. Die Ohren sind klein, der Schwanz ist kurz. Ein charakteristisches Merkmal sind die Falten, die besonders im vorderen Bereich des Körpers und am Kopf zahlreich sind.

p, Blockquote 6,0,0,0,0,0 ->

Die englische Bulldogge ist ein unglaublich ruhiges und sogar etwas phlegmatisches Haustier. Er ist langsam und ein solches Merkmal kann als wichtig empfunden werden, was dem Bild eine gewisse Ausstrahlung verleiht. Dieser Hund ist ein treuer Freund und ein wunderbarer Begleiter, der immer und in allem unterstützt. Vertreter der Rasse werden schnell und stark an Menschen gebunden und benötigen Aufmerksamkeit für sich selbst, wobei sie diese beantworten. Die Bulldogge kann den Eigentümerwechsel einfach nicht ertragen, was als Verrat aufgefasst wird.

p, Blockquote 7,0,0,0,0 ->

p, Blockquote 8,0,0,0,0 ->

Die Bulldogge behandelt Kinder sehr gut und ähnelt irgendwie einem ungeschickten Kleinkind. Aber er wird keine Spiele im Freien spielen, obwohl er den jungen Meister gern beobachten und ihn in ruhigen Beschäftigungen begleiten wird. Diese Hunde sind auch anderen Tieren gegenüber loyal, insbesondere wenn sie von Kindesbeinen an an die Gesellschaft gewöhnt sind.

p, Blockquote 9,0,0,0,0 ->

Es scheint, dass die englische Bulldogge "gehemmt" zu sein scheint. Und er kann wirklich zögern, wenn er einen Befehl oder eine Anfrage ausführt. Dies liegt jedoch keineswegs an der geringen Intelligenz: Im Gegenteil, solche Hunde sind sehr schlau. Bevor Sie also etwas unternehmen, überlegen sie sich, ob sie sich die Mühe machen sollen. Trotzdem mögen Bulldoggen komplexe Aufgaben, die zum Nachdenken anregen.

p, Blockquote 10,1,0,0,0 ->

Inhaltsmerkmale

p, Blockquote 11,0,0,0,0 ->

Für die Pflege von Haustieren gelten folgende Regeln:

p, Blockquote 12,0,0,0,0 ->

  1. Во время прогулок не стоит заставлять бульдога долго ходить и тем более бегать, повышенная активность опасна и противопоказана. А в жаркую погоду и вовсе не рекомендуется выходить на улицу, чтобы избежать перегрева.
  2. Английский бульдог имеет гладкую и короткую шерсть, которая не требует сложного ухода: достаточно дважды в неделю расчёсывать её жёсткой щёткой.
  3. Крайне важно следить за состоянием складок, так как они могут загрязняться, что вызовет раздражение. Регулярно протирайте их сначала влажным ватным диском, а потом сухим.
  4. Купать питомца следует нечасто, по мере необходимости, причём со специализированным увлажняющим шампунем. Häufige Wasserbehandlungen und die Verwendung von Seife können zu Hautkrankheiten führen. Trocknen Sie Ihren Hund nach dem Schwimmen gründlich. Schmutz kann auch mit einem feuchten Tuch entfernt werden.
  5. Klauen sollten beim Nachwachsen gekürzt werden.
  6. Regelmäßiges Zähneputzen ist erforderlich (spezielle Knochen können verwendet werden).

Wie und was füttern?

Die Ernährung eines Hundes sollte in erster Linie ausgewogen sein. Die Grundlage der Ernährung ist Protein (es ist für Muskeln mit enormen Belastungen erforderlich), aber es lohnt sich, kalorienarme Lebensmittel zu bevorzugen. Das Fleisch sollte gekocht werden, sein Anteil im Menü liegt bei 30-40%. Auch Müsli, Quark, Gemüse werden in die Ernährung aufgenommen. Natürliche Lebensmittel können durch Spezialnahrungsmittel ersetzt werden.

p, Blockquote 13,0,0,0,0 ->

Wichtig: Geben Sie Ihrem Haustier keine Gerichte vom Tisch, insbesondere Mehl, geräuchertes Fleisch, Süßigkeiten, Frittiertes, Halbfabrikate, Fast Food, Fett.

Elternschaft

Bildung besteht aus Fürsorge, Aufmerksamkeit und Geduld. Sie sollten nicht fordern, aber es ist angebracht, streng zu sein und Ihre Autorität zu beweisen. Und werden Sie für die englische Bulldogge nicht nur ein Meister, sondern ein Freund, dann wird er Ihnen vertrauen und versuchen, Ihnen in jeder erdenklichen Weise zu gefallen.

p, Blockquote 15,0,0,1,0 ->

Welpenauswahl

p, Blockquote 16,0,0,0,0 ->

Welpen sind noch lustiger als erwachsene Tiere, aber Sie sollten auf andere Eigenschaften achten. Der Hund sollte wendig und neugierig sein. Es ist besser, einen Einkauf in einem Kindergarten zu tätigen, und Sie müssen mit Dokumenten versorgt werden. Ein Haustier für Shows muss einen Stammbaum haben.

p, Blockquote 17,0,0,0,0,0 ->

Gesundheitliche Probleme

Leider ist die englische Bulldogge nicht gesund und die meisten Probleme hängen mit physiologischen Eigenschaften zusammen.

p, Blockquote 18,0,0,0,0 ->

Hier sind einige der Schwierigkeiten, auf die der Eigentümer stoßen kann:

p, Blockquote 19,0,0,0,0 ->

  • Häufige Erkältungen. Vertreter der Rasse haben kurze Atemwege, durch die Krankheitserreger schnell in den Körper gelangen.
  • Atemwegserkrankungen wie Trachealhypoplasie.
  • Überhitzung. Es ist eine häufige Todesursache für englische Bulldoggen, so dass heißes und feuchtes Wetter für solche Tiere sehr gefährlich ist, was mit den Besonderheiten der Struktur des Körpers und der Funktionsweise der inneren Organe verbunden ist.
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Erhebliches Gewicht bei kleinen Körpergrößen - eine enorme Belastung für Gefäße und Herz. Aus diesem Grund leiden Hunde häufig unter Atemnot.
  • Fettleibigkeit Bulldoggen führen einen ruhigen Lebensstil und lieben es zu essen, was oft zu einer schnellen Gewichtszunahme führt.
  • Augenkrankheiten wie Keratokonjunktivitis, Adenom des 3. Jahrhunderts, Dystychiasis und andere sind ebenfalls häufig.
  • Häufig treten Gelenkprobleme auf: Luxationen, Dysplasien.
  • Dermatologische Erkrankungen: allergische Reaktionen, Demodikose, Interdigitaldermatitis und sogar Akne.
  • Aortenstenose.
  • Hörprobleme bis hin zur Taubheit.
  • Lymphosarkom.
  • Harte Geburt. Das Becken der Weibchen ist sehr eng und der Kopf des Welpen kann möglicherweise nicht durch den Geburtskanal geführt werden. In den meisten Fällen handelt es sich bei der Entbindung um einen Kaiserschnitt.

Interessant: Bulldoggen können schnarchen, sabbern oder an Blähungen leiden, aber all dies ist ganz normal und bedarf keiner Hilfe.

Werde ein Freund der Bulldogge und er wird dir mit Liebe antworten!

Pin
Send
Share
Send
Send