Hilfreiche Ratschläge

Wie man eine Kaffeemaschine benutzt

Pin
Send
Share
Send
Send


Filterkaffeemaschinen sind nicht selten ein Spottgegenstand von Kaffee-Snobs (und nicht ohne Grund - die meisten anderen Kaffeezubereitungsgeräte liefern definitiv das beste Ergebnis), erfordern jedoch keinen übermäßigen Aufwand bei der Zubereitung und sind daher die beste Wahl für Kaffeeliebhaber, die ihre Zeit schätzen. Natürlich werden Sie nicht in der Lage sein, die perfekte Textur und das perfekte Aroma des fertigen Getränks zu erhalten, aber Sie können ohne Probleme eine ganze Menge Kaffee zubereiten. Wie man Kaffee in einer Filterkaffeemaschine brüht - Geheimnisse und Anweisungen in unserem Artikel.

Der Hauptvorteil der Verwendung von Filterkaffeemaschinen ist das Plug-and-Forget-Prinzip. Bei den meisten Haushaltsgeräten können Sie die Temperatur oder die Wassermenge nicht einstellen. In diesem Fall ist es jedoch wichtig, einfache Regeln zu befolgen, um ein hervorragendes Getränk zuzubereiten. Beginnen Sie mit der Verwendung der „richtigen“ Bohnen - wählen Sie einfach eine Sorte aus und braten Sie.

4 Hauptelemente: Vollkornprodukte, gutes Mahlen, gefiltertes Wasser und die richtige Temperatur

Da Sie die vielen Parameter, die den Kaffee perfekt machen, nicht steuern können, befolgen Sie diese Grundprinzipien:

  1. Wählen Sie nur frisch gerösteten Vollkornkaffee.
  2. Mahlen Sie die Körner richtig
  3. Verwenden Sie frisches, gefiltertes Wasser.
  4. Versuchen Sie, wenn möglich, die empfohlene Temperatur zu verwenden.

Wir wählen und lagern Getreide

Tropfenkaffee verliert etwas an Geschmack, daher ist es sehr wichtig, nur frische Körner zu verwenden. Wenn Sie das Glück haben, ein gutes Geschäft zu finden, in dem Bohnen geröstet werden, sollten Sie es nicht so oft wie möglich besuchen - dies garantiert die Verwendung von ausschließlich frisch geröstetem Kaffee. Körner werden ziemlich schnell abgestanden, und beim Mahlen wird dieser Vorgang beschleunigt. Wählen Sie deshalb nur Kaffeebohnen und achten Sie auf das auf der Verpackung angegebene Röstdatum. Wenden Sie sich auch an den Verkäufer, welche Sorte für eine Filterkaffeemaschine am besten geeignet ist.

Richtiges Mahlen verkürzt die Garzeit.

Das Getränk erhält seinen Geschmack und sein Aroma durch einen Prozess, der als flüssige Extraktion bezeichnet wird, wenn heißes Wasser durch das gemahlene Kaffeepulver fließt. Wenn dies zu schnell geschieht, ist der Geschmack schwach, wenn es zu langsam geschieht, ist das Getränk bitter. Die Durchlaufgeschwindigkeit des Wassers wird durch den Mahlgrad bestimmt.

Die Hersteller bieten verschiedene Filtermodelle für jeden Mahlgrad an:

  • Flachbodenfilter: Mittlere Mahlung (ähnelt Sandstruktur)
  • Konische Filter: Mittel / Fein gemahlen (Textur etwas feiner als Zucker)
  • Vergoldete / dauerhafte Kunststofffilter: Mittlerer Mahlgrad

Im Allgemeinen lohnt es sich, ein wenig zu experimentieren, um den richtigen Mahlgrad zu erzielen. Wenn Ihr Kaffee zu bitter ist, versuchen Sie es mit einer gröberen Mahlung. Wenn Sie glauben, dass ihm der Geschmack fehlt, probieren Sie einen genaueren Abschluss. Und natürlich ist es ideal, wenn Sie gleich nach dem Mahlen mit der Kaffeezubereitung beginnen.

Das Wasser filtern und die Proportionen nicht vergessen

Eine Tasse Kaffee ist eher eine Tasse Wasser, wenn man die quantitative Zusammensetzung betrachtet. Daher ist die Qualität des verwendeten Wassers sehr wichtig. Wenn Sie in einem Gebiet leben, in dem Leitungswasser nicht von sehr guter Qualität ist, müssen Sie filtern. Viele Menschen glauben, dass der Geschmack von Kaffee den Geschmack von schlechtem Wasser unterdrücken kann, aber das ist nicht so.

Das Verhältnis von Wasser zu Kaffee ist ein ziemlich wichtiger Parameter. Ihre Vorlieben können variieren, probieren Sie also verschiedene Proportionen aus. Sobald Sie ein gutes Verhältnis erhalten, bleiben Sie dabei.

Vorbereitende Vorbereitung

Die Zubereitung von Kaffee beginnt wie jedes Getränk in der Regel mit der Zubereitung der richtigen Menge Wasser. In der Konstruktion der Kaffeemaschine befindet sich ein Heizelement, auf dessen Oberfläche sich eine Plakette oder bei anderen Fischen Schuppen bilden können. Daher bestehen die Hersteller darauf, gereinigtes, gefiltertes Wasser zu verwenden. Dies kann mit einem herkömmlichen Haushaltsfilter mit kochendem oder gefrierendem Wasser erfolgen.

Denken Sie daran, dass für die Zubereitung von Kaffee unbehandeltes Leitungswasser dringend empfohlen wird.

Als nächstes werden wir diskutieren, wie man Kaffee in mehreren der beliebtesten Arten von Kaffeemaschinen brüht.

Kaffeemaschine

Diese Art von Gerät ist aufgrund seiner einfachen Bedienung und geringen Kosten am gebräuchlichsten. Kaffee in einer Filterkaffeemaschine erweist sich als lecker und aromatisch, und in 10-15 Minuten können Sie bis zu 12 kleine Tassen zubereiten.

Wenn Sie eine Kaffeemaschine verwenden, die Sie gerade gekauft haben, sollten Sie als Erstes die Struktur reinigen, indem Sie den Leerlaufprozess starten.

Gießen Sie dazu Wasser in den Tank, ohne dem Filter Kaffeepulver hinzuzufügen. Starten Sie die Maschine, warten Sie 5 Minuten und schalten Sie sie aus. Dies muss noch zweimal wiederholt werden, um alle Teile des Systems gut zu spülen.

Das Zubereiten von Kaffee in einer Filterkaffeemaschine ist überhaupt nicht schwierig. Die Hauptsache ist zu Hause zu haben gemahlener Kaffee. Sie können es selbst machen, wenn Sie eine Kaffeemühle haben, oder es in einem vorgefertigten Geschäft kaufen. Um das Getränk gesättigt zu machen, wird empfohlen, bis zu drei Esslöffel Kaffee in eine Tasse zu füllen.

  1. Gießen Sie Wasser in den Tank.
  2. Gießen Sie gemahlenen Kaffee in den trichterförmigen Filter.
  3. Schalten Sie die Kaffeemaschine ein, indem Sie die Ein-Taste drücken.
  4. Beobachten Sie den Fluss des Getränks in den Tank und warten Sie auf das Signal der Bereitschaft.

Um die Qualität des gebrühten Kaffees zu verbessern, statten viele Hersteller Tropfmaschinen aus zusätzliche Funktionen: eingebaute Kaffeemühle, Kaffeestärkeregelung, automatische Heizung usw. Ähnliche Modelle finden Sie bei den Marken Philips, Mulineks, Bosch.

Wir haben uns die Verwendung einer Filterkaffeemaschine angesehen, aber es gibt mehrere komplexere Typen. Zum Beispiel Geysir. Es ist auch einfach, Kaffee darin zu brühen, wenn Sie die Abfolge der Aktionen und die allgemeine Gerätestruktur kennen. Vor dem ersten Gebrauch muss das Gerät gründlich gewaschen werden.

Um herauszufinden, wie die Kaffeemaschine funktioniert, lesen Sie die Gebrauchsanweisung. Das Design besteht aus drei Teilen:

  • unteres Wasserabteil,
  • Mittelfilter, in den Sie gemahlenen Kaffee einfüllen müssen,
  • Top für das resultierende Getränk.

Hier ist ein schrittweises Diagramm, wie man ein Getränk in einem Geysir zubereitet:

  1. Gießen Sie gereinigtes Wasser bis zur gewünschten Markierung in den unteren Teil (je nachdem, ob Sie einen Espresso oder Cappuccino zubereiten möchten).
  2. Gemahlener Kaffee in den Filter füllen.
  3. Drehen Sie alle Teile der Kaffeemaschine fest.
  4. Stellen Sie das Gerät auf ein langsames Feuer.
  5. Das fertige Getränk steigt nach oben. Nach 5-6 Minuten kann die Kaffeemaschine vom Herd genommen werden.

Geysir-Modelle werden von so großen Marken wie Bialetti, Bosch, Bork hergestellt.

Dieses Gerät zeichnet sich dadurch aus, dass in seiner Konstruktion eine Hupe vorhanden ist. Hierdurch erfolgt der Empfang des fertigen Kaffees. Diese Art von Kaffeemaschine hat auch Cappuccino-Hersteller, mit denen man schaum bekommen kann. Die bekanntesten Hersteller von Johannisbrotkaffeemaschinen: Delonghi, Bosch, Krups.

Lassen Sie uns genauer betrachten, wie man leckeren Kaffee in einer Johannisbrotbaum-Kaffeemaschine brüht:

  1. Machen Sie gemahlenen Kaffee. Einige Modelle wie Delonghi verfügen über eine eingebaute Kaffeemühle.
  2. Gießen Sie Kaffee in die Schüssel mit dem Horn. Dort muss es zu einer dichten Tablette komprimiert werden.
  3. Setzen Sie die Hupe fest auf. Es entsteht eine kleine Arbeitskammer.
  4. Starten Sie das Auto. Wasser unter starkem Druck (bis zu 15 atm.) Tritt in das Horn ein und passiert die Pille.
  5. Die geformte Tablette ist ein Wegwerfartikel. Nach der Zubereitung des Produkts ist es daher am besten, die restliche Mahlzeit wegzuwerfen.

Johannisbrotkaffeemaschinen unterscheiden sich stark in ihren technischen Eigenschaften. Es kommt alles darauf an vom Hersteller Techniker. Zum Beispiel haben Delonga und Bosch Modelle mit Funktionen zum Einstellen von Temperatur, Druck, Stärke und Wassermenge pro Zyklus.

Wenn Sie Zeit sparen möchten, achten Sie auf vollautomatische Modelle. Um Kaffee zuzubereiten, müssen Sie nur die Körner auffüllen und die Taste drücken.

Die Besitzer solcher Maschinen werfen selten die Frage auf, wie man Kaffee in einer Kaffeemaschine brüht und ob es notwendig ist, Getreide zu mahlen. Zum Beispiel haben Delonghi Magnifica Modelle einen eingebauten Behälter zum Mahlen von Kaffeebohnen. Die vollständige Kontrolle über die Zubereitung des Getränks erfolgt über das Bedienfeld am Körper. Magnifica Kaffeemaschinen sind nicht billig, aber in der Regel ist ihr Preis völlig gerechtfertigt.

Kapsel-Kaffeemaschine

Das Hauptmerkmal dieser Art von Kaffeemaschine ist die Verwendung von Kapseln für die Kaffeezubereitung. Das Design impliziert das Vorhandensein eines Fachs mit durchstechender Oberfläche. Eine Kapsel wird in das Fach gelegt und eine spezielle Nadel durchsticht den Inhalt. Die beliebtesten Hersteller von Kapselgeräten: Delonghi, Bosch, Krups. Sie arbeiten mit verschiedenen Arten von Verbrauchsmaterialien, hauptsächlich Nespresso, Tassimo, Dolce Gusto. So entwickelten Delolngi und Kraps ihre Kaffeemaschinen für verschiedene Arten von Kapseln.

Wie macht man ein Getränk in dieser Art von Maschine? Beachten Sie, dass die Kapselkaffeemaschine keinen Boiler oder Warmwasserbereiter enthält. Sie müssen nur die Kapsel in das Fach laden und das Gerät starten.

Es ist nicht nötig, sich darum zu kümmern, wie viele Löffel oder Körner hineingeschickt werden sollen. Die Kapsel ist für einen Arbeitszyklus ausgelegt. In der Regel enthält die Packung 16 Stück.

Nach dem Zubereiten des Getränks sollten Sie vorsichtig sein Reinigen Sie die Details Geräte. Einige Kaffeemaschinen (z. B. Bosch, Magnifica) sind mit einer Selbstreinigungsfunktion ausgestattet oder enthalten Kalkablagerungen.

Fazit

Wir haben einen kurzen Überblick über die Techniken zur Kaffeezubereitung gegeben. Um zu verstehen, wie Kaffee in Ihrer Maschine zubereitet wird, müssen Sie den Typ und das allgemeine Gerät kennen. Einige Modelle verfügen über eine Anwendung, in der interessante Kaffeerezepte aufgelistet sind, mit deren Hilfe alle Funktionen der Kaffeemaschine genutzt werden können. Lesen Sie vor der Arbeit die Anweisungen sorgfältig durch, beachten Sie die Sicherheitsvorkehrungen und kümmern Sie sich um die Ausrüstung - dann haben Sie keine Schwierigkeiten, Ihr Lieblingsgetränk zuzubereiten.

Zubereitung der Kaffeemaschine

Wenn Sie das beste Ergebnis erzielen möchten, verwenden Sie eine Kaffeemaschine, deren Aufbau und Funktionsweise Sie kennen. Sie unterscheidet sich je nach Gerätetyp.

Tropfkaffeemaschinen sind die gängigsten auf dem Markt. Heißes Wasser fließt durch die gemahlenen Kaffeebohnen und nimmt den Geruch auf. Ein dünner Wasserstrahl, der durch den Filter strömt, tritt in den Kolben ein. Viele moderne Modelle verfügen über eine Heizplatte, die die Temperatur des fertigen Getränks aufrechterhält. In einigen Geräten fungiert die Glühbirne als Thermoskanne.

Kapselkaffeemaschinen verwenden Kapseln, die gepresste gemahlene Körner enthalten. Ein starker Luftstrom mischt den Inhalt der Kapsel und unter Druck stehendes Wasser strömt durch den Filter. Der fertige Kaffee fällt sofort in die Tasse und die gebrauchten Kapseln werden in den Müllcontainer gegeben.

Die Geysir-Kaffeemaschine besteht aus 2 Behältern. Der Boden ist für Wasser. Darüber befindet sich ein Filter mit gemahlenem Kaffee. Oben ist ein zweiter Behälter befestigt, in den erhitzter Kaffee eintritt. Die Geysir-Kaffeemaschine erhielt ihren Namen gerade wegen ihrer Ähnlichkeit mit diesem erstaunlichen Naturphänomen.

Bevor Sie die Kaffeemaschine benutzen, müssen Sie sie für die Zubereitung des Getränks vorbereiten. Andernfalls riecht und schmeckt der Kaffee unangenehm. Dies liegt an der Tatsache, dass Staub im Gerät verbleiben kann, der während des Produktionsprozesses dorthin gelangt.

Um es loszuwerden, müssen Sie:

  • Gießen Sie Wasser in den Tank
  • Schalten Sie das Gerät ein, ohne Kaffee einzuschenken.
  • warte bis das Wasser kocht,
  • lassen Sie die Kaffeemaschine für 5 Minuten in Ruhe,
  • Vorgang 2 mal wiederholen.

Verwenden Sie eine Filterkaffeemaschine

Das Gerät tropft Kaffeemaschinen.

Stellen Sie vor der Verwendung einer Filterkaffeemaschine sicher, dass Sie ordnungsgemäß vorbereitete Rohstoffe verwenden.

Um ein Getränk in einem Tropfgerät zuzubereiten, müssen Sie gemahlenen Kaffee verwenden. Sie können es in einem nahe gelegenen Geschäft kaufen oder es selbst mit einer Kaffeemühle bekommen. Sie können auch grobe Körner verwenden.

Um 1 Tasse zu trinken, benötigen Sie 2-3 TL. gemahlener Kaffee. Seine Menge beeinflusst direkt die Sättigung von Geschmack, Stärke und Geruch des Getränks.

Die Kaffeezubereitung in einer Filterkaffeemaschine erfolgt in mehreren einfachen Schritten:

  1. Gießen Sie gemahlenen Kaffee in den Filter.
  2. Die benötigte Wassermenge messen. Eine Kaffeetasse hilft Ihnen dabei.
  3. Gießen Sie Wasser in einen speziellen Behälter unter dem Deckel oben am Gerät.
  4. Setzen Sie den Kolben auf den beheizten Ständer.
  5. Drücken Sie den Ein- / Ausschalter.
  6. Warten Sie, bis das Signal den Garvorgang beendet hat.

Geysir-Kaffeemaschine.

Diese Anleitung gilt für einfache Modelle, moderne Kaffeemaschinen bieten jedoch möglicherweise viele zusätzliche Funktionen:

  • Regulierung der Stärke des Getränks,
  • eingebaute Kaffeemühle,
  • Durchflussmengenregler,
  • automatische Heizung.

Diese Funktionen ermöglichen es jeder Person, ein Ergebnis zu erhalten, das vollständig den Geschmackspräferenzen entspricht.

Geysir-Kaffeemaschine

Bevor Sie eine Geysir-Kaffeemaschine verwenden, müssen Sie sie mit der oben beschriebenen Methode reinigen. Vor dem Gebrauch des Geräts müssen alle Fächer vollständig sauber sein.

Eine Geysir-Kaffeemaschine ist ein ziemlich zuverlässiges Gerät, aber selbst damit gibt es manchmal Probleme. Es kommt oft vor, dass Dampf unter dem Deckel austritt. Um dies zu vermeiden, müssen Sie es gründlich waschen und sicherstellen, dass es gut fixiert ist. Es gibt Zeiten, in denen der Dampf nicht aus dem Mahlwerk austritt. Dies ist darauf zurückzuführen, dass die Körner zu fein gehackt oder zu sorgfältig verpackt sind.

Die Verwendung eines Geysirgeräts unterscheidet sich geringfügig von der Verwendung einer Filterkaffeemaschine.

Die Kaffeezubereitung erfolgt in mehreren Schritten:

  1. Füllen Sie das untere Fach.
    Wenn Sie americano kochen möchten, muss das Wasser das Auslassventil erreichen. Für die Zubereitung von Espresso ist es besser, zweimal weniger Wasser zu verwenden.
  2. Mittlere Körner hinzufügen.
    Die Hauptsache ist, es mit ihrer Anzahl nicht zu übertreiben. An den Rändern des Trichters und des unteren Fachs dürfen sich keine Körner befinden.
  3. Setzen Sie den gefüllten Korb ein und schließen Sie den Deckel.
  4. Stellen Sie die Kaffeemaschine auf das Feuer und stellen Sie sie so ein, dass das Feuer nicht über die Ränder des Wasserkochers hinausragt.
    Wenn der Kaffee nicht mehr fließt, schalten Sie die Heizung aus und lassen Sie den Kaffee abtropfen.

Kaffeemaschine Pflege

Für Kaffeemaschinen sowie für alle Haushaltsgeräte gilt das Prinzip: Sie gebrauchen - seien Sie vorsichtig.

Vor dem erneuten Gebrauch der Kaffeemaschine muss das Innere des Geräts gereinigt werden, da sich darin Plaque ansammeln kann, der den Geschmack und den Geruch des Getränks beeinträchtigt.

Um die Ausrüstung zu reinigen, benötigen Sie:

  • Nehmen Sie 3 Packungen Zitronensäure und gießen Sie sie 4 Tassen kaltes Wasser,
  • gründlich mischen, so dass die Zitrone vollständig in Wasser aufgelöst ist,
  • füge die folgenden 4 Tassen Wasser hinzu und mische erneut,
  • gießen Sie die Hälfte der Mischung in den Behälter,
  • die Kaffeemaschine mit einem leeren Filter einschalten,
  • Warten Sie, bis die Hälfte der Lösung in den Kolben gelangt.
  • schalten Sie das Gerät für 20 Minuten aus,
  • schalten Sie die Kaffeemaschine wieder ein und lassen Sie die Lösung vollständig sickern,
  • Kochen Sie normales Wasser in dem Gerät, um den Geschmack und Geruch von Zitronen zu entfernen.

Dieser Vorgang muss 2-3 mal im Monat durchgeführt werden. Wenn Sie das Gerät selten benutzen, muss es alle 30 Tage gereinigt werden.

Nach diesem Vorgang verbessert sich der Geschmack von Kaffee und anderen Getränken erheblich.

Verwenden Sie einen Vorlauf, um die Temperatur zu erhöhen

Die empfohlene Brühtemperatur beträgt 90-95 Grad. Die meisten preisgünstigen Filterkaffeemaschinen können diese Temperatur nicht schnell genug erreichen und produzieren schließlich Bitterkaffee. Es gibt jedoch einen Trick, um das Problem der niedrigen Temperaturen zu lösen:

Machen Sie einen Probelauf Ihrer Kaffeemaschine ohne Kaffee. Gießen Sie das erhaltene heiße Wasser zurück in das Gerät und kochen Sie wie gewohnt. Sie werden nicht die ideale Wassertemperatur erhalten, sie wird jedoch so nahe wie möglich an der erforderlichen sein.

Nehmen Sie die Kaffeekanne vom Heizelement.

Wenn Sie eine Kaffeekanne aus Glas verwenden, ist es möglicherweise der wichtigste Schritt, diese nach der Zubereitung vom Heizelement zu entfernen. Das Erhitzen der Platte führt häufig zu einer Überhitzung des Kaffees, was zu einem übermäßig bitteren Geschmack führt. Gießen Sie das Getränk besser in eine Thermoskanne und verwenden Sie es dann, um die Temperatur des Getränks aufrechtzuerhalten.

Wenn Sie ein neues Gerät kaufen, wählen Sie eines, bei dem das Ergebnis direkt in die Thermoskanne gegossen wird - sie verwenden kein separates Heizelement.

Reinigen Sie die Kaffeekanne täglich und die gesamte Kaffeemaschine monatlich

Das „Plug-and-Forget“ ist das Hauptprinzip von Filterkaffeemaschinen. Vergessen Sie jedoch nicht die Reinigung und Wartung. Wenn Sie jeden Tag Kaffee kochen, ist es wichtig, dass Sie nicht vergessen, die Kaffeekanne zu reinigen. Andernfalls erhalten Sie den Geschmack von gestern. Sie müssen das gesamte System mindestens einmal im Monat reinigen. Wenn Sie jedoch täglich Kaffee trinken, wird eine wöchentliche Wartung empfohlen. Eine solche Reinigung kann mit gewöhnlichem Essig durchgeführt werden:

  1. Залить в бак смесь воды и уксуса, в соотношении 50/50.
  2. Запустите обычный цикл приготовления (естественно без кофе!).
  3. По завершении процесса, залейте смесь из графина обратно и запустите процесс приготовления снова.
  4. Вылейте смесь из кофейника и промойте его водой с мылом.
  5. Führen Sie einen weiteren Zyklus mit klarem Wasser durch, um den restlichen Essig abzuspülen.

Durch Befolgen dieser einfachen Empfehlungen können Sie einen hervorragenden Kaffeegeschmack erzielen.

Sehen Sie sich das Video an: Kaffee machen mit Bosch Cafe Maschine Filter-Kaffeemaschine, Direkt-Brühprinzip Café Brüh Anleitung (September 2021).

Pin
Send
Share
Send
Send