Hilfreiche Ratschläge

Hier ist alles teuer und extrem schwierig. “

Pin
Send
Share
Send
Send


Es scheint, dass die Mädchen von New York den stilvollen Parisern in nichts nachstehen. Was ist auf den Straßen von Manhattan zu beachten?

1. Anstelle eines Mantels ist es besser, viele Dinge gleichzeitig zu tragen

New Yorker bevorzugen Layering: Tragen Sie ein T-Shirt, ein Hemd, einen Pullover, eine Jacke, eine Weste und sehen Sie gleichzeitig nicht wie verrückter Kohl aus - das ist in ihrem Stil. Während der Frühling in Russland Frühling ist, können Sie auch versuchen, einen Mantel zu Hause zu lassen?

Shopping-Ideen aus dem I Buy-Portal:

2. Gib niemals schwarz auf

2016 hieß der Trend „Rosenquarz“ und im vergangenen Jahr haben wir Dinge in der Farbe „Marsala“ gekauft. Nur Schwarz gehorcht keinen modischen Gesetzen und ist gestern, heute und morgen relevant. Wir ziehen eine schwarze Schleife an und lassen das nächste Mal das hellrote Kleid.

3. Liebe übergroße Dinge

Voluminöse Pullover, Kleider und Mäntel zogen sich für immer in die Garderobe der New Yorker Mädchen zurück. Die Hauptsache ist, es nicht zu übertreiben, damit übergroße Dinge Sie nicht ganz verschlucken.

5. Achten Sie auf Schuhe

Schuhe, Stiefel, Turnschuhe, Stiefel - das Fundament des Bildes. Modische Mädchen in New York erinnerten sich ein für alle Mal daran. Willst du cool aussehen? Kaufen Sie ein weiteres Paar Schuhe.

6. Wenden Sie Fahrlässigkeit zu Ihrem Vorteil an

Packen Sie zwei Stunden und stöbern Sie in der gesamten Garderobe, um den perfekten Look zu erzielen? Nein, das ist es nicht wert. Ein Bewohner der Metropole hat dafür keine Zeit. Natürlich ist stilvolle Nachlässigkeit kein zerknitterter Rock oder eine Bluse ohne Knopf, sondern ein bisschen zerzaustes Haar, 20 Armbänder an einem Arm und ein halb verstecktes Hemd.

7. Das Tragen einer Sonnenbrille zu jeder Tageszeit und bei bewölktem Wetter ist normal.

Für Fashionistas in New York ist eine Brille längst kein normales Accessoire mehr, um die Augen vor der strahlenden Sonne zu schützen. Abend, Regen, Schneebrille müssen nicht abgenommen werden. Verstecken Sie Ihre Augen, bleiben Sie geheimnisvoll, ergänzen Sie das Bild - das ist die Hauptfunktion einer coolen Brille. Einige Kritiker glauben jedoch, dass Mädchen andere dunkle Ringe einfach nicht unter ihren Augen zeigen wollen.

8. Gehen Sie nicht ohne eine schöne Tasche aus

Die Tasche zeigt Ihren Geschmack, Ihren Stil, Ihre Persönlichkeit. Es wird keine Tasche geben - es wird kein Bild geben. Dies ist das Accessoire, in das Sie Ihr Gehalt investieren können.

9. Jeden Tag in Absätzen zu laufen ist dumm

Die Serien "Sex and the City" und "Gossip Girl" setzten der Gesellschaft ein Stereotyp auf, das Manhattan ohne 15-Zentimeter-Haarnadeln nicht erreichen könne. Natürlich ist es möglich und notwendig. Mokassins, Halbschuhe, Schnürschuhe - fast die beliebtesten Schuhe unter Fashionistas in New York. Gleichzeitig tragen sie sie zu allem: zu Kleidern, Röcken, Overalls.

10. Tragen Sie einen großen Schal

Wenn es kalt wird, werden die New Yorker in große kuschelige Tücher (Stolen, Schals) gewickelt. Es kann über einen Mantel, einen Parka, eine Lederjacke oder eine Jacke geworfen werden.

11. Hab keine Angst, komische Details hinzuzufügen.

Originelle Broschen aus der Zeit unserer Großmütter, verrückte Halsketten, lustige Ohrringe, aufwändige Armbänder - New Yorker haben das Talent, strenge Bilder mit den erstaunlichsten Details zu verwässern. Die Fähigkeit, sich in einer Millionenstadt abzuheben, unterscheidet modische amerikanische Frauen von den anderen.

Lesen Sie auch auf dem "I Buy" -Portal:

Schwarzes Loch

Erstens arbeitet die überwiegende Mehrheit der New Yorker im kulturellen und finanziellen Herzen dieser Stadt in Manhattan - der berühmtesten "Insel der vielen Hügel" ("Mannhatta" im Vokabular der Indianerstämme). Es wäre richtiger, Manhattan nicht als Distrikt, sondern als Distrikt (oder "Stadt" - Stadt, wie die Amerikaner es selbst nennen) zu bezeichnen, da der einst getrennten unabhängigen Stadt Manhattan im Laufe der Zeit vier weitere hinzugefügt wurden - Bronx, Brooklyn, Queens und Staten Island. das zusammen New York bildete, wie wir es jetzt kennen.

Wenn Sie sich die Karte ansehen, können Sie sehen, dass Manhattan von Brooklyn und Queens durch die East River Strait getrennt ist, der Harlem River die Insel von der Bronx trennt und im Westen der Hudson River nur an New Jersey grenzt und der andere Bundesstaat sogar optisch viel näher ist als gewaschen durch die Gewässer von New York Bay, Staten Island. Diese Nähe, gepaart mit einem gut ausgebauten Netz von zahlreichen U-Bahn- und Eisenbahnlinien, die es Ihnen ermöglichen, in fast jede Stadt des Bundesstaates schneller zu gelangen als in die Außenbezirke von New York, hat New Jersey zu einem attraktiven Wohnort gemacht.

Der zweite und vielleicht der Hauptgrund ist Geld. Das Mieten einer Wohnung in Manhattan ist ein Luxus, den sich nur wohlhabende Menschen leisten können, insbesondere wenn es sich nicht um eine touristische Reise handelt, sondern um einen dauerhaften Wohnsitz. Beispielsweise liegt der Mietpreis für eine Zweizimmerwohnung nicht einmal in Manhattan, sondern in Brooklyn bei rund dreitausend Dollar. Darüber hinaus wird das Apartment höchstwahrscheinlich so sparsam eingerichtet sein, dass es von den Annehmlichkeiten im Wohnzimmer (neben der Küche, damit Sie ein Erdnussbuttersandwich zum Frühstück auf dem Sofa zubereiten können) nur ein Sofa gibt. Und vielleicht gibt es in der gemieteten Wohnung überhaupt keine Möbel, Sie müssen sie selbst bei Amazon bestellen.

Und wenn trotz aller beschriebenen „Annehmlichkeiten“ kein Putz von den Wänden und der Decke kommt, sollten Sie sich glücklich schätzen. Gleichzeitig können Sie für zweieinhalbtausend Dollar in der Stadt Secaucus eine wahrhaft luxuriöse und nach den Maßstäben des Zählers und nach den Kriterien der Reparatur renovierte Dreizimmerwohnung in einem schicken Clubhaus mit eigenem Territorium mit kostenlosem Parkplatz, Pool und Spa mieten. Und obwohl sich die Stadt im Bundesstaat New Jersey befindet, erreichen ihre Bewohner die Innenstadt von Manhattan in nur zehn Minuten mit dem direkten Zug.

Verwandte Materialien

Schwarzes Loch

Erstens arbeitet die überwiegende Mehrheit der New Yorker im kulturellen und finanziellen Herzen dieser Stadt in Manhattan - der berühmtesten "Insel der vielen Hügel" ("Mannhatta" im Vokabular der Indianerstämme). Es wäre richtiger, Manhattan nicht als Distrikt, sondern als Distrikt (oder "Stadt" - Stadt, wie die Amerikaner es selbst nennen) zu bezeichnen, da der einst getrennten unabhängigen Stadt Manhattan im Laufe der Zeit vier weitere hinzugefügt wurden - Bronx, Brooklyn, Queens und Staten Island. das zusammen New York bildete, wie wir es jetzt kennen.

Wenn Sie sich die Karte ansehen, können Sie sehen, dass Manhattan von Brooklyn und Queens durch die East River Strait abgeschnitten ist, der Harlem River die Insel von der Bronx trennt und im Westen der Hudson River nur an New Jersey grenzt und der andere Bundesstaat sogar optisch viel näher ist als gewaschen durch die Gewässer von New York Bay, Staten Island. Diese Nähe, gepaart mit einem gut ausgebauten Netz von zahlreichen U-Bahn- und Eisenbahnlinien, die es Ihnen ermöglichen, in fast jede Stadt des Bundesstaates schneller zu gelangen als in die Außenbezirke von New York, hat New Jersey zu einem attraktiven Wohnort gemacht.

Der zweite und vielleicht der Hauptgrund ist Geld. Das Mieten einer Wohnung in Manhattan ist ein Luxus, den sich nur wohlhabende Menschen leisten können, insbesondere wenn es sich nicht um eine touristische Reise handelt, sondern um einen ständigen Wohnsitz. Beispielsweise liegt der Mietpreis für eine Zweizimmerwohnung nicht einmal in Manhattan, sondern in Brooklyn bei rund dreitausend Dollar. Darüber hinaus wird das Apartment höchstwahrscheinlich so sparsam eingerichtet sein, dass es von den Annehmlichkeiten im Wohnzimmer (neben der Küche, damit Sie ein Erdnussbuttersandwich zum Frühstück auf dem Sofa zubereiten können) nur ein Sofa gibt. Und vielleicht gibt es in der gemieteten Wohnung überhaupt keine Möbel, Sie müssen sie selbst bei Amazon bestellen.

Und wenn trotz aller beschriebenen „Annehmlichkeiten“ kein Putz von den Wänden und der Decke kommt, sollten Sie sich glücklich schätzen. Gleichzeitig können Sie für zweieinhalbtausend Dollar in der Stadt Secaucus eine wahrhaft luxuriöse und nach den Maßstäben des Zählers und nach den Kriterien der Reparatur renovierte Dreizimmerwohnung in einem schicken Clubhaus mit eigenem Territorium mit kostenlosem Parkplatz, Pool und Spa mieten. Und obwohl sich die Stadt im Bundesstaat New Jersey befindet, erreichen ihre Bewohner die Innenstadt von Manhattan in nur zehn Minuten mit dem direkten Zug.

Verwandte Materialien

Du bist nicht hier

Aus meiner Beschreibung geht hervor, dass die Wahl offensichtlich ist. Aber es ist nicht so einfach. Ich hatte das Glück, ein paar Tage in der oben beschriebenen Wohnung der Brooklyner Freunde zu leben. Danach wurde mir klar, dass nur diejenigen, die in Manhattan einschlafen möchten, als echte New Yorker gelten können. Und der Punkt. Rationale Diskussionen über die Bequemlichkeit des Wohnens in den Vororten, frische Luft, die Werte von Komfort und Gemütlichkeit - all dies verblasst im Vergleich zu der Energie, die diese Art von Menschen mit nur einem Wort und einem Blick auf Manhattan auflädt.

Es geht nicht um Alter oder Glauben. Es ist nur so, dass New York entweder Manhattan ist oder nicht. Meine Freunde haben das sehr gut verstanden, also haben sie eine Wohnung in Brooklyn gemietet (oder eher zugestimmt), nur weil das Haus einen eigenen Zugang zum Dach hatte, das sich Tag und Nacht mit Blick auf echtes New York öffnet - das heißt Manhattan.

Höllische Küche

Was auch immer man sagen mag, die russische Person wird im Allgemeinen nicht in der Lage sein, Trinkgeldern in Amerika den Rücken zu kehren. Aber es ist nicht schade, sie zu verlassen, wenn man auf höchstem Niveau serviert wird und ein köstliches Steak zum Beispiel im Restaurant Bistro le Steak füttert. Es ist besser, einen Tisch für den Abend im Voraus zu reservieren, denn auch nachmittags speisen Stammgäste aus der Region und meist ältere Amerikaner im Restaurant. Und obwohl das Preisschild im Bistro le Steak viel sparsamer ist als in Keens, kosten uns zwei Steaks und zwei Gläser Wein 150 Dollar ohne Trinkgeld.

Auch die Hauptnahrung, die ich persönlich nach europäischen Seebädern für mich in Amerika wiederentdeckt habe - Hummer. Die Ostküste der USA, oder besser Maine (oder Maine, wie sie in Russland genannt wird), ist berühmt für ihre Hummer. Vor der Küste von Maine werden 90 Prozent aller amerikanischen Hummer gefangen und sie werden gebeten, keine Hummer mit Inschriften aus den Regengittern zu verschütten. Eine solche Fülle von Krebstieren an der Ostküste und die relativ niedrigen Großhandelskosten für ein Pfund Hummer (variiert in verschiedenen Jahren um 30 USD pro 450 Gramm) führten zur Schaffung einer besonderen Art von Fastfood - Hummerbrötchen.

Wenn Sie das Köstlichste probieren möchten, können Sie zu Luke's Lobster gehen, dessen Gründer selbst aus Maine stammt. Deshalb liegen die Brötchen hier auf einem warmen Brötchen: So wie es traditionell im Staat selbst gemacht wird. Insgesamt gibt es in New York (und übrigens nur in New York) fünf Restaurants der Kette, jedoch nur zwischen den Manhattan und Brooklyn Bridges in einem malerischen Ort - dem DUMBO-Viertel, das sich im Nordwesten von Brooklyn befindet und eine fantastische Aussicht bietet In New York gibt es eine kleine Theke, an der sie Gerichte zum Mitnehmen zubereiten. Für etwa 20 US-Dollar können Sie ein Trio von Mini-Brötchen bestellen. Wenn Sie sich für ein klassisches Standard-Hummer-Brötchen entscheiden, reicht es auf jeden Fall für zwei.

Sie können Hummer in einer der berühmtesten Ketten amerikanischer Restaurants probieren, die bei den Amerikanern selbst sehr beliebt sind - Red Lobster. In dieser Institution verstehen Sie das Prinzip, nach dem Preise im Menü gebildet werden, wenn der Kellner die von Ihnen bestellten Artikel auf den Tisch legt. Ein echtes amerikanisches Gericht ist so gigantisch, dass man am Ende des Abendessens nach ein paar Plastikbehältern zum Mitnehmen fragen muss. Die Portionen sind so groß, dass von sechs Personen an unserem Esstisch nicht einmal einer der hungrigsten Gäste seine Bestellung zu sich nehmen konnte.

Eine andere Geißel in New York ist Gebäck. Wenn Sie ein Fan der Kult- und Top-Serie des HBO-Senders „Soprano Clan“ sind, sollten Sie nicht zu faul sein, um in die leckersten Cannoli der Stadt zu stoßen (eine knusprige Waffelröhre mit Ricotta-Käse und verschiedenen Sirups - ein traditionelles sizilianisches Dessert, das der Held der Serie, der Mafia-Chef, oft gegessen hat Tony Soprano) in Venieros italienischer Bäckerei Pasticceria & Café in Little Italy in Manhattan, gegründet 1894. Und wenn Sie das ungewöhnlichste Dessert in New York probieren möchten, können Sie in der Bäckerei von Dominic Ansel ein Lebensmittelgeschäft kaufen.

Cronut ist eine Mischung aus Croissant (Croissant) und Donut (Donut), die in Traubenkernöl gebraten und mit einer duftenden Creme gefüllt wird. Cronate ist das meistgesprochene Dessert in der Geschichte des Kochens. Obwohl er 2011 aufgetaucht ist, stehen immer noch riesige Schlangen vor der Bäckerei, und die Kronen werden vor dem Mittagessen aufgekauft. Der Trick von Dominic Ansel, dem weltbesten Konditor der 50 besten Restaurants der Welt, ist, dass seine Hauptpriorität die Qualität und nicht die Quantität ist. Daher backt seine Bäckerei nur 300 Kronen pro Tag und es werden nicht mehr als drei an Kunden verteilt. . Wenn alle Desserts und Hotdogs von New York bereits probiert wurden und der Tag bereits vorüber ist, dann hören Sie Jazz.

Lederjacke

Egal, wo sich die New Yorkerin befindet: Unter den gläsernen Wolkenkratzern im Geschäfts- und Modegebiet Uptown oder in der freundlicheren und grüneren Innenstadt wird sie eine Lederjacke für ihren Ausstieg wählen. Es ist in jeder Situation und zu jeder Jahreszeit angebracht. Dank der lakonischen Form und der rebellischen Natur hebt sich eine Lederjacke von der Masse ab und ist gleichzeitig ein Erkennungszeichen aller New Yorker Fashionistas.

Sehen Sie sich das Video an: Der Mars Rätselhafte Wüstenwelt. Ganze Folge Terra X mit Alexander Gerst (Juni 2022).

Pin
Send
Share
Send
Send