Hilfreiche Ratschläge

So löschen Sie auf dem iPad Cookies (Daten bei Besuchen) einzelner Websites

Pin
Send
Share
Send
Send


Gepostet von Ella Jones 18. Januar 2019 14:28

Jedes Mal, wenn Sie eine Website öffnen, speichert Ihr Browser standardmäßig Cookies. Je mehr persönliche Informationen Sie hinterlassen, desto mehr Informationen werden Ihnen mitgeteilt. So fördern einige Aufstellungsorte bestimmte Produkte für gerichtete Kunden. Mit Cookies können Sie schnell eine häufig besuchte Website öffnen.

Wenn Sie jedoch etwas verbergen möchten, das Sie angesehen oder gekauft haben, müssen Sie dies tun Klare Cookies auf dem iPadMit anderen Worten, das Löschen von Cookies von Ihrem iPad oder iPhone ist ein guter Weg, um Hacker daran zu hindern, Ihre persönlichen Informationen zu verfolgen.

  • Teil 1: So löschen Sie Cookies auf dem iPad in Safari
  • Teil 2: So löschen Sie Cookies auf dem iPad in Chrome
  • Teil 3: So löschen Sie Cookies auf dem iPad in Firefox
  • Teil 4: Löschen Sie alle Browser-Cookies, Cache / Internet-Verlauf auf dem iPad dauerhaft und sicher
  • Tipps & Tricks: Aktivieren Sie die Option "Nicht verfolgen", um die Cookie-Verfolgung auf iPad und iPhone zu deaktivieren

So löschen Sie Cookies, Cache und Safari-Verlauf

Schritt 1, Öffnen Sie die App Einstellungen.

Schritt 2, Wählen Sie "Safari", um auf alle Safari-Einstellungen zuzugreifen.

Schritt 3: Klicken Sie auf „Website-Verlauf und -Daten löschen“, um Cookies auf dem iPad mini, iPad Pro oder iPad Air zu löschen. (Dadurch werden die Informationen zur automatischen Vervollständigung nicht geändert.)

Schritt 4: Wählen Sie „Erweitert“> „Websitedaten“> „Alle Websitedaten löschen“, um alle iPad-Websitedaten zu löschen.

So entfernen Sie Cookies von einer bestimmten Website aus Safari

Schritt 1: Gehen Sie zur App Einstellungen.

Schritt 2: Wählen Sie Safari> Erweitert> Site-Daten.

Schritt 3: Suchen Sie den Namen Ihrer Zielsite und wählen Sie ihn aus.

Schritt 4: Klicken Sie auf „Löschen“, um Cookies auf dem iPad einer Safari-Website zu löschen.

So blockieren Sie alle Safari-Cookies auf dem iPad

Schritt 1, Starten Sie die App Einstellungen.

Schritt 2: Klicken Sie in der Liste der iPad-Einstellungen auf "Safari".

Schritt 3: Aktivieren Sie "Alle Cookies blockieren", um alle Cookies auf dem iPad zu blockieren.

Hinweis: Einige Funktionen auf der Website funktionieren möglicherweise nicht, nachdem Safari-Cookies auf dem iPad blockiert wurden.

So löschen Sie alle Chrome-Cookies und den Cache auf dem iPad

Schritt 1: Öffnen Sie die Chrome-App auf Ihrem iOS-Gerät.

Schritt 2: Wählen Sie die Option "Mehr" mit drei vertikalen Punkten.

Schritt 3, Klicken Sie auf "Einstellungen"> "Datenschutz"> "Browserdaten löschen".

Schritt 4, Aktivieren Sie "Cookies, Site-Daten", "Zwischengespeicherte Bilder und Dateien" und andere Optionen, je nach Ihren Anforderungen.

Schritt 5: Klicken Sie auf "Browserdaten löschen", um Cookies auf dem iPad in Google Chrome zu löschen.

Schritt 6, Wählen Sie "Fertig stellen", um den Vorgang abzuschließen.

(Möchten Sie gelöschte Cookies und den Verlauf vor dem Löschen auf dem iPhone iPad anzeigen? Klicken Sie hier.)

So entfernen Sie Cookies von einer Website von Chrome auf das iPad

Schritt 1: Schalten Sie iDevice ein und öffnen Sie die Chrome-App.

Schritt 2, Wählen Sie "Einstellungen" aus der Dropdown-Liste "Erweitert".

Schritt 3: Klicken Sie unten auf "Erweitert".

Schritt 4, Wählen Sie "Inhaltseinstellungen" in der Kategorie "Datenschutz und Sicherheit".

Schritt 5: Wählen Sie "Cookies"> "Alle Cookies und Websitedaten anzeigen".

Schritt 6, Durchsuchen Sie die Site. Klicken Sie anschließend auf "Löschen", um Cookies von der Chrome-Website zu löschen.

So blockieren Sie Cookies von einer beliebigen Website in Chrome

Schritt 1: Starten Sie die Google Chrome App.

Schritt 2, Klicken Sie auf "Mehr"> "Einstellungen"> "Erweitert".

Schritt 3, wählen Sie "Inhaltseinstellungen" und dann "Cookies" im Abschnitt "Datenschutz und Sicherheit".

Schritt 4, Klicken Sie auf das Symbol "Hinzufügen" neben "Blockieren", "Beim Beenden löschen" oder "Zulassen".

Schritt 5, Geben Sie die Webadresse ein und wählen Sie zum Bestätigen "Hinzufügen".

So entfernen Sie Cookies von allen Firefox-Websites auf dem iPad

Schritt 1: Öffnen Sie den Firefox-Browser.

Schritt 2: Wählen Sie das dreizeilige Menüelement in der oberen rechten Ecke Ihres iPad aus.

Schritt 3, Klicken Sie auf "Einstellungen"> "Datenschutz"> "Datenverwaltung".

Schritt 4: Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben dem Element, das Sie entfernen möchten.

Schritt 5, Klicken Sie auf "Private Daten löschen", um Cookies in Firefox auf iPad und iPhone zu löschen.

So deaktivieren Sie Cookies und Websitedaten von Drittanbietern in Firefox

Schritt 1, wählen Sie "Block Content" im "Menü" von Firefox.

Schritt 2: Gehen Sie zur Seite "Block Content".

Schritt 3, finden Sie den Abschnitt "Datenschutz und Sicherheit".

Schritt 4: Überprüfen Sie vor "Drittanbieter-Cookies".

Schritt 5, Wechseln Sie zu "Tracker" oder "Alle Cookies von Drittanbietern", um Cookies auf dem iPad zu blockieren.

Teil 4, Löschen Sie alle Browser-Cookies / Cache / Internet-Verlauf auf dem iPad dauerhaft und sicher

Wenn Sie den Browserverlauf, Downloads und andere persönliche Informationen, die auf Ihrem iPhone oder iPad gespeichert sind, wirklich löschen möchten, sollten Sie Apeaksoft iPhone Eraser nicht verpassen.Das Programm kann alle iOS-Daten auf niedriger, mittlerer bis hoher Ebene löschen. Kurz gesagt, Sie können hier Cookies auf Ihrem iPad oder iPhone löschen, ohne die Möglichkeit einer Wiederherstellung zu haben.

  • Löschen Sie den Browserverlauf dauerhaft von Ihrem Apple iPhone oder iPad.
  • Löschen Sie Ihre Cookies, Ihren Verlauf, Ihren Cache usw.
  • Schnelles Überschreiben von iOS-Daten ein, zwei oder drei Mal.
  • Arbeiten Sie mit iPhone XS / XR / X / 8/7/6/5/4 usw., die unter iOS 12/11 funktionieren.
Für Win herunterladen

So löschen Sie iPad-Cookies und den Browserverlauf ohne Wiederherstellung

Schritt 1: Starten Sie die iPhone Eraser Software. Schließen Sie dann das iPad mit dem Blitz-USB-Kabel an den Computer an. (iPad iPhone wird nicht auf dem Computer angezeigt?)

Schritt 2: Löschen Sie iOS-Inhalte und -Einstellungen von Niedrig, Mittel oder Hoch. Klicken Sie anschließend auf "OK", um die Änderungen zu speichern.

Schritt 3: Wählen Sie "Start", um das iPad vollständig zu löschen. Trennen Sie Ihr iOS-Gerät nicht, bevor Sie es deinstallieren.

Tipps & Tricks: Aktivieren Sie die Option "Nicht verfolgen", um die Cookie-Verfolgung auf iPad und iPhone zu deaktivieren

Wenn Sie Ihren Browserverlauf nicht verlassen möchten, können Sie die Funktion "Nicht verfolgen" verwenden. Es weist alle Websites an, keine Cookies zu speichern oder den Suchverlauf zu verfolgen. Daher können Sie anonym im Internet surfen. In den meisten Fällen können Sie diese Funktion im Abschnitt "Datenschutz und Sicherheit" finden und aktivieren.

Darüber hinaus können Sie Inhaltsblocker verwenden, um Cookies, Caches, Popups und andere Tracking-Aktivitäten zu stoppen. Die Verwendung von mehr als einem Inhaltsblocker in den Browsern Safari, Chrome, Firefox, Opera und anderen wird unterstützt.

Im Allgemeinen können Sie Cookies auf Ihrem iPad einfach und schnell löschen. Sie sollten sich bewusst sein, dass Ihre Identität auf Websites aktualisiert wird, nachdem Cookies gelöscht wurden. Alles wird einfacher, wenn Sie zuvor den Passwort-Manager verwendet haben. Wenn Sie auf andere Weise Cookies auf Ihrem iPad oder iPhone löschen möchten, teilen Sie uns dies in den Kommentaren unten mit.

Pin
Send
Share
Send
Send