Hilfreiche Ratschläge

Jugendlicher - Energie-Vampir

Pin
Send
Share
Send
Send


Mit dem Begriff „Energievampir“ meinen Psychologen eine Person mit einer schwachen Energie, die aufgrund des Leidens anderer Menschen gezwungen ist, diese wieder aufzufüllen. Es provoziert sie zu Ärger, Ressentiments und Ressentiments, verursacht negative Emotionen, so dass sie anschließend essen. Überall begegnen wir Energieparasiten, aber wenn man ihnen bei der Arbeit oder auf der Straße ausweichen kann, ist es äußerst schwierig, den Einfluss eines Familienvampirs loszuwerden.

Woran erkennt man einen Vampir in einer Familie?

Viele Menschen ahnen nicht einmal, dass einer ihrer Verwandten ein psychischer Parasit ist und zerstören langsam ihr Leben. Oft sind sich Vampire ihrer Natur nicht bewusst und verletzen ihre Angehörigen nicht absichtlich. Sie sind sich sicher, dass sie den Haushalt lieben, und mit ihren strengen Ratschlägen und ihrem harten Verhalten versuchen sie zu helfen oder zu warnen. Im Grunde sind sie jedoch Egoisten, die sich um ihre eigenen Interessen kümmern. Alle Äußerungen und Moralisierungen von Vampiren sind nur auf sie begründet.

Zeichen eines Familienvampirs:

• Es ist unangenehm mit einer solchen Person. Nachdem du mit ihm gesprochen hast, fühlst du dich wie gepresste Zitrone. Ihr Kopf kann weh tun, Ihr Blutdruck kann sinken, Ihre Stimmung wird schlecht. Ein Mensch kann ruhig und höflich sprechen, möchte aber nicht mit ihm kommunizieren. Im Gegenteil, es besteht der Wunsch, wegzulaufen.

• Er liebt es zu lehren und zu kritisieren. Aber nicht immer sind die Angehörigen Gegenstand seiner Vorwürfe. Es können Nachbarn, entfernte Verwandte, Kollegen, Regierungen, Amerikaner sein ... Ein Vampir kann nicht einmal einen Tag leben, um sich nicht die Knochen zu waschen. Es scheint, dass er ein kluger und um nur Narren ist.

• Ein Vampir ist immer mit allem unzufrieden. Er weiß nicht, wie man Freude an einfachen Dingen findet. Er liebt es zu dramatisieren und zu übertreiben. Im wahrsten Sinne des Wortes ärgert ihn alles - und Spatzen am Fenster, das Auto eines Nachbarn und Wolken am Himmel. Er weint auch gern über seinen unglücklichen Anteil, um darüber nachzudenken, wie ungerecht das Leben für ihn ist. Er beneidet jeden, auch in kleinen Dingen.

• Ein Familienparasit versucht, die vollständige Kontrolle über Verwandte zu erlangen. Wenn der Vampir einer der Eltern ist, können Kinder keinen Schritt ohne seine Erlaubnis machen. Er kümmert sich auf jede erdenkliche Weise um sie und schützt vor der Gesellschaft. Sein Wort ist Gesetz und wird nicht diskutiert. Er liebt den Haushalt, solange sie gehorsam sind. Doch sobald ein Mensch den Kopf hebt und seine Meinung zum Ausdruck bringt, stößt er auf eine Lawine von Kritik und Hass.

• Er liebt es, überall seinen Beitrag zu leisten. Er ist daran interessiert, alle Details des Lebens von Verwandten und Freunden zu kennen. Er wird nicht müde, Ratschläge und Vorträge zu geben. Aber aus irgendeinem Grund kriecht seine Hilfe zur Seite. Nach seinem Eingreifen brechen die Beziehungen zusammen und Angehörige erleiden Depressionen und Neurosen.

Es gibt viele Energie-Vampire unter Verlierern, Menschen mit geringem Selbstwertgefühl sowie Kranken und Alten. Wenn ein älterer Mensch ständig meckert und jammert, schafft er dadurch eine Atmosphäre des Verfalls und der Negativität. Er schöpft Energie aus jungen Familienmitgliedern, die möglicherweise krank sind und die Gründe nicht verstehen. Tatsächlich "stiehlt" der Energievampir das Leben anderer Menschen, um sein eigenes Leben zu verlängern und zu "ernähren". Dadurch entstehen echte Familientragödien. Kinder streiten sich mit den Eltern, und die Ehepartner verwandeln sich gegenseitig in die Hölle. Oft entsteht auf dieser Basis eine Alkoholabhängigkeit und es kommt sogar zu Selbstmorden.

Was ist, wenn die einheimische Person ein Vampir ist?

Der effektivste Weg, den Einfluss eines Vampirs loszuwerden, besteht darin, getrennt von ihm zu leben. Allerdings hat nicht jeder eine solche Gelegenheit. Oft ist ein psychischer Parasit eine kranke Person, die ständige Pflege benötigt. Viele können es sich aus finanziellen Gründen nicht leisten, eine Wohnung zu mieten. Solche Leute können angewiesen werden, sich anzupassen, obwohl es nicht einfach sein wird.

Methoden, um den Energievampir zu neutralisieren:

• Kämpfe nicht mit ihm, verteidige deinen Standpunkt nicht, bis du das Bewusstsein verlierst. Es ist diesen Menschen unmöglich, ihren Fall zu beweisen, sie können nicht zuhören und hören. Stimmen Sie besser äußerlich mit seinen Worten überein, aber tun Sie, was Sie für notwendig halten. Sie können ihm für seine Kommentare danken und sagen, dass Sie dies auf jeden Fall berücksichtigen werden.

• Erlauben Sie nicht, in Ihren persönlichen Bereich einzudringen. Lassen Sie den Vampir verstehen, dass Sie Ihr eigenes Leben haben und Sie es selbst verwalten werden. Höre auf seinen Rat, zeige aber, dass du deine eigene Meinung hast. Verzichten Sie nicht auf persönliche Interessen, um den Seelenfrieden eines Verwandten zu wahren. Zuerst wird er empört sein, aber wenn er merkt, dass seine Bemühungen bedeutungslos sind, wird er sich beruhigen.

• Drücken Sie keine negativen Gefühle aus und zeigen Sie nicht, dass Sie durch sein Verhalten verletzt wurden. Ruhe bewahren, nicht die Stimme erheben. Wenn der Vampir sieht, dass Sie seiner Provokation nicht erliegen, wird er Sie mit der Zeit verlassen und nach einem anderen Opfer suchen.

• Geben Sie sich keine neuen Informationen, außer den Tatsachen, die jedem bekannt sind und die nicht vor dem Haushalt verborgen werden können. Erzählen Sie nicht in kleinen Details, was mit Ihnen passiert. Filtern Sie die Informationen, damit der Vampir weniger Gründe für Kritik hat.

• Finde einen Verwandten, einen interessanten Beruf, neue Freunde. Na ja, wenn er einen Job hat und einen großen Freundeskreis. Dank dessen wird der "Appetit" des Vampirs außerhalb des Hauses befriedigt und die Verwandten leiden weniger.
Eine universelle Methode zur Bekämpfung des Energievampirismus gibt es nicht. Eines ist jedoch klar: Sie müssen nicht auf das Böse reagieren. Besser aus dem Konflikt herauszukommen, zu ignorieren. Dies ist keine Schwäche, sondern ein Rückzug für den eigenen Frieden und die eigene moralische Gesundheit.

Teile den Beitrag mit deinen Freunden!

Lizyaev Peter Yurievich

Guten Tag, Natalya!

Ich habe ihn zu Psychologen gebracht - er lacht dort, malt an den Wänden, reagiert nicht auf ihre Worte und spottet wieder. Psychologen sagen, mein Sohn sei psychisch krank. Was kann man damit machen? Wohin mitnehmen? Wen um Rat fragen?

Für mich persönlich ist die Situation etwas seltsam: „Psychologisch ist schlecht erzogen“ - entweder über organische Störungen oder über eine gebildete Psychopathie. Aber - um ehrlich zu sein, ich habe kein Verständnis bzw. keine Vorstellung davon, wie dies für Ihre Situation relevant sein könnte.

Im Allgemeinen sollte die Lösung dieses Problems mit gemeinsamen Konsultationen im Familienformat beginnen, damit Sie versuchen können, darüber zu sprechen, was in Ihrer Familie vor sich geht, und „laut nachdenken“ - „wie es enden kann“ und wie Sie etwas an der Situation ändern können.

Das heißt - vielleicht ein oder mehrere „primäre“ Treffen innerhalb der Familie - basierend auf den Ergebnissen kann das Format der individuellen Arbeit mit Ihrem Sohn besprochen und vorgeschlagen werden.

Kommen Sie, ich habe sowohl Erfahrung in der Arbeit mit gewöhnlichen Kindern aus gewöhnlichen Familien - als auch Erfahrung in der Arbeit in einem Heim mit Jugendlichen, die "in schwierige Umstände geraten" sind - oder - "sich in sie hineingefahren". Auf Wunsch können immer Lösungen gefunden werden!

Pyotr Yurievich Lizyaev, Psychologe und Psychotherapeut
Ganztägige Beratung / Psychotherapie in Moskau - einzeln und in einer Gruppe sowie über Skype.

Gute Antwort 4 Schlechte Antwort 0

Grishin Vladimir Olegovich

Guten Tag, Natalya,

Nun, auf Kosten des "Vampirs" - du hast es dir ausgedacht.

Zu welchem ​​Zeitpunkt haben Sie den vertrauensvollen Kontakt zu Ihrem Sohn verloren, nur Sie und er wissen es. Höchstwahrscheinlich, als sie ihn in eine Musikschule schoben, in Schach. Ich spreche nicht von Ihren Handlungen, sondern vom Alter Ihres Kindes, als "alles begann". In dem Moment, als er Ihre Teilnahme und Ihre Nähe brauchte, haben Sie ihn entweder nicht gehört oder Sie waren nicht da. Und dann hat Ihr Sohn ein neues Hobby gefunden - Computerspiele, die ihn in diesem Moment völlig gefangen genommen haben. Als er Ihre Reaktion sah, entschied er sich für eine schützende Form des Verhaltens. Als er sah, dass diese Form nicht nur für Sie "funktioniert", sondern auch für andere Erwachsene, vor allem für Lehrer, erhielt er sofort mehrere "Vorteile" - Sie können sich immer in dieser Form des Verhaltens verstecken, und außerdem hat seine Autorität erheblich zugenommen in den Augen der Klassenkameraden. Immerhin scheint es ihnen so cool und lustig zu sein, Erwachsene mit ihrem ernischen Verhalten zur Hysterie zu bringen, Witze am Rande eines Fouls!

Die Psychologen, die Ihnen sagten, Ihr Sohn sei „nicht psychologisch ausgebildet“, haben sich geirrt. Einfach gesagt, nimmt jeder den Begriff "Bildung" auf seine Weise wahr.

Was möchten Sie als Ergebnis? Was würde Ihr Sohn ein gehorsames Haushaltskind werden? Das ist nicht möglich, weil er nicht so sein will.

Damit er aufhört, sich so zu verhalten, d.h. eine andere Verhaltensweise erreichen? Ja, vielleicht. Aber wenn er dieses Verhalten ablehnt, in dem er sich sicher und wohl fühlt, was wird er dann als Alternative bekommen? Was gibt ihm noch mehr Selbstvertrauen?

Weder Sie noch sein Vater haben lange aufgehört, bedeutende Erwachsene zu sein, die er in sich selbst respektiert. Sie haben es beide getan und Sie haben es selbst getan. Und um seine Haltung Ihnen gegenüber zu ändern, müssen Sie Ihr Verhalten und Ihre Haltung ihm gegenüber ändern. Nachdem er eine andere, neue Einstellung bemerkt hat, wird er ihn lange ansehen, bevor er seine Einstellung zu Ihnen ändert. Der Prozess ist also nicht schnell.

Aber hier stimme ich Ihnen zu, ist es wirklich besser, einen Psychologen dazu zu bringen. Wenn Sie möchten, wenden Sie sich an. Das Wichtigste ist, dass Sie selbst klar verstehen, was Sie als Ergebnis wollen.

Und noch ein wichtiger Punkt. Das Problem ist in Ihrer Familie gewachsen. Dann ergoss sie sich. Daher liegt der Ursprung und die Entwicklung in Ihrer Familie. Und es wird notwendig sein, dass alle Mitglieder Ihrer Familie mit einem Psychologen in dem einen oder anderen Grad und mit der einen oder anderen Intensität zusammenarbeiten.

Viel Glück, Natalia, Kraft und Weisheit!

Mit besten Grüßen,

Grishin Vladimir, Psychologe

Psychotherapeut in Moskau, Einzel- und Familienberatung

Vampir Kostüm

Volksweisheit, die jeder seit seiner Kindheit kennt, besagt, dass sie von ihren Kleidern getroffen werden. Wie sieht ein Vampir aus, wenn er zum Beispiel zum Karneval geht? Lassen Sie sich natürlich ein spektakuläres Kostüm einfallen! Für Männer ist es am besten, sich eine dunkle (vorzugsweise schwarze) Hose, dieselben Schuhe, ein Hemd mit Rüschen an den Ärmeln oder andere Details, die vor vielen Jahren populär waren (Vampire haben Jahrtausende gelebt), selbst auszusuchen.

Für Frauen sind dunkle, aber nicht unbedingt schwarze Kleider, schwarze Handschuhe, Strümpfe und Schuhe ideal. Das Outfit wird durch ein Cape, rot, burgund oder lila innen und schwarz außen abgerundet. Dies ist ein klassisches Kostüm eines eleganten Vampirs, der seinen eigenen Wert kennt, unberechenbar und heimtückisch. Sie können das Bild mit Accessoires wie einer Halskette, einem Anhänger oder einem Ring mit Vampir-Symbolen ergänzen. Für Männer sind eine Fliege und ein Rohrstock geeignet, für Frauen eine ungewöhnliche Haarspange und ein Halsreif.

Wie man wie ein Vampir aussieht? Sie können sich nicht nur auf Kleidung konzentrieren. Das Aussehen einer Person ist ebenfalls sehr wichtig. Es wird angenommen, dass Vampire eine dünne und blasse Haut haben. Bei einer Maskerade ist es nicht notwendig, dieses Stereotyp zu zerstören. Blasse Haut mit der aktuellen Kosmetikvielfalt ist einfach zu machen. Es ist lediglich eine leichte Grundierung oder ein Puder erforderlich. Ein Strich mit einem schwarzen Stift hilft dabei, die Augen deutlicher hervorzuheben. Sie können mit Hilfe von dunklen Schatten, die auf die oberen Augenlider aufgetragen werden, und leichten „blauen Flecken“ unter den Augen für zusätzliche Dunkelheit sorgen. Knallroter Lippenstift auf den Lippen rundet das Make-up ab. Falls gewünscht, können charakteristische Vampirzähne in den Mund eingeführt werden, und dem Bild entsprechende Kontaktlinsen können in die Augen eingeführt werden.

Auf die Frisur muss geachtet werden. Klassische Vampire sind immer ordentlich, bei Männern reichen die Haare oft bis zu den Schultern, bei Frauen sind sie wunderschön gestylt. Ein solches Auftreten wird von Vampiren benötigt, um nicht abzuschrecken, sondern potenzielle Opfer für sich zu gewinnen.

Wie sieht ein Vampir an Halloween aus?

Wenn das Bild eines Vampirs für diesen Feiertag gewählt wird, ist es gut, wenn es Abweichungen von den „Klassikern“ in der Ausstattung und im Aussehen gibt. Auf dem Gesicht, auf der mit Kosmetika aufgehellten Haut, Augen mit schwarzem Eyeliner, roten Lippen und Zähnen können Sie Blutstropfen um den Mund ziehen, und auf Ihren Händen können Sie mit langen falschen Nägeln, die mit schwarzem oder leuchtend rotem Lack bedeckt sind, Maniküre machen. Aber stylische Frisuren "Vampire" für Halloween müssen nicht. In diesem Fall ist ein dunkler Hut oder eine Perücke besser geeignet. Sie werden vor dem Urlaub in vielen Geschäften verkauft. Da Halloween-Feiern häufig auf der Straße stattfinden und zahlreiche Bewegungen beinhalten, müssen Sie auf bequeme Schuhe achten. High Heels Schuhe dürften hier nicht funktionieren. Die Kleidung des "Vampirs" muss zum Wetter passen, das in der Nacht des 31. Oktober sein wird. Sowohl Jungen als auch Mädchen können schwarze Hosen und dunkle Pullover anziehen, einen Gürtel mit einer spektakulären Metallschnalle, einen Anhänger an einer Eisenkette und Blutstropfen auf Kleidungsstücken anbringen. Ein klassischer Vampirumhang rundet den Look ab.

Wirklich harmlose Vampire

Ob Sie es glauben oder nicht, echte Vampire leben wirklich unter uns. Einige von ihnen sind nicht gefährlich für die Gesellschaft. Dies sind Menschen mit Porphyrie im 3. Grad. Möchten Sie wissen, wie echte Vampire aussehen? Es kann sehr bedauerlich gesagt werden. Bei der Porphyrie werden zu viele Porphyrine im Blut synthetisiert, die im Licht zerstört werden. Diejenigen, die an dieser Krankheit leiden, die von den Sonnenstrahlen herrührt, sind mit Blasen und Geschwüren übersät, so dass sie einen nächtlichen Lebensstil führen und ihren Körper tagsüber sorgfältig mit Kleidung bedecken müssen. Schädigungen betreffen häufig nicht nur die Haut, sondern auch den Knorpel, was zu hässlichen Deformitäten der Nase und der Gliedmaßen führt. Außerdem produzieren Patienten mit Porphyrie keine Edelsteine ​​(Nicht-Protein-Hämoglobin), wodurch ihre Haut blass und dünn wird. Porfiry wird vererbt. Das heißt, es ist unmöglich, sich von einem Vampirbiss anzustecken. Solche Patienten werden nur mit Medikamenten behandelt.

Die zweite Gruppe der echten Vampire sind Menschen, die glauben, Blut zu brauchen. Sie bilden geschlossene Gruppen, in denen sie ihre Essenz nicht verbergen. In der Gesellschaft verraten sie sich weder mit Kleidung noch mit Make-up oder Verhalten. Solche Vampire trinken notwendigerweise Blut, für das sie Freiwillige (Spender) einsetzen oder Blut in medizinischen Einrichtungen kaufen. Sie töten auch niemanden.

Wirklich gefährliche Vampire

Es gibt Menschen unter uns, die danach streben, Vampire zu sein. Aus Gründen, die sie dazu gebracht haben, diesen Lebensstil anzunehmen, werden sie in drei Typen unterteilt:

1. Wie das Wesen des Vampirismus.

2. Mit menschlichem Blut an die Unsterblichkeit glauben.

3. Lieben Sie den Nervenkitzel.

Wie sieht ein Vampir heutzutage aus, wenn er zu einem dieser drei Typen gehört? In der Regel unterstützen solche Menschen ihr Image auf jede erdenkliche Weise - sie schlafen in Gräbern, sind nachts aktiv, aggressiv, tragen dunkle Kleidung (ohne Umhang), machen Vampir-Make-up und Tätowierungen, manche knirschen sogar unter den Zähnen. Diese Vampire sind extrem gefährlich, da ihre Rituale oft das Töten und Trinken von Blut von Opfern beinhalten.

Energie-Vampire

Sogar die offizielle Wissenschaft hat erkannt, dass es solche Menschen gibt. Sie ernähren ihren Körper mit Energie, die von anderen gesaugt wird. Wie sehen Energievampire aus? Genau wie bei Nicht-Vampiren. Sie können sie anhand des Verhaltens berechnen. Solche Leute versuchen, Streit und Skandale aus dem Nichts heraus aufzublähen, so dass ihre Gegner nervös werden und eine ausgezeichnete Energiequelle werden. Nach einem Gespräch mit dem Energie-Vampir (auch wenn der Streit nicht geklappt hat) fühlen Sie sich immer müde, unbegreiflich, niedergeschlagen, apathisch, schwach, kraftlos, manchmal mit Kopfschmerzen und Appetitlosigkeit.

Über den gesamten Zeitraum ihres Bestehens hat die Menschheit so viele wissenschaftliche und poetische Abhandlungen zu Büchern, Büchern, Theaterstücken und Filmen verfasst, dass all dieses Material zusammengestellt und in einem riesigen Weltmuseum präsentiert werden konnte, das sich ausschließlich dem Phänomen des Vampirismus widmet. Viele Menschen fühlen sich von diesem Thema so angezogen, dass sie sich ernsthaft fragen: "Wie man wie ein Vampir aussieht?" Finde es heraus!

Ein bisschen über Vampire ...

In der Kultur des einen oder anderen Menschen, in der Literatur, im Kino begegnen uns von Zeit zu Zeit mehrdeutige und widersprüchliche Pseudovölker - Vampire. Der Legende nach stammten sie aus osteuropäischen Legenden und sind glücklicherweise keine vollwertigen Menschen. Es ist allgemein anerkannt, dass Vampire tote Körper sind, die sich vom Blut von Tieren und natürlich von Menschen ernähren.

Wovor haben sie Angst?

Bevor wir lernen, wie ein Vampir auszusehen, lernen wir sie besser kennen. Legenden und Folklore zufolge hassen sie das Tageslicht. Sie haben einfach Angst vor ihm, weil das Licht sie zwingt, sich in dunklen Unterkünften zu verstecken, insbesondere in ihren Särgen. Übrigens ist der Sarg nach den gleichen Legenden ein unveränderliches Attribut eines jeden Vampirs.

Wie sieht ein Vampir aus?

Laut Weltliteratur und Kino unterscheidet sie das Aussehen von Vampiren praktisch nicht von lebenden Menschen: Sie haben keine Hörner, Flügel, Schwänze, Hufe usw. Ihr einziger Unterschied zu uns ist das Vorhandensein von sehr blasser Haut und geröteten Augen. Ein unverzichtbares Attribut eines Vampirs sind Reißzähne. In der Regel sind sie vor neugierigen Blicken verborgen. Ein Vampir benutzt sie nur während seiner Jagd.

Wie töte ich einen Vampir?

Jetzt wissen wir also, wie ein Vampir in Legenden und Allegorien aussieht (Foto im Artikel). Jetzt wollen wir herausfinden, wie du ihn töten kannst. Mit Einsetzen der Dunkelheit verlassen diese Kreaturen ihre Zufluchtsorte, um zu essen! Die Nacht ist für sie das einzige Mal, dass sie Sterbliche jagen. Um zu verhindern, dass der Vampir dein Blut saugt, töte ihn zuerst.

Der Legende nach können diese blutrünstigen Kreaturen mit Hilfe eines Holzpfahls zerstört werden, der beispielsweise aus Espe oder Birke geschnitzt ist. Dieser Einsatz ist notwendig, um einen Vampir direkt ins Herz zu pflanzen. Отпугнуть этих существ можно при помощи чеснока и лука, смешанных вместе, а также посредством наведения на них распятия с Иисусом Христом или окропив их святой водой.

Как выглядеть как вампир?

Необходимо следить за своей прической. Дело в том, что шевелюра играет одну из главных ролей в образе вампира. Запомните: согласно легендам, вампиры следят за своими волосами — они всегда уложены и расчесаны. Es ist nicht notwendig, dunkles Haar zu haben, aber wenn Sie so viel wie möglich wie ein Blutsauger aussehen möchten, können Sie Ihr Haar schwarz färben. In der Vampir-Subkultur spielt die Frisur eine besondere Rolle. Übrigens, verwechseln Sie nicht Gothic und Vampirismus, da dies zwei verschiedene Subkulturen sind.

Wie man wie ein Vampir aussieht? Überwache deine Haut! Es ist nicht notwendig, dass sie blass ist. Die Hauptsache ist, dass ihre Farbe nicht dunkel sein sollte. Wenn Sie in dieser Angelegenheit ein „Feinschmecker“ sind, können Sie eine Grundierungscreme verwenden. Die Hauptsache ist, dass Sie keine Akne auf Ihrer Haut haben, weil sie für Vampire ungewöhnlich sind.

Erinnerst du dich, wie ein Vampir aussieht? Wir haben dir bereits davon erzählt: Er sieht "blutig" aus. Dies sollte besondere Aufmerksamkeit gewidmet werden. In der Regel sind die Augen dieser Kreaturen sehr hell und fokussiert (erinnern Sie sich an den Helden Brad Pitt im Film "Interview mit dem Vampir"). Holen Sie sich farblich passende Kontaktlinsen. Ein Vampir-Make-up für deine Augen kann übrigens hell oder dunkel sein. Das ist nicht wichtig. Es hängt alles von persönlichen Vorlieben ab.

Lippen - das auffälligste Merkmal im Bild eines Vampirs. Sie sind es, die dieser Kreatur ein einzigartiges "Highlight" verleihen. Es hängt alles von Ihrem Hautton und Ihren persönlichen Vorlieben ab. Sie können einen leuchtend roten oder blutigen Schimmer Ihrer Lippen wählen. Du solltest sie nicht schwarz malen, du bist kein Goth, sondern ein Vampir!

Fangzähne nicht vergessen. Sie können natürlich nicht getragen werden, aber Sie müssen auf jeden Fall den Zustand Ihrer Zähne überwachen. Wenn möglich, sollten sie gebleicht werden: Die Vampire haben weiße Zähne. Wenn Sie sich Vampirzähne machen wollen, dann gibt es mehrere Möglichkeiten. Sie können falsch spitze Kronen tragen, oder Sie können einen falschen Kiefer verwenden. Einige Fanatiker geben ihren Zähnen die Form von Reißzähnen und schleifen sie in speziellen Kliniken. Es ist besser, dies nicht zu tun, denn Gesundheit ist wichtiger!

Keiner von uns weiß mit Sicherheit, wie ein echter Vampir aussieht, da es noch keine offiziell registrierten Fälle gibt, in denen er sich mit ihnen trifft, aber wir alle wissen, dass ihr Image ohne lange Nägel undenkbar ist. Ziehen Sie sie an und feilen Sie sie dann vorsichtig ab. Vergessen Sie nicht, Ihre Nägel mit Klarlack zu bedecken. Dies wird sie stärker und natürlicher machen.

Sehen Sie sich das Video an: 70716 LUSTIGE KOPF-SPIELE, UM DEINEN VERSTAND MIT NEUER ENERGIE ZU FÜLLEN (Kann 2022).

Pin
Send
Share
Send
Send