Hilfreiche Ratschläge

Gesunde Pflege info

Pin
Send
Share
Send
Send



Keine Kommentare und Bewertungen. Du kannst der Erste sein!

& copy FindFood.ru - Kulinarische Website, 2012-2019.

Das Verwenden von Informationen von der Site ist nur mit einem aktiven Link zur Quelle und Benachrichtigungen an die Mailbox möglich. Das Kopieren von Informationen ist unter den Bedingungen der aktuellen Site nicht mehr als 10 Seiten pro Monat gestattet.

Für alle Fragen schreiben Sie an

Papaya-Frucht

Papaya-Früchte sind leicht süß mit einem moschusartigen Geruch. Es wird in warmen tropischen Regionen der Welt angebaut. Papaya ist reich an Antioxidantien wie Carotinoiden und Flavonoiden. Sie sind auch eine gute Quelle für die Vitamine A, B-9, C, E und K sowie für Magnesium und Kalium. Bei Verstopfung ist Papaya eine reiche Quelle für Papain, ein natürliches Enzym, das Protein verdaut. Teilweise unreife Papaya enthält Papain selbst, das für Verstopfung nützlich ist, da es die Ansammlung von teilweise verdautem Protein in Ihrem Dickdarm gemäß der Biochemie der menschlichen Ernährung verhindert. „Deshalb essen die lokalen Kulturen Papaya nach proteinreichen Mahlzeiten. Darüber hinaus ist Papaya eine gute Quelle für unlösliche Ballaststoffe, die dazu beitragen, dass sich im Dickdarm Kot ansammelt und sich leichter bewegen lässt.

Papayasaft

Das Trinken von Papayasaft anstelle von Obst hat einige Vor- und Nachteile in Bezug auf Verstopfung. Einerseits enthält es mehr Wasser, was zur Verringerung von Verstopfung beiträgt, und dies ist eine konzentrierte Form von Papain. Andererseits enthält es viel weniger unlösliche Ballaststoffe. Es kommt aber auch darauf an, wie man den Saft macht. Wenn Sie nur die Früchte mischen, bekommen Sie alles, aber es wird nicht leicht, sich zu betrinken. Wenn Sie eine Saftpresse verwenden, verlieren Sie den größten Teil der unlöslichen Ballaststoffe, aber es wird viel wässriger. In jedem Fall weist die Papaya schwache abführende Eigenschaften auf, die die Peristaltik in Ihrem Dickdarm unterstützen. Dies macht es erforderlich, sich selbst zu erleichtern, wie unter "Biochemische, physiologische und molekulare Aspekte der menschlichen Ernährung" beschrieben. "

Andere Vorteile

Zusätzlich zur Unterstützung der Verdauung und zur Verringerung von Verstopfung kann das Trinken von Papayasaft bei chronischem Durchfall helfen, Haufen lindern, das Cholesterin aufgrund seines löslichen Fasergehalts senken, Darmparasiteninfektionen verhindern, die Bildung von Nierensteinen verhindern, das Immunsystem stimulieren und möglicherweise , reduzieren Sie das Risiko für Darmkrebs nach "Rezept für die Ernährung." Um die Verdauungseigenschaften der Papaya zu verbessern, versuchen Sie, Ananas mit Bromelain hinzuzufügen. Seien Sie sehr vorsichtig, um die abführenden Eigenschaften zu verbessern, wenn Sie schwanger sind.

Saftextrakt

Reife Papaya ist leichter als Saft, wenn sie relativ hart und nicht weich und fleischig ist. Verwenden Sie ein Messer oder einen Gemüsereiniger, um das Obst abzusenken, schneiden Sie es in zwei Hälften und graben Sie die Samen aus. Schneiden Sie jeden Abschnitt in Stücke, die klein genug sind, um Ihren Entsafter zu füttern. Eine mittelgroße Papaya ergibt ungefähr 8 Unzen nektarartigen Saft.

Sehen Sie sich das Video an: 10 HAIR HACKS für lange gesunde HAARE, die du kennen musst XLAETA (Kann 2022).

Pin
Send
Share
Send
Send