Hilfreiche Ratschläge

Geheimnisse der Methode der Tiefenentspannung: Shavasana - Körperhaltung einer Leiche im Yoga

Pin
Send
Share
Send
Send


Als Pose für die Ausübung von Entspannung hat sich die Yoga-Asana Shavasana schon lange etabliert, aber nur wenige Menschen wissen, dass sich hinter diesem Ruf etwas Geheimnisvolleres, Bedeutenderes und Wertvolleres verbirgt. Aber das Wichtigste zuerst und warum vorausrennen, wenn Sie den Gipfel die Treppe hinaufsteigen können, ohne mit voller Geschwindigkeit zu rasen und von einer Stufe zur nächsten zu springen? Das Ziel ist von weitem sichtbar, und mit der Zeit werden wir uns ihm nähern.

Für einen gewöhnlichen gelehrten Menschen ist Shavasana eine der Asanas im Yoga. Wir finden die erste Erwähnung in Hatha Yoga Pradipika. Es ist interessant zu bemerken, dass Shavasana keine kanonische Asana ist, daher wurde sie nicht in die Liste der 11 in den Sutras von Patanjali beschriebenen Asanas aufgenommen, die später die Grundlage für die Weiterentwicklung und Transformation des Hatha Yoga als eines der Zweige der philosophischen und religiösen Lehre des Yoga bildeten.

Anfänglich umfassten Yogaübungen 7 Asanas für Beweglichkeit und Ausdauer und 4 Positionen für Meditation. In den Sutras von Patanjali heißt es, dass 4 Posen: Padmasana, Sukhasana, Siddhasana und Swastikasana am stabilsten sind. Daher wird empfohlen, sie als Grundlage für die Meditationspraxis zu verwenden. Es sollte auch beachtet werden, dass Shavasan, wenn es für den russischen Yogapraktiker in erster Linie eine Entspannungspose ist, dh Entspannung, dann wird es in anderen Regionen als sogenannte „wiederherstellende“ Asanas klassifiziert.

In gewissem Sinne scheint diese Klassifizierung für Shavasana am angemessensten zu sein. Wir nennen es eine Pose zur Entspannung und spielen nicht nur die Bedeutung dieser Asana herunter, sondern auch ihre Funktion, da die Umsetzung und die Ergebnisse der Shavasana-Praxis weit über den üblichen Zustand der Entspannung hinausgehen. Dennoch ist es für Anfänger, die Yoga praktizieren, vielleicht einfacher, Shavasana als eine Pose wahrzunehmen, indem sie diese annehmen, um sich auszuruhen und zu entspannen.

Shavasana

Warum hören wir in Yogaclubs, Retreats und Yogaseminaren oft die Definition von Shavasana als Pose zur Entspannung? Vielleicht stimmt das? Ja, es gibt eine beträchtliche. Wenn Sie Shavasana üben, können Sie sich nach dem Üben von statischen und dynamischen Asanas recht schnell entspannen und gleichzeitig die Kraft wiederherstellen. Deshalb wird Shavasana am Ende des Unterrichts durchgeführt, um Spannungen abzubauen, den Körper zu beruhigen und in einen Gleichgewichtszustand zu bringen.

Ein korrekt ausgearbeiteter Trainingskurs sollte so aufgebaut sein, dass der Übergang von einer Asana zur anderen nach dem Prinzip der Kompensation erfolgt. Es hilft auch, ein Gleichgewicht der Energien im Körper aufrechtzuerhalten. Trotzdem ist es am Ende des Unterrichts üblich, Shavasana durchzuführen, da man sich durch das Üben dieser Asana am besten vom Unterricht erholen kann.

Shavasana-Haltung: Ausführungstechnik

Bisher haben wir darüber gesprochen, dass Shavasana im Yoga eine Reihe von Übungen durchführt. Es ist Teil des Komplexes, aber Shavasana wird auch oft als eigenständige Asana für die Ausübung von Meditation praktiziert.

Wenn es am Ende des Yoga-Übungszyklus durchgeführt wird, beträgt der Aufenthalt in Shavasan normalerweise nicht mehr als 5-10 Minuten, je nachdem, wie lange die Sitzung dauerte. Wenn Shavasana als Grundlage für die Ausübung tiefer Meditation dient, kann die in asana verbrachte Zeit viel länger sein: von 20 Minuten bis 1 Stunde.

Die Zeit, in der Shavasana praktiziert wird, hängt von der Person, ihrer Erfahrung und der Fähigkeit ab, auf der Ebene ihrer Entwicklung tief zu meditieren.

Die Technik der Ausführung von Shavasana ist so einfach, dass sie in ein paar Sätzen ausgedrückt werden kann. Und doch verbergen sich hinter der scheinbaren Einfachheit der technischen Umsetzung der Asana viele Punkte, vor allem der psychologischen Ordnung, auf die besonders geachtet werden sollte. Sie stehen in direktem Zusammenhang mit den Merkmalen der Psyche des Praktizierenden, dem Erleben des Eintauchens in einen entspannten Zustand und dem Halten eines "Grenz" -Bewusstseinszustands - zwischen Schlaf und Wachsein.

Um Shavasana von der physiologischen Seite korrekt auszuführen, müssen Sie Folgendes tun:

  • Legen Sie sich auf den Rücken und nehmen Sie eine neutrale Position ein.
  • Nachdem dies getan ist, ist es notwendig, eine Zentrierung durchzuführen, d. H. Zu versuchen, den mentalen Wiederaufbau der Asana durchzuführen, so dass der rechte und linke Teil des Körpers so symmetrisch wie möglich angeordnet sind. So können Sie sich besser entspannen.
  • Stellen Sie sicher, dass Ihre Hände in einem Winkel von 45 Grad zu Ihrem Körper entspannt ruhen und Ihre Handflächen in Richtung Himmel zeigen.
  • Die Fersen sollten einen Abstand von ca. 5 cm voneinander haben. Wenn Sie jedoch eine breitere Anordnung bevorzugen, können Sie auf diese Weise üben. Die Entfernung ist in diesem Fall kein sehr wichtiges Thema.
Shavasana

Das Problem des physischen und körperlichen Wiederaufbaus der Asana ist gelöst. Jetzt müssen Sie den psychologischen Aspekt tun. Es ist nicht weniger wichtig als das Körperliche. Der psychologische Zustand bei der Ausführung von Shavasana ist der Schlüssel zum Erfolg der Ausführung von Asana. Eine entspannte, bequeme Liegeposition hilft dem Körper nur in einem Zustand der Entspannung auf anderen Ebenen: mental und mental.

Bleiben Sie in Shavasan, beruhigen Sie Ihre Gedanken und versuchen Sie, sich von äußeren Reizen zu lösen. Leichter gesagt als getan, aber Geduld und Shavasana helfen Ihnen, die Technik der Tiefenentspannung zu meistern. Es gibt verschiedene psycho-physische Tipps, wie man das macht.

  • Beginnen Sie Ihre Entspannung mit dem Gesichtsbereich. Normalerweise sind die Gesichtsmuskeln recht angespannt. Selbst wenn die anderen Muskeln des Körpers relativ schnell entspannt sind, können Sie sich mit den Gesichtsmuskeln nicht vollständig entspannen. Daher müssen Sie die Muskeln der Stirn fühlen und sie entspannen lassen.
  • Gleiches gilt für die Augenmuskulatur. Lass sie auch ruhen.
  • Achten Sie auf die Muskeln der Nase und die Muskeln um den Mund. Lass sie frei.
  • Wenn das alles erledigt ist, gehe mental über alle Körperteile. Fühlen Sie sie und lassen Sie sie sich dann entspannen, als ob sie nach unten oder in den Rücken des Körpers „fließen“. Dabei ist es nicht so wichtig, in welche Richtung die Stimmung und ein gewisser Bruchteil der Visualisierung des Prozesses die Hauptsache ist, um in einen Zustand der Entspannung einzutauchen.

Normalerweise dauert der Prozess der psycho-physischen Entspannung nicht länger als ein paar Minuten, aber für Anfänger kann es viel länger dauern. Mach dir darüber keine Sorgen, denn die Fähigkeit zur Entspannung ist eine wertvolle Fähigkeit, die dir hilft, Meditation zu üben. Tatsächlich ist der Aufenthalt in Shavasan nichts anderes als die Praxis der Lügenmeditation.

Viele Menschen meditieren lieber im Sitzen, im Lotussitz. Dies ist jedoch nicht notwendig. Wenn Sie lernen, Ihre Psyche zu kontrollieren und während der Shavasana-Behandlung nicht einschlafen können, können Sie meditieren und sich hinlegen.

Die Vorteile von Shavasana vor dem Schlafengehen

Wann sollte man Shavasana machen? Diese Frage wird von vielen Anfängern gestellt, um diese Asana zu üben. Es kann zu jeder Tageszeit durchgeführt werden. Wie bereits erwähnt, absolvieren Shavasana normalerweise die Yoga-Übungen. Wenn Sie Shavasana als Grundlage für die Meditation praktizieren, ist die Zeit kurz vor dem Schlafengehen wahrscheinlich die günstigste für Sie.

Für Anfänger steht das Eintauchen in einen entspannten Zustand an erster Stelle und auf dieser Grundlage ist es sinnvoll, Shavasana vor dem Schlafengehen durchzuführen, da Sie nach dem Ausführen der Asana, nachdem Sie sich gut entspannt haben, schnell einschlafen können. Dies ist der praktische Vorteil von Shavasana vor dem Schlafengehen.

Schlafen

Wenn Sie Shavasana als Grundlage für die Meditation praktizieren, ist der Effekt eher umgekehrt. Ein fortgeschrittener Praktiker, der in einen Zustand tiefer Meditation getaucht ist, ist wach, wenn die Organe der physischen Sinne auf die Ereignisse in der Außenwelt so wenig wie möglich reagieren und der Körper und die Psyche im Halbschlaf sind, aber das Bewusstsein wach ist und nicht durch äußere Reize abgelenkt wird. Er ist in einem Zustand der Meditation.

Wenn eine Person diesen Zustand verlässt, kann sie einen Kraftanstieg spüren. Sie werden definitiv nicht versucht sein, nach einer solchen Übung zu schlafen. Daher lohnt es sich nicht, Shavasana durchzuführen, der die Entspannungstechnik besitzt, bevor er ins Bett geht, aber dies wird er nicht tun, da er in der Praxis mindestens ein paar Mal diesen Zustand von Körper und Psyche erlebt hat, um Schlussfolgerungen zu ziehen und zu entscheiden, zu welcher Tageszeit er besser ist Nur fit für Meditation.

Obwohl dies nicht die höchste Erfüllungsstufe von Shavasana ist, kann eine Person mit dieser Art von Übung bereits viel selbst beurteilen. Wenn Sie länger als eine Stunde in Shavasan bleiben können, zwischen Schlaf und Wachheit, dann können Sie mit der modernen Sprache sagen, dass Sie in dieser Praxis gewisse Höhen erreicht haben und auf dem Weg sind, die Zustände von Samadhi zu erreichen.

Jetzt verstehst du, dass die Haltung von Shavasan im Yoga nicht nur ein Werkzeug zur wirksamen Entspannung ist, sondern auch der Schlüssel zum Verständnis der Geheimnisse deiner eigenen Psyche und deines Seins.

Shavasana: Wie macht man eine Frau?

Die Pose von Shavasan hilft einer Frau, wie oben erwähnt, das Entspannen zu lernen. Aber warum ist Entspannung für Frauen so wichtig? Die weibliche Psyche ist in vielerlei Hinsicht viel subtiler. Es gibt eine Meinung, dass Frauen von Gefühlen leben, und das ist wahr. Frauen nehmen mehr Schattierungen von Emotionen wahr, daher sind sie psychologisch anfälliger.

Folglich sollten Frauen versuchen, mehr Zeit für Praktiken aufzuwenden, die darauf abzielen, den gesamten Organismus in einen Gleichgewichtszustand zu versetzen. Entspannung in Shavasan ist ein idealer Weg, um geistiges und körperliches Gleichgewicht im Körper zu erreichen.

Um die Technik der korrekten Ausführung der Haltung von Shavasana zu beherrschen, müssen Sie sich auf die obige Beschreibung beziehen und mit dem Üben beginnen. Das Wichtigste ist, nicht zu versuchen, Shavasana perfekt zu machen. Ideale Optionen gibt es nicht, es gibt eine, die zu Ihnen passt. Versuchen Sie, die Anweisungen zu befolgen, aber erschweren Sie sie nicht durch exzessives Studium der Details. Mit der Erfahrung in der Praxis werden Sie verstehen, worum es bei der Durchführung dieser Asana geht.

Sie entscheiden selbst, welchen Weg Sie einschlagen wollen: Lohnt es sich, in den meditativen Aspekt von Shavasana einzutauchen, oder Sie beschränken sich auf seine entspannende Funktion. Es gibt keine richtige Antwort, weil jeder Mensch seine eigenen Ziele hat, deshalb wird er auf der Grundlage dieser Ziele nach seinen Überzeugungen üben. Es ist kaum sinnvoll, die Leser zum Handeln zu bewegen. Verwenden Sie die Informationen aus diesem Artikel, und versuchen Sie, das Thema eingehender zu untersuchen. Dann werden Sie feststellen, welche Methode für Sie geeignet ist und welche Ihrer Persönlichkeit besser entspricht. Versuchen Sie nicht, sich in eine Vorlage oder ein Konzept einzufügen. Sie sind nur Pläne. Das Leben ist immer viel weiter als Abstraktionen und Theorien. Übe und lerne dich. Dies ist der Schlüssel zum Erfolg der Yoga-Praxis.

Ausführungstechnik

  1. Sie müssen bequem auf dem Rücken auf einer ebenen Fläche liegen.
  2. Die Hände mit den Handflächen nach oben und den Beinen seitlich leicht auseinander legen.
  3. Kopf und Wirbelsäule sollten in einer Linie liegen.
  4. Als nächstes müssen Sie durch den gesamten Körper von den Zehenspitzen bis zur Oberseite des Kopfes gehen, entspannen.
  5. Besondere Aufmerksamkeit sollte den Gesichtsmuskeln und insbesondere dem Bereich um Augen und Mund gewidmet werden.
  6. Es ist notwendig, sich auf das Atmen zu konzentrieren, es sollte gleichmäßig und ruhig sein, Sie müssen durch die Nase atmen.
  7. Lassen Sie jede neue Ausatmung den Körper noch tiefer entspannen.
  8. Sie sollten gleichmäßig auf den gesamten Körper und die Atmung achten.
  9. Der Weg aus Shavasana sollte vorsichtig und sanft ausgeführt werden: Zuerst müssen Sie langsam Ihre Finger und Zehen bewegen, sich langsam strecken, einen tiefen, gleichmäßigen Atemzug nehmen und Ihre Augen ruhig und sanft öffnen, während Sie ausatmen.
  10. Dann müssen Sie sich auf die rechte Seite drehen, mehrmals ruhig ein- und ausatmen, sich langsam hinsetzen oder aufstehen.

Entspannung

Manchmal sieht man während der Ausführung von Shavasana kurze Träume, verschiedene Bilder und Bilder, die auf der Oberfläche des Bewusstseins schweben - das ist normal. Es wird angenommen, dass dies ein Prozess emotionaler Entladung ist. Konzentrieren Sie sich weiterhin auf die Entspannung des Körpers und die Atmung, da zu diesem Zeitpunkt die während des Trainings angesammelte Energie gleichmäßig über Ihren Körper verteilt wird.

Online Yoga Marathon für alle Altersgruppen

Zu empfehlen! Online-Marathon für Gesundheit und Yoga mit kostenlosem Entgelt. Mehr als 5.000 Menschen haben damit bereits ihr Leben verändert. Bonus: Checkliste der 10 gesündesten Gesundheitsgewohnheiten.

Es ist wichtig, dass Ihre innere Energie in jede Zelle des Körpers aufgenommen wird. Nach 10-15 Minuten Shavasana oder nach vollständiger Entspannung, wenn Sie spüren, wie sich ein Wärmestrahl in Ihrem Körper ausgebreitet hat, können Sie allmählich zurückkehren und aufwachen.

Diese Asana kann helfen Verbessern Sie Ihren emotionalen Zustand, ruhen Sie sich aus und entspannen Sie sich nach Anstrengung, Arbeitstag oder Trainingauch wenn du kein praktiker von yoga bist.

Und unter den nützlichen Eigenschaften von Shavasana kann Folgendes festgestellt werden:

  • positive Auswirkungen auf die Körperhaltung
  • verbesserte Ernährung der Wirbelsäule und der Rückenmuskulatur,
  • Entspannung von Verspannungen und Abbau von übermäßiger Schwäche der Rückenmuskulatur,
  • Drucknormalisierung
  • erhöhter Energiefluss
  • Verbesserung der Herzfunktion
  • körperliche Entspannung
  • das Bewusstsein zu stärken und einen Zustand innerer Harmonie zu erlangen,
  • Stressbewältigung
  • Hilfe bei der Beseitigung von Schlaflosigkeit,
  • Ablenkung von häuslichen Problemen.

Shavasana hat sich bei der Linderung der psychosomatischen Krankheitsursachen bewährt. Zum Beispiel Es hilft bei der Behandlung von Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüren, Neurosen, Angstzuständen, arterieller Hypertonie usw. Es leistet einen Beitrag zum sogenannten "Pratyahara", dh zur Übersetzung der Aufmerksamkeit von externen Ereignissen und zur Fokussierung auf die eigenen internen Prozesse.

Wie Sie wissen, ist unser Gehirn so aufgebaut, dass eine gute Pause dazu beiträgt, seine Funktionalität und Produktivität zu steigern. Daher wird die Wirkung von Shavasana häufig mit einem Neustart eines Computers verglichen.

Shavasana oder die Pose des Toten hilft, die Sinne von Frieden, Frieden und Harmonie zu erfüllen, das Rennen zu stoppen und in den gegenwärtigen Moment zurückzukehren.

Hören Sie online Musik und Videos

Sie können Shavasana mit einer Stimme spielen, die Sie zu völliger Entspannung führt. Sie können das Video herunterladen und die Pose üben. Hier ist eine der entspannendsten Optionen (Yoga Nidra):

Legendary Meditation Course Kostenlos
Zu empfehlen! Der beliebteste Meditationskurs für Anfänger auf Russisch. Mehr als 100.000 Menschen haben bereits gelernt, zu meditieren. Probieren Sie es aus. Weitere Details.

Eine weitere magische Option (Der beste klassische Shavasana), die Sie online hören und entspannen können.

Video ohne Musik mit stimme:

Bereiten Sie alles vor, was Sie brauchen. In der kalten Jahreszeit ist es besser, drei Decken zu verwenden - eine zum Auflegen, die andere zum Abdecken und die dritte zum Abdecken. Es wird nicht empfohlen, entspannende Musik einzuschließen, da dies eine zusätzliche Geräuschquelle darstellt und ablenken kann. Die Hauptsache in Shavasan ist nicht nur die tiefe Entspannung, sondern auch die Gegenwart des Maximums im gegenwärtigen Moment, hier und jetzt.

Hilfe! Shavasana ist eine passive Übung, daher empfehlen wir Ihnen, sich zusätzlich aufzuwärmen und Socken und einen Pullover anzuziehen.

Es kann für aktive und sehr emotionale Menschen schwierig sein, den Kopf zu entspannen. Es wird daher empfohlen, eine Augenbinde zu tragen. Die Bandage kann in Yogageschäften gekauft oder durch etwas Ersetztes, einen Schal, einen Baumwollgürtel oder eine elastische Bandage, ersetzt werden.

Versuchen Sie, nach dem Schließen der Augen sozusagen ein äußerer Beobachter Ihrer Gedanken und Vorgänge in Ihrem Körper zu werden. Oft beginnt sich in den ersten Phasen der Punkt zwischen den Augenbrauen, den Augenlidern und dem Gesicht zu spannen, aber das Unbehagen verschwindet schnell, wenn Ihre Aufmerksamkeit ständig nach innen gerichtet ist.

Wenn Sie einen Fehler finden, wählen Sie bitte einen Text aus und drücken Sie Strg + Enter.

Vorbereitungsphase

Bevor Sie mit der Technik fortfahren, müssen Sie den Raum richtig vorbereiten, bequeme Kleidung und einen Teppich auswählen. Der Grad der körperlichen und geistigen Entspannung hängt von der Vorstufe ab. In der richtigen Umgebung werden Sie die Fähigkeiten von Shavasana schnell beherrschen, wonach die äußeren Bedingungen die Fähigkeit zur Entspannung nicht mehr beeinträchtigen.

Vorbereitung für Shavasana:

    Es ist ratsam, den Unterricht am selben Ort abzuhalten, die Reihenfolge der Abläufe in der Technik sollte gleich sein. Dies schafft ein bestimmtes Stereotyp, das hilft, sich schnell zu entspannen und eine tiefe Entspannung zu erreichen.

Der Raum muss belüftet sein. Beseitigen Sie nach Möglichkeit Nebengeräusche. Die Stille hilft dabei, sich effektiv zu entspannen und nicht von Geräuschen aller Art abgelenkt zu werden.

Meistern Sie die Technik auf dem Boden. Der Unterricht auf einem weichen Sofa oder einer weichen Matratze führt nicht zu völliger Entspannung, führt zu Schläfrigkeit und vermindert den Bewusstseinszustand von Handlungen. Denken Sie daran, dass Shavasana hilft, eine tiefe Entspannung zu erreichen, aber gleichzeitig einen Bewusstseinszustand aufrechtzuerhalten.

Legen Sie einen dicken, niedrigflorigen Teppich, ein hartes Plaid oder eine Yogamatte auf den Boden. Во время позы должно быть удобно, но обязательно ощущение давления пола на выступающие части тела. Es ist wichtig.

При выполнении шавасаны не рекомендуют использовать подушку под голову. Для новичков делают исключения. При освоении техники вы можете подложить под голову и плечи плоскую твердую подушку, в крайнем случае – валики под поясницу и подколенные ямки. In den ersten Lektionen können Sie sich dadurch nicht von Muskelverspannungen in Rückenlage auf einem harten Boden ablenken lassen.

  • Der Raum sollte schwaches Licht haben. Schließen Sie die Vorhänge, um sich vor hellem Sonnenlicht zu schützen. Bei bewölktem Wetter können Sie die Fenster nicht schließen. Wenn Insekten in den Raum geflogen sind, werden Sie sie los.
  • Kleidung sollte bequem und leicht sein. Entfernen Sie Gürtel, Schmuck, Haarspangen, Uhren, Zahnersatz und Schuhe. Nichts sollte von der Meditation ablenken.

  • Sie sollten während des Trainings nicht einfrieren. Decken Sie sich daher bei Bedarf mit einer leichten Decke ab.
  • Durchführen der Shavasana-Technik

    Die tote Haltung ist eine Position auf dem Rücken. Beine auseinander, ungefähr schulterbreit auseinander. Fersen auf den Boden gedrückt, Füße zur Seite gedreht. Die Kniegelenke können leicht gebeugt sein. Die Hände liegen in bequemer Entfernung vom Körper, die Handflächen nach oben, die Finger gebeugt. Der Kopf sollte mit dem Körper nach oben auf der gleichen Achse liegen. Es ist erlaubt, den Kopf leicht zur Seite zu drehen. Der Unterkiefer ist entspannt, die Zähne sind offen. In diesem Fall sollte der Mund geschlossen sein. Wenn Sie das Gefühl haben, die Stirn zu runzeln, führen Sie eine Handfläche über Ihre Stirn, um Ihre Gesichtsmuskeln zu entspannen.

    Sobald Sie eine Pose eingenommen haben, können Sie mit der Ausführung der Technik beginnen. Stellen Sie sicher, dass Sie richtig liegen. Körperteile sollten sich nicht berühren - Hände mit dem Oberkörper, Finger mit dem nächsten Zeh, linker Fuß mit dem rechten Fuß. Geben Sie jedem Teil Ihres Körpers Freiheit und entspannen Sie Ihr Gesicht. Schließen Sie die Augen, aber versuchen Sie nicht, die geschlossenen Augenlider mit Gewalt zu schließen.

    Die Shavasana-Technik besteht aus 2 Stufen. Betrachten wir jeden von ihnen.

    Stufe 1 - Entspannung

    Konzentriere dich mental auf jeden Teil deines Körpers und deines inneren Organs, um sie zu entspannen. Beginnen Sie mit den Zehen und gehen Sie dann zu den Füßen, Knien, Hüften, erst zu den linken und dann zu den rechten Beinen. Nach dem Entspannen die Muskeln des Perineums, Gesäß, Beckenorgane. Gehen Sie in den unteren Rücken und Bauch, entspannen Sie geistig die Bauchorgane nacheinander. Dann schauen Sie nach innen auf Brust und Lunge.

    Wechseln Sie zu den Fingern, Händen, Armen und Schultern der linken und dann der rechten Hand. Entspannen Sie Ihren Nacken, Gesichtsmuskeln, Augäpfel. Halten Sie an jedem Körperteil an, bis Sie sich entspannen. Die Reihenfolge der Entspannung kann nach Belieben geändert werden, der Algorithmus sollte jedoch bei jeder Meditation konstant bleiben.

    Versuchen Sie am Ende von Stufe 1, sich von den Körperteilen abzulenken und stellen Sie sich vor, wie sich Ihr ganzer Körper entspannt. Stellen Sie sich den Körper als einen vor und er ist völlig entspannt. Zu Beginn der Meditation werden die Arme, Beine, der Oberkörper und der Kopf schwer, als ob sie in den Boden eingetaucht wären. Du kannst sie nicht kontrollieren, sie existieren ohne dein Bewusstsein.

    Stufe 2 - Eintauchen

    Stellen Sie sich eine Leere vor, bevor Sie die Augen schließen. Erweitern Sie geistig den Raum. Lass es deinen Körper einhüllen und schlucken. Jetzt gewinnt jeder Teil davon Leichtigkeit und Schwerelosigkeit. Es ist, als ob Sie in der Luft schweben. Ihnen geht es gut und Sie freuen sich.

    Schalten Sie jetzt das Bewusstsein auf Atem. Erkennen und spüren Sie jeden Atemzug. Atme wie zum ersten Mal in deinem Leben. In diesem Stadium verlassen dich die Gedanken vollständig, eine „Leere“ erscheint im Kopf, der Geist existiert getrennt vom Körper. Ein ungewöhnlicher und unbekannter früher Zustand von Leichtigkeit, Glück und innerer Harmonie entsteht.

    Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie nicht sofort körperliche und geistige Entspannung finden. Erfahrung kommt mit der Zeit. Niemand konnte die Technik sofort beherrschen. Zuerst haben Sie die Fähigkeiten der körperlichen Entspannung, dann die Fähigkeit, den Geist zu entspannen und die Fähigkeit, Emotionen zu beseitigen.

    Zuerst werden noch Gedanken zu dir kommen. Versuchen Sie nicht, sie mit Willensanstrengung zu unterdrücken. Es ist viel effizienter, sie durch sich selbst zu lassen, ohne eine emotionale Note zu geben. Überzeugen Sie sich, dass sie für Sie nicht wichtig sind, lassen Sie sie los. Schauen Sie sie von der Seite an und bleiben Sie in Shavasana. Folgen Sie konsequent den Phasen der Entspannung.

    Jeden Tag bringen Meditations- und Entspannungsfähigkeiten wahre Freude und Freude aus dem Leben.

    Im Laufe der Zeit werden Sie lernen, in Shavasana zu sein, nicht nur in völliger Stille zu Hause, auf dem Boden liegend. Sie können sich in jeder Situation und zu jeder Zeit im Sitzen und Stehen entspannen. Shavasana hilft zu lernen, sich jederzeit zu entspannen, wenn äußere Umstände oder innere Spannungen dies erfordern.

    Lernen Sie sich zu entspannen und Sie werden gesund und glücklich!

    Viel Glück beim Lernen von Shavasana.

    Und jetzt hast du wundervolle Musik von mir. Wenn Sie auch mit ganzem Herzen soulige Musik spielen, bricht sie in Tränen aus. Sieh und hör zu.

    Technik von Shavasana

    Schließe deine Augen, spanne deinen ganzen Körper an (für Kontrast) und entspanne ihn dann. Gleichzeitig kann sich der Kopf nach rechts oder links beugen, die Hände können frei gefaltet werden, die Handflächen nach oben, die Socken und die Fersen der Beine trennen sich.

    Kontrollieren Sie geistig die vollständige Entspannung, von den Zehen bis zu den kleinsten Muskeln im Gesicht und am Kopf. Es ist notwendig, diese Entspannung in der folgenden Reihenfolge mental zu formulieren:

    • "Meine Muskeln der Finger des linken Fußes sind entspannt" und so weiter, was auch darauf hindeutet, dass die Muskeln des linken Fußes, des linken Unterschenkels, des linken Oberschenkels, des gesamten linken Beins,
    • Zehen des rechten Fußes, rechter Fuß, rechter Unterschenkel, rechter Oberschenkel, ganzes rechtes Bein,
    • beide beine
    • Finger der rechten Hand (für Linkshänder muss mit der linken Hand begonnen werden), der rechten Hand, dem rechten Unterarm, der rechten Schulter, der gesamten rechten Hand,
    • Finger der linken Hand, linke Hand, linker Unterarm, linke Schulter, ganze linke Hand,
    • beide Arme und Beine
    • Gesäß, unterer Rücken, Rücken (einschließlich Schulterblätter),
    • Bauch, Brust, Schultergürtel,
    • Ganzkörper, Arme und Beine, Nacken, Kinn, Mund, Wangen, Nasenflügel, Augen, Stirn, Krone, Nacken, Ohren.

    Noch einmal, geistig "durchlaufen" in der gleichen Reihenfolge. Dann entspannen Sie mental die inneren Organe von Becken, Bauch, Brust, Rachen, Rückenmark und Gehirn und alle Nerven, die aus Rückenmark und Gehirn kommen. Ihr ganzer Körper „durch und durch“ wird entspannt.

    Bei richtiger Entspannung spüren Sie Wärme in Armen und Beinen, wenn sich die Gefäße ausdehnen und reichlich Blut zu den Gliedmaßen fließt.

    Wenn Sie mit der Zeit lernen, sich gut zu entspannen, müssen Sie den Körper nicht so detailliert „durchlaufen“, dass es ausreicht, den rechten Arm und das rechte Bein, den linken Arm und das linke Bein sowie die Vorder- und Rückseite des Körpers, den Hals und den Kopf von unten nach oben parallel zu entspannen , dann innere Organe, wie oben beschrieben.

    Konzentrieren Sie sich am Ende der Phase I auf den Bereich des Herzens hinter dem Brustbein.

    Die Entwicklung von Stadium I dauert von 1-2 Wochen bis zu mehreren Monaten, abhängig von den individuellen Merkmalen der menschlichen Psyche.

    Nachdem Sie gelernt haben, die Übungen dieser Stufe gut auszuführen, fahren Sie mit der nächsten Stufe fort.

    Stellen Sie sich einen klaren, blauen, wolkenlosen Himmel vor, während Sie die Körperentspannung beibehalten und Ihre Augen nicht öffnen.

    Zuerst wird es kompliziert erscheinen, das Bild wird dir entgehen, aber nach einigem Training für einige Wochen werden die Schwierigkeiten verschwinden (um dieses Stadium besser zu trainieren, versuche dich an das Bild des blauen Himmels zu erinnern, schaue in das bodenlose Blau, dann schließe deine Augen, versuche es in deinem Gedächtnis wiederzugeben, und so mehrmals).

    Achten Sie am Ende von Phase II auf das Herz.

    Wenn Stufe II gut gemeistert ist, fahren Sie mit der letzten Stufe fort.

    Stufe III

    Stellen Sie sich den blauen, wolkenlosen Himmel weiterhin vor, rufen Sie das Gefühl des Fliegens hervor und stellen Sie sich vor, Sie seien ein schwebender Vogel. Sie müssen aufhören, Ihren Körper zu fühlen und in einen Zustand der Schwerelosigkeit gehen. Erfahrene Yogis in diesem Zustand können sich die irdische Landschaft unter und den blauen Himmel um sie herum und darüber vorstellen. Im Flugzustand ist es ratsam, sich mindestens 5 Minuten auf den Bereich des Herzens zu konzentrieren.

    Dann atme ein, hebe deine Hände und strecke deinen ganzen Körper, wie nach einem Traum, dann setze dich langsam hin, öffne deine Augen und stehe ruhig auf. Es ist unmöglich, diese Haltung scharf zu lassen. Die Dauer aller 3 Stufen beträgt 5-10 Minuten. Dies hängt von den Bedürfnissen, der Fähigkeit zum Entspannen und Erstellen von mentalen Bildern und der verfügbaren Zeit ab. Die Atmung in allen Stadien ist willkürlich, selten, flach durch die Nase mit natürlichen Pausen nach dem Ausatmen.

    Zusätzlich zu dem Gefühl der Entspannung und Frische, das diese Pose vermittelt, werden Nervosität, mentale Klammern und chronischer Stress beseitigt.

    „Shavasana“ hilft bei der Behandlung von Bluthochdruck und Schlafstörungen (anstelle von Tagesschlaf ist es immer besser, diese Übung zu machen) und fördert die Langlebigkeit.

    Pin
    Send
    Share
    Send
    Send