Hilfreiche Ratschläge

Wie kann man die Qualität und Quantität der Spermien verbessern?

Pin
Send
Share
Send
Send


Der Hauptgrund, warum es notwendig ist, das Spermienvolumen zu erhöhen, sind medizinische Indikationen für einen effektiven Befruchtungsprozess.

In einigen Fällen entwickeln Männer nach dem Anschauen von Filmen eines bestimmten Genres und etablierten Stereotypen den falschen Eindruck, dass eine große Menge Sperma ein intimes Zeichen der männlichen Würde ist. Nach diesem Stereotyp versuchen sie, den Geschlechtsverkehr mit der maximalen Freisetzung von Ejakulat zu beenden, und wenn dies nicht geschieht, können sie depressiv werden und / oder versuchen, die Spermienbildung auf irgendeine Weise zu steigern. Es ist wichtig zu verstehen, dass man zum Erreichen eines Orgasmus, zur Befriedigung einer Frau und zur Befruchtung nicht viel Sperma benötigt. Die Menge sollte im normalen Bereich liegen. Fairerweise ist es erwähnenswert, dass der Orgasmus eines Mannes umso heller und länger ist, je mehr Sperma während der Ejakulation ausgeschieden wird. Dies ist darauf zurückzuführen, dass bei einem erhöhten Spermiengehalt die Muskelkontraktion während der Ejakulation zunimmt, was das Vergnügen erhöht.

Medizinische Statistiken haben berechnet, dass das durchschnittliche Volumen der pro Ejakulation abgesonderten Spermien zwischen 2 und 6 ml liegt. Für die Befruchtung wird ein Spermienvolumen von 1,5 ml benötigt. Diese Flüssigkeitsmenge enthält etwa 20 Millionen männliche Keimzellen - Gameten.

Trotz der Tatsache, dass ein Sperma ein Ei befruchtet, ist eine solche Menge notwendig, da es schwierig ist, den Weg in die Vagina zu gehen. Einige der Spermien sterben am Anfang ihres Weges, ein anderer Teil wird den Schleim des Gebärmutterhalses nicht überwinden können. Je mehr Samenzellen in die Eizelle gelangen, desto größer ist die Befruchtungschance.

Das Phänomen, bei dem die Menge der Spermien unter der festgelegten Norm von 1,5 ml liegt, wird als Oligospermie bezeichnet.

Wichtig ist die Qualität des vom Körper abgesonderten Spermas. Um die Qualität, die Beweglichkeit der Spermien und das Verhältnis von lebenden zu toten Gameten zu bestimmen, werden diese untersucht.

Normalerweise sollte 1 ml Sperma 15 Millionen Spermien enthalten. Das Vorhandensein weniger mobiler männlicher Zellen wird als Oligozoospermie bezeichnet.

Wie bestimme ich

Es wird angenommen, dass der Spermiengehalt durch seine Farbe bestimmt werden kann. In den meisten Fällen ist das Sperma weiß mit Grautönen. Dies weist auf eine normale Spermienzahl hin. Wenn der Farbton der Spermien gelblich ist, deutet dies auf einen verringerten Gehalt an Gameten hin. Ein grünlicher Farbton zeigt einen sehr geringen Gehalt an, und ein Überschuss an Grau zeigt eine große Anzahl männlicher Zellen an. Eine rosafarbene Farbe kann auf eine erhöhte Anzahl roter Blutkörperchen hinweisen, eine schmutzig gelbe Farbe kann auf Eiterunreinheiten und den Entzündungsprozess hinweisen.

Um das Volumen des abgesonderten Samens unabhängig zu messen, können Sie eine medizinische Spritze verwenden. Es ist notwendig, den Kolben von der Spritze zu entfernen und das nach dem Geschlechtsverkehr ausgewählte Sperma in das gebildete Loch zu gießen. Der bequemste Weg, dies zu tun, ist ein Kondom. Setzen Sie dann den Kolben wieder ein und drücken Sie ihn. Verdrängen Sie die Luft vorsichtig. Auf der Spritzenwaage sehen Sie das Ergebnis. Natürlich wird eine solche Berechnung nur annähernd sein.

Das genaue Volumen und die Qualität der Spermien wird anhand eines Spermogramms bestimmt.

Wird eine Oligospermie oder Oligozoospermie festgestellt, werden zusätzliche Tests zum Nachweis von sexuell übertragbaren Krankheiten, Viren, Bakterien und Allergien zur Erkennung von Anomalien vorgeschrieben.

Die Behandlung wird erst nach allen notwendigen Studien verschrieben.

Richtige Ernährung

  • Bringen Sie Ihr Gewicht wieder in den Normalzustand, indem Sie aus gesunden Lebensmitteln die richtige auswählen.

  • Fügen Sie Ihrem Menü Gerichte mit Fleisch, Fisch, Nüssen, Eiern und Kohl hinzu, die natürliches Protein enthalten, das an der Bildung von Spermien beteiligt ist.
  • Verwenden Sie keine verarbeiteten Lebensmittel. Schränken Sie gebratene, würzige, salzige und geräucherte Lebensmittel ein oder geben Sie sie ganz auf. Dies sind schwere Lebensmittel für Magen und Leber.
  • Gehen Sie zu gedünstetem Geschirr, das dank der Besonderheiten der Wärmebehandlung viele nützliche Substanzen enthält.
  • Iss Gemüse mit Früchten mehr. Trauben, Kürbiskerne, Avocados, Bananen und Brokkoli gelten als natürliche Spermatagon-Medikamente. Bohnen, Preiselbeeren, Brombeeren, Äpfel und Pflaumen enthalten viele Antioxidantien, die die Vitalität der Spermien steigern. Sehr nützliche Nüsse aller Art, die Proteine, Mineralien und Vitamine enthalten, die zur Verbesserung der Qualität männlicher Zellen erforderlich sind.
  • Diversifizieren Sie die Ernährung mit zinkreichen Meeresfrüchten, die an der Spermienproduktion beteiligt sind.

Schauspieler des Erotikfilms, die auf natürliche Weise die Menge an Sperma erhöhen, verwenden einen Cocktail aus Bananen und saurer Sahne. Für die Zubereitung 5 zerkleinerte Bananen mit 0,5 l fetter Sauerrahm schlagen und 3-4 Stunden vor der vorgesehenen Annäherung verzehren. Trinken Sie nach kurzer Zeit einen Cocktail in Teilen.

Flüssigkeitsaufnahme

Samenflüssigkeit in der Masse besteht aus Wasser. Dies hilft, die Spermienaustrittswege zu befeuchten und zu lindern. Daher wird Männern empfohlen, täglich 2 Liter Wasser zu sich zu nehmen. Verwandte Materialien: Wie gut ist Wasser für die Gesundheit und wie viel sollten Sie trinken?

Beim Trinken von Alkohol wird Wasser viel schneller aus dem Körper ausgeschieden, was in der Regel die Menge und Qualität der produzierten Spermien verringert. Bei ungefähr 85% der bei einer Empfängnisvergiftung geborenen Kinder werden verschiedene Formen von Abweichungen festgestellt.

Von der Diät ausschließen:

Kohlensäurehaltige Getränke. Es ist erwiesen, dass bei täglicher Einnahme von 1 Liter eines Getränks mit Gas die Ejakulatproduktion um 30% abnimmt und bei längerer regelmäßiger Anwendung der Prozentsatz signifikant zunimmt.

Mäßige, regelmäßige Bewegung.

Es ist notwendig, einen aktiven Lebensstil zu führen und Sport zu treiben. Sie müssen Zeit zum Joggen, zum Trainieren im Fitnessstudio oder für Übungen zu Hause finden. Mäßige Bewegung hilft, den Stoffwechsel zu verbessern und den Körper mit Sauerstoff und den notwendigen Substanzen zu sättigen, die zur Produktion von Testosteron und damit zur Steigerung der Spermienproduktion beitragen.

Besondere Aufmerksamkeit sollte der Stärkung der Beckenmuskulatur gewidmet werden. Sie tragen dazu bei, die Gesundheit der Prostata zu erhalten, die Dauer des Geschlechtsverkehrs zu verlängern und das Sperma zu verbessern. Für diese Zwecke ist Kegel Übung sehr effektiv!

Gesunden Lebensstil

Rauchen, Drogenkonsum und Alkohol müssen ausgeschlossen werden. Rauchen beeinträchtigt die Potenz, reduziert die Spermienbildung, ihre Beweglichkeit und Qualität. In dieser Hinsicht werden Väter von Rauchern oft Kinder mit Abweichungen und Pathologien geboren.

Stellen Sie eine gute Erholung her, schützen Sie sich vor stressigen Situationen und Erfahrungen. Zahlreiche Studien haben einen direkten Zusammenhang zwischen Stress und der Fähigkeit der Hoden, Testosteron zu produzieren, das an der Spermienproduktion beteiligt ist, hergestellt. Während des Stresses wurde eine signifikante Abnahme der Produktion des notwendigen Hormons beobachtet. Zur Beruhigung können Sie Meditation lernen, Yoga beginnen oder einen Psychologen aufsuchen.

Ärztliche Behandlung

Nachdem der behandelnde Arzt die Ursache für eine geringe Menge Sperma und / oder deren schlechte Qualität festgestellt hat, verschreibt er Medikamente, um die eigentlichen Ursachen zu beseitigen. Zugewiesen:

  • Antibiotika mit Entzündung des Urogenitalsystems.
  • Vitamine mit reduzierter Immunität und Schwächung des Körpers.
  • Beruhigungsmittel mit Stress, Depressionen, nervösen Störungen.

Zusätzlich können in einer Hilfsqualität Medikamente verschrieben werden, um die Menge zu erhöhen und die Eigenschaften der Spermien zu verbessern. Dies sind Nahrungsergänzungsmittel auf Basis von Heilkräutern:

SpermPlant - Erhöht die Anzahl und Befruchtungsfähigkeit der Spermien, verbessert den Tonus des Körpers.

SpermActin - fördert das Wachstum von Keimzellen, verbessert deren Funktionalität.

Profertil - Verbessert die Spermienleistung.

Tentex Forte - erhöht die sexuelle Aktivität, verbessert die Spermienqualität.

Speman - Zusätzlich zur Verbesserung der Spermien wirkt es sich günstig auf die Prostata aus.

Tribestan - Verbessert die Menge und Qualität der Spermien, erhöht die Anziehungskraft, verlängert den Geschlechtsverkehr.

Speroton - enthält Zink und Selen, stimuliert die Spermatogenese und erhöht die Beweglichkeit der Spermien.

Unabhängig und volkstümlich

Temperaturmodus

Es ist notwendig, eine Überhitzung und Unterkühlung der Hoden zu verhindern. Für eine normale Spermienproduktion ist eine Temperatur von nicht mehr als 37 ° C erforderlich.Eine Erhöhung der Temperatur am Ort der Hoden kann zum Tod der Spermien führen und die Anzahl ihrer Produktion verringern. Um dies zu vermeiden, ist es notwendig:

  • Sitzen Sie nicht in einer Fuß-zu-Fuß-Haltung. In dieser Position kommt es zu einer Kompression der Nervenenden und Blutgefäße, die sich negativ auf die Wirbelsäule auswirkt und das Phänomen der Blutstagnation in den Beckenorganen hervorruft. Entzündungsprozesse beginnen sich zu entwickeln, was zu einer Verletzung der sexuellen Funktionen der Organe führt. Außerdem werden in dieser Position die Hoden gegen den Körper gedrückt, was zu einem Temperaturanstieg und Spermaverlust führt.
  • Tragen Sie keine enge Unterwäsche. Solche Unterwäsche stört die natürliche Belüftung der Hoden, während die Temperatur im Hodensack ansteigt, was zum Absterben der Spermien und zu einer Abnahme der Spermien führt.
  • Missbrauche es nicht, Hot Spots zu besuchen. Dazu gehören ein Besuch des Badehauses, der Dampfbäder und des Whirlpools sowie lange Fahrten mit beheizten Sitzen.

Mäßige Abstinenz

Um eine Stagnation der Spermien zu vermeiden, sollte eine längere Abstinenz nicht zugelassen werden. Eine kurze Pause ist jedoch sinnvoll. Der männliche Körper produziert Sperma mit einer durchschnittlichen Rate von 1.500 Stück. pro Sekunde bzw. pro Tag von 130 Millionen Tieren. Bei häufigen Ejakulationen werden die Spermien kleiner. Es wird mit Abstinenz für 2-4 Tage wiederhergestellt. Bei längerer Abstinenz verschlechtert sich die Spermienqualität und es beginnen langsame Stagnationsprozesse. Daher wird es als optimal angesehen, zweimal pro Woche Sex zu haben.

Unterbrochener Geschlechtsverkehr und verzögerte Ejakulation führen aufgrund der Ansammlung von Spermien zu einer Stagnation der Prostata. Dies wiederum führt zu einer Abnahme der Sekretion der Drüse und einer Abnahme des Volumens der Samenflüssigkeit.

Spezialübungen

Es gibt Berichte darüber, dass die folgenden Übungen die Erektion, die Anzahl der Spermien und die Spermienqualität erhöhen:

    • Hodenkompression. Vor dem Ausführen der Übung müssen Sie Ihre Hände durch Reiben oder auf andere Weise aufwärmen. Mit einer Hand müssen Sie den Penis anheben, und mit der zweiten Hand greifen Sie vorsichtig nach den Hoden und drücken ein wenig. Drücken Sie die Hoden zusammen und lockern Sie sie, ziehen Sie sie ein wenig nach unten und erhöhen Sie die Kompression allmählich. Das Zusammendrücken sollte keine Schmerzen oder Beschwerden verursachen. Der Druck sollte ca. 1 Sekunde betragen.
      Führen Sie mit einer Hand etwa 60 Drucke aus, wechseln Sie dann die Hände und setzen Sie die Übung mit der anderen Hand fort.
    • Massage. Halten Sie den Penis mit einer Hand und massieren Sie die Hoden mit dem Daumen Ihrer freien Hand. Die Massage erfolgt innerhalb einer Minute mit einer allmählichen Verlängerung der Zeit.

Die Verbesserung der Qualität und Quantität der Spermien erfolgt in den meisten Fällen nach einer Änderung des Lebensstils zum Besseren. Nach der Diagnose und Identifizierung der Ursachen für die Abweichung von der Norm sollten nur die von einem Facharzt verschriebenen verwendet werden.

Faktoren, die die Spermienzahl beeinflussen

Quantitative Indikatoren für Samenflüssigkeit geben Aufschluss über den Gesundheitszustand des gesamten Mannes. Folgende Faktoren beeinflussen dieses Kriterium:

In vielen Fällen hängt die Anzahl der Spermien vom Lebensstil ab.

Langes Radfahren

  • Exposition gegenüber Stressfaktoren und übermäßigem emotionalem Stress,
  • traumatische Verletzungen der äußeren Genitalien und des Hodensacks,
  • Alter des Menschen
  • Alkohol- und Drogenkonsum, Rauchen,
  • regelmäßiger Konsum von Kaffee und fetthaltigen Lebensmitteln (siehe "Was ist schädlich für Kaffee bei Männern"),
  • übermäßige körperliche Aktivität.
  • Faktoren, die die Spermienqualität beeinflussen

    Die qualitative Zusammensetzung der Samenflüssigkeit hängt nicht nur von äußeren Faktoren und dem Lebensstil eines Mannes ab, sondern auch vom Allgemeinzustand seines Körpers. Folgende Faktoren können sich negativ auf die Qualität des Ejakulats auswirken:

    • Die falschen Klamotten tragen. Wenn ein Mann lieber enge Hosen und enge Badehosen trägt, fällt er in die Risikogruppe für die Entstehung von Unfruchtbarkeit. Dies ist auf regelmäßige Durchblutungsstörungen im äußeren Genitalbereich zurückzuführen (siehe Verbesserung der Durchblutung des Beckens).
    • Mangel an Zink und Vitamin C im Körper. Das Fehlen dieser Komponenten wirkt sich negativ auf die motorische Leistungsfähigkeit männlicher Keimzellen aus.
    • Akute und chronische Erkrankungen des Urogenitalsystems. Solche Krankheiten umfassen Chlamydien, Prostatitis und sexuell übertragbare Infektionen. Darüber hinaus führen Krankheiten wie Röteln, Virushepatitis und Diabetes mellitus zu einer Qualitätsminderung der Samenflüssigkeit.
    • Ein Besuch in der Sauna und im Bad. Längerer Kontakt mit hohen Temperaturen wirkt sich nachteilig auf männliche Keimzellen aus. Um die Fruchtbarkeit zu erhalten, wird empfohlen, das Dampfbad nicht öfter als zweimal im Monat zu besuchen (lesen Sie mehr im Detail „Badehaus - Nutzen und Schaden für Männer“).
    • Erhöhte körperliche Aktivität. Übertraining hilft, die Konzentration von Testosteron im Blut zu verringern, was zu einer Verringerung der Anzahl der Spermien im Ejakulat führt.
    • Pathologie des Immunsystems. Einige Erkrankungen des Immunsystems rufen die Produktion von Antikörpern gegen die Zellen der Hoden hervor. Diese Krankheiten sind ziemlich selten,
    • Verstopfung des Vas deferens. Die angeborene Verengung der Samenleiter sowie die durch einen infektiösen oder nicht infektiösen Entzündungsprozess entstandene Narbe können den Durchtritt von Keimzellen stören.
    • Die Wirkung von Pestiziden. Angesichts der neuesten medizinischen Forschungsdaten endet der Kontakt von Männern mit Pestiziden häufig mit einer Veränderung der Qualität der Samenflüssigkeit.

    Medikamente

    Um die Hauptindikatoren der Samenflüssigkeit zu normalisieren, werden Methoden angewendet, um die Hauptursachen für eine verminderte Fruchtbarkeit zu beseitigen. Die Arzneimittelkorrektur dieser Zustände schließt die Einnahme solcher Gruppen von Arzneimitteln ein:

    Injektionen von Choriongonadotropin verbessern den Hormonspiegel und die Spermatogenese.

    Hormonelle Medikamente. Die Anwendung solcher Medikamente ist bei Vorliegen eines hormonellen Ungleichgewichts ratsam (z. B. Stimulierung der Therapie mit Choriongonadotropin).

  • Antibakterielle Mittel für den Fall, dass die Ursache für die Abnahme der Menge und Qualität der Spermien Infektionskrankheiten waren,
  • Multivitamin-Komplexe mit Mineralien. Der Gebrauch dieser Gruppe von Medikamenten wird dazu beitragen, den Körper als Ganzes zu stärken und ihn mit Spurenelementen wie Zink und Folsäure zu sättigen.
  • Bei der Korrektur der reproduktiven Gesundheit ist die Organisation der Ernährung von erheblicher Bedeutung. Um die quantitativen und qualitativen Indikatoren der Samenflüssigkeit zu verbessern, sollten die folgenden Komponenten in der Ernährung eines jeden Mannes vorhanden sein:

    Einige Nahrungsbestandteile wirken sich positiv auf die Spermien aus.

    L-Carnitin. Diese Substanz ist in Fleisch, Fisch sowie Milchprodukten in Hülle und Fülle enthalten.

  • Zink Eine große Menge dieses Spurenelements ist in Meeresfrüchten, Fleisch und Geflügel enthalten.
  • L-Lysin. Ein Großteil dieser Substanz ist Bestandteil von Sardinen, Wachteln und Hühnereiern, Hartkäse und rotem Fleisch.
  • Folsäure. Enthalten in Getreide, frischen Kräutern, Nüssen und Spargel,
  • L-Arginin. Die größten Mengen dieser Aminosäure kommen in Erbsen, Walnüssen und Pinienkernen, Kürbiskernen und Olivenöl vor.
  • Männern wird außerdem geraten, folgende Produkte nicht mehr zu verwenden:

    • gebratenes und würziges Essen
    • Halbzeuge
    • Fast Food
    • Alkohol
    • kohlensäurehaltige Getränke.

    Zusätzliche Methoden

    Physiotherapeutische Verfahren haben eine allgemein anerkannte therapeutische Wirkung. Bei Männern mit geringer Fruchtbarkeit wird die hypobare Druckkammertechnik angewendet. Das Wesentliche der Technik ist die Auswirkung auf den Druckkörper, dessen Indikatoren unter dem atmosphärischen Wert liegen. Darüber hinaus tragen die folgenden physiotherapeutischen Verfahren zur Verbesserung der Qualität und Menge der Samenflüssigkeit bei:

    • Akupunktur,
    • Magnetfeldtherapie
    • Lasertherapie.

    Bei organischen Pathologien, die eine Abnahme der Fortpflanzungsfunktion zur Folge hatten, werden chirurgische Behandlungsmethoden angewendet.

    Um den gesamten Körper zu stärken und die Fortpflanzungsfähigkeit zu steigern, wird jedem Mann empfohlen, gegen eine sitzende Lebensweise vorzugehen. Wandern an der frischen Luft, ein Besuch im Schwimmbad und therapeutische Übungen wirken sich positiv auf die männliche Fruchtbarkeit aus. Sie können auch spezielle Übungen am Schambein-Steißbein-Muskel durchführen.

    Was bestimmt die Menge der beim Orgasmus abgesonderten Spermien

    Die Menge der beim Orgasmus abgesonderten Spermien kann den Verdacht aufkommen lassen, dass ein Mann ein Kind über einen längeren Zeitraum hinweg nicht empfangen kann, und auch Zweifel am Gesundheitszustand des Fortpflanzungssystems aufkommen lassen. Wenn wir verschiedene Pathologien ausschließen und sich die Menge der Samenflüssigkeit nicht ändert und sie während der Ejakulation zu gering ist, stellt sich die Frage nach dem notwendigen Volumen für die vollständige Befruchtung der weiblichen Eizelle.

    Большого количества спермы недостаточно, чтобы зачатие произошло, необходимо выяснить количество жизнеспособных спермиев у мужчины. Для этого мужчина проходит исследование эякулята-спермограмму. Es gibt spezifische Daten über den Zustand und die Menge der Samenflüssigkeit.

    Verschiedene Faktoren, von Umwelteinflüssen bis hin zu Störungen im Körper, können die Samenproduktion bei Männern positiv oder negativ beeinflussen.

    Was ist die Norm der Samenflüssigkeit

    Die Spermienproduktion und -ausscheidung bei Männern hat keine genauen Werte, die als Konstante angesehen würden. Die medizinische Forschung hat jedoch das durchschnittliche Volumen des während des Orgasmus abgesonderten Samens ermittelt, das für die vollständige Befruchtung des weiblichen Eies ausreicht. Dies sind 2 bis 6 ml Samenflüssigkeit.

    Eine Menge von weniger als 2 ml Samen kann auch eine ausreichende Menge an aktivem Sperma enthalten, um empfangen zu werden. Aber mit der Freisetzung von 1,5 ml Sperma und weniger gibt es Grund, über Oligospermie zu sprechen, was die Empfängnis erschwert, und Gesundheitszustände und eine Erhöhung der Menge an Sperma sind erforderlich, um lebensfähige Spermien zu erhöhen. Qualitative Spermien werden berücksichtigt, während etwa 50% der lebensfähigen Spermien erhalten bleiben.

    Verwandte Artikel:

    Warum gibt es eine Verletzung der Spermienbildung

    Eine kleine Menge Ejakulat führt zu Unfruchtbarkeit, daher ist es notwendig, die Ursache für diese Funktionsstörung herauszufinden. Ein oder mehrere Faktoren können den Zustand des Ejakulats, die Anzahl der Spermien und das gesamte Spermienvolumen beeinflussen.

    Gutes Sperma hat ein flüssiges Aussehen, eine leicht dicke Konsistenz, weil das Sperma in der Umgebung des Samenbläschens lebt, das aus Prostatasekretion und Samenbläschenflüssigkeit besteht. Das Vorhandensein von Schleim oder Blutgerinnseln im Ejakulat weist auf eine Verletzung der Funktionen des Fortpflanzungssystems und auf entzündliche Erkrankungen hin. Mit solchen Funktionsstörungen beginnen die Spermien zu sterben, die Menge der Spermien nimmt ab.

    Welche Faktoren beeinflussen die Menge der produzierten Spermien?

    Psychologische und organische Ursachen können die Menge der produzierten Spermien beeinflussen:

    1. Körperlicher und emotionaler Stress. Müdigkeit, Stress haben einen schlechten Einfluss auf das Wohlbefinden, der Körper kann seine Funktionen nicht voll ausüben, die Arbeitsfähigkeit nimmt ab, die Energie schwindet, die sexuelle Aktivität schwächt sich ab, die Genitalien verlangsamen ihre Grundfunktionen und produzieren einen männlichen Samen.
    2. Körpervergiftung. Alkoholismus, Drogenabhängigkeit, Rauchen, schädliche Produktion, schlechte Ökologie rufen Pathologien im Körper hervor und atrophieren allmählich die sexuellen Instinkte, die die Spermienproduktion beeinflussen.
    3. Passiver Lebensstil. Bewegungsmangel, geringe motorische Aktivität führen zu Übergewicht, beeinträchtigter Produktion von Sexualhormonen, Funktionsstörungen im Körper. Sport, Ernährung und tägliche Routine helfen dabei, den Körper wieder in Form zu bringen und die Spermienproduktion zu steigern.
    4. Sex Bei längerer Abstinenz neigt das Fortpflanzungssystem nicht zur Ejakulation, da die natürliche Arbeitstätigkeit der Genitalien vermindert wird. Bei zu häufigem Geschlechtsverkehr kommt es zu einer Spermaproduktion, deren Menge jedoch nicht ausreicht. Es ist wichtig, einen Mittelweg zu finden und regelmäßig Sex zu haben, ohne diesen Beruf zu vernachlässigen, aber auch ohne Fanatismus.
    5. Natürliches Altern. Das Alter lässt darauf schließen, dass die Qualität und Quantität des Samens aufgrund von Veränderungen in der Arbeit des gesamten Körpers eines Mannes, insbesondere des Hormonsystems, abnimmt. Aber um die Qualität der Spermien mit einer geringen Menge zu erhalten, ist es im Erwachsenenalter möglich, vorbeugende Maßnahmen zur Erhaltung der Gesundheit durchzuführen.
    6. Chronische Wunden. Erbkrankheiten, Diabetes mellitus, Rückenmarksverletzungen beeinträchtigen die Sexualfunktion, Probleme mit der Produktion und Freisetzung von Spermien beginnen, darunter leidet auch die Ejakulatmenge,
    7. Männliche Krankheiten. Prostatitis, Hodenentzündung und andere Erkrankungen des Urogenitalsystems führen dazu, dass die Spermatogenese gestört ist.

    Wir empfehlen, dass Sie sich diese Medikamente ansehen.

    Wie man die Qualität der Samenflüssigkeit erhöht und verbessert

    Ein Mann, der Vater werden will, aber aufgrund der geringen Menge an Samenflüssigkeit keine solche Gelegenheit hat, muss einen Arzt aufsuchen, um die Schuld an einem solchen unangenehmen Phänomen herauszufinden. Der Arzt wird eine Reihe von Labortests und Diagnoseverfahren verschreiben, wonach er Entscheidungen zur Verbesserung der männlichen Fruchtbarkeit trifft. Eine umfassende Behandlung hat eine größere Auswirkung auf die Vermehrung von männlichem Saatgut.

    Es besteht aus mehreren Behandlungsmethoden:

    • Medikamente einnehmen
    • Physiotherapie
    • vorbeugende Maßnahmen und Einnahme von Vitaminen,
    • chirurgischer Eingriff.

    Vorbereitungen für Männer mit geringer Qualität und Spermienzahl

    Die Einnahme von Medikamenten zur Steigerung der Samenflüssigkeitsproduktion wird vom Arzt nach Feststellung der Ursachen für das verringerte Ejakulatvolumen verordnet. Bei eingeschränkter Funktion der Hoden und der Prostata können hormonelle Wirkstoffe eingesetzt werden, die die Menge an Testosteron im Körper eines Mannes erhöhen und den Spermatogeneseprozess stabilisieren können.

    Eine solche Droge ist Omnadren. Es wird als Injektion bei Männern mit Funktionsstörungen der Gonaden und altersbedingten hormonellen Störungen des Testosterons verschrieben. Behandlungsdauer und Dosierung werden vom behandelnden Arzt festgelegt.

    Homöopathische Arzneimittel werden zur Behandlung der männlichen Fertilität in komplexen Therapien eingesetzt. Solche Medikamente korrigieren die Funktionen der Genitalien, die an der Spermienproduktion beteiligt sind: die Hoden, die Prostata, und fördern den Stoffwechsel im Gewebe, indem sie giftige Substanzen entfernen.

    Ein Beispiel für homöopathische Mittel sind Testis (Injektionen), Afala (Kapseln) für Männer mit geringer Qualität und Spermienzahl. Die Medikamente wirken entzündungshemmend, gefäßerweiternd und stimulierend auf die Prostata und andere Organe des Urogenitalsystems. Es ist notwendig, die Mittel gemäß den Anweisungen zu verwenden, vorzugsweise nach Rücksprache mit einem Arzt.

    Bei entzündlichen Prozessen im Körper ist es notwendig, die Infektionsherde mit Antibiotika zu beseitigen und anschließend die Behandlung zur Wiederherstellung der Spermatogenese mit zusätzlichen Therapiemethoden durchzuführen.

    Eine Gruppe von Vitaminen und Medikamenten zur Verbesserung der Spermatogenese

    In der Natur gibt es eine Gruppe von Vitaminen und Mineralstoffen, die genau auf die Produktion von Spermien im Körper eines Mannes einwirken:

    Zink, SelenEssentielle Spurenelemente für die produktive Funktion der Prostata und den günstigen Zustand der Hoden
    Vitamin AAktiviert die Keimbildung der Spermien, die Vitalaktivität
    Vitamin EBeeinflusst die Qualität der Samenflüssigkeit, die Anzahl der befruchtungsfähigen Spermien
    Vitamin CErhöht die Lebensfähigkeit der Spermien, verbessert den Zustand der Genitalien
    FolsäureEin notwendiges Element für eine vollständige Empfängnis, stärkt die sexuellen Funktionen, trägt zu einem normalen sexuellen Prozess bei

    Sie können Vitamine separat einnehmen, aber es ist besser, Vitamin-Mineral-Ergänzungen mit einer ausgewogenen Zusammensetzung der Komponenten zur Vorbeugung und Therapie zu verwenden: Speman, Verona.

    Für mehr Ejakulat Wir empfehlen, eine vollständige Portion des biologischen Nahrungsergänzungsmittels Volum Capsules zu trinken. Die natürliche Zusammensetzung beeinträchtigt die Gesundheit nicht. Es kann als Begleittherapie für verschiedene männliche sexuelle Probleme und Pathologien im Fortpflanzungssystem eingenommen werden.

    Die anfängliche und hauptsächliche Wirkung zielt darauf ab, den Gesundheitszustand zu stabilisieren und die Spermatogenese zu fördern. Darüber hinaus hilft das Medikament aktiv, sexuellen Beschwerden vorzubeugen und die erektile Funktion zu erhöhen.

    Wie man schnell das Spermavolumen zu Hause erhöht

    Bei der Planung eines Kindes sollten ein Mann und eine Frau verantwortungsbewusst vorgehen: einen gesunden Lebensstil führen, Krankheiten heilen, regelmäßig ärztlichen Rat einholen, die notwendigen Vitamine einnehmen. Die Methode der Spermienansammlung ist die Reduzierung von Sexualkontakten. Wenn ein Mann ein intensives Sexualleben führt, hat das Ejakulat keine Zeit, sich in der richtigen Menge für die Empfängnis anzusammelndaher wird die Anzahl der aktiven Spermien reduziert.

    Bei mehrtägiger Abstinenz entwickelt der männliche Körper genügend Samen und es besteht eine größere Wahrscheinlichkeit, ein Kind zu zeugen. Zusammen mit dieser Praxis ist es zulässig, pflanzliche Heilmittel anzuwenden, Sport zu treiben, allgemein zu nähren und das Fortpflanzungssystem auf die Produktion von hochwertigem Sperma vorzubereiten.

    Alternative Methoden und Mittel zur Steigerung der Spermienaktivität

    Rezepte der traditionellen Medizin basieren auf der medizinischen und medizinischen Zusammensetzung natürlicher Inhaltsstoffe. Wenn pflanzliche Inhaltsstoffe in den Körper gelangen, erhöhen sie die Blutversorgung der Genitalien, der Stoffwechsel in den Zellen verbessert sich, die Aktivität der sexuellen Funktionen nimmt zu, der Körper beginnt aktiv Samenflüssigkeit zu produzieren und die sexuelle Aktivität erwacht.

    Die folgenden Rezepte helfen dabei:

    HagebuttenbrüheEs erhöht nicht nur die Arbeitsfähigkeit, Aktivität und Energie des gesamten Organismus, sondern katalysiert insbesondere auch die Spermatogenese
    Infusion von ElecampanDie gebraute Wurzel der Pflanze wird dreimal täglich in einem Esslöffel eingenommen, bis sich das Spermogramm verbessert
    PetersilienbrüheFrische Kräuter können in reiner Form gegessen werden, und getrocknete Kräuter sollten mit kochendem Wasser gekocht und anstelle von Tee 2 Tassen pro Tag getrunken werden. Die Brühe hilft bei der Aufrechterhaltung der Spermienaktivität
    Eine Mischung aus getrockneten Aprikosen, Rosinen, Walnüssen und HonigStellt die Kraft des Körpers für den Geschlechtsverkehr wieder her und verbessert den natürlichen Spermaproduktionsprozess

    Lebensmittel zur Verbesserung der Spermienzahl

    Jeden Tag, wenn wir Lebensmittel essen, wissen wir manchmal nicht, warum sie nützlich sind. Verschiedene Nährstoffgruppen sind jedoch reich an ihren eigenen Nährstoffen. Um die Qualität und Quantität der Spermien zu steigern, haben sie auch eigene Produkte. In ihnen befinden sich die notwendigen Vitamine und Mineralien für die unterbrechungsfreie Synthese der Samenflüssigkeit. Als Quelle der notwendigen Substanzen kommen in Frage:

    1. Kürbiskerne
    2. Nüsse
    3. Honig, Bienenbrot,
    4. Austern, Tintenfische,
    5. Trauben
    6. Petersiliensellerie
    7. mageres Fleisch
    8. Milchprodukte.

    Das könnte Sie interessieren

    Möglichkeiten zur Erhöhung der Spermienzahl

    Zunächst sollten wir einen Punkt klarstellen. Die größte Menge an Sperma während der Ejakulation bei Männern wird bei sexueller Abstinenz innerhalb von 4 bis 6 (individuell) Tagen beobachtet. Bei längerer Abstinenz ist die Spermienmenge, wenn sie zunimmt, so gering, dass sie nur bei Labormessungen festgestellt werden kann. Daher nehmen wir diese Menge an Sperma als Ausgangspunkt.

    Wir werden uns mit der Frage befassen, wie und mit welchen Mitteln genau dieses Volumen erhöht werden kann maximale Spermienzahl.

    Produkte, die die Spermienzahl beeinflussen

    Das erste, was in diesem Fall in den Sinn kommt, ist "Sie müssen etwas essen - einen Faden." In der Tat beeinflusst die Ernährung das Ejakulatvolumen, erhöht aber nicht "Ihre Rate" um mehr als 10%. Sie erreichen diese maximal möglichen Indikatoren, wenn Sie während der Abstinenz eine Eiweißdiät bevorzugen, z. B. Hähnchenbrust oder Putenfilet (vorzugsweise), Eier, Hüttenkäse, Nüsse (Erdnüsse oder Cashewnüsse) und Kürbiskerne.

    Die Leute schreiben sehr gerne die wunderbaren Eigenschaften von Sauerrahm und Granatapfelsaft zu, aber das ist nicht so. Achten Sie besser auf die oben aufgeführten Produkte.

    Aber, wie ich oben sagte, wird das Ergebnis sein, aber nicht "erstaunlich". Um spürbarere Ergebnisse zu erzielen, müssen wirksamere Mittel eingesetzt werden.

    Wirksame Heilmittel

    Zu auffällig Um das Spermienvolumen zu erhöhen, muss die Spermatogenese (der Prozess der Produktion und Bildung von Samenflüssigkeit) wirksamer beeinflusst werden. Hierbei können bestimmte Substanzen, Vitamine und Mineralien helfen, die die Spermatogenese beschleunigen und maximieren. Darüber hinaus ist es notwendig, diese Komponenten in einer erhöhten Dosierung einzunehmen. Diese Liste enthält keine streng geheimen Informationen: Lecithin, Zink, L-Arginin, Folsäure und Vitamin E wirken sich direkt auf die Spermatogenese aus. Dies sind nur die Hauptbestandteile, sie wirken am effektivsten in Gegenwart mehrerer weiterer Vitamine und Mineralien, aber ihr Wert ist nicht so wichtig. Ja, all diese Substanzen sind in einigen Produkten enthalten, aber es gibt eine Nuance: Um die richtige Menge an Substanzen zu erhalten und aufzunehmen, müssen Sie eine bestimmte Menge an Nahrungsmitteln zu sich nehmen, die Sie bestenfalls mit einer normalen Verdauungsstörung bedrohenund im schlimmsten Fall drohen Stoffwechselstörungen. Außerdem ist dieser Prozess langwierig. Um zumindest einige Veränderungen zu spüren, muss eine bestimmte Diät mindestens einen Monat lang eingehalten werden.

    Also wenn du wirklich willst auffällig Erhöhen Sie die Menge der Spermien, dann müssen Sie sich um komplexe Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel kümmern. Nur in diesem Fall können wir eine Steigerung des Ejakulatvolumens um 60-80% erwarten.

    Persönliche Erfahrung

    Unter den wirksamsten Mitteln zur Erhöhung der Spermienmenge ist das komplexe Präparat "Semenax" zu nennen, dessen Hersteller eine Erhöhung der Spermienmenge auf bis zu 70% versprechen. Die Aussage wird durch Untersuchungen und Messungen bestätigt, aber wir wissen, dass gleichzeitig ideale Bedingungen eingehalten werden, die sich im Alltag nur schwer reproduzieren lassen, so dass wir zuversichtlich mit Zahlen von 50-60% rechnen können. Ich sage von mir, dass es in ein paar Tagen ein Ergebnis gibt, das buchstäblich sehr, sehr auffällig ist. Es gab keine Nebenwirkungen (Kurse in 10 Tagen für 4 Monate), aber dies wiederhole ich meine persönlichen Erfahrungen.

    Der Nachteil des Medikaments ist einer - die Kosten. Nun, eine kleine Bequemlichkeit ist, dass es bestellt werden muss, es ist nicht in unseren Apotheken. Und selbst wenn es so wäre, würde es doppelt so viel kosten, das ist ein Grundsatz. Sie können sich die Preise für das Medikament auf dem Screenshot ansehen. Es ist sinnvoll, eine Bestellung "standardmäßig" aufzugeben, d. H. 3 Flaschen im Wert von $ 154,95 (für 3 Monate täglichen Gebrauch). In diesem Fall sparen Sie 25 US-Dollar, aber vergessen Sie nicht die Lieferung (nach Russland), die Sie ein Minimum kosten wird

    $ 20, der ungefähre Preis für einen monatlichen Kurs beträgt $ 60. Sie können erheblich sparen, wenn Sie die Komplexe für 6 Monate (289,95 USD) und für ein Jahr (399,95 USD) bestellen. Die Kosten für den Kurs (pro Monat) betragen dann 51 USD und $35 dementsprechend. Lassen Sie sich noch einmal daran erinnern, dass es im Prinzip in Kursen von 2 Wochen genommen werden kann, die Wirkung bleibt für eine weitere Woche. Naja, oder fang einfach an, es 7-10 Tage vor den bevorstehenden Ereignissen einzunehmen, wenn das nicht zu oft vorkommt :)

    Vereinfachte Version

    Semenax - ein Medikament, natürlich wirksam, aber teuer. Bei der Bestellung von 12 Flaschen ist der Preis relativ vernünftig, aber zunächst muss ein angemessener Betrag ausgegeben werden. Viele können es sich nicht leisten, aber die Wirkung der Erhöhung des Ejakulatvolumens ist immer noch notwendig, um dies zu erreichen. Ich muss nach Optionen suchen.

    Wenn Sie die Liste der wichtigsten Elemente kennen, die die Spermatogenese beeinflussen, können Sie sich einen eigenen Komplex zusammenstellen, der dem Semenaks-Effekt unterlegen, aber dennoch wirksam ist und es Ihnen ermöglicht, die Spermienzahl um etwa 40% zu erhöhen (dies ist aus persönlicher Erfahrung), und das ist eine Menge und auch ganz auffällig.

    Also brauchen wir (Kurs für 2+ Monate):

    1200 mg Lecithin Kapseln Kosten

    ~ 825 (200 Kapseln pro Packung). Das Hauptelement bei der Spermatogenese beteiligt. Sojalecithin ist wirksamer, aber in solchen Mengen kann es zu einer erhöhten Produktion weiblicher Hormone führen, und wir brauchen es nicht. Deshalb wählen wir Lecithin aus Sonnenblumen. 2 Kapseln pro Tag, die erste vorzugsweise auf nüchternen Magen. Zinkcitrat 50 Kosten

    ~ 380 (60 Tabletten). Es interagiert mit Lecithin und beschleunigt den Prozess der Spermatogenese. Eine Tablette täglich. L-Arginin 500 mg Kosten

    ~ 864 (120 Kapseln). Ein notwendiger Katalysator, um die Spermienproduktion zu beschleunigen. 2 Kapseln pro Tag Tribulus Extrakt 625mg Kosten

    646 (100 Kapseln). Erhöht die Libido! Auch in den Prozess involviert. Empfohlen für den Dauereinsatz bei Männern nach 40 Jahren. Eine Kapsel pro Tag Vitamin E400 mit Tocopherolen

    ~ 1498 (250 Kapseln). Das männlichste Vitamin. Empfohlen für alle Männer unabhängig vom Alter, nach 35 Jahren in hoher Dosierung. Verlangsamt den Alterungsprozess und Schutz vor Prostatakrebs. Es kann jeden zweiten Tag eingenommen werden, ältere Männer etwa 5 mal pro Woche. Das Packen reicht für ein Jahr oder länger.

    In Bezug auf die Kosten ist ein solches System mit den Kosten von Semenax vergleichbar, wenn Sie für ein Jahr sofort eine maximale Bestellung von Semenax aufgeben, dh ungefähr 30 USD pro Monat. Ich wiederhole, dass Sie das Schema und die wöchentlichen Kurse 7 Tage vor der "Hauptverkehrszeit" anwenden können.

    Fazit

    Also, um einige der Ergebnisse zusammenzufassen. Es ist natürlich möglich, die Menge an Sperma zu erhöhen, aber Sie sollten keinen Super-Effekt erwarten, wie zum Beispiel in berühmten Filmen über deutsche Klempnerarbeiten. Glauben Sie mir, bei der Produktion von Filmen dieser Art werden verschiedene Tricks und Spezialeffekte angewendet. Es ist jedoch real, das Ejakulatvolumen um 40-70% zu erhöhen. Entweder vertrauen Sie den Bewertungen zu Semenax oder verwenden Sie das iHerb-Medikament - der Effekt wird in jedem Fall sein. Vergessen Sie einfach nicht die Individualität eines Organismus und die Stoffwechselrate. Jemand wird nur hervorragende Ergebnisse erzielen, jemand, der bescheidener ist, es gibt nichts zu tun.

    In jedem Fall müssen Sie drei Regeln befolgen, um maximale Ergebnisse zu erzielen:

    • 1. Die maximale Ejakulatmenge ist nach 4-5 Tagen Abstinenz möglich.
    • 2. Folgen Sie einer proteinreichen Diät.
    • 3. Beginnen Sie mindestens eine Woche mit der Einnahme dieser Medikamente.

    Alles ist ganz einfach und leicht zu machen :) Viel Glück und neue Sensationen!

    Pin
    Send
    Share
    Send
    Send