Hilfreiche Ratschläge

Welche Dokumente werden benötigt, um ein Geschäft für den Verkauf von Kwas zu eröffnen?

Pin
Send
Share
Send
Send


Viele Geschäftsleute wenden sich heute der Nische für die Herstellung von Erfrischungsgetränken zu. Es scheint ein einfaches Produkt zu sein, aber überzeugen Sie sich selbst - was für eine hohe Nachfrage es an heißen Tagen ist. Dies zieht diejenigen an, die im Produktionssektor Geld verdienen möchten. Für einen unerfahrenen Geschäftsmann wird es nicht einfach sein, die Herstellung von kohlensäurehaltigen Erfrischungsgetränken zu organisieren, da dies ein Lebensmittelunternehmen ist, das einen besonderen Ansatz erfordert. Die Größe des Geschäftsverlaufs hängt von den verfügbaren Investitionen ab. In jedem Fall ist die Erstellung eines detaillierten Geschäftsplans eine vorrangige Aufgabe.
Die Komplexität der Unternehmensgründung beträgt 6/10.
Wenn Sie mit der Produktion von Mineralwasser und Limonade beginnen möchten, müssen Sie wissen, dass mehr als 80% der Gesamtproduktion in den Sommermonaten - von April bis September - verkauft werden. In dieser Zeit sind alkoholfreie Getränke für die Verbraucher von Bedeutung. Daher werden die neu eröffneten Unternehmen im ersten Jahr eng - im Winter werden sie höchstwahrscheinlich mit Verlust arbeiten müssen.

Wo kann man ein Limonadengeschäft eröffnen?

Es werden keine „Ausfälle“ in der Produktion erwartet, wenn rechtzeitig (noch vor dem Start der Anlage) zuverlässige Vertriebskanäle gefunden werden. Anständige Leistung in Russland wird als die Produktivität eines Unternehmens bis zu 150 Tausend Liter Fertigprodukt pro Tag angesehen. Und das ist im Vergleich zu Branchengrößen wie Coca-Cola und PepsiCo übrigens sehr miserabel. Natürlich macht es keinen Sinn, mit globalen Unternehmen zu konkurrieren. Für den Anfang ist es besser, einen kleinen Limonadenproduktionsladen zu eröffnen, dessen Produkte an Einzelhandelsgeschäfte in einer bestimmten Region verkauft werden können.
Um sofort in große Absatzmärkte (Einzelhandelsketten im ganzen Land) einzutreten, ist die Unterstützung von Investoren erforderlich, da sich die Kosten hier auf zweistellige Millionenbeträge belaufen werden.

Und viele machen es noch einfacher. Angesichts der Tatsache, dass kohlensäurehaltige Erfrischungsgetränke nur im Sommer nachgefragt werden, eröffnen Geschäftsleute für die Sommersaison Zelte / Pavillons in Einkaufszentren / Kiosken in Parks und verkaufen Limonade zum Abfüllen. Die Kosten sind minimal, aber die Rendite kann (bei einem ausgewählten Ort für die Implementierung) durchaus spürbar sein.

Wo kann man ein Limonadengeschäft eröffnen?

Nachdem Sie sich für einen Produktionsmaßstab entschieden haben, können Sie nach einem Ort suchen, an dem sich dieser tatsächlich befinden wird.

Alles wird sehr vereinfacht, wenn sich ein Geschäftsmann entscheidet, Limonade direkt vor Ort zu „produzieren“. In diesem Fall ist es lediglich erforderlich, einen begehbaren Ort zu finden und Ausrüstung für die Abfüllung von Limonade zu erwerben. Hier gibt es viele Möglichkeiten - Parks, Gebiete in der Nähe von Einkaufszentren und Kinos, Cafés. Wenn Sie einen Zeltplatz in einem Café oder einem Einkaufszentrum mieten, müssen Sie einen Teil des Gewinns an den Eigentümer weitergeben. Aber wie die Praxis zeigt, decken die Einnahmen mehr als alle Mietkosten.

Wenn Sie sich dazu entschließen, eine eigene Mini-Anlage für die Herstellung von Limonade zu errichten, müssen Sie unbedingt auf dem Platz herumlaufen. Um dem Unternehmer zu helfen - SanPin 3.2.6.1066-01 „Hygienische und epidemiologische Anforderungen an Handelsorganisationen und den Verkehr mit Lebensmittelrohstoffen und -produkten“.

Was Sie tun müssen:

ein Hygienebuch erstellen,

eine IP oder LLC zu erteilen,

Erlaubnis von Rospotrebnadzor einholen,

beim Finanzamt anmelden.

Und das ist erst der Anfang. Es gibt eine Menge Dinge vor sich - ein Zimmer mieten, Personal einstellen, Ausrüstung kaufen, eine Linie eröffnen.

Die Technologie zur Herstellung von alkoholfreien kohlensäurehaltigen Produkten

Die Herstellungstechnologie von Limonade und Mineralwasser ist einfach - selbst ein Mensch, der weit von der Lebensmittelindustrie entfernt ist, wird sie beherrschen. Für die Herstellung von Getränken verwendete Mischmethode. Kaltes, halbheißes oder heißes Mischen wurde in Unternehmen eingeführt.

Im Allgemeinen kann das technologische Schema wie folgt beschrieben werden:

Wasserversorgung des Sirupkessels.

Wasser mit einem Muss mischen.

Die Mischung im Mischgefäß.

Wasche die Mischung mit Sirup.

Kohlensäure und Kühlung des Getränks.

Servieren auf dem Gerät zum Abfüllen von Limonade.

Die Qualität des resultierenden Produktes wird durch die verwendeten Inhaltsstoffe beeinflusst. Besonderes Augenmerk wird auf Wasser gelegt. Die Hauptschwierigkeit bei der Gründung eines großen Unternehmens besteht darin, einen ständigen Zugang zu Wasser geeigneter Zusammensetzung sicherzustellen.
Große Fabriken haben ihre eigenen artesischen Brunnen. Dies ist im Übrigen eine hervorragende Marketingmaßnahme, um die Verbraucher später darüber zu informieren, dass das Wasser aus einer natürlichen Quelle stammt.
Die am besten geeignete Option für den Beginn eines kleinen Workshops ist die Vorbehandlung von Leitungswasser. In diesem Fall sollte die Limonadenproduktionslinie Geräte zur Reinigung und Anreicherung mit zu verarbeitenden Mikroelementen von Wasser enthalten.

Das Rezept für das fertige Produkt kann beliebig sein - Lebensmittelzusatzstoffe und -farben ermöglichen es modernen Unternehmen, Getränke mit unterschiedlichem Geschmack und Aroma herzustellen. Um die richtigen Rezepte auszuwählen, sollten Sie sich für das Sortiment entscheiden.

Große Unternehmen tun dies. In Zeiten hoher Nachfrage verlassen sie sich auf die beliebtesten Arten von Erfrischungsgetränken und geben nur diese frei. Aber im Winter produziert die Anlage die gesamte Produktlinie - nur in sehr viel geringeren Mengen.

Nachdem Sie am Sortiment gearbeitet haben, müssen Sie sofort nach zuverlässigen Rohstofflieferanten suchen. Sirup, Zucker, Farbstoffe und andere Zusätze werden am besten von einem Lieferanten bezogen, da dies die Gesamtkosten der Versandkomponenten senkt.

Kauf der notwendigen Ausrüstung

Minishop zur Herstellung und Abfüllung von Limonade

Die Ausstattung der Werkstatt ist der eindrucksvollste Kostenpunkt. Wenn Sie jedoch einen kleinen Kiosk eröffnen, der ein Getränk zum Abfüllen verkauft, sind keine großen Kosten zu erwarten, da die Geräte zum Herstellen und Eingießen von Limonade, Fässern und Kühlschränken relativ kostengünstig sind. Für die Markteinführung von Street Drinks werden maximal 300.000 Rubel benötigt.

Aber um Anlagen zur Herstellung von Limonade mit einer Kapazität von 5000 l / h zu kaufen, müssen Sie viel mehr investieren.

Folgende Geräte gehören zur Standardausstattung:

Wasseraufbereitungssystem.

Kessel zur Herstellung von Sirup.

Tanks zum Lagern und Mischen von Bauteilen.

Abfüll- und Verpackungssystem.

Der Preis der Ausrüstung für die Herstellung von Limonade hängt von vielen Faktoren ab - der Produktivität der Linie, dem Automatisierungsgrad und der Personalausstattung. Die Mindestkosten für die gesamte Linie betragen mindestens 1.000.000 Rubel. Der größte Teil der Menge fließt in Geräte zur Wasseraufbereitung. Gebrauchtgeräte kosten etwas weniger. Amortisation des Limonadengeschäfts Wie schnell sich ein laufendes Geschäft auszahlt, hängt vom Absatzmarkt und dem in die Werbung investierten Geld ab. Vergessen Sie nicht, dass der Markt voller Angebote ist und es schwierig sein wird, sich durchzusetzen. Experten zufolge liegt die Rentabilität des Limonadengeschäfts bei 15-20%. Sie sollten nicht damit rechnen, dass die investierten Mittel im nächsten Jahr zurückkehren - dies ist nur im Fall des saisonalen Handels mit Flaschengetränken möglich. Die Mini-Fabrik wird erst nach 2-5 Jahren die Gewinnschwelle erreichen.

Was wird dafür benötigt?

Es lohnt sich, sich für das Konzept zu entscheiden. Zum Beispiel können alkoholfreie Getränke von einem Kiosk unter einem Regenschirm in einem Zelt verkauft werden. Zusätzlich zu diesem Getränk können Sie Bier und Limonade verkaufen. Solche Punkte sind an überfüllten Orten beliebt, dh in der Innenstadt, in der Nähe von Einkaufszentren und Unterhaltungsmöglichkeiten.

In der heißen Jahreszeit sind solche Getränke sehr beliebt, man kann in Rekordzeit gutes Geld verdienen.

Ein wesentlicher Nachteil bei der Eröffnung eines solchen Geschäfts ist die Saisonabhängigkeit. Im Winter sind die Kwasverkäufe stark rückläufig.

Wenn Ihnen die saisonale Variante der Geschäftstätigkeit nicht zusagt, ist es sinnvoll, über die Eröffnung eines stationären Cafés nachzudenken. Bier und Limonade in einer solchen Institution werden das ganze Jahr über verkauft. Es stimmt, nicht jeder Unternehmer, der ein Anfänger ist, wird Gelder finden, um ein Café zu eröffnen. In diesem Fall gibt es andere Möglichkeiten.

Ausweg aus der Situation

Der Verkauf von Kwas als Geschäft bietet verschiedene Implementierungsmethoden:

  • Sie können ein Getränk aus eigener Herstellung im Einzelhandel verkaufen.
  • Es lohnt sich, in den Kauf oder die Vermietung von Fässern zu investieren. Im Sommer können Sie das Getränk direkt aus dem Fass verkaufen.
  • Der Handel mit Fässern findet immer in einem stationären Café statt.

Registrierung

Selbst eine so einfache Aktivität beinhaltet eine Registrierung. Ein Unternehmer kann sich als IP oder LLC registrieren. Wenn wir die Möglichkeit des Straßenhandels in Betracht ziehen, ist es sinnvoller, sich als Einzelunternehmer zu registrieren. Wenn Sie sich entscheiden, ein Café zu eröffnen, müssen Sie sich als GmbH mit einem komplexeren Steuersystem registrieren.

Sie müssen die Erlaubnis erhalten, Kwas an einem geeigneten Ort zu verkaufen. Sie können jederzeit die Sanitär- und Feuerwehr auf folgende Punkte überprüfen: Qualität der verkauften Produkte und technische Bedingungen für den Einsatz der Geräte. Die Einhaltung aller Standards erspart Ihnen Probleme mit diesen Organisationen.

Da Kwas ein alkoholfreies Getränk ist, ist eine Lizenz zum Verkauf nicht erforderlich. Dokumente in diesem Fall werden einfach sein.

Outlet-Standort

Das Einkommen des Unternehmens hängt vom Standort des Zeltes ab. Schwierigkeiten können bei der Suche nach einem solchen Ort auftreten, da jeder bereits von agilen und unternehmungslustigen Menschen besetzt ist, die sich nicht über ihre neuen Nachbarn freuen werden.

Suchen Sie nach einem Ort, der weit von den konkurrierenden Verkaufsstellen dieses Getränks entfernt ist. Andernfalls müssen Sie um jeden potenziellen Käufer kämpfen.

Getränkeherstellung

Um Kwas umsetzen zu können, muss man lernen, wie man es herstellt oder Kontakte zu Lieferanten herstellt und mit ihnen eine für beide Seiten vorteilhafte Kooperationsvereinbarung abschließt.

Kwas erfordert einen sofortigen Verkauf, da das Getränk ein leicht verderbliches Produkt ist. Um zu verhindern, dass Sie Verluste erleiden, sollten Sie einen Vertriebskanal einrichten.

Feinheiten der Fertigungstechnik

  • Würze sollte aus Kwas-Konzentrat und Zuckersirup hergestellt werden. Mischen Sie die Zutaten, gießen Sie Wasser und lassen Sie es eine Weile ruhen. Es gibt viele Rezepte, um ein Getränk zuzubereiten. Es lohnt sich zu üben, das richtige auszuwählen.
  • Dann sollten Sie das Getränk für die Gärung vorbereiten. Fügen Sie die Hefe hinzu und schließen Sie den Deckel für 2-3 Tage.
  • Das Getränk kann sowohl dunkel als auch hell sein. Der geklärte Kwas wird mehrere Tage länger gelagert.
  • Kwas sollte für einen Tag in einem warmen Raum stehen. Nun kann der Fermentationsprozess als abgeschlossen betrachtet werden.
  • Die Filtration trägt zur Transparenz des Getränks bei. Kwas kann in Container gefüllt und zum Verkauf angeboten werden.

Geschäftskosten

Der saisonale Verkauf von Kwas kann ohne viel Geld getätigt werden. Die Kosten für die Gründung eines Unternehmens.

  • Für die Registrierung eines Unternehmens muss ein geringer Betrag gezahlt werden.
  • Es lohnt sich, Geld aus dem Budget bereitzustellen, um einen Platz für den Verkauf des Getränks zu mieten.
  • Der Löwenanteil des Geldes wird für den Kauf der notwendigen Ausrüstung verwendet, etwa 600 US-Dollar.
  • Ein Vertrag über den Kauf eines Getränks oder eine Genehmigung für dessen Herstellung sollte abgeschlossen werden.
  • Gehalt an Verkäufer.

Zusätzlich zur Ausrüstung sollten etwa 400 Dollar bereitgestellt werden, die für die Gestaltung des Unternehmens, die Herstellung oder den Kauf eines Getränks und zusätzliche Kosten aufgewendet werden.

Insgesamt stellt sich heraus, dass die Summe der Mindestkosten für die Eröffnung einer Filiale 1.000 US-Dollar beträgt. Diese relativ niedrige Startschwelle bietet eine hohe Rentabilität und eine schnelle Amortisation.

Der einzige Nachteil bei der Entwicklung dieses Geschäfts ist die Angst vieler Verbraucher, die zuversichtlich sind, dass die Tanks nicht richtig gewaschen werden. Tatsächlich werden Unternehmer von den zuständigen Behörden kontrolliert, die im geringsten Fall beeindruckende Bußgelder verhängen. Viel hängt von der Ehrlichkeit und dem Anstand der Unternehmer ab. Ignorieren Sie die festgelegten Regeln und Anforderungen nicht, denn sie wurden aus einem bestimmten Grund geschaffen.

Pin
Send
Share
Send
Send