Hilfreiche Ratschläge

Wie man Chiliöl macht

Pin
Send
Share
Send
Send


Ökologie des Konsums. Essen und Rezepte: Finden Sie einfach alle Zutaten, mischen Sie sie nach Geschmack, und Sie müssen nicht mehr enttäuscht aussehen.

Das Hauptwerkzeug, ohne das es unmöglich ist, ein echtes, unvergleichliches, mäßig brennendes und sogar würziges Chiliöl zu kochen, ist die Schere. Und du hast sie definitiv.

Finden Sie einfach alle anderen Zutaten, mischen Sie sie nach Ihrem Geschmack, und Sie müssen nicht mehr enttäuscht in den Supermarktregalen nachsehen, um ein anständiges Produkt zu finden.


Nehmen Sie ein paar Schoten getrockneten Chilipfeffers, schneiden Sie die Enden auf beiden Seiten durch, schneiden Sie die Mitte entlang dünner Streifen und legen Sie sie beiseite. Paprika muss nicht von den Samen geschält werden.

Gießen Sie pflanzliches Öl in die Pfanne (Sie können Olivenöl nach Ihrer Wahl verwenden) und fügen Sie hinzu:

  • rohe Erdnüsse
  • weiße sesamsamen,
  • geschälte sonnenblumenkerne,
  • weiße Koriandersamen
  • ein paar Knoblauchzehen

und bei mittlerer Hitze kochen, bis der Knoblauch goldbraun ist.

Dann die Pfanne vom Herd nehmen und 5 Minuten ruhen lassen.

Danach Chili dazugeben und das Öl auf Raumtemperatur abkühlen lassen.

Mahlen Sie die Mischung mit einer Küchenmaschine glatt.

Das Öl sollte eine gute Textur haben, einen nussigen und würzigen Geschmack haben, würzig, aber einfach fabelhaft!

Es wird Stimmung zu allen Gerichten geben: Müsli, Suppen, Salate, Gemüseeintopf.

Das Öl kann einen Monat im Kühlschrank aufbewahrt werden. Es stimmt, es endet normalerweise viel früher. herausgegeben von econet.ru

Gefällt dir der Artikel? Dann unterstütze uns drücken Sie:

Die Zutaten

Chili-Flocken - 2 EL.

Gemahlener roter Pfeffer - 2 EL.

Pflanzenöl - 200 ml

Würze "5 Gewürze" - 2 TL.

Sichuanpfeffer - 1 TL (gemahlen) / 2 TL (Erbsen)

Anadye - 2 Sterne

Lorbeerblatt - 2 Stk.

Ingwerwurzel - 1-2 Scheiben

1-2 Portionen Chiliöl:

Chili-Flocken - 0,5 EL

Gemahlener roter Pfeffer - 0,5 EL.

Pflanzenöl - 4-6 Esslöffel

Würze "5 Gewürze" - 0,5 TL

Sichuan-Pfeffer - 0,5 TL

Sternanis - 1 Stern

Lorbeerblatt - 1 Stck.

Ingwerwurzel - 1 Scheibe

  • 534 kcal
  • 3 Minuten
  • 3 Minuten

Schritt für Schritt Rezept mit Foto

Chili-Öl ist eines der grundlegendsten Gewürze der chinesischen Küche. Im Wesentlichen ist es eine brennende und unglaublich aromatische Mischung aus Pflanzenöl und Paprika. Um einen helleren Geschmack zu erzielen, werden der Mischung andere würzige Gewürze hinzugefügt - Sternanis, Zimt, Knoblauch, Sichuanpfeffer, Ingwer und Gewürze mit fünf Gewürzen.

Die Herstellung von Chili-Öl ist denkbar einfach und dauert nur wenige Minuten. Das fantastische Aroma von gebratenen Gewürzen macht nicht nur Appetit, sondern bringt auch eine Atmosphäre von Wärme und Gemütlichkeit ins Haus. Dies ist zum Teil der Grund, warum sie es heute, wie vor Jahrhunderten, trotz der Fülle und Verfügbarkeit industrieller Versionen von Chiliöl vorziehen, zu Hause zu würzen. Schon ein paar Tropfen Chiliöl können das Aussehen und den Geschmack fast aller Gerichte verbessern.

Viskoses, würziges, orangerotes Chili-Öl passt gut zu Salaten und frischem Gemüse sowie zu bedeutenden Gerichten - Fleisch, Fisch, Nudeln und Eintöpfen. Chili-Öl wird auch als Sauce für ungesüßte Dim-Sum-Optionen serviert und in Marinaden und Suppen verwendet.

Chiliöl hat trotz der hohen Konzentration an Peperoni einen vielfältigen Geschmack. In kleinen Mengen hinzugefügt, betont und enthüllt Chiliöl den Geschmack anderer Komponenten des Gerichts und bringt wärmende Noten und eine ganze Reihe von würzigen Aromen. Probieren Sie es aus!

In der einfachsten Version benötigen Sie: roten Pfeffer und Pflanzenöl, um Chiliöl herzustellen.

Pflanzenfett: Erdnuss, Traube, Sesam, Soja oder normales Gemüse mit neutralem Geruch. Sie können leichtes Olivenöl verwenden, das jedoch bei Lagerung im Kühlschrank zum Einfrieren neigt - dies ist eine Überlegung wert.

Pfeffer - getrockneter scharfer roter Pfeffer. Sie können fertige Pfefferflocken kaufen oder die getrockneten Peperoni-Schoten selbst hacken.

Dies sind die Grundbestandteile, denen in der Regel mehrere weitere zugesetzt werden, um dem Gewürz einen einzigartigen Geschmack zu verleihen und das Aroma noch würziger zu machen.

Die beliebtesten Optionen: Sichuan-Pfeffer, Sesam, Sternanis, Lorbeerblatt, Fünf Gewürze, Zimt. Sie können alle oder einige hinzufügen und mit der Sättigung und den Geschmacksnuancen experimentieren.

Ein bis zwei Scheiben Ingwerwurzel, die dem Öl zugesetzt werden, beziehen sich auch auf optionale Zutaten. Ingwerstücke helfen zu bestimmen, wann genau das Öl auf die optimale Temperatur erwärmt ist, und schmecken es leicht.

Kombinieren Sie scharfe Pfefferflocken, gemahlenen roten Pfeffer, Sichuan-Pfeffer, Sesam und Five Spice-Gewürz.

Mahlen Sie die Gewürze. Sie können fertige gemahlene Gewürze verwenden, aber wenn Sie die Wahl haben, bevorzugen Sie ganze Gewürze, damit die Mischung geschmackvoller wird.

Legen Sie die Gewürze in eine Keramik- oder Tonschüssel. 2 ganze Sternanissterne und 2 Lorbeerblätter dazugeben.

Messen Sie das Pflanzenöl ab und fügen Sie ein oder zwei Scheiben Ingwer hinzu. Bei mittlerer Hitze erhitzen, bis die Ingwerstücke faltig sind und dunkelgolden werden.

Wenn kein Ingwer vorhanden ist, achten Sie auf das Öl und schalten Sie das Feuer aus, sobald ein leichter Dunst über der Oberfläche auftritt. Wenn Sie diesen Punkt verpasst haben und das Öl überhitzt ist, schalten Sie die Heizung aus und warten Sie, bis der Rauch nachgelassen hat, bevor Sie Öl zu den Gewürzen geben.

Gießen Sie vorsichtig einen dünnen Strahl heißes Öl in Gewürze. Die Mischung zischt und sprudelt. Heißes Öl brät die Gewürze und ihr Aroma erscheint.

Rühren Sie die Mischung gründlich um und lassen Sie sie 3-4 Minuten ziehen. Dann entfernen Sie den Sternanis und das Lorbeerblatt - diese Gewürze haben ein sehr starkes Aroma und Geschmack. Wenn Sie sie in Öl belassen, übertönen sie allmählich den Rest des Gewürzbouquets.

Chilibutter ist fertig. Das Öl kann sofort auf den Tisch gebracht und in warmer und gekühlter Form verwendet werden.

Während des Aufgießens und Abkühlens setzen sich die Gewürze auf dem Boden ab, sodass Sie das Gewürz auf zwei Arten verwenden können: Verwenden Sie reines Chiliöl ohne Gewürze - wenn Sie einen leichten und milden Geschmack benötigen. Oder schütteln und mischen Sie das Öl und die Gewürze, um einen brennenderen, vollmundigen Geschmack zu erhalten.

In einem verschlossenen Behälter im Kühlschrank kann Öl bis zu 6 Monate gelagert werden, aber nach und nach werden sein Geschmack und sein Aroma schwächer. Ohne Geschmacksverlust kann Chiliöl 2 Wochen gelagert werden.

Chilibutter (Rezept mit Foto) | Chinesische Küche

| Chinesische Küche
Rezept drucken

Es ist duftend und duftend scharf Chili-Öl Hong Yu (Chinesisch 红油, Pinyin Hong You) ist mit rotem Chili-Pfeffer übergossen, der ihm in der Tat einen angemessenen Farbton verleiht. Seine Farbe kann von dunkelbraun bis orange sein. Sichuan und Chili sprechen für sich! Öl ist nicht nur rot, sondern eines seiner Produkte, auf dem steht: WÜRZIG! Neben Chili enthält das Öl auch andere Gewürze wie Huajiao (Sichuan-Pfeffer), Sternanis, Sesam, Ingwer und Frühlingszwiebeln. Variationen mit Knoblauch, Schalotten, Nelken, Cassia (Zimt), Lorbeerblättern und anderen Gewürzen sind möglich. Öl ist nicht nur in der Sichuan-Küche beliebt. Es wird in Shaanxi und anderen südlichen Provinzen wie Yunnan, Hubei, Guizhou, Hunan und Guangdong verwendet.
Chilibutter Es wird als Gewürz für nationale Gerichte aus Sichuan, kalte Gerichte und Snacks verwendet. Es kann Bestandteil von Dressings mit anderen Zutaten sein - Essig, Zucker, Sojasaucen, Shaoxing-Wein usw.
Bei der Zubereitung dieses Öls zu Hause können rote Chilischoten nicht nur in Pulverform, sondern auch in unterschiedlichen Anteilen von Chiliflocken unterschiedlicher Größe verwendet werden. Öl kann nicht nur Erdnuss, sondern auch Sonnenblume, Raps und sogar Sesam verwendet werden. Der Geschmack hängt natürlich von der Ölsorte ab. Das fertige Öl ist bei Raumtemperatur mehrere Wochen haltbar. Und noch mehr im Kühlschrank. Hong-Yu-Öl ist eine unverzichtbare Zutat in Gerichten wie Sichuan-Suppe mit Wonton, Salat aus Schweineohren, gekochtem Sichun-Fisch, Hühnchen-Badebädern, würzigen Sichuan-Nudeln und anderen. Dieses Öl wird auch industriell hergestellt. Wir bieten Ihnen das RezeptChili-Öl Zum Kochen zu Hause.

ZUTATEN:
Erdnuss- oder Maisöl - 1,5 Tassen (vorzugsweise Erdnuss, aber jedes andere Pflanzenöl ist möglich),
Schalotten - 1 kleine Zwiebel (oder 2 Stiele von Frühlingszwiebeln, nur der weiße Teil),
Ingwerwurzel - 1 kleines Stück, in Scheiben geschnitten,
Huajao Pfeffer - 1 EL. (leicht zerdrücken)
Sternanis - 2 Sterne,
Chilipulver - 3 Esslöffel (oder Chiliflocken)
Sesamsamen - 2 Esslöffel


Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln, Ingwer, Huajiao und Sternanis dazugeben. Die Gewürze bei mittlerer Hitze 5 bis 10 Minuten braten, bis die Zwiebeln und der Ingwer hellbraun sind. Entfernen Sie alle Gewürze aus dem Öl.


Fügen Sie Sesam hinzu und braten Sie die Sesamkörner, bis sich die Farbe leicht ändert. Mach das Feuer aus. Lassen Sie das Öl 2 bis 3 Minuten abkühlen. Dies ist wichtig, da bei zu heißem Öl Chilipulver (eine Mischung aus Chiliflocken) verbrannt wird, das im nächsten Schritt hinzugefügt werden muss.

Gießen Sie Öl in einen geeigneten hitzebeständigen Behälter. Fügen Sie Chilipulver (eine Mischung aus Chiliflocken) hinzu und mischen Sie für eine Minute. Lassen Sie das Öl dann vollständig abkühlen und gießen Sie es in ein sauberes Glas.

Sie erhalten ungefähr 350 ml "feurige" Butter Hong Yu.

Öl kann gefiltert werden. Und Sie können es so lassen, wie es ist. Sesamsamen schwimmen darauf und Chilipulver (eine Mischung aus Chiliflocken) setzt sich auf dem Boden ab.
Fertigöl kann sowohl bei Raumtemperatur als auch im Kühlschrank gelagert werden.

Mit freundlichen Grüßen, Sergey Zverev.

Alle Rezepte finden Sie in der Rubrik Chinesische Küche

Pin
Send
Share
Send
Send