Hilfreiche Ratschläge

Wie wählt man eine Kiwi - Tipps

Pin
Send
Share
Send
Send


Die gereiften und reifen Kiwis schmecken gut, saftig, süß und sauer, sind aber auf der Ladentheke nicht so leicht zu finden, da es immer genug nicht gereifte Früchte gibt, oder umgekehrt, verdorbene und gereifte, die Verkäufer schneller an unerfahrene Kunden verkaufen möchten.

Beim Kauf ist immer auf solche Anzeichen einer reifen Qualitätskiwi zu achten:

  1. Der Geruch von reifer Kiwi ist duftend und wenig ausgeprägt. Wenn der Geruch von Kiwi Noten von Gärung enthält (ein leichter Geruch von Wein), dann hat die Frucht bereits begonnen, sich zu verschlechtern, und es ist besser, es nicht zu kaufen.
  2. Bei der Berührung sollte die gereifte Kiwi fest, aber nicht sehr fest sein, da dies eine nicht gereifte Frucht sein kann. Eine sehr weiche Kiwi kann bereits überreif und nicht lecker sein.
  3. Aussehen der Kiwi. Wie bei vielen anderen Früchten ist es nicht ratsam, Flecken, große Dellen und dunkle Stellen auf der Haut zu haben. Natürlich ist das Vorhandensein von Schimmel und Plaque auf einer Kiwi ein Zeichen für ihre Ungeeignetheit.
  4. Die Farbe der Kiwi kann je nach Sorte entweder grünlich oder braun sein. Hauptsache, sie ist in der Frucht gleichmäßig.
  5. Die Zotten auf der Schale einer hochwertigen Kiwi sollten hart sein, gleichzeitig können sie leicht zerkleinert und abgezogen werden.
  6. Der Stiel ist trocken und beim Pressen darf der Saft nicht herausragen - ein Zeichen für Kiwischaden.
  7. Achten Sie bei der Auswahl einer in Behältern verpackten Kiwi darauf, dass keine faulen Früchte mit offensichtlichen Fehlern vorhanden sind und dass sich im Behälter mit Kiwi kein Kondenswasser befindet.

Hinweis: Es ist besser, Kiwi einzeln zu wählen (Kiwi werden oft in verpackten Körben verkauft), da Sie auf diese Weise jede Frucht einzeln auswählen können, um ihre Qualität zu gewährleisten. Es ist nicht ungewöhnlich, dass Verkäufer mehrere verdorbene Früchte in verpackte Körbe legen, die auch mit dem Rest verkauft werden müssen Waren.

Bei der Auswahl einer Kiwi im Geschäft ist es wichtig, entweder vollständig reife Früchte zu wählen, oder Sie können nicht gereifte "grüne" Kiwis kaufen, die bei Ihnen zu Hause schnell reifen. Über die richtige Lagerung von Kiwi sowie über deren Reifung können Sie im Artikel nachlesen: Wie man Kiwi richtig lagert.

Zusammenfassend kann festgestellt werden, dass die obigen Tipps zur Auswahl der reifen Kiwi im Laden recht einfach sind und Sie sich beim nächsten Kauf dieser Frucht leicht daran erinnern und sie verwenden können. Wir hinterlassen in den Kommentaren zu diesem Artikel unser Feedback und Tipps zur Auswahl einer Kiwi und teilen es in sozialen Netzwerken, wenn es für Sie nützlich war.

Die Vorteile von Kiwi

Kiwi ist ein Lagerhaus für Vitamin C, das dem Immunsystem dabei hilft, einen ansteckenden Schlag abzuwehren. Nur ein Fötus kann den menschlichen Körper mit einer täglichen Vitamin-C-Norm versorgen.

  • In der Kiwi gibt es verschiedene Säuren mit komplexen Namen, die sich jedoch positiv auf die Durchblutung auswirken und das verhasste Cholesterin an den Wänden der Blutgefäße zerstören, was bedeutet, dass sie bei Bluthochdruck den Blutdruck normalisieren.
  • Kiwi ist reich an Magnesium und Kalium. Eine solche Kombination liebt das menschliche Herz, für das die chinesische Stachelbeere ein echter Fund ist.
  • Kiwi hat die Fähigkeit, Salze aus dem Körper zu entfernen, wodurch das Auftreten von Nierensteinen verhindert wird.
  • Kiwi enthält wenig Zucker, viel weniger als die meisten Früchte, daher wird es für Diabetiker empfohlen.
  • Diese exotische Frucht enthält viele Enzyme, die die Fettverbrennung beschleunigen, sodass Kiwi jedem empfohlen werden kann, der von einer schlanken Figur träumt. Darüber hinaus ist es selbst ein Diätprodukt.
  • Kiwi ist nicht nur für die Gesundheit nützlich, sondern auch für die Schönheit. Aus der Haut einer Kiwi können Sie eine Gesichtsmaske mit tonisierenden, feuchtigkeitsspendenden und alterungshemmenden Eigenschaften herstellen.

Kiwi - Gegenanzeigen

Kiwi sollte nicht verzehrt werden, wenn Sie allergisch gegen Zitrusfrüchte sind. Eine große Menge an Vitamin C kann zu einer starken allergischen Reaktion auf diese exotische Frucht führen.

  • Kiwi ist bei Patienten mit Gastritis mit erhöhtem Säuregehalt des Magensaftes sowie bei Patienten mit Magengeschwüren kontraindiziert.
  • Verwenden Sie Kiwi nicht bei Nierenerkrankungen, es ist auch kontraindiziert bei Menschen, die zu Durchfall neigen, da es abführend wirkt.

Nehmen Sie das Rezept an Ihre Wand, um es nicht zu verlieren und mit anderen zu teilen!

Die Früchte dieser exotischen Frucht sind reich an nützlichen Substanzen für den Körper. Diese grün behaarte Frucht ist ein Aufbewahrungsort für wertvolle Nährstoffe. Interessanterweise enthält Kiwi doppelt so viel Vitamin C wie Orangen und mehr Ballaststoffe als Äpfel. Daher ist es schwierig zu sagen, dass für einen Menschen nur die Früchte von großem Nutzen sind, die für ihn am üblichen Ort angebaut werden. Kiwi ist unseren Früchten in Bezug auf Vitamine und Nährstoffe deutlich überlegen.

Das wichtigste Problem ist jedoch der Kauf einer reifen „richtigen“ Kiwi. Wie wählt man eine Kiwi? Lassen Sie uns versuchen, alle Feinheiten der Wahl zu verstehen.

Obst aus Übersee, oder besser gesagt eine Beere, kann unreif, überreif und perfekt reif verkauft werden. Wir werden Ihnen beibringen, reife Früchte von unreifen und überreifen zu unterscheiden.

Bei der Auswahl einer Kiwi in einem Geschäft oder auf dem Markt empfehlen wir, die Früchte leicht zu drücken. Reife Kiwi ist weich und geschmeidig. Beim Drücken sollten Sie sich weich anfühlen, aber die Delle vom Finger sollte nicht zurückbleiben.

Reife reife Kiwi hat ein reiches, angenehmes Aroma, das Sie fühlen können. Die richtige Kiwi duftet nach Erdbeeren, Zitrone und Banane.

Zu weiche Früchte sollten nicht gekauft werden. Das sind überreife Kiwis. In ihnen könnten bereits Fermentationsprozesse beginnen, die den Körper negativ beeinflussen würden. Wenn sich nach dem Drücken auf den Fötus eine Delle befindet, sollte eine solche Kiwi beiseite gelegt und nicht gekauft werden.

Am häufigsten findet man in den Regalen unreife feste Kiwis. Sie haben immer noch einen sauren oder geschmacklosen Geschmack. Aber wenn Sie feste und unreife Früchte erworben haben, sollten Sie nicht verärgert sein. Kiwi reift perfekt zu Hause. Wir empfehlen, die Kiwi in eine Papiertüte mit einem Apfel oder einer Banane und sogar einer Orange zu stecken, sie in den Kühlschrank zu stellen und ein paar Tage lang aufzubewahren. Kiwi reift und wird aromatisch, reif und saftig im Geschmack.

Es wird empfohlen, Kiwi ohne Verpackung zu kaufen. So können Sie die Früchte sorgfältig studieren und sogar schnuppern, wobei Sie die reifsten und appetitlichsten auswählen. Wenn Sie jedoch keine andere Wahl haben und die Früchte in der Packung verkauft werden, empfehlen wir Ihnen, die Früchte sorgfältig auf Fäulnis zu untersuchen. Kiwi kann auch durch die transparente Verpackung gepresst werden, indem der Reifegrad überprüft wird.

Wie man eine gute Kiwi wählt

Je härter die Früchte, desto zuverlässiger. Aber sehr steinerne Kiwi ist nicht sehr lecker. Etwas weiche Beispiele sind viel schmackhafter.

Dunkle Flecken auf der Oberfläche des Fötus sollten Sie sofort alarmieren. Dies bedeutet, dass die Früchte krank sind. Schauen Sie sich die Stelle, an der sich der Stiel befand, genauer an. Wenn Sie auf diese Stelle klicken und ein wenig herauskommt, ist die Sache schlecht, was bedeutet, dass die Lagerbedingungen nicht erfüllt wurden.

Manchmal kommt es vor, dass ein oder zwei Früchte in einem Plastikbehälter (normalerweise 1 kg Kiwi) plötzlich mit einem seltsamen Überzug bedeckt sind. Die Farbe der Plakette ist lila-grau oder nur grau. Das ist faul.

Hinweis für den Käufer: Sie nahmen einen transparenten Behälter - bringen Sie ihn ans Licht, rollen Sie den Inhalt leicht und schauen Sie durch die transparenten Kunststoffwände. Fand ein verfaultes Exemplar - nimm besser ein anderes Paket. Übrigens haben viele Käufer Angst, Container mit Manipulationsspuren zu kaufen. Und vergebens! Das bedeutet, dass die Beeren im Inneren aussortiert wurden und fehlerfrei sind.

Wie man Kiwi isst

Wir nehmen reife Kiwi, schneiden die Spitzen von zwei Seiten ab. Schieben Sie vorsichtig einen Teelöffel zwischen Fruchtfleisch und Schale und fangen Sie an, sich zu drehen, bis es eine Revolution um die Kiwi macht. Das ist alles! Kiwi selbst fällt aus der Schale.

Und dann schneiden wir es in Stücke oder essen es ganz. Sie können so essen: halbieren und das Fruchtfleisch mit einem Löffel essen.

Befürworter einer gesunden Ernährung essen Kiwi in der Regel mit einer Schale und waschen sie gründlich. Geschälte Kiwi ist ein großartiger Pinsel für unseren Darm. Diese Frucht ist der Champion in der Menge der groben Fasern. Grobe Fasern werden nicht resorbiert und nicht verdaut, sie quellen im Darm auf, sammeln alle giftigen Substanzen daraus.

Pin
Send
Share
Send
Send