Hilfreiche Ratschläge

Wie wichtig es ist, Lebensmittel sorgfältig zu kauen

Pin
Send
Share
Send
Send


Seit unserer Kindheit haben wir keine Ratschläge mehr. Am ärgerlichsten, so scheint es, sind die folgenden Ratschläge: Sie müssen langsam essen und vorsichtig kauen. Viele von uns denken jedoch nicht einmal daran, diese Regel zu befolgen. Und der Grund für diese Nachlässigkeit ist sehr einfach - niemand hat uns gerade erklärt, warum es so wichtig ist, die aufgenommenen Lebensmittel sorgfältig zu kauen. Vielleicht wird dieser Rat von einer viel größeren Anzahl von Menschen gehört, die ihn regelmäßig befolgen, wenn sie wirklich erkennen, wie viel gesünder er für ihre Gesundheit sein wird. Beiß ein kleines Stück mit Essen ab und kaue es für eine lange Zeit. Tatsächlich gibt es viele Gründe, warum dies so und nicht anders erfolgen sollte, aber alle können in fünf verschiedene Kategorien eingeteilt werden.

1. Der Verdauungsprozess beginnt bereits im Mund

Die meisten Menschen glauben, dass sich das Essen, das sie essen, erst auflöst, wenn sie es schlucken. Jedoch Schlüsselpunkt der gesamten Verdauungskette beginnt dann, wenn das essen in deinem mund ist. Kauen als solches ist das Signal für unsere Speicheldrüsen, Speichel zu produzieren. Darüber hinaus ist dies ein Signal für unseren gesamten Körper und warnt ihn, dass nun Nahrung in unseren Magen fließen wird. Dieses Signal ermöglicht es unserem Magen, sich im wahrsten Sinne des Wortes auf das Essen vorzubereiten. Je länger Sie Essen kauen, dass sie sich mit viel Speichel in den Mund mischt bevor es geschluckt wird. Dies ist in der Tat einer der nützlichen Punkte beim langsamen Kauen kleiner Lebensmittelstücke.

Trotz der Tatsache, dass 98 Prozent des menschlichen Speichels Wasser ist, ist es eine äußerst nützliche Substanz. und enthält eine große Menge an Enzymen. Darüber hinaus enthält unser Speichel viele Bestandteile mit antibakteriellen Eigenschaften, einschließlich Schleim und Elektrolyten. Enzyme im Speichel beginnen den chemischen Prozess des Abbaus von Nahrungsmitteln, sobald unsere Zähne für eine andere Portion Nahrung gesperrt sind. Die Zähne selbst erfüllen in diesem Moment auch eine entscheidende Funktion, indem sie Lebensmittel zermahlen und zerkleinern, damit unser Verdauungssystem, das in Kürze als Lebensmittel verwendet wird, diese leichter bewältigen kann. Enzyme in unserem Speichel spalten Kohlenhydrate und Stärke in einfachen Zucker auf. Dies bedeutet, dass je länger Sie kauen, desto weniger Arbeit für die Isolierung dieser Komponenten in Ihrem Verdauungssystem verbleibt.

2. Das Verdauungssystem sollte nicht für Abnutzung arbeiten

Bemerkenswert, aber meistens das beste, wirksamste und einfachste Mittel gegen Verdauungsstörungen. verursacht durch zu viel gegessenist eine vorbeugende Maßnahme, bei der Sie die gleiche Menge in nur etwas mehr Zeit zu sich nehmen. Kauen Sie jedes Stück länger, da dies die Arbeit Ihres gesamten Verdauungssystems und insbesondere Ihres Darms erheblich vereinfacht! Je kleiner die Lebensmittelstücke sind, die in unseren Verdauungstrakt gelangen, desto weniger Gas nehmen wir auf. Aus diesem Grund verringern wir durch das Verschlucken kleiner, sorgfältig gekauter Lebensmittelstücke das Risiko einer Gasansammlung im Magen und beseitigen das Gefühl der Völlegefühl nach einem herzhaften Abendessen oder Mittagessen. Wie für große Stücke von Lebensmitteln dann Ein weiteres Problem für das Verdauungssystem istdass es für unseren Körper ziemlich schwierig ist, sich entlang des Verdauungstrakts zu bewegen.

3. Maximale Nährstoffe bei jeder Mahlzeit!

Nachdem Sie erreicht haben, dass Ihr Kauprozess nahezu ideal und für Ihre Gesundheit notwendig wird, beginnen Sie, Ihren Körper regelmäßig mit kleineren Nahrungsstücken zu versorgen, die viel schneller und vor allem effizienter verdaut werden können. Je kleiner das Lebensmittelstück, das Sie nach dem Kauen schluckenJe kleiner die Oberfläche des Verdauungssystems ist, umso mehr sind Verdauungsenzyme (Verdauungsenzyme) ausgesetzt. Dies bedeutet wiederum, dass je weniger Zeit es dauert, ein bestimmtes Stück in Bestandteile zu zerlegen, desto mehr Nährstoffe werden von Ihrem Körper aufgenommen.

4. Keine Völlerei und Überessen!

Einst eine wenig bekannte Tatsache, die jetzt immer mehr Menschen kennen, heißt es: Unser Gehirn braucht etwa zwanzig Minuten, so dass er ein Signal von unserem Körper erhält, dass der Magen voll ist. Wenn jemand zu schnell Nahrung aufnimmt, hat er jede Chance, viel mehr zu essen, als er wirklich braucht, um sich satt zu fühlen. Infolgedessen wird ein solcher Esser ein unangenehmes Sättigungsgefühl haben - ein sehr ungesundes Gefühl, mit dem jeder von uns vertraut zu sein scheint. Andererseits, wenn Sie aufhören, wütend mit einem Löffel oder einer Gabel zu arbeiten, und geben Sie sich die Gelegenheit, jede Portion Lebensmittel, die Sie in den Mund nehmen, sorgfältig zu kauen, bevor Sie sie schlucken. Der Vorgang, Lebensmittel selbst aufzunehmen, dauert länger. Dies bedeutet, dass Sie die Möglichkeit haben, sich satt zu fühlen, bevor Sie zu viel essen. Mit anderen Worten, diese überschüssige Menge an Essen, die Sie nicht benötigen und aufgrund derer jedes Mittag-, Abendessen oder Frühstück nicht in Ihren Magen gelangt wird zu einem extrem ungesunden und ungesunden Ereignis für Ihren KörperEs drohen verschiedene Probleme für Ihre Gesundheit im Allgemeinen und für Ihr Verdauungssystem im Besonderen.

5. Verbringen Sie mehr Zeit damit, jedes Stück, das Sie essen, zu bewerten!

In der hektischen modernen Welt haben die meisten Menschen den Wunsch, viel häufiger als früher zu essen. Wenn Sie mehr Zeit damit verbringen, Lebensmittel zu kauenDann werden Sie allmählich mehr Wert auf die Zeit legen, die Sie im Allgemeinen mit Essen verbringen. Je länger Sie kauen, desto schmackhafter und süßer (im wahrsten Sinne des Wortes!) Wird Ihnen jedes Stück vorkommen. Dies liegt daran, dass der Speichel, wie oben erwähnt, die komplexen Bestandteile eines Lebensmittels in einfachen Zucker zerlegt. Weiter - mehr! Das Aroma und die Konsistenz von Lebensmitteln werden ausgeprägter.Sobald Sie Ihre ganze Aufmerksamkeit auf das Essen richten und den Geschmack jedes gegessenen Stückes zu schätzen beginnen. Das langsame Kauen von Lebensmitteln kann Ihnen die Tür zu einer völlig neuen Welt öffnen, die immer in Ihrer Nähe war, auf die Sie jedoch nicht ausreichend geachtet haben. So werden Sie unweigerlich mehr Sorge dafür zeigen, was Sie genau in den Mund nehmen müssen, um satt zu werden! Dies wird Ihnen helfen, gesünder und gesünder zu essen Viel Spaß mit jeder langsamen Mahlzeit. Sie werden sich nie wieder mit Gier auf das Essen stürzen, denn Sie werden aufhören, es zu brauchen!

Wie lange dauert es, Lebensmittel zu kauen?

Es gibt viele Meinungen über die Zeit, die dem Kauen jedes Stücks gewidmet werden muss. Eine praktische Möglichkeit, die für jedes Lebensmittel benötigte Zeit zu ermittelnDas, was Sie in Ihren Mund stecken, ist folgendes: Sie müssen kauen, bis es für Sie schwierig ist zu sagen, was genau Sie kauen, basierend auf der Textur des gekauten Lebensmittels. In Zahlen ausgedrückt sind jedoch 30 bis 40 Kauteile pro Stück für feste Lebensmittel optimal. Eine dichte und flüssige Masse wie Brei, Fruchtsmoothie oder Suppe sollte mindestens zehnmal gekaut werden. Trotz der Tatsache, dass Lebensmittel zu kauen, die nicht in kleine Stücke zerkaut werden können, scheint bedeutungslos zu seinverhindert der Kauprozess selbst eine mögliche Verdauungsstörung, die durch den Verzehr großer Mengen an Nahrungsmitteln verursacht wird, während Ihr Verdauungssystem darauf vorbereitet ist, nicht nur auf Wasser oder Saft zu kauen. Darüber hinaus hilft der mit der Nahrung vermischte Speichel Ihrem Körper, die Nahrung viel leichter zu verdauen, unabhängig von der Konsistenz Ihrer Nahrung. Aber was tun, wenn Sie es unmöglich finden, Lebensmittel langsam aufzunehmen und zu kauen, weil Sie nicht genug Zeit dafür haben? Vielleicht ist das nur eine Gewohnheit, was bedeutet, dass es sinnvoll ist, die folgenden paar Tipps auszuprobierendas kann dir helfen zu lernen, viel langsamer zu kauen:

-- Versuchen Sie, Stäbchen zu verwenden.

-- Sitzen Sie beim Essen aufrecht, atmen Sie tief und langsam.

-- Konzentriere dich nur auf das Essen und achte nicht auf irgendetwas um dich herum.

--Essen Sie nur an einem dafür vorgesehenen Ort. (Zum Beispiel in der Küche und nicht im Zimmer, wenn Sie am Computer sitzen).

-- Wenden Sie die Zeit auf, die Sie dem Essen widmen, und betrachten Sie gleichzeitig den Prozess.

-- Versuchen Sie, auf eigene Faust zu kochen, da Sie so lernen, jedes Stück Lebensmittel, das Sie essen, zu schätzen.

Nehmen Sie sich Zeit, um Ihre Nahrung gründlich zu kauen, und Sie werden ein Wunder für Ihr eigenes Verdauungssystem im Besonderen und für die Gesundheit im Allgemeinen vollbringen. Unter anderem werden Sie diese Beschwerden los, was früher nach jeder Mahlzeit gefühlt wurde. Und schließlich bewerten Sie jedes Stück Lebensmittel, das Sie essen, als ein echtes Geschenk, und geben Sie Ihrem Körper die echte Chance, Lebensmittel genau so zu verdauen, wie es sein sollte - ohne das geringste Gefühl von Unbehagen.

Wie gründliches Kauen von Lebensmitteln hilft beim Abnehmen?

In den meisten Fällen ist eine Gewichtszunahme auf übermäßiges Essen zurückzuführen. Wir gehen hungrig nach Hause, stürzen uns auf Lebensmittel und konsumieren sie in Mengen, die die Bedürfnisse des Körpers deutlich übersteigen. Wenn Sie langsam essen, vorsichtig kauen und mit einem leichten Hungergefühl vom Tisch aufstehen, können Sie Übergewicht für immer vergessen. Nicht umsonst gibt es in Japan ein ungeschriebenes Gesetz: Sie können nur essen, bis acht der zehn Teile des Magens voll sind. Ständiges Überessen führt dazu, dass der Magen gedehnt wird und Essen immer leichter passt.

Chinesische Experten der Universität Harbin kamen zu dem sensationellen Ergebnis: Um abzunehmen, reicht es aus, Lebensmittel schonender zu kauen. 30 junge Männer verschiedener Gewichtsklassen wurden eingeladen, an dem Experiment teilzunehmen. Nachdem die Teilnehmer eine Portion Essen erhalten hatten, wurden sie gebeten, zunächst 15-mal, dann 40-mal zu kauen. Bluttests, die 1,5 Stunden nach dem Essen durchgeführt wurden, zeigten eine geringere Menge an Ghrelin (Hungerhormon) bei den Probanden, die 40-mal kauten.

Wissenschaftler der University of Birmingham kamen zu dem Schluss, dass man durch Kauen jeder Portion Essen die abendlichen Snacks loswerden und die Menge an Kalorien reduzieren kann, die man hat. nicht weniger als 30 Sekunden.

In Yogis - anerkannten Hundertjährigen gibt es ein Sprichwort: "Essen Sie flüssiges Essen, trinken Sie festes". Seine Bedeutung ist, dass auch flüssige Lebensmittel nicht sofort geschluckt werden sollten, aber Sie müssen kauen, um es mit Speichel zu mischen. Feste Lebensmittel sollten sehr vorsichtig gekaut werden, damit sie flüssig werden. Normalerweise kauen Yogis ein Stück mindestens 100-200 Mal und können genug von nur einer Banane bekommen.

Viele Menschen trinken gerne mit Wasser. Es ist natürlich am besten, sich auf Ihren eigenen Speichel zu beschränken. Wenn das Essen jedoch trocken und hart ist, können Sie es nach und nach mit Wasser verdünnen.

In der Regel wird das meiste der Pflanzennahrung während des Kauens schmackhafter, und wenn Sie es schnell schlucken, können Sie den wahren Geschmack des Gerichts nie kennen.

Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass Menschen, die länger als gewöhnlich kauen, ein schnelleres Gefühl der Fülle verspüren. Sobald die Nahrung in den Mund gelangt und die Person zu kauen beginnt, wird Histamin gebildet, das die Neuronen des Hypothalamus so benötigen (Gehirn) Histamin erreicht das Gehirn nur 20 Minuten nach Beginn einer Mahlzeit und gibt dem Körper ein Sättigungssignal. Daher können Sie beim langsamen Kauen viel weniger Kalorien zu sich nehmen, als wenn Sie in Eile schlucken. Zusätzlich zu einem Sättigungssignal verbessert Histamin den Stoffwechsel erheblich, wodurch der Körper die Verbrennung von überschüssigen Kalorien beschleunigt.

Unser Körper verwendet viel Energie für die Verdauung von Nahrungsmitteln. Wenn eine Person sorgfältig kaut und dadurch die Vorbehandlung verbessert, benötigt sie zum Sättigen eine wesentlich geringere Menge an Nahrung, und die Verdauungsorgane arbeiten mit weniger Aufwand.

Kauen Essen und Verdauungssystem

Der Verdauungsprozess beginnt bereits in der Mundhöhle, wo unter dem Einfluss der im Speichel enthaltenen Proteinamylase komplexe Kohlenhydrate in einfache zerlegt werden. Je besser die Nahrung mit Speichel angefeuchtet ist, desto leichter gelangt sie durch den Verdauungstrakt und wird schneller verdaut.

Aus der Mundhöhle gelangen die unbewohnten Stücke in die Speiseröhre und können diese verletzen. Während des Kauens erwärmt sich das Essen auf Körpertemperatur, wodurch die Arbeit der Schleimhäute der Speiseröhre und des Magens angenehmer wird. Lebensmittel können bis zu sechs Stunden im Magen verbleiben, wobei unter dem Einfluss von Magensaft ein Proteinabbau auftritt. Eine weitere Aufspaltung von Proteinen in Aminosäuren erfolgt im Zwölffingerdarm. Hier werden Fette unter dem Einfluss von Lipase und Galle in Glycerin und Fettsäuren zerlegt.

Die Verdauung der Nahrung im Dünndarm endet. Sorgfältig gekaute Lebensmittel werden unter Einwirkung von Darmenzymen in einfache Verbindungen umgewandelt. Und schon werden diese Verbindungen ins Blut aufgenommen und sättigen den Körper mit Energie und Nährstoffen.

Da nicht mit Strom versorgte Nahrung einfach aus dem Körper ausgeschieden wird, verlieren wir ständig Vitamine, Eisen und Proteine. Darüber hinaus tragen große Lebensmittelstücke, die im Magen verbleiben, zur Vermehrung schädlicher Bakterien und Mikroorganismen bei. Kleine Lebensmittelstücke werden mit der im Magensaft enthaltenen Salzsäure desinfiziert, in großen Stücken bleiben die Bakterien unversehrt und gelangen in den Darm, wo sie sich aktiv vermehren und zu Dysbiose und Darminfektionen führen können.

Wie lernt man langsam zu kauen?

1. Verwenden Sie anstelle eines Löffels und einer Gabel chinesische Stöcke. Zumindest bis Sie lernen, sie genauso schnell zu handhaben.
2. Konzentrieren Sie sich auf das Essen, genießen Sie den Geschmack
3. Essen Sie nur an einem Tisch in der Küche oder im Esszimmer
4. Kochen Sie es selbst, damit Sie das Essen besser schätzen
5. Sitzen Sie beim Essen aufrecht, atmen Sie tief durch und lassen Sie sich nicht ablenken

Wir hoffen, dass Sie den einfachen, aber nützlichen Empfehlungen dieses Artikels zuhören. Aus Gründen des Interesses sollten Sie beim nächsten Essen überprüfen, wie oft Sie vor dem Schlucken kauen.

Die Vorteile des gründlichen Kauens von Lebensmitteln

Essen schnell und unterwegs ist eine schlechte Angewohnheit!

Das gründliche Kauen von Lebensmitteln birgt eine Vielzahl von Vorteilen, die leider nicht jeder kennt.

Der Verdauungsprozess ist ein komplexer Prozess, der aus mehreren Schritten besteht, von denen jeder für eine bestimmte Verarbeitung der verzehrten Lebensmittel verantwortlich ist. Der Erfahrungsprozess wirkt sich direkt auf die nachfolgenden Stufen aus und ist einer der wichtigsten.

Ein hungriger Mensch, der gerade etwas zu essen hat, bemerkt zunächst den Geruch von Nahrung, und infolgedessen beginnen die Speicheldrüsen, Speichel im Mund zu produzieren. Diese Flüssigkeit enthält viele verschiedene Enzyme und besitzt antibakterielle Eigenschaften.

Beim Essen ist die Aufgabe der Mundhöhle genau das gründliche Zerkleinern, wodurch sich die verzehrte Nahrung weiter im Verdauungstrakt frei bewegen und verschiedenen am Verdauungsprozess beteiligten Enzymen ausgesetzt werden kann.

Das Kauen - die Hauptstufe der Lebensmittelverarbeitung durch den Mund - beeinflusst den Verdauungsprozess insgesamt, da das Lebensmittel in keinem anderen Stadium mechanisch gehackt wird.

Hartes Kauen von Lebensmitteln wirkt sich auch gut auf den Zustand der Mundhöhle aus. Dieser Vorgang belastet Zähne, Zahnfleisch und Kiefermuskulatur mit Arbeit, was zu einer Verlängerung der Lebensdauer der Zähne führt und auch den Bandapparat des Kiefers in gutem Zustand hält.

Durch gründliches Kauen können Sie den Prozess des Essens von Lebensmitteln besser genießen. Dies führt dazu, dass Geschmacksknospen die Eigenschaften von Lebensmitteln besser analysieren und diese Informationen an das Gehirn senden, was zu einem hochwertigen Verdauungsprozess beiträgt. Auf diese Weise kann das Gehirn die Situation richtig einschätzen und eine ausreichende Menge Magensaft und anderer Enzyme zuteilen, und es wird weniger Nahrung zur Sättigung benötigt. Bereits im alten Griechenland stellten die Ärzte die folgenden Vorteile fest, wenn sie Lebensmittel gründlich kauen:

  1. Es lindert nervöse Spannungen und verbessert die Leistungsfähigkeit des Menschen
  2. Es trägt zum wirksamen Kampf des Körpers gegen verschiedene Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts und des Nervensystems bei
  3. Wenn Lebensmittel für längere Zeit gekaut werden, können Sie weitere nützliche Substanzen daraus gewinnen

Das Kauen von Nahrungsmitteln ist die erste Stufe des Verdauungsprozesses, deren korrekte Umsetzung zur normalen Verdauung beiträgt, sowie eine Reihe weiterer nützlicher Dinge.

Kau- und Verdauungssystem

Gut gekaute Lebensmittel ziehen besser ein

Es ist nicht verwunderlich, dass gründliches Kauen den größten Einfluss auf das Verdauungssystem hat.

Lebensmittel, die schlecht gekaut werden, insbesondere wenn es sich um grobe Lebensmittel handelt, können die Wände des Verdauungstrakts beschädigen.

И наоборот, пища, которая была измельчена как следует, хорошо смочилась слюной, без проблем двигается по пищеводу, быстрее и эффективнее переваривается, а также легко выводится из организма.

Большие частицы еды часто застревают в кишечнике, засоряя его. Darüber hinaus wird beim gründlichen Kauen von Lebensmitteln eine Temperatur erreicht, die in etwa der Körpertemperatur entspricht, was zu einer angenehmeren Arbeit des Verdauungssystems beiträgt.

Beim gründlichen Kauen wird das Essen gut gehackt, so dass der Körper es leichter aufnehmen kann und es mit einer großen Menge an Nährstoffen gesättigt ist.

Aber Lebensmittel, die in einem mit Speichel schlecht angefeuchteten Klumpen in die Speiseröhre gelangen, werden nicht nach Bedarf verdaut, und aus diesem Grund leidet der Körper an einem Mangel an nützlichen Mikro- und Makroelementen. Wenn Nahrung in die Mundhöhle gelangt, beeinflusst sie die Geschmacksknospen und das Gehirn beginnt, die Arbeit des Magens, der Bauchspeicheldrüse und anderer Organe so zu regulieren, dass sie die erforderliche Menge an Verdauungsenzymen und Säuren produzieren.

Je länger die Nahrung im Mund bleibt, desto besser funktioniert das Verdauungssystem. Dadurch wird das Essen viel schneller und besser verdaut.

Große Lebensmittelstücke, die infolge schlechten Kauens in die Speiseröhre gelangen, können dazu führen, dass Bakterien und andere schädliche Mikroorganismen in den Körper gelangen. Dies liegt daran, dass gut gemahlene Lebensmittel ordnungsgemäß mit dem sauren Milieu des Magens behandelt werden, wodurch die Bakterien abgetötet werden.

In großen Nahrungspartikeln können diese Bakterien unversehrt bleiben und in den Darm gelangen, woraufhin ihre weitere Vermehrung und die Entwicklung verschiedener Infektionen folgen kann.

Das gründliche Kauen von Lebensmitteln wirkt sich positiv auf das Verdauungssystem aus. Gut gehackte Lebensmittel werden schneller aufgenommen, der Körper erhält mehr Nährstoffe und es werden auch verschiedene schädliche Mikroorganismen entfernt, die mit der Nahrung in den Körper gelangen.

Gründlich kauen, um abzunehmen

Gründliches Kauen als Gewichtsverlustmethode

In vielen Fällen treten Gewichtsprobleme aufgrund häufigen Überessens auf. Menschen, die lange arbeiten und nach Hause kommen, stürzen sich auf Essen und nehmen es viel mehr auf, als der Körper braucht.

Langsame Nahrungsaufnahme, gründliches Kauen, leichtes Hungergefühl beim Verlassen des Essens, Vermeidung von Überernährung - so können Sie Probleme mit Übergewicht vergessen.

Ständiges Überessen führt zu einer Zunahme des Magenvolumens, das aufgrund der übermäßigen Menge an Nahrung, die in den Magen gelangt, ständig gedehnt wird. Chinesische Forscher führten ein interessantes Experiment unter Menschen unterschiedlicher Gewichtsklassen durch.

Dreißig junge Männer nahmen daran teil. Die eine Hälfte der Probanden kaute 15-mal, die andere 40-mal. Nach einer Weile machten sie eine Blutuntersuchung, um die Menge des darin enthaltenen Hungerhormons zu überprüfen. Es stellte sich heraus, dass Menschen, die vorsichtiger kauten, weniger Hormonghrelin hatten.

Yogis, die für ihre lange Lebensdauer bekannt sind, sagen: "Iss flüssige Nahrung, trink feste Nahrung." Sie sollten es so verstehen: Auch relativ flüssige Lebensmittel müssen noch gekaut werden, bevor sie mit Speichel vermischt und erst dann geschluckt werden.

Feste Lebensmittel müssen lange gekaut werden, bis sie flüssig werden. In verschiedenen wissenschaftlichen Studien wurde festgestellt, dass Menschen, die lange kauen, schneller gesättigt sind als Menschen, die es weniger tun.

Dies liegt an der Tatsache, dass der Körper, wenn Nahrung in den Mund gelangt, Histamin produziert, ein spezielles Hormon, das für das Sättigungsgefühl verantwortlich ist. Zwanzig Minuten nach Beginn einer Mahlzeit gelangt es in das Gehirn. Eine langsame Mahlzeit ermöglicht es also, mit weniger Nahrung zu sättigen, als sie schnell zu sich zu nehmen.

Neben der Tatsache, dass Histamin für das Sättigungsgefühl verantwortlich ist, verbessert es auch den Stoffwechsel, was zur Verbrennung überschüssiger Fette im Körper führt.

Durch gründliches Kauen kann eine Person die Menge an Lebensmitteln zu sich nehmen, die sie benötigt, und übermäßiges Essen vermeiden. Überernährung ist eine bekannte Ursache für Probleme mit Übergewicht, da infolge der schnellen Nahrungsaufnahme so viel Nahrung in den Magen gelangt, dass das Volumen überschritten wird und sich der Körper mit der Zeit mehr und mehr ausdehnt, wodurch die Person gezwungen wird, mehr und mehr zu essen.

Die richtige Essentechnik

40 mal - so viel zu essen zu kauen

Es gibt viele Tipps, wie lange Sie brauchen, um jede Portion Essen zu kauen. In der Praxis kann jeder unabhängig bestimmen, wie viel Zeit er mit einem Stück Lebensmittel verbringt, indem er es nur kaut, bis nicht mehr feststellbar ist, welche Art von Lebensmittel zuvor in seinen Mund gelangt ist.

Es ist optimal, 30- bis 40-mal pro Portion Nahrung zu sich zu nehmen, die in den Mund gelangt.

Flüssige Lebensmittel wie Kartoffelpüree oder Suppe müssen mindestens zehnmal gekaut werden. Obwohl dies etwas sinnlos zu sein scheint: Warum etwas kauen, das sich bereits in einem flüssigen Zustand befindet, ist dieser Vorgang wirklich wichtig, da Sie das Essen, das Sie essen, mit Speichel anfeuchten können. Gut mit Speichel angefeuchtete Lebensmittel werden unabhängig von der Konsistenz der verzehrten Lebensmittel besser verdaut.

Ein paar Tipps, um das sorgfältige Kauen von Lebensmitteln zu erlernen:

  1. gelegentlich Stäbchen verwenden
  2. Setzen Sie sich beim Essen aufrecht hin und achten Sie darauf, dass Sie gleichmäßig und tief atmen
  3. Lassen Sie sich nicht ablenken, konzentrieren Sie sich voll und ganz auf den Prozess des Essens
  4. An einem bestimmten Ort essen
  5. Probieren Sie es selbst aus - Sie werden jedes Stück Essen, das Sie essen, zu schätzen wissen

Es wird empfohlen, dreißig- bis vierzigmal zu kauen. Während dieser Zeit wird es ausreichend zerkleinert und mit Speichel angefeuchtet, was zu einer guten Verdauung beiträgt. Um zu lernen, wie man langsam kaut, gibt es einige praktische Tipps.

Das gründliche Kauen von Lebensmitteln ist eine gute Gewohnheit, eine Notwendigkeit, die sich wirklich gut auf den Körper auswirkt. Es ermöglicht Ihnen, nicht zu viel zu essen, schneller mit weniger Nahrung gesättigt zu sein, den Verdauungsprozess zu verbessern und ihn effektiver zu machen.

Was aber nicht gleich nach dem Essen gemacht werden kann, zeigt das thematische Videomaterial:

Hast du einen Fehler bemerkt? Wählen Sie es aus und drücken Sie Strg + Enterum uns zu informieren.

Pin
Send
Share
Send
Send