Hilfreiche Ratschläge

Künstliche Hautpflege

Pin
Send
Share
Send
Send


Die unbestrittenen Vorteile von Kunstleder sind der relativ niedrige Preis sowie die große Vielfalt an Farben und Texturen. Nun werden viele Arten von Kunstleder hergestellt, sehr hohe Qualitätsparameter. Deshalb ist es manchmal schwierig, die Echtheit der Haut festzustellen und das Natürliche vom Ersatz zu trennen.

Eine der größten Schwachstellen von Kunstleder ist die Veränderung des Aussehens und der Benutzereigenschaften nach einiger Zeit. Diese Alterung erfolgt unter dem Einfluss zerstörerischer mechanischer und atmosphärischer Einflüsse. Materialien verlieren ihre Elastizität, es treten Kratzer und Risse auf, die Folienkugel blättert ab. Bei sachgemäßer Wartung und Verwendung ist es jedoch möglich, den Verderb über einen längeren Zeitraum hinweg zu verlangsamen.

Die Grundregel ist, bei Frost unter minus 15 ° C keine echten Lederersatzprodukte zu tragen. Zusätzlich zu den Auswirkungen aggressiver Chemikalien ist es auch erforderlich, die atmosphärische, temperaturbedingte und mechanisch zerstörende Wirkung auf ein Minimum zu beschränken. Vermeiden Sie längere Sonneneinstrahlung auf der Oberfläche. Dies trägt zum Ausbrennen oder Verblassen der Hautfarbe bei.

Manchmal sind Lederprodukte nicht immer für die Pflege von Naturleder geeignet, obwohl die Pflege von „Hintertüren“ im Allgemeinen etwas einfacher ist. Während des Betriebes ist es jedoch notwendig, sich etwas sorgfältiger und genauer auf Substitutionsgegenstände zu beziehen.

Gute Ergebnisse bringen professionelle Kosmetik für Kunstleder. Es ist schön, spezielle Sprays und Servietten zu verwenden, die heterogene Lederprodukte pflegen, die das Material weich machen, reinigen und schützen. Zusammen mit den oben genannten entfernen einige Sprays die sich ansammelnde statische Elektrizität und desinfizieren sie. Nicht weniger verbreitet sind Schwämme mit Silikonimprägnierungen, die das künstliche Material erweichen und Glanz verleihen. Gleichzeitig verbergen sich Kratzer, Risse und Kratzer. Nach der Verarbeitung mit einem solchen Moosgummi bildet sich auf der Oberfläche des Kunstleders ein Schutzfilm, der die Wasserabweisung erhöht und ein Abstauben verhindert. Sowie die Ansammlung von Schmutz in den strukturierten Vertiefungen der Haut.

Bevor Sie mit der Reinigung von Gegenständen oder Accessoires aus Kunstleder beginnen, müssen Sie die Anweisungen und Empfehlungen der Hersteller sorgfältig lesen. Vor dem Hauptgebrauch des Reinigungsmittels können Sie es an einer unauffälligen Stelle testen und dann ein wenig auf ein Wattepad oder einen Schwamm auftragen. Vermeiden Sie die Manifestation und Ausbreitung von Flecken, indem Sie kleine Dosen verwenden. Es wird dringend davon abgeraten, mehrere verschiedene Wirkstoffe gleichzeitig zu verwenden. Verwenden Sie auch keine Reinigungsmittel auf Basis von Lösungsmitteln, Benzin oder Säuren, dies kann das Gerät irreparabel beschädigen.

Leichte Schmutz- oder Staubablagerungen müssen so schnell wie möglich entfernt werden, um ein gründliches Eindringen in die Kunstlederstruktur zu vermeiden. Dies kann mit einem leicht feuchten Mikrofasertuch erfolgen. Entfernen Sie kleinere Verunreinigungen von unlackierten oder nicht aus Wildleder bestehenden Oberflächen mit feuchten Tüchern.

Zur Reinigung von starkem Staub oder Schmutz wird das Kunstleder mit einem weichen Tuch oder Wattepads abgewischt, die mit reichlich Reinigungslösung bei einer Temperatur von ca. 35 - 45 ° C angefeuchtet sind. Geeignet für Seidenstoffe oder Wolle. Danach wird die verbleibende Lösung sorgfältig abgewaschen und mit einem gut saugenden weichen Tuch, Schwamm oder Papiertüchern trocken gewischt. Es versteht sich, dass der Ersatz nicht zu stark gerieben werden sollte, um die Oberfläche nicht zu beschädigen. Verwenden Sie keine scharfen, harten und scharfen Gegenstände, um die bepflanzten Stellen abzukratzen. Harte Bürsten, insbesondere Metallbürsten, sind nicht zum Reinigen geeignet.

Wenn auf der Oberfläche von Kunstleder flüssige Flecken, Tintenspuren oder fettige Flecken auftreten, versuchen Sie, den Fleck schnell mit einem feuchten Lappen zu befeuchten. Bei Bedarf darf der Problembereich vorsichtig, sehr vorsichtig mit einer Serviette, einem Mikrofasertuch oder Wattepads, die mit einer milden Seifenlösung angefeuchtet wurden, abgerieben werden. Benutzte Reinigungsmittelreste werden mit einem feuchten Tuch oder Schwamm gereinigt. Übermäßige Feuchtigkeit - ein weiches Tuch, wenn möglich Baumwolle.

Die Prozedur ist gut, wenn Sie das Produkt über einen breiten Tank oder ein Bad hängen und gründlich begradigen.

Wenn Sie auf einem Gegenstand sehr nass werden, sollten Sie keine Quetschdrehungen verwenden, da dies zu Deformationen führen kann. Es ist viel besser, die Schultern in einer abgeflachten Form aufzuhängen, um Wasser durch die Schwerkraft zu eliminieren.

Es wird dringend davon abgeraten, das Kunstleder vollständig zu waschen, da Verformungen und der Verlust jeglicher Präsentierbarkeit möglich sind. Es muss auch versucht werden, eine starke Benetzung des falschen Teils des Produkts zu verhindern. Wenn es notwendig ist, die Verunreinigungen der Auskleidung zu entfernen, ist es besser, sie zu trennen (lösen, lösen) und separat zu waschen.

Eine Vielzahl von alten und schwer zu entfernenden Flecken von organischem oder fettigem Aussehen werden mit speziellen Reinigern für Kunstleder gemäß den Anweisungen entfernt. Fleckenentferner werden in kleinen Mengen in Richtung vom Rand des Flecks zur Mitte aufgetragen.

Wildlederimitationen erfordern eine feinere und subtilere Herangehensweise. Sie sind schmutziger als andere Sorten und verlieren ihre exquisite Samtigkeit. Reinigen Sie sie mit weichen, trockenen Bürsten in Richtung der Zotten. Intensives Reinigen mit hohem Druck, auch mit einer weichen Bürste, kann zu einem erheblichen Verlust an Behaarung und gleichmäßiger Farbe führen. Imprägnieren Sie eine Oberfläche, die nicht besonders verschmutzt ist (wenn möglich, reiben Sie sie nicht), mit warmem Wasser oder einer sehr schwachen Seifenlösung. Überschüssige Rückstände werden mit einem feuchten Tuch gereinigt. Komplexe Verunreinigungen und Flecken werden sehr schonend und gewissenhaft mit Schwämmen oder weichen Schwämmen getränkt, die zuvor in einem speziellen Schaumshampoo oder einer neutralen Waschmischung angefeuchtet wurden. Entlang des Stapels ist eine äußerst empfindliche und schonende Reibung des unscharfen Bereichs zulässig. Die restliche Waschmischung wird mit einem mit Wasser, Schwämmen oder nicht starren Schwämmen angefeuchteten Taschentuch abgewischt.

Das Trocknen von Gegenständen aus Kunstleder ist am besten in gerader Position und nicht in der Nähe von Heizkörpern. Es ist wichtig, dass die Trocknung bei Raumtemperatur erfolgt. Es ist nicht akzeptabel, feuchte Produkte mit einem Haartrockner oder Bügeleisen oder bügeltrocken zu trocknen. Um die Form zu erhalten, werden die Dinge während des Trocknungsprozesses manchmal mit Papier gefüllt.

Es ist ratsam, Dinge aus Kunstleder in Kartons aufzubewahren und sie zunächst mit speziellen Sprays oder Cremes zu behandeln. Die Aufbewahrung in geschlossenen Beuteln sollte vermieden werden, um Kondensation in der Feuchtigkeit mit weiteren Verfärbungen oder Glanzverlust auf der Hautoberfläche zu vermeiden.

Leder- und Schuhpflege

Moderne Modedesigner und Designer verwenden oft Dermatin. Heute wird eine große Anzahl von Stiefeln, Schuhen, Westen, Jacken, Regenmänteln und anderen Kunstlederprodukten angeboten. Wenn Sie möchten, dass die Dinge lange Zeit ihre äußeren Qualitäten behalten, dann sorgen Sie dafür, dass sie kompetent behandelt werden.

Das Hauptproblem ist die Verschmutzung. Die Wartung von Stiefeln, Schuhen, Regenmänteln und anderen Dingen ist ohne regelmäßige Reinigung nicht möglich. Harte Bürsten und abrasive Materialien können hierfür nicht verwendet werden. Sie schädigen die Hautoberfläche. Für die Pflege von Schuhen und Kleidung aus Dermatin sind weiche Lappen, Schwämme und Naturbürsten besser geeignet. Es wird empfohlen, Seife, Geschirrspülmittel oder Shampoos zu verwenden.

Wenn Ihre Schuhe, Schuhe, Jacke oder andere Produkte verschmutzt sind, ist der regelmäßige Wartungsprozess wie folgt:

  • Reinigen Sie den Hauptschmutz mit einem Tuch. Wenn Sie ohne Flüssigkeitszufuhr auskommen, bereiten Sie eine Seifenlösung vor. Es wird schnell die Hauptverschmutzung von Schuhen oder Kleidung entfernen,
  • Imprägnieranwendung. Lassen Sie die Schuhe, den Regenmantel oder die Lederjacke trocknen. Anschließend die Oberfläche imprägnieren, um die Weichheit des Produkts zu erhöhen.
  • ein feuchtigkeitsabweisendes Mittel auftragen. Dies ist nicht erforderlich, spart jedoch Zeit bei der regelmäßigen Reinigung. Besonders wenn es um Herbst- oder Winterschuhe geht,
  • creme für den glanz auftragen. Dermatine-Produkte sehen im Vergleich zu echtem Leder matt aus. Wenn Sie möchten, dass Ihre Stiefel oder Schuhe strahlen, verwenden Sie eine spezielle Creme, die nach Farbe ausgewählt wird.

Kunstlederstiefel werden wie jeder andere Schuh früher oder später beschädigt. Zum Streichen werden spezielle Pasten benötigt. Sie können zusammen mit anderen Pflegeprodukten in einem Schuhgeschäft gekauft werden.

Denken Sie daran, dass Regenmäntel, Kleider und Kunstlederjacken nicht in der Maschine gewaschen werden können. Dadurch wird das Produkt beschädigt. Gegenstände vor direkter Sonneneinstrahlung schützen. Es sind spezielle Verpackungen geeignet, die ein Austrocknen des Dermatins verhindern. Die Pflege einer Jacke, Weste oder einer anderen Sache sollte ständig durchgeführt werden, wenn Sie sie tragen.

Kunstleder-Taschenpflege

Dermatine-Taschen sind wegen ihrer Praktikabilität und erschwinglichen Kosten beliebt. Wenn Sie möchten, dass Ihr Lieblingszubehör lange hält, befolgen Sie einige einfache Tipps.

  1. Verwenden Sie die Tasche nicht zum Einkaufen, da Kunstleder nicht für erhebliche Belastungen ausgelegt ist.
  2. Verwenden Sie keine sauren oder lösungsmittelhaltigen Reinigungsmittel.
  3. Tragen Sie den Beutel nicht bei Frost über -25 ° C.

Ledertaschen erfordern keine ernsthafte Pflege. Verunreinigungen regelmäßig entfernen, weichmachende und feuchtigkeitsspendende Imprägnierungen verwenden.

Kunstleder Möbelpflege

Möbel spielen eine wichtige Rolle im Innenraum, daher müssen sie in angemessener Form gepflegt werden. Wenn Sie Eigentümer eines Stuhls oder Sofas aus Dermatin werden, achten Sie darauf, dass er sich von Heizkörpern fernhält. Möbel sollten alle 1-2 Monate gereinigt werden.

Beim Reinigen eines Sofas aus Kunstleder können Sie nicht:

  • Verwenden Sie aggressive Chemie
  • Alkohol, Aceton, Bleichmittel, Polituren und Perchlorethylen auftragen,
  • Schmutz mit scharfen Gegenständen abwaschen.

Künstliche Hautpflege erfolgt am besten mit:

  • Seifenlösung
  • Substanzen mit Ammoniak,
  • weicher Schwamm oder Lappen.

Hautpflege sollte rechtzeitig erfolgen. Nicht lange färben. Sie werden absorbiert, und es wird schwieriger, sie zu entfernen.

Eigenschaften von Kunstleder

Kunstleder ist ein Ersatz für ein natürliches Analogon. Das Material hat große Fähigkeiten und deckt einen weiten Bereich ab. Hochwertiges Kunstleder ist beständig gegen Verformung, Reißen, Kratzen, Hygroskopizität und andere Indikatoren.

Mit modernen Technologien können Sie Materialien herstellen, die sich nicht von natürlichen unterscheiden. Dies offenbart beispielsweise bei der Farbausführung einen weiten Bereich. Es gibt Optionen, die die Farbe und Textur der Haut von Tieren imitieren und Produkte mit dem unvorstellbarsten Muster erstellen.

Einige Arten von Kunstleder weisen höhere Raten als natürliche Materialien auf. Darüber hinaus ist die Verarbeitung und Bearbeitung solcher Materialien nicht schwierig. Der Stoff haftet gut, schneidet und näht. Produkte aus hochwertigem Kunstleder haben einen günstigeren Preis und gleichzeitig eine nicht minder lange Lebensdauer als Produkte aus Naturmaterial.

Wie man gepresste Haut unterscheidet

Gepresstes Leder ist ein Material, das unter Druck aus kleinen Stücken echtem Leder hergestellt wird. Die Zusammensetzung des Materials umfasst Bindemittel wie thermoplastische Harze, Polyethylen und Polyamid. Gepresstes Leder ist feuchtigkeitsabweisend, atmet aber nicht richtig.

Von besonderer Bedeutung sind die Abschnitte in der Naht des Produkts. Das gepresste Material wird durch Herausstechen von Fäden oder einer Stoffbasis ausgegeben, daher löten die Hersteller den Rand und machen ihn flach. Wenn die Haut Feuer ausgesetzt wird, beginnt sie sich in Staub zu verwandeln. Hohe Luftfeuchtigkeit führt zu einer Verschlechterung des Aussehens des Produkts. Darüber hinaus kann sich das Material mit der Zeit ablösen.

Gepresstes Leder ist ein billiges Material mit geringer Feuchtigkeits- und Luftdurchlässigkeit. Es wird zur Herstellung von Taschen, Gürteln und Geldbörsen verwendet. Es wird nicht empfohlen, Schuhe aus diesem Material zu kaufen. Das Produkt ist unelastisch und steif, wodurch die Füße beschädigt werden. In der Regel verschlechtert sich gepresstes Leder aufgrund seiner Sprödigkeit schnell, es treten Risse und Knicke am Produkt auf.

Kunstlederpflege

Von großer Bedeutung für das Leben und das ansehnliche Erscheinungsbild ist die künstliche Hautpflege. Es wird empfohlen, das Produkt mehrmals pro Woche mit einem Mikrofasertuch abzuwischen. Wenn sichtbarer Schmutz auftritt, sollten Sie eine Seifenlösung vorbereiten. Sie können auch einen Mehrzweck-Fleckentferner verwenden, einen weichen Schwamm darin anfeuchten und abwischen, bis der Fleck vollständig verschwindet.

Lesen Sie das Etikett, bevor Sie gepresstes Leder von echtem Leder unterscheiden. Kunstlederprodukte haben glatte Kanten Das strukturierte Muster auf gepresster Haut ist mehr als natürlich Kunstleder kann dehnbar sein Gepresstes Leder ist geruchsneutral oder riecht etwas plastisch

Darüber hinaus lassen sich Verunreinigungen durch alkoholhaltige Substanzen leicht entfernen. Um den Geruch loszuwerden, muss das Produkt gelüftet werden. Es wird empfohlen, einige Hauttypen mit einem Spray auf Silikonbasis zu polieren. Künstliche Haut wird getrennt von anderen Geweben gelagert. Oft stechen Paare hervor, dass ein Naturprodukt aufnehmen kann.

Künstliches Material sollte von offenen Flammen ferngehalten werden. Es enthält Kunststoffe, die sich entzünden können. Produkte vertragen keine Scheuermittelreinigung. Grobe Bürsten können die Oberfläche beschädigen.

Pin
Send
Share
Send
Send