Hilfreiche Ratschläge

Betreff: Wie kann ich einen Tontopf malen?

Pin
Send
Share
Send
Send


  1. 1 Spülen Sie den Topf innen und außen gründlich unter fließendem Wasser.
  2. 2 Waschen Sie es mit Seifenwasser mit einer Bürste oder einem Scheuerschwamm. Sie können dazu auch eine alte Zahnbürste verwenden.
  3. 3 Spülen Sie den Topf gut aus.
  4. 4 Stellen Sie den Topf auf den Tisch und lassen Sie ihn trocknen.
  5. 5 Kaufen Sie eine Dose glänzende Wandfarbe, Schleifpapier Nr. 200, Pinsel und eine Dose Latexgrundierung.
  6. 6 Der Topf wird am besten auf der Straße gemalt. Wählen Sie einen Tag, an dem es keinen Wind oder Regen gibt. Legen Sie ein Stück Pappe oder Zeitung unter den Topf, damit nichts mit Farbe befleckt wird.
  7. 7 Beginnen Sie mit dem Schleifen des Topfes, damit die Glasur leicht aufgeraut wird.
  8. 8 Wischen Sie den Topf mit einem sauberen, feuchten Tuch ab.
  9. 9 Nehmen Sie dann einen Pinsel und streichen Sie den Topf mit einer Grundierung. Lassen Sie es vollständig trocknen. Da die Topfwände durch Schleifpapier rau sind, sollte sich die Grundierung problemlos hinlegen lassen. Wenn Sie möchten, können Sie eine weitere Grundierung auftragen.
  10. 10 Lesen Sie vor dem Streichen des Topfes die Anweisungen auf der Sprühdose. In der Regel muss es zuerst kräftig geschüttelt werden.
  11. 11 Fangen Sie an, das Innere des Topfes zu bemalen, und führen Sie mit Ihrer Hand gleichmäßige Bewegungen aus.
  12. 12 Lassen Sie die Farbe vollständig trocknen. Drehen Sie dann den Topf um.
  13. 13 Sprühen Sie Farbe auf die Außenseite des Topfes. Wenden Sie es in gleichmäßigen, breiten Bewegungen an.
  14. 14 Stellen Sie den Topf in die Sonne, damit die Farbe schneller trocknet.
  15. 15 Werfen Sie die Spraydose nicht weg, um die Topfwände zu färben, falls erforderlich.
  16. 16 Warten Sie nach dem Streichen mindestens einen Tag, bevor Sie Ihre Pflanze in einen Topf umpflanzen.

Methode 2 von 4: Einen unglasierten Keramiktopf bemalen

  1. 1 Kaufen Sie einige unglasierte Keramiktöpfe. Sie benötigen auch Farben, Versiegelungen, Lasuren und Pinsel.
  2. 2 Wählen Sie einen Ort, an dem Sie Töpfe malen möchten. Es sollte gut belüftet sein.
  3. 3 Wenn Sie auf den Tisch malen, decken Sie ihn mit Film oder Zeitungen ab, um ihn nicht mit Farbe zu beflecken.
  4. 4 Entfernen Sie alle Nähte, die sich an den Wänden des Topfes befinden. Verwenden Sie dazu feines oder mittleres Schleifpapier. Gehen Sie auch leicht an den Wänden des Topfes entlang, damit die Farbe besser darauf passt.
  5. 5 Nehmen Sie einen trockenen Lappen und bürsten Sie den Topf mit Staub ab. Oder mit einem Fön abblasen.
  6. 6 Wischen Sie dann den Topf mit einem feuchten Tuch ab.
  7. 7 Lassen Sie den Topf vollständig trocknen.

  • 8 Besprühen Sie das Innere des Topfes mit einem wasserfesten Dichtungsmittel. Es wird nicht zulassen, dass Feuchtigkeit durch die Wände des Topfes sickert und Ihre Arbeit beeinträchtigt.
  • 9 Das Dichtmittel sollte vollständig trocknen.
  • 10 Nehmen Sie einen Pinsel und tragen Sie eine Grundierung auf die Wände auf. Die Grundierung füllt die Gruben und Unebenheiten in den Wänden des Topfes und hilft auch, dass die Farbe besser darauf bleibt.
  • 11 Lassen Sie die Grundierung trocknen.
  • 12 Tragen Sie dann eine dünne Schicht Acrylfarbe auf. Verwenden Sie einen guten Pinsel, der keine Borsten in der Farbe hinterlässt.
  • 13 Lassen Sie die Farbe trocknen.
  • 14 Tragen Sie eine weitere dünne Schicht Farbe auf und lassen Sie sie trocknen.
  • 15 Schützen Sie den Lack, indem Sie eine dünne Schicht Acrylglanz darauf auftragen.
  • 16 Lassen Sie den Topf mindestens einen Tag trocknen, bevor Sie ihn mit Erde füllen.
  • Re: Wie kann ich einen Tontopf malen?

    Lena, ich weiß nicht mehr, wo ich im Internet Tipps zum Bemalen von Töpfen gesehen habe. Sie wurden mit Acrylfarben bemalt.

    Re: Wie kann ich einen Tontopf malen?

    LenulechkaNun, warum malen sie?
    Sie verlieren den gesamten Effekt.

    Hier sind einige Links, die ich mit Erlaubnis der Administration kopieren werde:
    http://kuking.net/my/viewtopic.php?p=864068#864068url

    Re: Wie kann ich einen Tontopf malen?

    Nein, Gal, das ist es nicht. Ich will nur einen weißen Tontopf. Das habe ich aber nicht gefunden. Gestern habe ich Weiß und Braun gekauft. Sie sind zwar sehr schön, aber immer noch nicht so
    Ich mag Handmade, aber nur aus der Ferne: Ich schaue gerne zu, aber nicht jeden Tag.

    Re: Wie kann ich einen Tontopf malen?

    Farben werden in mehrere Hauptgruppen unterteilt: Öl-, Alkyd-, Acryl-, Wasser- und Nitrofarben. Sie können wiederum in zwei Gruppen eingeteilt werden: wasserlösliche Farben und Farben auf Lösungsmittelbasis.
    Ölfarben - Farben auf Basis von mineralischen oder pflanzlichen Trockenölen (Trockenöl - gekochtes Öl). Sie sind langtrocknend, widerstandsfähig gegen Wasser und mechanische Beschädigungen. Terpentin oder Testbenzin wird als Lösungsmittel verwendet (um der Farbe die gewünschte Viskosität zu verleihen). Beim Auftragen und Trocknen von Ölfarben werden gesundheitsschädliche Lösemitteldämpfe freigesetzt, daher ist ihre Verwendung zu Hause begrenzt.
    Alkydfarben - Farben auf Basis von Alkydharzen. Sie haben wie Öl eine lange Trocknungszeit, trocknen aber schneller. Nach dem Trocknen sind sie widerstandsfähiger gegen mechanische Beschädigungen und können eine matte, glänzende und seidenmatte Oberfläche haben. Alkydfarben haben häufig eine texotrope Struktur im flüssigen Zustand, daher bilden sie beim Auftragen auf vertikale Oberflächen keine Streifen. Testbenzin wird auch als Lösungsmittel verwendet. Beim Auftragen und Trocknen verdampfen schädliche Lösungsmitteldämpfe, so dass eine häufige Verwendung zu Hause unerwünscht ist.
    Wasserdispersionsfarben - Farben auf Wasserbasis, bei denen Polyvinylacetat (PVA) oder Latex als Bindemittel verwendet wird. Schnell trocken, einfach anzuwenden. Aufgrund ihrer geringen Kosten können sie zur Abdeckung großer Flächen eingesetzt werden. Sie haben eine große Deckkraft. Mit Wasser auflösen. Nach dem Trocknen sind sie mäßig widerstandsfähig gegen Wasser und mechanische Beanspruchung. Meistens tief matt, aber halbmatt und mit einem seidigen Schimmer. Beim Dekorieren ist es wünschenswert, mit einer Schutzlackschicht abzudecken. Geruchlos Das Werkzeug lässt sich nach Gebrauch leicht mit Wasser abwaschen.
    Acrylfarben sind Farben auf Acrylbasis. Nach dem Trocknen sind sie mehr als wasserdispergiert, widerstandsfähig gegen Wasser und mechanische Beanspruchung. In ihrer Stabilität können sie mit Alkydfarben mithalten. Das Lösungsmittel ist Wasser. Geruchlos Hochwertige Acrylfarbe ist viel teurer als andere. Die Oberfläche ist nach dem Trocknen matt, seidenmatt, seidenmatt, glänzend.
    Nitro-Farben sind Farben, die auf schnell verdampfenden (flüchtigen) Lösungsmitteln basieren. Sie trocknen sehr schnell. Sie haben sehr schädliche Dämpfe. Am besten mit einer Spritzpistole auftragen. Ihre Verwendung erfordert besondere Bedingungen, daher verwende ich sie nicht.

    Alle oben genannten Farben haben tatsächlich eine wesentlich längere Trocknungszeit als auf der Verpackung angegeben. Zum Beispiel trocknen Alkydfarben in 24 Stunden und die vollständige Polymerisation dauert 2-4 Wochen, wasserdispergierte Farben trocknen in 12 Stunden und die vollständige Polymerisation dauert mehrere Tage. Dies muss bei der Auswahl der Farbe und deren Verwendung berücksichtigt werden.

    LACK-KOMPATIBILITÄT
    Alkyd- und Ölfarben sind miteinander verträglich. Sie können in beliebigen Anteilen gemischt werden. Sie können Ölfarbe über Alkyd auftragen, Alkydfarbe über Öl ist unerwünscht (Ölfarbe bleibt nach dem Trocknen teilweise viskos und die obere Schicht der Alkydfarbe kann mit der Zeit reißen). Acryl- und Wasserfarben werden in beliebigen Anteilen miteinander vermischt. Sie können Acrylfarbe auf Wasserdispersionsfarbe auftragen und umgekehrt. Eine Ausnahme bilden glänzende Acrylfarben, auf die wasserdispergierte Farben schlecht aufgetragen werden. Wasserlösliche und lösemittelhaltige Farben vermischen sich nicht und werden nicht aufeinander aufgetragen. Mit Ausnahme von Acrylfarbe, die Alkyd angewendet werden kann.

    Grundfarben (weiß und transparent) aller Art können mit speziell für diese Farben entwickelten Farbtönen oder mit universellen Farbpasten, die sowohl für Öl- und Alkydfarben als auch für Acryl- und Wasserfarben geeignet sind, eingefärbt werden.

    Und dann gute Artikel aus der Zeitschrift "Ideen für Ihr Zuhause"

    Sehen Sie sich das Video an: Bewerbungen #002 Anschriftenfeld und Betreff deutsch HD (Oktober 2021).

    Pin
    Send
    Share
    Send
    Send