Hilfreiche Ratschläge

Wie können Sie Reisekrankheiten im Auto vermeiden?

Pin
Send
Share
Send
Send


Wenn Sie sich durch lange Autofahrten unwohl fühlen, haben Sie höchstwahrscheinlich große Angst vor langen Autofahrten. Übelkeit durch Autofahren ist nur eine der Krankheiten der Bewegung (oder Kinetose), die manche Menschen während einer Autofahrt verspüren. Schwindel, Müdigkeit und Übelkeit können die Reise unerträglich machen. Was tun Sie also, um Reisekrankheit vorzubeugen? Hier sind einige Möglichkeiten, wie Sie Ihre Reise unbeschwert genießen können.

  1. 1 Verstehe die Ursache der Reisekrankheit. Alle Reisekrankheiten entstehen, weil Ihr Körper ein Missverhältnis zwischen dem, was Sie sehen (in diesem Fall empfängt das Innere des Autos und das Gehirn Informationen, die Sie nicht bewegen) und dem, was Sie fühlen (der Vestibularapparat Ihres Körpers, der Informationen empfängt) von Ihrem Innenohr, dass Sie sich bewegen). Der Konflikt zwischen dem, was Sie sehen und dem, was Sie fühlen, löst die Produktion eines Neurotransmitters aus, und der Körper, der ihn fälschlicherweise als halluzinogenes Vergiftungssignal wahrnimmt, versucht, alles loszuwerden, was einen verwirrenden Zustand verursacht.
  2. 2 Schauen Sie in das vordere Fenster. Indem Sie die Landschaft beobachten, bestätigen Sie, dass Ihr Innenohr tatsächlich eine Bewegung festgestellt hat. So beseitigen Sie die Diskrepanz, die Reisekrankheit verursacht. Konzentrieren Sie sich auf Objekte in einiger Entfernung, z. B. den Horizont. Tun Sie nicht das, was Sie brauchen, um sich auf einen Punkt zu konzentrieren (zum Beispiel Karten lesen oder spielen). Keine Notwendigkeit, sich zu drehen und nicht von einer Seite zur anderen zu schauen.
  3. 3 Setzen Sie sich auf den Vordersitz. Vielleicht ein Auto fahren (wenn möglich). Autofahrer leiden selten unter Reisekrankheit, da sie sich immer auf die Straße konzentrieren. Wenn Sie nicht fahren können, ist der Beifahrersitz die beste Option. Sie haben nicht nur eine bessere Sicht, sondern schwingen in einigen Autos auf dem Vordersitz auch nicht so stark wie im Fond. Wenn Sie nicht die Möglichkeit haben, ein Auto zu fahren, stellen Sie sich vor, dass Sie ein Fahrer sind, und beobachten Sie die Verkehrssituation. Dies kann häufig Übelkeit verhindern oder lindern.
  4. 4 Schließen Sie Ihre Augen. Schlaf, wenn du kannst. Wenn Ihre Augen geschlossen sind, sehen Sie nichts bzw. dies beseitigt die Ursache der Transportkrankheit. Darüber hinaus lenken Träume Ihr Gehirn von Reisekrankheit ab.
  5. 5 Öffnen Sie das Fenster. Viele Menschen fühlen sich durch den Geruch frischer kühler Luft leichter, obwohl der Grund dafür unklar ist. Wenn Sie das Fenster nicht öffnen können, beugen Sie sich nach unten und atmen Sie. Es sollte kleine Luftströme geben. Manche Menschen fühlen sich durch bestimmte Gerüche (wie Luftauffrischer, Parfums, Rauch und Lebensmittel) schlechter. Entfernen Sie nach Möglichkeit die Geruchsquelle oder lassen Sie frische Luft ein. Sprühen Sie andernfalls den weichen Geruch von Lavendel oder Pfefferminze leicht ein, um unangenehme Gerüche zu überdecken. Siehe nachstehende Tipps.
  6. 6 Machen Sie Pausen. Geh raus, um deine Beine zu strecken. Setzen Sie sich zum Entspannen auf eine Bank oder unter einen Baum und atmen Sie ein paar Mal tief durch den Mund. Dies ist besonders wichtig bei langen Fahrten auf kurvenreichen Straßen. Häufige Stopps lindern nicht nur die "Auto" -Krankheit, sondern ermöglichen es dem Fahrer auch, eine kurze Pause einzulegen.
  7. 7 Maßnahmen gegen Übelkeit treffen. Da Übelkeit das schwächste Symptom einer Autokrankheit ist, ist es ratsam, stets Vorsichtsmaßnahmen zu treffen. Ingwerwurzel ist ein klassisches Mittel, das für seine Wirkung gegen Übelkeit bekannt ist. Beachten Sie jedoch, dass die meisten Medikamente, die gegen Übelkeit wirken, für Symptome, die durch Verkehrskrankheit verursacht werden, unbrauchbar sind.
    • Bevor Sie losfahren, essen Sie ein paar Ingwerplätzchen und essen Sie sie auch während der Reise und bei der Ankunft.
    • Sie können auch versuchen, Ingwer-Bonbons (Kauen), Ingwer in Zucker oder Ingwer-Minze-Bonbons zu essen.
    • Wenn Sie weit reisen, können Sie Ingwertee in einer Thermoskanne mitnehmen. Als gute Alternative können Sie Minztee nehmen. Von Erfrischungsgetränken - das ist Ingwer Ale oder Ingwerbier (Limonade).
    • Sie können auch rezeptfreie, kapselförmige Ingwerwurzeltabletten kaufen, die Ingwerkonzentrat enthalten (1-2 Tabletten sind für die meisten Erwachsenen ausreichend). Sie können in Reformhäusern oder großen Lebensmittelgeschäften gekauft werden.
    • Frische Pfefferminze kann auch Übelkeit heilen oder lindern. Es kann im Supermarkt gefunden werden. Es erzeugt nicht die Wirkung von Schläfrigkeit, als rezeptfreie Heilmittel gegen Übelkeit. Versuchen Sie, zuerst 2 Blätter zu essen, und essen Sie bei Bedarf mehr.
    • Halten Sie die ganze Zeit Minzbonbons (oder andere Lutschbonbons) in Ihrem Mund. Diese Methode funktioniert auch nach Übelkeit sehr gut. Kauen Sie die Süßigkeiten nicht, da das Gefühl der Übelkeit zurückkehren kann, sobald Sie es essen. Für diejenigen, deren Gefühl von Übelkeit durch den Geruch oder Geschmack von Pfefferminze verstärkt wird, sind Zitronenbonbons gut.
    • Mit medizinischem Alkohol getränkte Servietten sind gut gegen Übelkeit. Sie können in einem Sanitätshaus oder in einer regulären Apotheke gekauft werden. Ziehen Sie das Taschentuch heraus und bringen Sie es an Ihre Nase, während Sie die Luft einatmen. Es funktioniert sehr gut
    • Wenn Sie Musik hören, können Sie sich von einem schmerzhaften Zustand ablenken lassen.
  8. 8 Akupressur üben. Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie an einer Autokrankheit erkranken können, drücken Sie vorsichtig auf den Unterarm (zwischen den beiden Sehnen) ca. 3 cm vom Handgelenk entfernt. Sie können auch ein Armband kaufen, das dies für Sie erledigt. Dies kann das Übelkeitsgefühl vorübergehend verzögern, bis Sie aufhören, sich auszuruhen. Sie können ein Akupressurarmband in Ihrer örtlichen Apotheke kaufen.
  9. 9 Verwenden Sie Medikamente, um Autokrankheiten vorzubeugen. Gegen die Reisekrankheit gibt es Medikamente, die sowohl verschreibungspflichtig als auch nicht verschreibungspflichtig sind. Die meisten von ihnen umfassen Dimenhydrinat, Meclizin oder Scopolamin. Beliebte Marken sind Dramamine und Bonine / Antivert. Bevor Sie diese Medikamente einnehmen, überprüfen Sie die Nebenwirkungen (insbesondere, wenn Sie ein Fahrer sind) und konsultieren Sie für alle Fälle einen Arzt. Einige von ihnen sind als Patch erhältlich und können äußerst nützlich sein. Ein Antihistaminikum kann Übelkeit durch Reisekrankheit vorbeugen, indem die Sinne des Innenohrs, die Bewegungen wahrnehmen, abgestumpft werden. Dieses Medikament ist in der Lage, den Teil des Gehirns zu blockieren, der Übelkeit kontrolliert, und es muss vor dem Ausbruch einer Transporterkrankung angewendet werden. Antihistaminika machen Sie schläfrig und beeinträchtigen Ihre Fahrfähigkeit.
  10. 10 Um Reisekrankheiten zu vermeiden, blockieren Sie zum Lesen, Schreiben oder Verwenden von Elektronik die Bewegung nach außen, indem Sie Ihre Handflächen mit einem Eimer über die Augen halten, bevor die ersten Anzeichen von Unwohlsein auftreten. Bewegung von außen ist die Hauptursache für Verkehrsunfälle. Dies kann auch mit Hilfe einer speziellen Reisekrankheitsbrille erreicht werden, die das Flackern des Autos aus Ihrem Sichtfeld verhindert.

Volksheilmittel

Es gibt viele "Volksheilmittel", die einigen Menschen geholfen haben, aber dies zu erklären und zu beweisen, dass es nicht möglich ist. Wenn dir nichts hilft, dann sind sie einen Versuch wert:

  1. Versuchen Sie, eine Zeitung zu schnüffeln. Da das Lesen Sie krank machen kann, halten Sie einfach die Zeitung in Ihrer Nähe. Wenn Sie keine Zeitung zur Hand haben, sind die Läden voll und riechen alle gleich.
  2. Essen Sie eingelegte Gurken (oder etwas Salziges) vor und während der Reise. Dies kann dazu führen, dass Sie sich nicht unwohl fühlen.
  3. Wickeln Sie ein Gummiband um Ihr Handgelenk. Sie können auch ein Armband gegen Reisekrankheit mit oder ohne Arzneimittel kaufen. Theoretisch lenkt das Zusammendrücken des Zahnfleisches von dem Gefühl der Übelkeit ab.
  4. Kaugummi kauen. (Es hilft vielen Menschen, das Gefühl der Übelkeit loszuwerden).
  5. Iss salzige Cracker oder andere salzige Snacks.
  6. Legen Sie Ihren Kopf immer auf einen Sitz oder ein Fenster.
  7. Hören Sie Musik (mit Kopfhörern) mit einem MP3-Player oder ähnlichem. Auf diese Weise können Sie Informationen manipulieren, die vom Innenohr zum Gehirn gelangen und Übelkeit verursachen. Ihre Lieblingsmusik beeinflusst diese Informationen und neutralisiert den negativen Effekt. Und Sie wissen, dass es funktioniert.

Tipps zur Vermeidung von Reisekrankheiten

Viele Menschen fühlen sich auf langen Reisen wegen Reisekrankheit unwohl. Wir empfehlen Ihnen, sich mit einigen Empfehlungen vertraut zu machen, um das Auftreten eines solchen Problems zu vermeiden.

Laut Ärzten tritt Reisekrankheit aufgrund eines Konflikts zwischen Fahrzeugbewegungsempfindungen und visueller Wahrnehmung auf. Aus diesem Grund wird empfohlen, neben den Fenstern zu sitzen, vorzugsweise vorne

m Sitz, um sich auf die Straße konzentrieren zu können. Konzentration

Sie sollten auf Reisen keine Bücher lesen oder auf die Bildschirme von Telefonen, Tablets und anderen Geräten schauen. In diesem Fall wird die Aufmerksamkeit auf das Objekt im Inneren der Maschine konzentriert, was den Kontrast der Wahrnehmung verbessern kann. Es ist erwähnenswert, dass sich für viele Menschen eine Autokrankheit direkt beim Lesen eines Buches manifestiert. Eine gute Alternative ist in diesem Fall ein Hörbuch.

Es ist ratsam, eine kühle Temperatur und frische Luft im Auto zu haben. Öffnen Sie dazu einfach die Fenster. Es ist erwähnenswert, dass frische Luft dazu beiträgt, starke Gerüche aus Lebensmitteln zu reduzieren, die auch Übelkeit verursachen können.

Komfortable Kopfhaltung

Um sich auf einen Punkt zu konzentrieren, müssen Sie den Kopf fixieren. Dazu können Sie Ihren Kopf an den Sitz lehnen oder ein spezielles Kissen für den Nacken verwenden.

Auf den Strecken, auf denen Fahrgäste abreisen dürfen, wird in der Regel regelmäßig angehalten. Es wird empfohlen, die Kabine ständig zu verlassen, um sich zu strecken und frische Luft einzuatmen.

Eine gute Lösung für das Problem einer Autokrankheit ist der Schlaf. In den Salons gibt es in der Regel bequeme Sitze, die für einen angenehmen Schlaf sorgen. Sie können auch ein spezielles Kissen verwenden.

Um von der Bewegung des Fahrzeugs abzulenken, müssen Sie sich auf etwas anderes konzentrieren, beispielsweise auf den Horizont. Toll ist auch, Musik zu hören oder mit anderen Passagieren zu spielen.

Reisekrankheit Armband

Es gibt spezielle Armbänder für Reisekrankheiten, die einen leichten Druck ausüben, wodurch die Reisekrankheit verringert wird.

Was ist die Ursache für Reisekrankheit?

Während der monotonen Bewegung in einem Auto stimmt eine Person nicht mit dem Vestibularapparat und dem visuellen Analysator überein. Die Augen sehen flackernde Objekte, aber die Muskeln ruhen. So senden unterschiedliche Sinne widersprüchliche Signale an das Gehirn, und das Gehirn versteht nicht, was wirklich passiert.

Es besteht die Annahme, dass in diesem Fall das Gehirn glaubt, dass die Person zu halluzinieren begonnen hat. Dies verbindet er mit der Tatsache, dass ein bestimmtes Gift in den Körper gelangt ist, aus dem es entsorgt werden sollte. Daher tritt Erbrechen auf.

Menschen erleben diese Situation anders: diejenigen, die einen besser funktionierenden Vestibularapparat haben, erleben sie normal. Aber es gibt Menschen, die für Reisekrankheiten prädisponiert sind.

Was ist vor der Reise zu tun?

Personen, die im Auto für Reisekrankheiten prädisponiert sind, können sich auf der Reise durch entsprechende Vorbereitungen schützen.

Erstens sollten Sie eine Reise zu einem vollen oder auf nüchternen Magen vermeiden. Die beste Option ist ein leichter Snack 1,5 bis 2 Stunden vor Abflug. Der Müll sollte aus süßen, würzigen, fettigen Lebensmitteln, Soda und Alkohol bestehen.

Zweitens können Sie ein spezielles Medikament einnehmen, das die Symptome der Reisekrankheit verhindert. Am häufigsten werden Antihistaminika verwendet, die die Sinne des Innenohrs, die Bewegungen wahrnehmen, trüben. Es ist wichtig zu berücksichtigen, dass solche Pillen eine Person schläfrig machen und die Verkehrstüchtigkeit beeinträchtigen. Bevor Sie sie einnehmen, müssen Sie die Anweisungen sorgfältig lesen. Es ist besser, einen Arzt zu konsultieren.

Es gibt spezielle Pflaster für Reisekrankheiten, die vor der Reise eingeklebt werden müssen. Armbänder, die nach dem Prinzip der Akupunktur arbeiten, d.h. Auswirkungen auf bestimmte Punkte des Körpers.

Wie kann ich Reisekrankheiten vorbeugen?

Für Menschen mit Reisekrankheit ist es wichtig, den richtigen Platz im Auto einzunehmen. Es ist besser, den Bus so nah wie möglich am Fahrersitz zu nehmen und dabei immer in Fahrtrichtung zu fahren. In einem PKW wird empfohlen, auf dem Vordersitz neben dem Fahrer Platz zu nehmen.

Während der Bewegung müssen Sie den Blick fixieren. Lesen oder folgen Sie auf der Straße nicht dem Flackern von Objekten außerhalb der Fenster - es ist sicherer, sich auf ein stationäres Objekt in der Ferne zu konzentrieren. Sie können auch einfach die Augen schließen und den Kopf leicht zurücklehnen. Wenn möglich, können Sie schlafen.

Es ist wichtig, dass während der Fahrt ein konstanter Frischluftstrom herrscht. Sie müssen daher das Fenster regelmäßig öffnen. Wenn Sie sich schlechter fühlen, sollten Sie anfangen, tief und rhythmisch zu atmen und auszuatmen (8-10 Mal pro Minute).

Wenn der Weg lang ist, müssen Sie anhalten und nach draußen gehen. Sie sollten Ihre Beine strecken, ein wenig gehen oder auf einer Bank sitzen.

Mit dem Einsetzen von Reisekrankheitssyndromen helfen Tabletten sowie eine kalte Kompresse, die auf Gesicht und Hals aufgetragen werden sollte.

Welche Lebensmittel helfen bei Reisekrankheit?

Um einer Reisekrankheit während der Bewegung vorzubeugen, müssen Sie mehr trinken, da es für einen dehydrierten Körper schwieriger ist, mit diesem Zustand umzugehen. Es ist besser, Saft, Tee oder Mineralwasser ohne Gas zu trinken.

Pfefferminze hilft gegen Übelkeit. Sie können eine Infusion machen, die Blätter kauen oder Minzsüßigkeiten auflösen.

Ein gutes Mittel ist Zitrone. Sie können sie mit Wasser säuern, zum Tee geben oder einfach Zitronenscheiben im Mund behalten.

Ingwer kann auch mit Reisekrankheitssyndrom fertig werden. Es wird zu Tee gegeben, der in Pulverform in Kapseln verwendet wird. Wenn es keine Probleme mit dem Magen-Darm-Trakt gibt, können Sie während der Reise einfach ein kleines Stück frische Ingwerwurzel beißen oder kandierte Keile dieser Pflanze kauen.

Wie trainiere ich den Vestibularapparat?

Um einer Reisekrankheit vorzubeugen, müssen Sie mit dem Training des Vestibularapparates beginnen. Gleichgewichtsübungen sind beispielsweise dann sehr effektiv, wenn Sie das Körpergewicht abwechselnd mit geschlossenen Augen auf einem und dem anderen Bein halten müssen. Für Training, Schwimmen, Gymnastik, Tanzen, Saltos, Trampolin, Joggen, Teamspiele sind ebenfalls geeignet. Die Vorteile werden durch das Fahren auf einer Schaukel und auf Fahrten sowie auf Schlittschuhen und Rollschuhen erzielt.

Pin
Send
Share
Send
Send