Hilfreiche Ratschläge

Wir arbeiten mit Textverarbeitungsprogrammen

Pin
Send
Share
Send
Send


Angenommen, Sie können die beste Lasagne der Welt kochen. Oder vielleicht kennen Sie ein ungewöhnliches Reisnudelrezept. Von Zeit zu Zeit wird Ihnen gesagt, dass Sie Ihr eigenes Restaurant eröffnen sollten. Und du entscheidest dich schließlich. Was weiter?

Es wird viel Mühe kosten, bis Ihre Rezepte und Träume in einem echten Restaurant wahr werden. Diese Aufgabe kann jedoch mit dem Online-Designer beim Entwerfen des Menüs erleichtert werden. Mit den kostenlosen Canva-Tools können Sie aus Ihren Vorspeisen, Hauptgerichten, Suppen und Sonderangeboten ein professionelles Menü zusammenstellen, das sowohl Ihre Besucher als auch die Feinschmecker in Ihnen begeistert.

Festlegen von Kontextmenüs in Word

Über das Menü, das nach dem Klicken mit der rechten Maustaste im Word-Editor angezeigt wird, können Sie viel Zeit sparen, da häufig verwendete Befehle sofort auf dem Bildschirm angezeigt werden, um eine bestimmte Aufgabe auszuführen. Das rechte Menü enthält jedoch möglicherweise nicht die Befehle, die Sie benötigen. Wenn Sie beispielsweise mit der rechten Maustaste auf ein Dokumentwort klicken, wird der Thesaurus-Befehl nicht angezeigt. Sie können es jedoch mit der folgenden Methode hinzufügen.

Word 97

  1. Wählen Sie die Menüpunkte "Extras? Anpassen" (Extras? Anpassen) und aktivieren Sie im Dialogfeld "Anpassen" (Anpassen) die Registerkarte "Symbolleisten" (Symbolleisten).
  2. Aktivieren Sie in der Liste „Symbolleisten“ die Option „Kontextmenüs“, um die entsprechende Symbolleiste anzuzeigen.
  3. Wählen Sie die Kategorie aus, in der die Menüliste angezeigt werden soll, und anschließend das Menü, das Sie ändern möchten.
  4. Wählen Sie im Dialogfeld Einstellungen die Registerkarte Befehle, und wählen Sie in der Liste Kategorien die gewünschte Kategorie aus. Der Befehl Thesaurus befindet sich beispielsweise in der Kategorie Extras, die der Position im Menü des Word-Editors entspricht. Ziehen Sie den Befehl, den Sie hinzufügen möchten, in das auf dem Bildschirm angezeigte Kontextmenü. Klicken Sie auf die Schaltfläche Schließen. Hinweis Um einen Befehl zu löschen, ziehen Sie ihn mit der Maus aus dem Menü.
Wort 6 und 7
  1. Wählen Sie Extras? Anpassen und klicken Sie dann im Dialogfeld Anpassen auf die Registerkarte Menü (Menüs).
  2. Suchen Sie in der Liste „Change What Menu“ das Menü, das Sie ändern möchten, und markieren Sie es.
  3. Nachdem Sie eine Liste mit Kategorien mit Namen wie "Datei" und "Format" erhalten haben, wählen Sie die Kategorie des Befehls aus, den Sie hinzufügen möchten. Wenn Sie es nicht finden, wählen Sie "Alle Befehle".
  4. Suchen Sie in der Befehlsliste das Team, das Sie hinzufügen möchten, und markieren Sie es. Wenn Sie einen Befehl an einer bestimmten Position des Kontextmenüs platzieren müssen, öffnen Sie die Liste „Position auf Menü“ und wählen Sie eine der ersten drei aus. Klicken Sie auf die Schaltflächen Hinzufügen und Schließen. Hinweis Um einen Eintrag aus dem Kontextmenü zu entfernen, wählen Sie den Befehl in der Liste "Position im Menü" und betätigen Sie die Schaltfläche "Entfernen".

E-Mail-Text löschen

Wenn Sie Text aus einer E-Mail-Nachricht einfügen oder eine Textdatei in ein Word-Dokument laden, wird ein seltsamer Zeilenumbruch angezeigt. Das Problem besteht darin, dass Word am Ende jeder eingefügten Zeile Absatzzeichen einfügt. (Um alle unsichtbaren Zeichen anzuzeigen, klicken Sie in der Hauptsymbolleiste auf die Schaltfläche Nicht druckbare Symbole.) Mit dem Befehl Format? AutoFormat in Word 97 können Sie zwar Text aus unerwünschten Zeichen entfernen, es können jedoch auch unnötige Überschriftenstile für hinzugefügt werden formatierter Text. Um E-Mails in einfachen Text (ohne Formatierung) umzuwandeln, habe ich ein Makro für Word 97, 6 und 7 erstellt. Gehen Sie folgendermaßen vor, um ein Makro für Ihre Version des Editors zu erstellen, und wenn Sie nicht alle diese langen und undurchsichtigen Befehle eingeben möchten Laden Sie es von der PC World-FileWorld-Website herunter.

Word 97

  1. Wählen Sie die Menüpunkte "Extras? Makro? Makros" (Extras? Makro? Makros).
  2. Geben Sie im Dialogfeld Makros im Feld Makroname fixmail ein und klicken Sie auf die Schaltfläche Erstellen.
  3. Geben Sie sorgfältig Makrotext einschließlich aller Satzzeichen zwischen den Zeilen Sub fixmail () und End Sub ein. Hinweis Wenn im Makrotext "##" angezeigt wird, drücken Sie einmal die Leertaste. Bitte nicht ## eingeben.
  4. Wählen Sie den Menüpunkt "Datei? Normal speichern" (Datei? Normal speichern) und dann "Datei? Schließen und zurück zu Microsoft Word" (Datei? Schließen und zurück zu Microsoft Word).

Wort 6 und 7

  1. Wählen Sie die Menüpunkte "Extras? Makro" (Extras? Makro).
  2. Geben Sie im Dialogfeld Makro im Feld Makroname fixmail ein und klicken Sie auf die Schaltfläche Erstellen.
  3. Geben Sie den folgenden Makrotext zwischen den Zeilen Sub MAIN und End Sub ein, einschließlich aller Interpunktionszeichen. Hinweis Geben Sie vor dem Klicken alle Zeilen ein, die mit EditReplace beginnen und mit .Wrap = dowhat enden. Wenn im Makrotext "##" angezeigt wird, drücken Sie einmal die Leertaste. Bitte nicht ## eingeben.
  4. Wählen Sie "Datei? Schließen" und klicken Sie auf "Ja", um Ihre Änderungen zu speichern.

Mit diesem Makro können Sie sowohl das gesamte Dokument als auch das ausgewählte Textfragment neu formatieren. Wählen Sie den Menüpunkt "Service? Makro? Makros" (Word 97) oder "Service? Makro" (Word 6 oder 7), wählen Sie fixmail in der Liste "Makroname" und klicken Sie auf die Schaltfläche "Ausführen". Hinweis Diese Makros funktionieren besser mit Text, der aus durch eine Leerzeile getrennten Absätzen besteht. Diese Formatierung wird für die meisten E-Mail-Nachrichten verwendet. Wenn Ihr Text auch Abschnitte mit kurzen Zeilen im Listenformat enthält, wählen Sie die Blöcke mit der üblichen Formatierung aus und führen Sie für jeden von ihnen ein Makro aus.

Stilisierte Neuformatierung

Um eine Vorschau der Ergebnisse der Anwendung verschiedener Stile auf ein vorhandenes Word-Dokument anzuzeigen, benötigen Sie eine "Stilgalerie", mit der Sie im Gegensatz zur einfachen Textformatierung den Unterschied zwischen den verschiedenen Arten der Formatierung von erstellten Briefen, Notizen oder Berichten erkennen können basierend auf den im Word-Editor verfügbaren Vorlagen.

  1. Öffnen Sie ein Dokument in Word und wählen Sie "Format? Style Library".
  2. Aktivieren Sie im Abschnitt "Ansicht" die Option "Dokument" und geben Sie in der Liste "Vorlage" eine der Vorlagen an. Im Vorschaufenster sehen Sie, wie das Dokument nach dem Anwenden aussieht.
  3. Wenn Sie eine geeignete Vorlage auswählen, klicken Sie auf OK, um sie zu verwenden und zum Dokumentbearbeitungsfenster zurückzukehren.

Tipp. Um ein Dokument vor dem Erstellen in einem beliebigen Stil anzuzeigen, können Sie in der „Stilbibliothek“ die Option „Beispiel“ oder „Stilbeispiele“ auswählen. Klicken Sie auf OK, um ein Dokument im gleichen Stil wie in der ausgewählten Vorlage zu erstellen.

Microsoft Word 2007. Menü einfügen

Wir werden das Programm zum Arbeiten mit Textdokumenten von Microsoft Word 2007 weiter studieren. Im vorherigen Artikel haben wir den Menüpunkt "Home" untersucht. Betrachten Sie nun den nächsten Menüpunkt "Einfügen".

So sieht das Menü Einfügen aus:

Der Hauptmenüpunkt "Einfügen" enthält folgende Unterpunkte:


Schauen wir uns diese Unterpunkte genauer an.

Die Registerkarte "Seiten" enthält die folgenden Unterelemente:

  • Deckblatt
  • Leere Seite
  • Seitenumbruch.

Wenn Sie "Deckblatt»Es erscheint ein Fenster, mit dem Sie ein Deckblatt in ein Dokument einfügen sowie ein vorhandenes löschen können. Sie werden aufgefordert, einen Deckblattstil auszuwählen. Nach Auswahl des Layouts des Deckblatts wird das Deckblatt als erste Seite in das Dokument eingefügt, auf der Sie aufgefordert werden, den Namen der Organisation, den Namen des Dokuments, den Namen des Autors, das Erscheinungsjahr usw. einzugeben.

Wenn Sie "Leere Seite»Eine leere Seite wird in das Dokument eingefügt, und das Dokument wird an der Stelle unterbrochen, an der sich der Cursor befand.

Wenn Sie "Seitenumbruch»An der Stelle, an der sich der Cursor befand, wird die Seite unterbrochen und alles, was sich nach dem Cursor befand, wird an den Anfang der nächsten Seite verschoben.

Die Einfügung "Tabellen" dient zum Einfügen von Tabellen in ein Dokument. Wenn Sie auf diese Menüregisterkarte klicken, wird ein Fenster angezeigt:

Das Fenster besteht aus einer Zone zur automatischen Auswahl der Anzahl der Zeilen und Spalten sowie einer Menüzone mit folgenden Elementen:

  • Eine Tabelle einfügen,
  • Zeichne einen Tisch
  • In Tabelle konvertieren,
  • Excel-Tabelle
  • Express-Tische.

Betrachten Sie alle Elemente in der Reihenfolge:

Automatische Auswahl von Zeilen und Spalten

Bewegen Sie den Mauszeiger über die Zellen unter dem Namen des Fensters, wird die Anzahl der Zeilen und Spalten in der Tabelle ausgewählt. Gleichzeitig wird im Dokument nach dem Cursor eine Tabelle mit der ausgewählten Anzahl der Spalten und Zeilen eingefügt. Diese Werte werden im Fenstertitel angezeigt:

Nachdem wir die Anzahl der Spalten und Zeilen ausgewählt haben, gelangen wir automatisch zum Menü "Designer":

Hier können Sie wählen:

  • Parameter von Tabellenstilen durch Ankreuzen des ausgewählten Parameters,
  • Stil der Tabelle, Auswahl aus den vorgeschlagenen Stilen,
  • Zeichnen Sie eine Tabelle, indem Sie den Randtyp und die Linienstärke festlegen.

Tabelle einfügen

Wenn Sie "Tabelle einfügen" auswählen, wird ein Dialogfeld angezeigt, in dem Sie die Anzahl der Zeilen und Spalten sowie die Breite der Spalten anhand der Breite des Fensters oder des Inhalts auswählen oder einen bestimmten Wert auswählen können:

Durch Aktivieren der Option "Standardmäßig für neue Tabellen" werden die ausgewählten Parameter automatisch für alle neuen Tabellen ersetzt. Wenn Sie eine Tabelle zeichnen, wird automatisch das Menü "Designer" angezeigt.

Kunstwerk

Auf der Registerkarte „Illustrationen“ des Menüs „Einfügen“ können Sie Zeichnungen, Diagramme, Clips usw. in ein Dokument einfügen.

Um ein fertiges Bild in das Dokument einzufügen, wählen SieZeichnen"Und klicken Sie darauf. Als Ergebnis wird ein Dialogfeld angezeigt, in dem Sie eine Bilddatei auswählen können. Klicken Sie nach der Auswahl auf die Schaltfläche Einfügen. Die Figur erscheint an der aktuellen Cursorposition.

Um einen Clip in ein Dokument einzufügen, wählen SieClip". Das "Clip" -Fenster erscheint auf der rechten Seite:

Geben Sie einen Suchbegriff in das Textfeld "Suchen" ein und wählen Sie dann aus, welche Dateien in welchen Sammlungen durchsucht werden sollen. Klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche "Start". Microsoft Word wählt Clips mit für Sie interessanten Themen auf der Office Online-Website und in Ihren Sammlungen aus. Wählen Sie den gewünschten Clip aus und klicken Sie darauf. Der Clip wird an der aktuellen Cursorposition eingefügt.

Um eine fertige Formvorlage einzufügen, wählen Sie dieFiguren". In diesem Fall erscheint ein Fenster mit Bildvorlagen unter dem Symbol. Wählen Sie die gewünschte Form aus und klicken Sie auf die Stelle im Dokument, an der Sie die gewünschte Form einfügen möchten. Weitere Informationen zu SmartArt-Formen und -Zeichnungen finden Sie in Artikeln zu Microsoft PowerPoint.

Wir werden über das Einfügen von Diagrammen in Microsoft Excel-Artikeln sprechen.

Im nächsten Microsoft Word 2007-Artikel werden wir das Menü Einfügen weiter untersuchen.

Danke, dass Sie bei uns sind.

  1. Arbeite mit dem Büro. Microsoft Word 2007Während des Trainings werden in jeder Bildungseinrichtung unsere Kinder sein.
  2. Microsoft Word HauptmenüIm vorherigen Artikel unter der Überschrift "Arbeit mit dem Büro" haben wir begonnen, uns kennenzulernen.

Hat den Artikel gefallen - mit deinen Freunden teilen:

Melden Sie sich für Site-News an:

Bitte hinterlassen Sie Kommentare im Formular unten

Erstellen Sie mit wenigen Klicks ein Restaurantmenü:

  1. Öffnen Sie den Designtyp "Menü" in Canva.
  2. Wählen Sie Ihre Lieblingsvorlage aus der umfangreichen Bibliothek.
  3. Laden Sie Ihre Fotos oder Themenbilder von der Registerkarte "Elemente" herunter.
  4. Passen Sie Grafiken an, wenden Sie eindeutige Filter an und formatieren Sie den Text.
  5. Laden Sie die PDF-Datei zum Drucken herunter und senden Sie sie an die Druckerei.

Erstellen Sie ein Menü in Ihrem Stil

  1. Bilder hinzufügen. Zu Ihren Diensten - mehr als eine Million Fotos und Cliparts zu verschiedenen Themen.
  2. Sammle die Schriften ein. Machen Sie den Text des Flyers in einer von Hunderten Schriftarten für die russische Sprache.
  3. Ersetzen Sie den Hintergrund. Finden Sie im Katalog eine, die am besten mit der Gesamtkomposition kombiniert werden kann.
  4. Stellen Sie die Farben des Textes ein. Geeignete Inschriftentöne runden das Werk ab.

Aktualisieren Sie das Menü, wann immer Sie möchten

Haben Sie ein neues saisonales oder tägliches Gericht? Es ist nicht erforderlich, ein Menü von Grund auf neu zu erstellen. Mithilfe von anpassbaren Layouts können Sie ganz einfach ein Menü entwerfen und zum richtigen Zeitpunkt Fotos oder Text im Menü ändern, damit es immer auf dem neuesten Stand ist.

Und wenn Sie das Menü aktualisieren - passen Sie die Preise an, aktualisieren Sie die Bilder und die Artikelliste -, ist es einfacher als je zuvor, es für den Druck vorzubereiten. Klicken Sie nach dem Update auf die Schaltfläche Download, speichern Sie das Menü als PDF-Datei und senden Sie es an die Druckerei.

Nummerierte Listen ausrichten

Wenn Sie eine nummerierte Liste in Word erstellen, werden Zeilennummern linksbündig ausgerichtet. Ich mag das nicht, wenn es mehr als neun Punkte enthält, die Einheit in der Nummer 10 und jede nächste Zeile ist immer linksbündig. Gibt es eine Möglichkeit, die Zahlen nach rechts auszurichten?

Die meisten Menschen teilen Ihre Unzufriedenheit mit dem Standardausrichtungsstil. Zum Glück kann dies behoben werden.

Word 97

  1. Wählen Sie vor dem Erstellen einer nummerierten Liste oder nach dem Hervorheben einer vorhandenen Liste die Menüelemente Format? Aufzählungszeichen und Nummerierung aus.
  2. Klicken Sie bei Bedarf im Dialogfeld „Aufzählungszeichen und Nummerierung“ auf die Registerkarte „Nummeriert“ und markieren Sie den Stil zum Erstellen der Liste.
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Anpassen.
  4. Wählen Sie in der Dropdown-Liste "Nummerierungsposition" des Dialogfelds "Nummerierungsliste anpassen" die Option "Rechts" aus.
Wort 6 und 7.
  1. Wählen Sie vor dem Erstellen einer nummerierten Liste oder nach dem Hervorheben einer vorhandenen Liste die Menüelemente Format? Aufzählungszeichen und Nummerierung aus.
  2. Wählen Sie bei Bedarf im Dialogfeld Aufzählungszeichen und Nummerierung die Registerkarte Nummerierung aus und geben Sie einen der Stile zum Erstellen der Liste an.
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Ändern.
  4. Wählen Sie im Dialogfeld "Nummerierte Liste ändern" in der Dropdown-Liste "Ausrichtung des Listentexts" im Abschnitt "Position der Nummer" die Option "Rechts" aus. Klicken Sie auf OK, um den Vorgang abzuschließen.

Word-Vollbildansicht

Der Vollbild-Anzeigemodus des Word-Editors, für den Sie die Elemente "Ansicht - Vollbild" (Ansicht - Vollbild) festlegen müssen, entfernt alle "unnötigen" Elemente vom Bildschirm und lässt mehr Platz für Text. Um Text in diesem Modus zu formatieren, wählen Sie ihn aus und klicken Sie mit der rechten Maustaste, um das Kontextmenü anzuzeigen. Sie können auch eine Tastenkombination verwenden, z. B. + I für kursiv oder + B für fett. Um auf das Word-Menü zuzugreifen, drücken Sie und dann die Taste mit dem entsprechenden Buchstaben. Geben Sie insbesondere + Ф (+ F) für das Menü Datei und + П (+ E) für das Menü Bearbeiten an. Um zum normalen Bearbeitungsmodus zurückzukehren, klicken Sie in der Vollbild-Symbolleiste (Word 7 und 97) auf (in Word 6 oder höher) oder auf die Schaltfläche Schließen.

Erstellen Sie ein Menü mit einem attraktiven Design

Damit das Menü ein atemberaubendes Ergebnis liefert, reicht es nicht aus, Fotos von Gerichten mit einer leckeren Beschreibung zu machen, die in einem kleinen Winkel aufgenommen wurde. Erstellen Sie ein spezielles Design für Ihr Menü mit der riesigen Bibliothek, die einzigartige Menüvorlagen und mehr als 1 Million hochauflösende Bilder enthält. Viele Symbole, Abzeichen, Texturen und Designelemente sind kostenlos erhältlich und die Kosten für Premium-Bilder betragen nur 1 US-Dollar.

Weisen Sie die Canva-App Ihrem Café, Esszimmer oder Ihrer Barkarte zu.

Sie haben noch keine eigene Website? Macht nichts. Öffnen Sie die Seiten Ihres Menüs in Canva für Mobilgeräte für Gäste, indem Sie für Ihre typischen Gerichte werben oder in sozialen Netzwerken über den Standort Ihrer Einrichtung informieren. Kreieren Sie kulinarische Meisterwerke in Ihrem Café, Ihrer Resto-Bar oder einem anderen Catering-Bereich und führen Sie in den Pausen den Pocket-Menü-Designer aus - direkt auf Ihrem Smartphone oder Tablet auf Android oder iOS. Es ist nur eine Internetverbindung erforderlich.

Nachdem Sie das Menü erstellt haben, klicken Sie auf „Teilen“ und veröffentlichen Sie die neue Version Ihres Menüs auf Facebook und Twitter oder senden Sie sie per E-Mail an Kunden. Ein paar Minuten - und Sie können zu Ihrem Lieblingsgeschäft zurückkehren!

Sehen Sie sich das Video an: Kostenlose Office-Alternative! (September 2021).

Pin
Send
Share
Send
Send