Hilfreiche Ratschläge

Schaschlik aus Gemüse im Ofen - ein helles, schmackhaftes Sommergericht

Pin
Send
Share
Send
Send


Der Zugriff auf diese Seite wurde verweigert, da wir der Ansicht sind, dass Sie Automatisierungstools zum Anzeigen der Website verwenden.

Dies kann folgende Ursachen haben:

  • Javascript ist durch die Erweiterung deaktiviert oder blockiert (z. B. Werbeblocker)
  • Ihr Browser unterstützt keine Cookies

Stellen Sie sicher, dass Javascript und Cookies in Ihrem Browser aktiviert sind und Sie den Download nicht blockieren.

Link-ID: # becfa420-aff8-11e9-ae68-b9bc5fc45288

Ein schrittweises Rezept - Grillen mit Zucchini, Champignons und Pfeffer.

Wenn Sie eine leichte Mahlzeit zubereiten möchten, dann ist diese Delikatesse das, was den Tisch schmückt und Ihnen Freude bereitet. Besonders solche Spieße wie die, die sich weigerten, Fleisch zu essen.

Gemüse bekommt durch eine spezielle Marinade aus Gewürzen und Knoblauch einen hervorragenden Geschmack, und er ist es, der hier eine entscheidende Rolle spielt. Um Kebab am Spieß aus Gemüse im Ofen zuzubereiten, benötigen Sie die folgenden Produkte:

  • Frische Champignons - 15-16 Stk.,
  • Junge Zucchini - 1 St.,
  • Kürbis - 150 g
  • Rote Zwiebel - 1 kleiner Kopf,
  • Süße Paprika - 1 stück,
  • Knoblauch - 6-7 Nelken,
  • Gewürze: getrocknetes Basilikum, gemahlener Kreuzkümmel, gemahlener schwarzer Pfeffer,
  • Pflanzenöl - 2-3 EL. Löffel
  • Salz nach Geschmack
  • Bambus-Spieße.

Da die Zucchini jung ist, muss sie nicht gereinigt werden. Hacken Sie sie einfach mit 0,5 cm dicken Ringen.

Der Kürbis muss nach dem Entfernen der Kerne in große Würfel (3 × 3 cm) geschnitten werden.

Zwiebel schälen, Ringe hacken.

Trennen Sie den Stiel vom Pfeffer, entfernen Sie die inneren Partitionen, Samen, schneiden Sie in breite quadratische Scheiben.

Pilze zum Backen am Spieß nehmen Sie lieber klein oder mittelgroß. Große sind auch geeignet, sie können in Hälften oder Viertel geteilt werden, aber eine schöne ästhetische Erscheinung wird ein wenig verschmiert, schließlich sehen ganze Pilze schöner aus.

Nun bereiten wir eine besonders duftende Marinade zu. Kombinieren Sie in einem tiefen Behälter die im Rezept angegebenen Gewürze, Pflanzenöl (idealerweise Olivenöl) und gehackten Knoblauch.

Das gehackte Gemüse in die Marinade tauchen, gut mischen und einige Minuten ziehen lassen.

Hacken Sie die eingelegten Stücke am Spieß in einer chaotischen Reihenfolge, Salz. Es ist wünschenswert, dass das Gemüse eng zusammenpasst, damit das Design zuverlässig ist und nichts auseinander fällt.

Stellen Sie die Ofentemperatur auf 200 Grad ein.

Jeder Bambusspieß mit dem Inhalt muss mit Folie umwickelt und auf ein Backblech gelegt werden. In dieser Form schicken wir das Gericht für 10-15 Minuten in den vorgeheizten Ofen.

Nach dieser Zeit die Folie vorsichtig auffalten, die Kebabs noch einige Minuten backen, bis ein goldener Gemüseton entsteht.

Barbecue im Ofen am Spieß mit Gemüse im Ofen ist fertig, kann serviert werden. Dieses Gericht kann übrigens auf dem offenen Grill oder auf dem Heimluftgrill zubereitet werden, in diesem Fall ist es jedoch nicht erforderlich, die Spieße mit Folie zu umwickeln. Guten Appetit!

Spektakulärer Gemüsespiess im Ofen "Regenbogen"

Das so gebackene Gemüse ist sehr zart, saftig, aber Hauptsache, das Servieren eines solchen Gerichts auf dem Tisch wird den Gästen noch lange in Erinnerung bleiben! Besonders Kinder werden sich über so leckeres freuen, weil sie wirklich alles Außergewöhnliche und Lustige lieben. Auch wenn die Kinder Gemüse nicht wirklich mögen, ist es unwahrscheinlich, dass sie ein so interessantes Gericht ablehnen.

Die unten veröffentlichte Liste der Inhaltsstoffe kann sich ändern. Haben Sie keine Angst vor Experimenten. Das Hauptprinzip besteht darin, alle Farben des Regenbogens zu sammeln. Wir bieten die folgende Auswahl an Gemüse an, die gut zusammenpassen:

  • Junge weiße Kartoffeln - 3 stück,
  • Junge rote Kartoffeln - 1 Stk.,
  • Kleine Champignons - 5-6 Stk.,
  • Zucchini - ½ der Frucht,
  • Bulgarischer Pfeffer (gelb oder hellgrün) - 1 Stk.,
  • Karotten - 1 Stück,
  • Tomate - 2 Stück,
  • Aubergine - 2 Stk.,
  • Blaue Zwiebel - 1 Stk.,
  • Knoblauch - 3-4 Nelken,
  • Olivenöl - 50 ml,
  • Würzmischung aus italienischen Kräutern,
  • Salz nach Geschmack.

Es ist besser, wenn die Kartoffeln und die Zucchini jung sind und eine dünne Haut haben, dann müssen sie sich nicht schälen.

Aber Karotten, Knoblauch und Zwiebeln müssen gereinigt, Paprika, Auberginenstiele geschnitten, Samen geschält werden. Schneiden Sie das gesamte Gemüse in Scheiben und Würfel, wie auf dem Foto gezeigt. Die Hauptsache ist, dass alle Stücke fast gleich groß sind, dann wird alles gleichmäßig gebacken.

Kombinieren Sie gehackten Knoblauch, Gewürze, Salz und Olivenöl in einer tiefen Schüssel.

Beginnen wir nun mit der Montage: Hacken Sie das Gemüse in der folgenden Reihenfolge auf langen Holzstäbchen: Champignons, Kartoffeln, Zucchini, Pfeffer, Karotte, Tomate, Aubergine, Zwiebel.

Decken Sie das Backblech mit einer niedrigen Seite mit Folie ab, schieben Sie die Spieße so, dass die Spitzen der Spieße an den Seiten sind und die Rohlinge den Boden nicht berühren. Gießen Sie das Gemüse mit Marinade, backen Sie es im Ofen bei t = 200 ° für ca. 20-25 Minuten.

Gießen Sie die Flüssigkeit regelmäßig aus dem Boden der Pfanne, wenn Sie einen helleren Knoblauchgeschmack erlangen möchten.

Hier haben wir eine so komplexe pflanzliche Komposition! Stimmen Sie zu, es sieht sehr originell und unanal aus. Regenbogen-Gemüsespieße können mit verschiedenen Saucen, zum Beispiel Frischkäse, Knoblauch oder Ketchup, serviert werden.

Die Geheimnisse des Kochens des perfekten Kebabs aus Gemüse im Ofen

Damit das Gemüse nicht zu Brei wird, muss es unmittelbar vor dem Backen gesalzen werden. Sie müssen Marinaden ohne Salz zu tun.

Auberginen kommen am häufigsten in Rezepten für Gemüsespiesse vor, und es ist wichtig, sie richtig zubereiten zu können. Um die Bitterkeit zu beseitigen, legen Sie sie einige Zeit in Wasser.

Wenn Sie den Geschmack abwechseln möchten, fügen Sie Käse, Schinken usw. hinzu.

Bevor Sie mit dem Kochen beginnen, sollten Sie die Bambusstangen in warmem Wasser einweichen (20-30 Minuten). Dieser knifflige Schritt ist nötig, damit beim Backen von Gemüse keine Holzspieße hängen bleiben.

Geheimnisse eines erfolgreichen Gerichts

Wie man Kebab so einlegt und kocht, dass es die Spitze der Kochkunst darstellt?

Spülen Sie zuerst das gesamte Gemüse gründlich aus. Auberginen sollten eine Weile in kaltem Wasser eingeweicht werden, um die Bitterkeit zu beseitigen.

Zweitens, damit der Gemüsespieß nicht zu Brei wird, können Sie ihn vor dem Kochen nicht salzen.

Drittens ist zum Einlegen kein Kebab aus Gemüse erforderlich. Konzentrieren Sie sich auf Ihre Wünsche und Geschmackspräferenzen.

Viertens ist die Garzeit nicht streng geregelt. Die einzige Regel ist, dass Gemüse nicht zu lange gekocht werden sollte. Die optimale Zeit beträgt 5/10 Minuten.

Fünftens, um den Geschmack zu verbessern, werden dem Gemüsespieß andere Produkte hinzugefügt: Käse, Schmalz und mehr.

Gemüse lecker einlegen

Gemüsespieße werden auf viele Arten eingelegt. Jeder wählt für sich das, was seinen persönlichen Vorlieben entspricht.

  • 1 kg Aubergine
  • Paprika - 1 kg
  • 1 kg Champignons,
  • 50 ml Sojasauce
  • 250 ml Olivenöl
  • Apfel- und Balsamico-Essig - 190 ml bzw. 60 ml
  • 2 TL gemahlener Paprika
  • 5-6 Knoblauchzehen,
  • schwarzer Pfeffer und Salz.

Das Kochen dauert nicht länger als 20 Minuten.

Kalorien pro 100 Gramm: 78.

Kochen ist wie folgt:

  1. Zum Zubereiten der Marinade Essig (Apfel und Balsamico) und Olivenöl mischen. Dazu können Sie ein Halbliterglas verwenden. Ein spezielles Paket namens Gurke tut nicht weh.
  2. Gemüse in Scheiben schneiden, Pilze in Teller schneiden. Alle gehackten Zutaten in eine Tüte geben. Vergessen Sie nicht, Knoblauch in die Marinade zu drücken.
  3. Jetzt müssen Sie Paprika, schwarzen Pfeffer und Sojasauce in die Marinade geben. Gießen Sie die zubereitete Mischung in eine Tüte Gemüse.
  4. Es wird empfohlen, die Packung einige Minuten lang sorgfältig einzuwickeln. Anschließend wird das Gemüse auf den Grill gelegt und 10 Minuten auf brennender Holzkohle gebraten. Gemüse ist komplett fertig!

Um das folgende Marinadenrezept zuzubereiten, benötigen Sie diese Produkte:

  • 3 mittelgroße Paprikaschoten,
  • 2 Auberginen
  • 2 EL. l Olivenöl zum Grillen und 3 EL. l (für die Zubereitung von Marinade),
  • 2 EL. l brauner oder weißer Zucker,
  • Chili
  • 3-4 Knoblauchzehen
  • Salz (Sie können Sojasauce anstelle von Salz hinzufügen),
  • schwarzer Pfeffer (es wird empfohlen, vor der Zubereitung der Marinade zu mahlen),
  • Nicht mehr als 1 TL Gewürze (provenzalische Kräuter und gemahlene Korianderkörner).

Garzeit: 2-3 Stunden.

Kalorien pro 100 Gramm: 68 Kalorien.

Die Zubereitung der Marinade erfolgt in mehreren Schritten.

Stufe 1 - Gemüse waschen, schälen und in Teller schneiden. Salzen und mit Olivenöl bestreuen. Wir braten Gemüse in einer bestimmten Reihenfolge von zwei Seiten in einer Pfanne: erst Pfeffer, dann Aubergine.

Stufe 2 - Das Gemüse auf einen Teller legen und eine köstliche Marinade herstellen.

Stufe 3 - in große Knoblauchwürfel schneiden und in Pflanzenöl 5 Minuten braten. Die Gewürze in die Pfanne geben (Pfeffer, Salz, Kräuter der Provence, Balsamico, Zitronensaft und Koriander). Die Mischung zum Kochen bringen und mit Produkten füllen.

Stufe 4 - 2 Stunden an einem kühlen Ort marinieren.

Betrachten Sie eine andere Version der Marinade. Für die Vorbereitung benötigen wir eine Mindestanzahl von Produkten:

  • Sojasauce (150 Gramm),
  • Provence Kräuter
  • 4 Knoblauchzehen
  • 0,5 Tassen Pflanzenöl,
  • Zucchini, Auberginen, Tomaten - 0,5 kg,
  • Champignons - 200 Gramm.

Kochzeit für die Marinade: 3 Stunden.

Kalorien pro 100 Gramm: 85 Kalorien.

Um Gemüse in der Marinade zuzubereiten, müssen Sie:

  1. Gemüse waschen und schälen.
  2. Gib sie in einen großen Behälter und fülle sie mit Wasser. Der Wasserstand muss so sein, dass das gesamte Gemüse bedeckt ist.
  3. Gießen Sie Sojasauce und Öl in den Behälter, gießen Sie die Provence Kräuter und Knoblauch.
  4. Das Gemüse ca. 2,5 Stunden marinieren lassen. Sobald die Zeit abgelaufen ist, können Sie sie auf dem Grill oder im Ofen braten.

Barbecue und Gemüserezept auf dem Grill

Barbecue auf dem Grill - ein schmackhaftes und gesundes Gericht, das jedes Familienmitglied anspricht. Es kann eine großartige Alternative zum Fleischgrill oder eine großartige Ergänzung dazu sein. Gebackener Gemüsespiess auf verschiedene Arten. Eines der häufigsten ist das Grillen.

Folgende Zutaten werden benötigt:

  • 1 Zucchini
  • 1 Karotte
  • Olivenöl: 100 ml
  • 10 Champignons
  • weiße Portion Lauch (1 St.),
  • 1 Kartoffel
  • das Salz.

Der Garvorgang dauert 3 bis 5 Stunden.

Kalorien pro 100 Gramm: 127 Kalorien.

Sie müssen so kochen:

  1. Wir waschen die jungen Kartoffeln, schneiden sie quer (in Kreisen von 1 cm). In kochendes Wasser tauchen und 3-4 Minuten kochen lassen.
  2. Wir putzen das restliche Gemüse und die Pilze. Wir schneiden alles in große, willkürliche Stücke.
  3. Knoblauch, Butter und Petersilie in einem Mixer verteilen. Alles schlagen, bis eine homogene Masse entsteht.
  4. Gießen Sie das geschälte Gemüse mit der entstandenen Marinade. Wir stellen sie für einige Stunden in den Kühlschrank (von 3 bis 5).
  5. Nachdem das Gemüse fertig ist, müssen Sie es auf den Rost legen und nicht länger als 10 Minuten auf Holzkohle grillen.

Gemüse-Kebab-Rezept ohne Beizen am Spieß

Leckere Gemüsespieße erhalten Sie ohne Einlegen. Es hat eine Vielzahl von Kochmöglichkeiten. Auf Wunsch können Sie die Gemüsespieße mit Fleischscheiben ergänzen.

Folgende Produkte werden benötigt:

  • Paprika (3 Stück),
  • gleiche Menge Tomaten
  • so viele kleine Zwiebeln
  • 1 kleine Aubergine
  • ein Viertel der Zitrone
  • Pflanzenfett.

Das Kochen dauert nicht länger als 1,5 Stunden.

Kalorien pro 100 Gramm: 80 Kalorien.

Sie können Gemüsespieße am Spieß kochen. Dazu müssen Sie zuerst die Zwiebel schälen und die Aubergine in drei Teile schneiden, wobei Sie den Stiel abschneiden.

Die Stelle der geschnittenen Auberginen wird mit Pflanzenöl geschmiert. Gemüse wird in dieser Reihenfolge empfohlen:

Für die Anzahl der vorgestellten Produkte sollten drei Portionen erhalten werden.

Aufgespießtes Gemüse muss mit Pflanzenöl eingefettet werden. Das Gericht wird nicht auf brennendem Feuer zubereitet, sondern auf glühenden Kohlen. Es wird empfohlen, das Gemüse nach dem Marinieren vor dem Servieren mit Zitronensaft zu bestreuen.

Gemüsespeck mit Speck

Eine andere Möglichkeit, einen Gemüse-Kebab zu diversifizieren, ist das Hinzufügen von Speckscheiben. Diese Option wird die Gäste überraschen und köstliche, aber etwas langweilige Gerichte abwechseln.

Bereiten Sie diese Lebensmittel zu:

  • sechs große Auberginen,
  • Fett Schwanz Fett - etwa 300 Gramm,
  • gemahlene Zira
  • schwarzer Pfeffer und Salz.

Kochzeit: 30-40 Minuten.

Kaloriengehalt: 210 Kalorien pro 100 Gramm.

Zur Vorbereitung gehen Sie wie folgt vor:

Zuerst die Auberginen abspülen und in maximal 1,5 cm dicke Scheiben schneiden und salzen.

Zweitens muss die Aubergine nach 20 Minuten mit einem Papiertuch abgetupft werden. Während dieser Zeit zieht Salz die ganze Bitterkeit des Gemüses heraus.

Drittens schneiden Sie das Fett in kleine Quadrate von der Größe von Auberginenscheiben, füllen Sie sie mit Gemüse. Reiben Sie die resultierenden gefüllten Scheiben mit Zira und Pfeffer.

Viertens ist es notwendig, Gemüse am Spieß zu fädeln. Es wird empfohlen, einen dreieckigen Spieß zu nehmen. Sie wird nicht zulassen, dass Gemüse verrutscht.

Braten Sie das Gericht auf heißen Kohlen, bis die Haut vollständig dunkel ist. Feuer, das von einer schmelzenden Schale ausgehen kann, wird mit Wasser gelöscht.

Das Gericht heiß servieren. Es tut nicht weh, es mit armenischem Lavash oder Gemüse zu ergänzen.

Sortiertes Fleisch und Gemüse auf dem Grill

Grillrezepte eine riesige Menge. Die vorgeschlagene Option wird viele Feinschmecker mit einer hohen Kochgeschwindigkeit und einem unvergesslichen Geschmack ansprechen.

  • mittelgroße Aubergine
  • Hähnchenfilet (300 Gramm),
  • zwei paprikaschoten,
  • Grüns.

Für die Marinade benötigen Sie 2 EL. l adjika, die gleiche menge pflanzenöl, salz und pfeffer.

Schaschlik ist sehr schnell gekocht. Die Garzeit beträgt maximal 40 Minuten.

Kaloriengehalt: 120 Kalorien.

Alles ist sehr einfach vorbereitet:

  1. Die Aubergine wird geschält und in kleine Würfel geschnitten.
  2. Hähnchenfilet und Paprika werden in gleich große Scheiben geschnitten.
  3. Mahlen Sie ein halbes Bündel Petersilie oder Dill.
  4. Wir machen eine Marinade: Adjika, Pflanzenöl, Salz, Pfeffer mischen.
  5. Gießen Sie Gemüse und Huhn mit Marinade. Gründlich mischen.
  6. Wir schnüren abwechselnd Fleisch und Gemüse am Spieß.
  7. Den Kebab auf heißen Kohlen braten, bis er gar ist. Das Gericht ist fertig!

Zutaten

  1. gekochtes Gemüse (je 2 Stück - Karotten, Rüben, Kartoffeln),
  2. eingelegte Gurke (2 Stk.),
  3. Dosenbohnen (100 g),
  4. Meerrettich (50 gr.),
  5. Mayonnaise (200 gr.),
  6. Roggenbrot (3 Stück).

Kochen:

Gekochtes Gemüse schälen und in dünne Scheiben schneiden. Ausstechformen können verwendet werden, um identische Figuren daraus zu schneiden. Schneiden Sie das Brot wie Gemüse. Mayonnaise mit Meerrettich verrühren. Jede Gemüsescheibe mit Mayonnaisesauce bestreichen, aufeinander legen und mit einem Spieß befestigen. Beschichten Sie die obere Scheibe nicht und befestigen Sie die Brotscheibe darunter. Mit Frühlingszwiebeln und Bohnen garnieren. Gemüse Häppchen fertig! Wir sind sicher, dass Sie noch cooler werden als auf dem Foto!

Gemüse Canapes mit Kirschtomaten und Gurke

Gemüsekebab mit Käse im Ofen

Zum Kochen benötigen Sie:

  • 2 mittelgroße Auberginen
  • kleine Zucchini oder Zucchini,
  • 3 rosa mittelgroße Tomaten,
  • süße Paprika
  • 300 Gramm Frischkäse
  • Olivenöl (zum Einfetten eines Backblechs),
  • Provenzalische Kräuter, Salz, Pfeffer und ein paar Knoblauchzehen,
  • Spieße zum Aufreihen von Kebabs.

Das Kochen dauert 50-60 Minuten.

Der Kaloriengehalt pro 100 Gramm beträgt 85 Kalorien.

Zuerst müssen Sie das gesamte Gemüse abspülen und trocknen. Auberginen, Tomaten und Zucchini werden in mittelstarke Stücke geschnitten. Auf die gleiche Weise wird Pfeffer geschnitten, nachdem er zuvor von den Samen befreit wurde. Käse wird in mittelstarke Teller geschnitten, und Knoblauch muss mit einem Messer fein gehackt werden.

Zubereitete Produkte werden in der folgenden Reihenfolge auf Spieße aufgereiht: Tomate, Zucchini, Aubergine, Pfeffer und Käse. Die Sequenz wird wiederholt, bis der Platz auf dem Spieß aufgebraucht ist.

Schaschliks werden auf ein Backblech gelegt und vorsichtig mit Olivenöl oder anderem Pflanzenöl eingefettet. Mit Knoblauch bestreuen und mit einer Scheibe Käse und Kräutern bestreuen.

Gemüsespieße werden 40 Minuten bei einer Temperatur von 180-200 Grad im Ofen gebacken.

Hilfreiche Ratschläge

Jedes Gericht hat seine eigenen Kochfunktionen. Schaschlik ist keine Ausnahme. Um das Gericht saftig und lecker zu machen, sollten Sie folgende Zubereitungsprinzipien beachten:

  • Gemüse unmittelbar vor dem Braten einlegen. Nur Pilze können vorab mariniert werden,
  • für die Marinade kann man jedes Grün nehmen,
  • Salzgemüse braucht man erst vor dem Braten. Dies ist erforderlich, damit sie den Saft nicht loslassen.

Dieser Grill ist eine großartige Ergänzung zu traditionellen Familiengerichten.

Gefällt dir unsere Seite? Treten Sie unserem Kanal in MirTesen bei oder abonnieren Sie ihn (Benachrichtigungen über neue Themen werden per E-Mail verschickt)!

Pin
Send
Share
Send
Send