Hilfreiche Ratschläge

Soll ich einen Computer übertakten? Für wen ist modernes Übertakten gedacht?

Pin
Send
Share
Send
Send


Ich sage Ihnen traditionell, was Übertakten ist, damit jeder alles versteht. Ohne abstruse Sätze.

Übertakten (oder Übertakten eines Computers) ist ein Vorgang, bei dem die Leistung eines PCs physisch oder programmgesteuert erhöht wird.

Beim Übertakten eines Computers werden drei Komponenten - ein Zentralprozessor, eine Grafikkarte und ein RAM - übertaktet. Dies alles geschieht unabhängig und absolut kostenlos, so dass viele Benutzer alternder PCs zunächst versuchen, "den gesamten Saft daraus herauszupressen", und nur dann, wenn dies nicht ausreicht - sie kaufen neue Geräte (aktualisieren die Hardware). Lesen Sie mehr darüber, wie Sie in diesem Jahr einen Zentralprozessor, eine Grafikkarte und einen Arbeitsspeicher auswählen.

Das einzige, was Sie für das Übertakten eines Computers bezahlen müssen, ist eine stärkere Kühlung. Warum? Ja, denn mit steigender Produktivität steigt die Wärmeabgabe übertakteter Bauteile sehr stark an. Wenn wir die Verbesserung der Kühlung vernachlässigen, funktioniert ein solcher Computer für längere Zeit nicht, da der Verschleiß der Computerkomponenten beim Erhitzen zunimmt. Ja, Elektronik liebt angenehme Temperaturen. Aus diesem Grund warnen Hersteller jeglicher Elektronik, dass direktes Sonnenlicht darauf nicht zugelassen werden sollte.

Was ist Übertakten?

Wie gesagt, Übertakten erhöht die Computerleistung. Dementsprechend ist es in erster Linie für diejenigen erforderlich, die PC-Leistung benötigen, aber es besteht kein Wunsch (oder keine Gelegenheit), viel Geld für den Kauf neuer Komponenten auszugeben.

Diese Leute können durchaus Gamer sein. Beispielsweise wurde ein neues Spiel veröffentlicht, das nur mit den minimalen Grafikeinstellungen ausgeführt wird oder sehr langsam ist. Sie können den Computer übertakten und dieses Spiel genießen. Darüber hinaus wird es möglich sein, beim Heizen des Raums ein wenig zu sparen.

Es gibt auch Leute, die nur am Übertakten ziehen und alles zerstreuen, was ihnen in die Hände fällt, und dann die Ergebnisse mit anderen Übertaktungsfans messen. Es gibt spezielle Foren und Sites zu diesem Thema. Sie übertakten sogar die besten Prozessoren, um zu sehen, was aus ihnen herausgedrückt werden kann. Sobald Sie versuchen, Ihren Computer zu zerstreuen, können Sie die Kontrolle über sich selbst verlieren und sich der Community solcher Enthusiasten anschließen. Behalten Sie die Kontrolle. In allem muss man das Maß kennen.

Wie funktioniert das Übertakten überhaupt?

Wie funktioniert das Übertakten? Oder ist es richtiger, eine Frage wie die folgende zu stellen: Aufgrund welcher Ressourcen ist Übertakten möglich? Und alles ist sehr einfach. Die Hersteller setzen immer einen gewissen Produktivitätsspielraum in das Produkt ein, damit dieses Produkt seine Garantiezeit problemlos abarbeitet.

Das heißt, derselbe Prozessor kann mit unterschiedlichen Frequenzen arbeiten, die Hersteller wählen jedoch eine Basisfrequenz für den Prozessor aus, bei der die Wahrscheinlichkeit, seine kritische Betriebstemperatur zu erreichen, bei der er ausbrennen kann, minimiert wird.

Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, auf eine gute Kühlung zu achten, wenn Sie daran denken, einen Computer zu übertakten.

Wenn Sie wissen möchten, was Übertakten in der Praxis ist, empfehle ich Ihnen, bei uns zu bleiben. In den folgenden Artikeln werden spezielle Programme zum Übertakten eines Prozessors und einer Grafikkarte sowie andere Übertaktungsmethoden erläutert.

Befolgen Sie beim Übertakten eines Computers zu Hause die goldene Regel: "Langsam und stetig - Sie fahren fort." Andernfalls kann Ihre Begeisterung für Produktivitätssteigerungen nur von kurzer Dauer sein. Manchmal kann nicht nur eine übertaktete Grafikkarte oder ein übertakteter Prozessor deaktiviert werden, sondern auch ein Motherboard mit Netzteil.

Warum wird die Leistung eines alten Computers durch Übertakten einer Utopie verbessert?

Alles ist ganz einfach. Dieser Overclocker wählt bei der Auswahl der Komponenten für einen Personal Computer die besten Komponenten aus, die zum Zeitpunkt des Kaufs zum Übertakten geeignet sind. Und oft beschleunigt es sie in den ersten Tagen nach dem Kauf. Wenn Sie den alten Computer übertakten möchten, bedeutet dies, dass diese Hardware nicht zum Übertakten geeignet ist. Dies wird häufig von einem Computergeschäft aufgrund der Tatsache zusammengestellt, dass Sie niemals einen Computer-versierten Benutzer verkaufen können. Das oben Gesagte führt zu der ersten Schlussfolgerung: Übertakten eines alten Computers führt in der Regel zu geringen Ergebnissen - der Leistungsgewinn wird nicht groß sein.

Zum Thema Übertakten des alten Computers gibt es jedoch eine zweite wichtige Aussage - selbst wenn der alte Computer gut beschleunigt wird, wird er niemals die Leistung moderner Computer erreichen. Diese Aussage beruht auf der Tatsache, dass sich die Leistung der Hauptcomputerkomponenten - Videokarten, Zentralprozessoren - alle zwei Jahre fast verdoppelt und die RAM-Größe ebenfalls rapide zunimmt. Folglich kann ein zwei Jahre alter Personal Computer nach dem Übertakten einen modernen Computer mit ähnlichen Kosten nicht mehr einholen. Und da die Leistung im Vergleich zu modernen Computern leicht zunimmt - lohnt es sich, dies zu tun?

Schließlich verbringen Sie persönliche Zeit und laufen Gefahr, im Computer instabil zu werden oder sogar vollständig zu versagen.

Verbesserung der Leistung eines neuen Computers zur Kosteneinsparung

In der Regel ist die Steigerung der Produktivität eines neuen Computers durch Übertakten für erfahrene Benutzer von Interesse - potenzielle Übertakter. Nachdem sie die Foren und nützlichen Artikel gelesen haben, fangen sie selbstbewusst an, in Online-Komponentengeschäften Wolle zu produzieren. Glücklicherweise sind moderne Online-Shops in unserem Land bereit, fast jede Laune direkt zu Ihnen nach Hause zu liefern - es würde Geld geben.

Eine Analyse aller Artikel im Internet zeigt jedoch, dass verschiedene beliebte Portale Grafikkarten und Prozessoren empfehlen, die zum Übertakten geschärft wurden, und einige Hersteller verdienen Geld mit Übertaktungsfunktionen. Wenn Sie sich die Kosten solcher Lösungen "für das Übertakten" ansehen, werden Sie feststellen, dass sich ihre Kosten um ein Vielfaches von denen unterscheiden, die nicht für das Übertakten geschärft wurden.

Was ist der Grund für solche Empfehlungen bekannter Übertaktungsportale im Internet? Solche Taktiken sind mit dem Aufbau einer für beide Seiten vorteilhaften Zusammenarbeit mit Herstellern verbunden. Hersteller müssen ein Produkt mit Mehrwert für das Übertakten verkaufen - sie stellen zum Beispiel eine Grafikkarte zum Testen zur Verfügung oder bezahlen sogar für die Vorbereitung des Tests. Infolgedessen erscheint auf dem seriösen Portal ein Artikel, auf den verschiedene Foren intensiv verlinken. Zunächst sprechen wir über Grafikkarten.

15-20% der Kosten einer Grafikkarte zu viel zu bezahlen, um sie dann mit eigenen Kräften zu übertakten und eine Produktivitätssteigerung von 15% zu erzielen, ist nicht sehr gut, da die Kosten für ein älteres Produkt oft etwas höher sind.

Wenn wir über die Schlüsselkomponente für das Übertakten eines Computers sprechen - den Zentralprozessor - dann gibt es im Allgemeinen eine dreiste Situation. Intel ist wieder zum "globalen Gigimon" auf dem Prozessormarkt geworden. AMD-Lösungen sind Intel-Produkten deutlich unterlegen. Letzteres bietet seit vielen Jahren die Möglichkeit, sich nur gegen eine zusätzliche Gebühr zu zerstreuen. Bezahlt für einen Prozessor mit dem Buchstaben "K" im Namen - nutzen Sie die Gelegenheit zum Übertakten. Das ist aber noch nicht alles. Oft muss man für ein Motherboard mit Übertaktungsmöglichkeiten in gleicher Weise extra bezahlen und verhindert nicht, dass man ein gutes Kühlsystem bekommt, da das ursprüngliche System mit Übertaktungsprozessoren mit dem Buchstaben "K" praktisch nicht zurechtkommt. Und was haben wir?

Sie können auf eine kostengünstige Übertaktung des Zentralprozessors verzichten. Um es zu übertakten, müssen Sie schließlich zusätzlich für den Prozessor, das Motherboard, das Kühlsystem und das Netzteil bezahlen. Natürlich können Sie sich für AMD-Produkte entscheiden, aber nach dem Übertakten erhalten Sie die Leistung eines übertakteten Intel-Analogs. Außerdem verbrauchen Sie Strom und benötigen eine gute Computerleistung und ein gutes Kühlsystem.

Ist es nicht mehr gerechtfertigt, dass ein potenzieller Overclocker beim Übertakten des Prozessors Geld spart und ihn zum Kauf eines Solid-State-Laufwerks (SSD) auffordert? Schließlich wirkt sich das Erscheinungsbild für die Installation des Betriebssystems und der Software deutlicher auf die Leistung des gesamten Systems aus.

Aus alledem folgt, dass ein wirtschaftlicher potentieller Übertakter nur intelligent an die Wahl einer Grafikkarte herangehen muss, die zu minimalen Kosten ein hohes Übertaktungspotential aufweist und mit einem guten Kühlsystem ausgestattet ist.

Übertakten, um hohe Positionen bei verschiedenen Übertaktungsraten zu erreichen

Vielleicht ist dies genau der Bereich, in dem das moderne Übertakten funktioniert. Die meisten Artikel über seriöse Übertaktungsportale richten sich an diese Zielgruppe. Wenn frühere Benutzer diese Artikel lesen, um sich ein Bild von der Zukunft zu machen, dienen diese Materialien heute auch nicht diesen Zwecken - neue Artikel haben keine Zeit für Preissenkungen, da sie durch neue Analogserien ersetzt werden.

Wenn ein begeisterter Overclocker keine finanziellen Einschränkungen hat, kann er sich einen Prozessor mit dem Buchstaben "K" und ein exzellentes Motherboard leisten, die besten Hochgeschwindigkeits-RAM-Slots, die 3-4 mal teurer sind als die üblichen usw. Mit einem Wort - die Möglichkeiten eines Enthusiasten können nur durch seine finanzielle Insolvenz begrenzt werden. Ist es notwendig Um an den Bewertungen teilzunehmen - "puzomerki" - ist es notwendig, aber in der Praxis nicht immer. Overlocker-Enthusiasten nutzen das Potenzial ihres Computers in der Praxis oftmals nicht - sie übertakten, modifizieren ihn und sobald eine neue Hardware erscheint, erwerben sie diese und ersetzen die "alternde" Komponente.

Fazit zum modernen Übertakten von Computern

Hersteller von Computerkomponenten "sattelten" in den letzten Jahren die Interessen von Overclockern. Sie schufen für sie einen vollwertigen Markt für Computerkomponenten mit Schärfen zum Übertakten, aber natürlich gegen eine zusätzliche Gebühr. So erhält der moderne Overclocker eine hervorragende Hardware, die durch Drücken der "OS" -Taste direkt auf der Leiterplatte beschleunigt wird, und der Hersteller erhält Geld, das der Overclocker des frühen 21. Jahrhunderts gespart hat und nicht mit ihm teilen wollte.

Die einzige verbleibende Möglichkeit für einen Overclocker, der Geld sparen möchte, ist die Anschaffung der richtigen Grafikkarte, über die wir in zukünftigen Artikeln schreiben werden.

Pin
Send
Share
Send
Send