Hilfreiche Ratschläge

Origami Owl - Meisterklasse zur Erstellung von Papieranträgen für Kinder

Pin
Send
Share
Send
Send


Sie benötigen quadratisches Papier, doppelseitig.

Falten Sie es in zwei Hälften und verbinden Sie die gegenüberliegenden Ecken. Dadurch wird die Mitte markiert.

Falten Sie die unteren Seiten, um sie zu zentrieren. Zuerst richtig.

Nachdem Sie die obere Ecke gezogen und nach unten gerichtet haben, glätten Sie die Biegung.

Bringe die obere Ecke zurück. Und in der Kurve machen Sie links und rechts kleine Schnitte. Dann biegen Sie die kleinen Ecken nach unten.

Zeigen Sie mit der oberen Ecke wieder nach unten. Nimm den Kopf einer Eule.

Schneiden Sie die untere Ecke ein wenig ab und falten Sie die Schaufelbeine zusammen. Die Hauptarbeit ist abgeschlossen.

Es bleibt nur ein kleines Dreieck zu kleben - der Schnabel sowie die Augen.

Origami Eule Schritt für Schritt Anleitung - 2 Wege für Kinder

Es wird ein quadratisches Stück einseitiges farbiges Papier in beliebiger Größe benötigt. Das ist einerseits eine Farbe, die für eine Eule geeignet ist, und andererseits ein weißer Ton.

Falten Sie das Quadrat in zwei Hälften, innen weiß.

Öffne das Papier. Falten Sie die rechte Seite parallel zur Biegung, richten Sie sie jedoch nicht entlang der Biegung aus, sondern lassen Sie einen kleinen Spalt frei.

Biegen Sie dann auch die linke Seite.

Zeigen Sie mit der oberen Ecke nach unten.

Und nach oben. Falten glätten. Ungefähre Verhältnisse können aus dem Foto ermittelt werden. Es gibt keine genauen Daten als solche.

Wieder kehren wir in die obere Ecke zurück, sie sollte noch einmal nach unten gebogen werden.

Drehen Sie das Teil zur anderen Seite. Zeigen Sie mit der Unterseite nach oben und erreichen Sie die Ecke der oberen Kante.

Dann die Ecke sofort nach unten senken und unten eine kleine Falte machen.

Drehen Sie das Teil um, kleben Sie die Augen, die Papiereule ist fertig.

Origami Eule in Stufen - 3 Wege

Hier benötigen Sie auch ein einseitiges quadratisches Stück farbiges Papier. In dieser Ausführungsform ist eine Seite gelb und die andere weiß.

Falten Sie das Quadrat in zwei Hälften, indem Sie die gegenüberliegenden Ecken verbinden.

Biegen Sie die Ecke oben.

Falten Sie dann das Papier in diesem Bereich wieder nach unten.

Biegen Sie nun die zweite obere Ecke nach unten. Die Spitze sollte die Oberseite des gefalteten Papiers berühren oder erreichen.

Drehen Sie das Teil zur anderen Seite. Biege die rechte Ecke nach links.

Und dann nach rechts, eine leichte Falte machend.

Wiederholen Sie auf der linken Seite. Eulenflügel sind fertig.

Drehen Sie die andere Seite in Ihre Richtung. Kleben Sie die Augen des Vogels und einen dreieckigen Schnabel. Der Vorgang ist abgeschlossen.

Origami Eule - 4 Wege

Auf dem Papier wird auch einseitiges Papier verwendet - eine Seite ist rosa und die andere weiß.

Falten Sie das Papier wie gewohnt in zwei Hälften, um ein Dreieck zu erhalten.

Falten Sie das Papier dann erneut, indem Sie die beiden gegenüberliegenden Ecken verbinden. Kreuzbiegungen werden sich herausstellen.

Öffne das Papier. Biegen Sie die obere Ecke zur Mitte.

Öffnen Sie wieder und biegen Sie die Ecke, nur jetzt bis zur ersten Falte, die als Ergebnis vorheriger Aktionen erhalten wurde.

Machen Sie eine kleine Kante an den Seiten des Quadrats und falten Sie ein Stück Papier.

Zeigen Sie auf die untere Ecke des Quadrats und verbinden Sie es mit der gebogenen Ecke oben.

Beuge die Ecke nach unten.

Biegen Sie nun die rechte Seite ein wenig schräg nach innen.

Öffnen und biegen Sie die Ecke erneut, aber jetzt vor der vorherigen Biegung.

Biegen Sie das Papier dann wieder nach rechts, wie Sie es beim vorherigen Mal getan haben.

Drehen Sie das Teil zur anderen Seite.

Ziehen Sie die rechte Seite und biegen Sie sie nach links.

Zeigen Sie mit der linken unteren Ecke nach oben.

Und dann sofort runter.

Drehen Sie das Papier noch einmal um.

Augen ankleben, die Origami-Eule ist fertig.

Welche der vier Möglichkeiten hat Ihnen am besten gefallen?

Benötigte Materialien

Das Erstellen einer Origami-Eule ist eine schwierige und zeitaufwändige Aufgabe. Außerdem müssen Sie sich die Meisterklasse der Origami-Eulen für Anfänger und die folgenden Materialien ansehen:

  • 4 x 7 cm große Rohlinge aus farbigem Papier, davon blau - 368 Rohlinge, weiß - 59 und 1 gelb,
  • dickes Papier in den Farben Weiß, Schwarz und Blau - jeweils 1 Blatt in jeder Farbe für die Augen, die Pupillen und die Flügel,
  • PVA-Kleber
  • Büroklammern (Ordner) - 6 Stk.,
  • Klebepistole und Stangen,
  • Schere.

Die Technik des modularen Origamis beinhaltet die Erzeugung einer Vielzahl von Formen durch Falten von Modulen, d.h. kleine Gegenstände aus Papier. In einigen Fällen kann ihre Anzahl Hunderte oder sogar Tausende von Kleinteilen betragen, insbesondere für 3D-Handarbeiten. Das Foto zeigt deutlich, aus welchen Elementen eine Origami-Eule besteht.

Volumetrische Origami-Eule zum Selbermachen kann zu Ihrer Sammlung handgefertigter Originale hinzugefügt werden.

Wie man eine Origami-Eule mit eigenen Händen macht

Um eine Eule aus Papier herzustellen, benötigen Sie spezielle Faltschemata. Das Verfahren in dem Prozess ist wie folgt:

Erstellung der ersten vier Ebenen

Um dies zu tun, müssen Sie das Fahrzeug sicher befestigen und die erste Reihe geklebter Modelle über der Null hinzufügen, wie in der Abbildung zum Herausfalten der Eule aus Papier beschrieben: 1. Besteht aus weißen Elementen in der Menge von 10 Stück und blauen in der Menge von 18 Stück.

Die nächste Reihe (zweite) enthält 9 Einheiten Weiß und 19 Einheiten Blau. Für das 3. ist Weiß genug - 10 Stück, Blau - 19, für das 4.: Weiß - 9, Blau - 19. Danach wird die Struktur leicht nach unten zusammengedrückt.

Montage der nächsten 10 Reihen

Verwenden Sie für die 5. Reihe weiße Module - 8 Einheiten, blaue - 20. Für die 6.: Weiß - 7, Blau - 21 und für die 7.: Weiß - 6, Blau - 22. So erstellen Sie die 8. Reihe Nur blaue Module in Höhe von 28 Stück. Die 9. Reihe besteht aus 28 Modulen in blauer Farbe, die auf den Rücken gelegt sind. Diese Reihe ist der Hals einer Eule.

Dann enthalten 5 Reihen (von 10 bis 15) nur blaue Elemente in der Menge von 28 Einheiten, die offen gestapelt sind. Das Design des Körpers und des Kopfes der Eule sind fertig.

Schaffung eines Kamms und des Pferdeschwanzes

Das Wappen ist wie folgt aufgebaut: Nehmen Sie ein Paar blaue Module und setzen Sie ein weiteres oben ein, befestigen Sie sie und fügen Sie eines unten hinzu.

Befestigen Sie das erhaltene Wappen mit Klebstoff auf dem Kopf der Eule. Der Schwanz besteht aus 2 Modulen von blauer Farbe, auf denen ein weiteres getragen wird. Es ist im unteren Teil des Körpers einer Eule montiert. Sie können es leicht fusseln.

Schnabel und Flügel

Bilden Sie ein gelbes Modul und bringen Sie es mit dem Kopf einer Eule an der richtigen Stelle an. Dies ist der Schnabel. Flügel können aus dem Internet gezeichnet oder kopiert, geschnitten und mit Klebstoff auf den Körper einer Eule geklebt werden.

Schneiden Sie dazu zwei Ovale aus weißem Papier und zwei Pupillen aus schwarzem Papier aus. Die Schüler kleben an weißen Ovalen und fixieren das Gesicht einer Eule.

Das volumetrische Handwerk in Form einer Eule ist fertig. Wir hoffen, unsere Anweisungen haben Ihnen geholfen und jetzt wissen Sie, wie man eine Origami-Eule richtig macht.

Werkzeuge und Materialien Zeit: 9-10 Stunden • Schwierigkeitsgrad: 9/10

  • 428 Blatt Papier mit den Maßen 4 cm x 7 cm (368 blau, 59 weiß und 1 gelb),
  • 1 Blatt dickes weißes Papier (für die Augen),
  • 1 Blatt schwarzes Papier (für Schüler),
  • 1 Blatt Papier in einem hellblauen Farbton (für Flügel),
  • Universalkleber,
  • 6 Büroklammern,
  • Klebepistole und Klebestifte,
  • Schere.

Modularer Origami ist eine erstaunliche Kunst, die unglaublichsten Figuren mit nur kleinen Papierelementen - Modulen - zu falten. Bei einigen modularen Origami-Techniken werden Hunderte und manchmal Tausende von Elementen zusammengesetzt, um komplexe dreidimensionale Modelle zu erstellen.

Wenn Sie gerne Gegenstände mit verschiedenen Vögeln sammeln möchten, fügen Sie Ihrem Arsenal eine erstaunliche 3D-Eule hinzu, die mit der modularen Origami-Technik hergestellt wurde!

Hier können Sie sich das vollständige Video über das Bilden einer Eule ansehen:

Schritt 1: Machen Sie die Module

Um ein Modul herzustellen, nehmen Sie ein Blatt Papier mit den Maßen 4 cm x 7 cm.

  • falten Sie das Blatt in der Mitte der Länge nach
  • dann falten Sie es in der Hälfte der Breite,
  • Öffne den Block
  • Falten Sie die Laschen diagonal zur Mitte der Falte,

  • umdrehen
  • Biegen Sie die Ecken diagonal zur Mittelfalte,
  • Falten Sie die Klappen
  • in zwei Hälften falten.

Ein Modul ist fertig. Stellen Sie in dieser Technik 428 Einheiten von Modulen her: 368 - blau, 59 - weiß und 1 - gelb.

Schritt 2: Erstellen Sie die Nullreihe

  • Kleben Sie mit einer Klebepistole 5 Module mit nicht klopfenden Spitzen zusammen.
  • Die geklebten Module mit Trockenklemmen festklemmen.
  • Wiederholen Sie die Schritte 1 bis 2 und erstellen Sie vier weitere Sätze mit fünf Modulen und einen Satz mit drei Elementen. Insgesamt sollten 28 Einheiten vorhanden sein.

  • Entfernen Sie nach dem Trocknen die Klemmen.
  • Kleben Sie alle 28 Elemente in einem Kreis zusammen und tragen Sie den Kleber nur auf die Enden der Module auf.
  • Mit Trockenklammern zusammendrücken. Entfernen Sie nach dem Trocknen die Befestigungselemente.

Schritt 3: Erstellen Sie 1-4 Zeilen

  • Befestigen Sie das Fahrzeug, indem Sie die nächste Modulreihe zwischen den äußersten Ecken einfügen. Fügen Sie dazu oben in der unteren Reihe 10 weiße und 18 blaue Elemente hinzu. Dies wird die erste Reihe sein.
  • Nächste 2 Reihe: 9 weiß und 19 blau.
  • 3. Reihe: 10 weiß, 18 blau.
  • 4 reihe: 9 weiß, 19 blau.
  • Nach 4 Reihen wird die Blockform leicht nach unten gedrückt.

Schritt 4: Sammle 5-15 Zeilen

  • 5 Reihen: 8 weiß, 20 blau
  • 6 reihen: 7 weiß, 21 blau.
  • 7 reihen: 6 weiß, 22 blau.
  • 8 reihe: 0 weiß, 28 blau.
  • 9 Reihe: (Vogelhals): Alle Blöcke auf den Rücken legen: 28 blaue Elemente.

Zeilen 10-15: 28 blaue Module in jeder Zeile (Stapelgegenstände zeigen nach oben).

Der Körper der Eule ist fertig.

Schritt 5: Machen Sie einen Kamm und Schwanz

Fügen Sie in die beiden blauen Module ein weiteres oben ein. Befestigen. Setzen Sie danach ein blaues Modul von unten in das Fahrzeug ein.

Setzen Sie die 4 angeschlossenen Module oben in die Eule ein. Bei Bedarf Klebstoff auftragen.

Um den Schwanz zusammenzubauen, befestigen Sie noch einen auf den 2 blauen Elementen.

Befestige den Schwanz am Körper der Eule. Fluff es schön.

Schritt 6: Machen Sie die Nase und Flügel

Befestigen Sie den gelben Modulschnabel in der Mitte des Vogelgesichts.

Zeichnen Sie zwei niedliche Flügel manuell oder auf einem Computer, um die Flügel zu machen. Drucken Sie und schneiden Sie sie aus.

Befestigen Sie die Flügel an den Seiten mit einer Klebepistole am Körper des Vogels.

Schritt 7: Augen hinzufügen

Schneiden Sie zwei längliche Ovale aus weißem Papier und kleine Pupillen aus schwarzem Papier aus. Fügen Sie die Pupillen in die Ovale ein.

Kleben Sie die Augen mit Heißkleber auf das Gesicht.

Eine schicke dreidimensionale Papiereule in modularer Origami-Technik ist fertig! Schönes Wochenende!

Origami Eule aus Papier Schritt für Schritt Anleitung.

Das Thema „Eulen“ war in den letzten Jahren sehr beliebt. Das Bild dieser weisen Vögel ist auf Kleidung, in Wohnkultur und in Handarbeit zu sehen, natürlich gab es einige Eulen. Origami-Eule hat verschiedene Ausführungsmuster.

1. Möglichkeit.

Wir falten ein quadratisches Blatt einseitigen Papiers (12 x 12 cm groß) mit der Farbseite nach innen in zwei Hälften.

Wir entfalten und biegen uns wieder in zwei Hälften, aber auf den anderen Seiten.

Ohne sich abzuwickeln, wieder in zwei Hälften biegen.

Erweitern Sie. Wir haben ein Quadrat in 8 Rechtecke geteilt. Wir legen den Rohling mit der farbigen Seite nach oben, so dass die Rechtecke entlang sind, und biegen die untere Linie zu der in der Mitte umrissenen.

Wir entfalten und biegen die untersten Quadrate diagonal in zwei Hälften.

Wir drehen das Werkstück auf die andere Seite und biegen die untere Linie parallel zur ersten Linie.

Biegen Sie die rechte und linke Seite vorsichtig.

Wir drehen das Werkstück zur anderen Seite und biegen die Unterkante zu den Ecken.

Jetzt biegen wir im oberen Teil die Ecken in die Mitte, wie bei einem Flugzeug.

Erweitern Sie anschließend die Ecken und biegen Sie den unteren Streifen auf beiden Seiten.

Jetzt öffnen beide das mittlere Dreieck und biegen es an die Seitenlinien.

Machen Sie als nächstes den Schnabel aus - biegen Sie vorsichtig die kleine Spitze des Dreiecks.

Jetzt biegen wir die rechte und linke Seite der Basis des Werkstücks zur Mitte, so dass es sich leicht auf dem Schnabel befindet.

Drehen Sie nun das Werkstück auf die Rückseite und biegen Sie die Beine. Es gibt keine klaren Grenzen, bücken Sie sich.

Und wir zeichnen die Vorderseite - wir zeichnen Augen und fügen Bände hinzu.

Eine solche Origami-Eule eignet sich hervorragend als Dekoration für jedes Zimmer oder als Ergänzung zu einer Karte, Kinderapplikation oder anderem Kunsthandwerk. Sie können auch die Größe des Quellblatts ändern und eine ganze Familie von Eulen erstellen.

2. Möglichkeit

Wir falten ein quadratisches Blatt Papier diagonal in zwei Hälften.

Wir entfalten und biegen uns wieder diagonal und verbinden ein weiteres Winkelpaar.

Dehnen Sie sich aus und falten Sie es wieder in zwei Hälften.

Wir falten es wieder auf, falten es in zwei Hälften, verbinden die anderen Seiten und machen die Grundform der „doppelten Raute“.

Biegen Sie die untere rechte Seite der oberen Raute in die Mitte.

Dasselbe machen wir mit der unteren linken Seite der oberen Raute. Der Einfachheit halber können Sie das Werkstück drehen.

Heben Sie das Dreieck, das sich oben herausgestellt hat, vorsichtig an und biegen Sie es leicht.

Erweitern Sie die Dreiecke und verbergen Sie sie am unteren Rand des Dreiecks, das sich in der Mitte herausstellte.

Bügeln Sie vorsichtig alle Falten und heben Sie das Dreieck an.

Wir drehen das Werkstück auf die andere Seite und biegen die unteren Ecken der Raute wieder in die Mitte.

Erweitern Sie die Ecken und verbergen Sie sie erneut unter dem gewünschten Dreieck.

Denken Sie daran, alle Falten gut zu bügeln. Wir drehen das Werkstück auf die andere Seite, senken das zuvor erhabene Dreieck und biegen die obere rechte und linke Seite der Raute in die Mitte.

Drehen Sie das Werkstück um und wiederholen Sie den Vorgang.

Das Werkstück sozusagen von innen nach rechts vorsichtig auseinanderfalten, das Dreieck herausziehen, drehen und den zukünftigen Flügel formen.

Wir wiederholen dasselbe auf der linken Seite.

Wir drehen uns zur anderen Seite und zu dem Teil, an dem zwei Dreiecke zusammenlaufen, biegen uns in zwei Hälften und erhöhen den Peak bis zur Kreuzung der Dreiecke.

Dann schalten wir das Trinkgeld wieder aus, aber nicht in zwei Hälften, sondern damit es über die Grenzen hinausgeht.

Wir machen eine weitere Falte in Richtung des Werkstücks bis zur Breite des oberen Streifens.

Drehen Sie das Werkstück um, öffnen Sie vorsichtig das Dreieck nach rechts und schneiden Sie es mit einer Schere bis zur ersten Falte. Dasselbe machen wir mit dem linken Dreieck.

Schneiden Sie etwas mehr auf die erhabenen Dreiecke. Der Einfachheit halber können Sie das Werkstück leicht erweitern.

Denken Sie daran, die Qualität der Falten zu kontrollieren. Unten machen wir auch einen kleinen Einschnitt nur am oberen Teil des Werkstücks und klappen die Fußdreiecke in verschiedene Richtungen auf.

Und noch eine Eule ist fertig!

Origami-Eule - eine Meisterklasse für die Erstellung von Papieranträgen für Kinder. 120 Fotos von verschiedenen Eulenoptionen

Die Kunst des Origamis ist sehr alt, hat aber heute nicht an Popularität verloren. Er mag Menschen verschiedener Altersklassen. Origami kann sowohl alleine als auch in Gruppen durchgeführt werden, insbesondere für Eltern mit ihren Kindern.

Heute möchte ich einen schönen Origami in Form einer Eule mit einer modularen Technik betrachten. Die Erstellung dauert jedoch ungefähr 10 Stunden. Sie müssen sich also etwas gedulden.

Module erstellen

Zu Beginn der Arbeit ist ein 4 cm breites und 7 cm langes Blatt Papier vorzubereiten, das genau in der Mitte und dann quer gefaltet wird. Öffnen Sie die Tasche und falten Sie die Ecken diagonal nach innen.

Machen Sie jetzt dasselbe, aber von der Rückseite. Und biege dich in zwei Teile. Das erste modulare Element ist fertig, es müssen noch 427 Stück hergestellt werden (blau-367, weiß-59, gelb-1).

Start (Zero-Tier-Erstellung)

Dazu müssen 5 vorbereitete Module mit nicht spreizenden Kanten mit einer Klebepistole zusammengeklebt werden. Zum dichten Befestigen von geklebten Elementen müssen diese mit Bindemitteln (Büroklammern) festgeklemmt und trocknen gelassen werden.

Erstellen Sie 4 weitere Sets, die denen der vorherigen und einer von 3 Einheiten ähneln. Dies sollte nur 28 Stück dauern. Alle geklebten Elemente müssen trocknen, erst danach müssen Sie die Klammern entfernen.

Tragen Sie als nächstes Klebstoff auf die Enden kleiner Elemente auf und kleben Sie sie zu einem Kreis zusammen. Mit Klammern befestigen, trocknen und die Klammern entfernen.

Origami-Eule

Um diese Eule herzustellen, müssen Sie sich nicht zu viel Mühe geben. Es ist sehr einfach zu tun. In der Arbeit können Sie Papier mit einem Muster verwenden, um die Eule realistischer zu machen.

Bereiten Sie spezielles Origami-Papier mit einem Muster und Filzstiften vor.

Schritt 1. Beginnen Sie mit einem einfachen Vogelrohling.

Schritt 2. Füllen Sie die obere Ecke einer Papierschicht nach unten.

Schritt 3. Wiederholen Sie dies auf der Rückseite.

Schritt 4. Falten Sie nun die Seiten B und C zur Mittelachse. Wiederholen Sie dies auf der Rückseite.

Schritt 5. Nehmen Sie das Ende des Papiers zwischen die Vorder- und Rückseite und ziehen Sie es vorsichtig nach oben heraus. Es wird der linke Flügel sein.

Schritt 6. Wiederholen Sie die vorherigen Schritte auf der rechten Seite, um einen weiteren Flügel zu erhalten.

Schritt 7. Biegen Sie nun die obere Ecke des Blattes nach unten und dann nach oben.

Schritt 8. Und wieder zerlegen, um den Kopf und den Schnabel der Eule zu formen.

Schritt 9. Falten Sie dann die untere Ecke des Blattes nach oben und unten. Es wird der Schwanz einer Eule sein.

Schritt 10. Klappen Sie die Flügel nach unten. Die Eule ist fertig! Zeichne ihre Augen und ein bezaubernder Vogel erscheint in deinem Haus!

Origami Eule - Schritt für Schritt Montageschema von Origami

Home »Vögel» Origami Eule

Der Artikel beschreibt das Origami-Schema einer Eule. Anhand einer der Figuren wird eine Origami-Eule gefertigt, die einseitig bemalt ist. Falten Sie die Grundform des Drachens, drehen Sie sie um und führen Sie Schritt 2 der Vogelfigur aus Papier aus.

1. Biegen Sie die Ecke nach innen (eine Falte verbindet die Oberseiten der beiden „Taschen“).

2. Öffnen Sie die „Taschen“ und drücken Sie sie flach. Es stellt sich heraus, die Augen eines Vogels. Biegen Sie den Winkelschwanz, den Winkelschnabel.

3. Lassen Sie die Falte und senken Sie den Heckwinkel.

4. Biegen Sie die Ecken der Beine. Senken Sie den Schnabelwinkel.

5. Die Origami-Eule ist ein bisschen müde.

[Bei der Verarbeitung der Direktive ist ein Fehler aufgetreten.]

Modulare Origami-Eule

Hier ist eine sehr süße Eule. Für modulare Origami-Eulen benötigen Sie dreieckige Module.

Eine weitere Eule von Davor Vinko

Hier ist so eine Eule von Davor Vinko.

Papiereule nach dem Davor Vinko Muster

Um diese wundervolle Eule herzustellen, benötigen Sie Papier, das die Falten besser als gewöhnlich hält.

Origami-Eule. Video Schema.

Versuchen Sie, dieses Muster aus Papier nachzubilden - "Origami-Eule".

Schema mit Foto und Video

Совы ─ это очень умные птицы, они символизируют мудрость, ум и познание. Поэтому статуэтка в виде этой птицы, а именно оригами сова, будет хорошим украшением рабочего стола, а также подарком на День учителя, День знаний или любой другой праздник. Если вы хотите удивить человека, которому будете дарить такую статуэтку, то сделайте ее из бумаги. Такой подарок в любом случаи не останется без внимания, если вы сделаете оригами сову. Сегодня мы проведем мастер-класс по оригами совам из бумаги и сделаем не одну, а несколько фигурок.

Легкий пример работы

Sehen wir uns zunächst ein Foto unseres zukünftigen Handwerks an:

Kommen wir zum Schema.

1) Nehmen Sie ein quadratisches Blatt Papier, falten Sie es diagonal und legen Sie es zurück.

2) Drehen Sie unser Papier um, falten Sie es zweimal in zwei Hälften und legen Sie es zurück.

3) Nun müssen Sie den oberen Punkt und zwei Seitenpunkte zum unteren Punkt hinzufügen, wie in der Abbildung gezeigt.

4) Als Ergebnis erhalten wir eine Raute. Falten Sie die Seitenecken zur Mittellinie, so dass sie zusammenlaufen, und falten Sie sie zurück.

5) Dann falten wir die obere Ecke zur Mittellinie und legen sie ebenfalls zurück.

6) Danach müssen wir unser Werkstück wie in der Abbildung gezeigt öffnen.

7) Drehen Sie das Werkstück um und machen Sie dasselbe wie im vorherigen Schritt.

8) Die sich öffnende vordere Ecke muss nach unten geklappt werden.

9) Und fügen Sie den zweiten Faltwinkel hinzu.

10) Jetzt müssen wir die oberen Ecken zur Mittellinie falten.

11) Jetzt ist es Zeit, Flügel für die zukünftige Eule zu machen. Wir sehen uns das Diagramm dazu an.

12) Die obere Ecke sollte etwas nach unten geklappt werden.

13) Und wir machen daraus eine Biegung.

14) Jetzt müssen Sie es biegen, um Ihren Kopf zu machen.

15) Wir verwenden eine Schere und schneiden das auf dem Diagramm angegebene Teil ab, nicht nur das gesamte Werkstück, sondern nur die vordere Schicht.

16) Wir biegen die kleinen Dreiecke zu den Seiten, so dass die Beine des Vogels herausfallen.

17) Drehen Sie unsere Figur zurück und machen Sie kleine Schnitte, wie in der Abbildung gezeigt.

18) Heben Sie unsere kleinen Schnitte an und formen Sie Ohren. Jetzt ist die Eule fertig.

Für detailliertere Informationen können Sie sich das Video ansehen.

Sie können immer noch eine solche Eule machen.

Das Video zeigt, wie es geht.

Und hier ist eine andere Version der Eule in Origami-Technik.

Schauen Sie sich das Diagramm an und legen Sie genau denselben Vogel hin:

Modularer Origami

Sie können auch eine Eule aus Modulen machen. Dafür werden Sie natürlich mehr Zeit und Mühe benötigen, aber das Ergebnis wird sich auszahlen. Solch eine Figur wird als ein ausgezeichnetes Geschenk für jeden Urlaub oder jede Feier dienen. Und wie Sie wissen, ist ein handgemachtes Geschenk das Beste, was Sie kaufen können. Also sei geduldig und mache so eine kluge Eule.

Für diese Figur brauchen wir 433 Module der weißen Farbe, wir können Module aus der Zeitung machen.

Für die erste Reihe brauchen wir 31 Module, füge sie zusammen und schließe sie in einem Ring. Für die nächsten drei Zeilen verwenden wir die gleiche Anzahl von Modulen.

Jetzt müssen wir die Brust unseres Vogels machen. Für die fünfte Reihe nehmen wir 8 Module, für die sechste 7 Module und für die siebte 6 Module. Hier ist unsere Brust und fertig.

Und jetzt sammeln wir den Rücken der zukünftigen Eule, dafür überspringen wir ein Modul. Für die fünfte Reihe benötigen wir 21 Module, für die sechste 20 Module, für die siebte Reihe 19 Module, für die achte 18 und für die neunte 17 Module. Also haben wir den Rücken gefaltet.

Wir fangen an, den Schwanz zu falten. Überspringen Sie in der zehnten Reihe 3 Module und fügen Sie 14 Module hinzu. Beim elften ─ überspringen wir auch 3 Module, setzen aber bereits 11 Module auf. In den nächsten beiden Reihen fehlen jeweils 3 Module. Für die zwölfte Reihe nehmen wir 8 Module und für die dreizehnte modules 5 Module. Für die vierzehnte Reihe verwenden wir 4 Module, ohne etwas zu verpassen. Für die fünfzehnte Reihe nehmen wir 3 Module und für das sechzehnte ─ 1 Modul. Hier ist unser Pferdeschwanz und fertig.

Zur Sammlung des Kopfes gelangen. Dazu müssen Sie von der Brustmitte aus ein Modul überspringen und auf den Modulen 9 Module mit der langen Seite nach außen legen.

Um einen reibungslosen Übergang vom Rücken zum Kopf zu erreichen, müssen 11 Anfangsmodule von der Seite des Schwanzes entfernt und mit der langen Seite nach außen eingesetzt werden.

Jetzt müssen wir die Backen einsammeln, dafür setzen wir 3 Module auf beiden Seiten der letzten 3 Module und so weiter auf zwei Reihen. Und in der nächsten Reihe gibt es 2 weitere Module.

Wir gehen zum Kopf. Wir setzen 10 Module auf die letzten 11 Module von hinten und verringern dann in jeder nächsten Reihe 1 Modul, bis wir zu 2 Modulen kommen.

Jetzt mach den Schnabel. In den letzten 2 Modulen des Kopfes fügen wir 1 Modul ein, dann fügen wir 2 Module ein und wechseln noch einmal 1 und 2 Module. Und für den Schnabel selbst müssen Sie 3 Module nehmen, sich mit der langen Seite nach außen einsetzen und sie in die vorherigen 2 Module einsetzen.

Dann muss die gesamte Struktur abgerundet und in das fehlende Modul auf der Brust eingefügt werden.

Wir werden vier Paare von großen Flügeln machen, dazu nehmen wir 8 Module und stecken sie ineinander. Und zwei Paar kleine Flügel mit je 3 Modulen.

Setzen Sie sie in den Körper ein.

Hier ist, was der Rohling in dieser Phase sein sollte.

Müssen noch Pfoten machen, dazu muss man auf der kurzen Seite des Moduls 2 Module mit der langen Seite nach außen legen. Sie müssen zwei davon machen. Wir setzen sie vorne ein, damit sich der Körper ein wenig hebt.

Für die Ohren müssen Sie 2 Module nehmen und aufeinander legen. Wir stecken sie hinter die Wangen.

Hier ist eine Figur, die sich irgendwann herausstellen sollte.

Aber sie hat immer noch nicht genug Augen. Wir schneiden sie aus Pappe oder schwarzem Papier und kleben sie auf den Nasenrücken, aber nur von innen. Aber wenn wir unsere Eule schick machen wollen, dann braucht sie eine Brille, die Sie auch selbst machen können, oder Sie finden eine passende für diese Figur. Solch eine Schönheit ist fertig, Sie können sie sicher jemandem geben oder Ihren Desktop dekorieren.

Sie können sich das Video ansehen, wie man eine solche Eule macht:

modulares origami Diagramm der Eule

1,3,5,7,9,11 Reihen - 12 weiße Module (Kunsthandwerkerrücken) +4 weiße und 3 schwarze Bauch (abwechselnd 2 weiße und 1 schwarze, in jeder nachfolgenden Reihe schwarze Module auf zwei weiße Ecken)

  • Modulare Origami-Biene

Videobeschreibung

Dieses Video zeigt eine detaillierte und schrittweise Montage einer Eule (Uhu) aus Origami-Modulen. Ziemlich witzige Figur.

Wir verwendeten für einen Pelzmantel Module aus gewöhnlichen Entwürfen (gebrauchte A4-Blätter). Daher hat eine Uhu aus der Ferne einen grauen Mantel. Sie können wiederum jede andere verfügbare Farbe verwenden: Schwarz, Marineblau, Rot, Braun, Dunkelgrün usw. Oder verwenden Sie wie wir Entwürfe mit bereits unnötigem Text.

Dieses Montageschema eignet sich auch sehr gut für Anfänger in modularem Origami.

159 graue, 7 orange, 62 gelbe und 2 schwarze dreieckige Module.

Wie Sie ein Dreiecksmodul erstellen, erfahren Sie hier

Wir machen zwei Reihen. 1. Reihe - mit der kurzen Seite des Moduls nach unten, 2. - lang.

1. Reihe: 5 gelb, 13 grau

2. Reihe: 6 gelb, 12 grau

3. Reihe: 5 gelb, 13 grau

4. Reihe: 6 gelb, 12 grau

5. Reihe: 5 gelb, 13 grau

6. Reihe: 6 gelb, 12 grau

7. Reihe: 5 gelb, 13 grau (wir legen die Module auf die kurze Seite nach außen)

8. Reihe: 6 gelb, 12 grau (lange Seite nach außen)

9. Reihe: 3 gelb, orange, 3 gelb, 11 grau

10. Reihe: 2 gelb, schwarz, 2 gelb, schwarz, 2 gelb, 10 grau

11. Reihe: 3 gelb, grau, 3 gelb, 11 grau

12. Reihe (Wappen bilden): 8 grau

Ohren machen: 3 graue und 1 graues Modul in jedem

Pfoten machen: je 3 orange

Den Schwanz machen: 4 grau

Flügel machen: 3 graue Module

Und befestige sie

Hier ist eine solche Eule (oder Uhu) aus den Origami-Modulen, die wir bekommen haben

Und jetzt wissen Sie, wie man eine solche Eule mithilfe der modularen Origami-Technik herstellt. Wenn Sie möchten, betrachten Sie dieses Video als Meisterklasse für das Zusammenstellen einer Eule oder einer Eule.

Sehen Sie in unserer Wiedergabeliste auch, wie Sie mithilfe der modularen Origami-Technik (3D-Origami) andere interessante Figuren herstellen können

Wenn Ihnen die Tipps weitergeholfen haben, teilen Sie sie bitte Ihren Freunden mit.

und du hast recht - es macht süchtig. Ich bin ins Internet geklettert und versehentlich auf die Website des Landes der Meister gestoßen. Mein Bruder hat früher Module gemacht. Also habe ich mich entschieden, nach dem Abschnitt "Origami Modular" zu suchen. Mein erster Artikel war "Rainbow Swan" von Tatyana Prosnyakova, dann haben die Zaychikov-Familie ("Autumn Walk" und "Fashionista Hare" + kleinere Hasen) "Birthday Cake" gemacht und werden "Blooming Cactus" machen. Jetzt ist modularer Origami meine Krankheit, die Heilung für die Handwerkskunst aus den Modulen! So !

Owl modular Origami Schritt für Schritt Montage

Eine Eule ist nicht nur ein Nachtvogel, sondern ein Symbol der Weisheit unter den alten Griechen und Römern. Es ist kein Zufall, dass Athena, die Göttin der Weisheit, oft genau in der Form dieses Vogels dargestellt wurde. Eulen sind mit Lernen und Gelehrsamkeit verbunden. Dieser Vogel ist auch ein Symbol des Elite-Expertenclubs „Was? Wo? Wann? “Und die Gewinner dieses Spiels erhalten eine Tasse mit dem Bild einer weisen Eule. Und wer erinnert sich nicht an die gelehrte Eule aus dem berühmten "Winnie the Pooh und alles in allem"? Und das schneeweiße Booklet aus der Harry-Potter-Saga? Bilder von Eulen sind sehr beliebt, wir werden versuchen, eine solche Figur mit der modularen Origami-Technik zu machen. Dieses Handwerk wird nicht nur eine hervorragende Dekoration des Interieurs sein, sondern kann auch als originelles Geschenk für den Lehrer am Wissenstag, Lehrertag, letzten Anruf oder Abschluss dienen. Machen wir also eine Eule mit modularem Origami!

Intelligente Eule unter Verwendung der modularen Origamitechnik

1) Die erste, dritte, fünfte, siebte, neunte und elfte Ebene besteht aus 12 weißen Elementen plus vier weißen und drei schwarzen Elementen. Es ist erforderlich, zwei weiße und ein schwarzes Element in jeder nachfolgenden Ebene zu wechseln und das schwarze Element an zwei weißen Ecken anzubringen.

2) Die zweite, vierte, sechste, achte und zehnte Ebene besteht aus neun weißen Elementen (dies ist der Rücken einer Eule) plus vier schwarzen und sechs weißen Elementen. Es ist notwendig, ein schwarzes und zwei weiße Elemente zu wechseln.

3) In der vierten Ebene muss das Werkstück umgedreht werden.

4) Die 12. Stufe enthält 19 weiße Teile.

5) Die 13. Stufe enthält acht schwarze, elf weiße und ein rotes Element (es muss in das Weiß zwischen den Schwarzen eingefügt werden).

6) Die 14. Ebene enthält sechs 6 schwarze und 12 weiße Elemente (wir tragen kein weißes Element auf der Rückseite, 5 weiße von ihm bis schwarz).

7) Die 15. Ebene enthält vier schwarze und 13 weiße Elemente (weiße Details auf der Rückseite der fünften Ecke befinden sich auf der Rückseite).

8) Die 16. Ebene enthält zwei schwarze und 14 weiße Elemente. Wir begannen eine kleine Kerbe zu formen.

9) Die 17. Ebene enthält acht schwarze und sechs weiße Elemente. Jetzt erscheint auch eine Kerbe vorne, das sind die „Ohren“ unserer klugen Eule.

10) Die 18. Stufe besteht aus sechs schwarzen und der gleichen Anzahl weißer Details.

11) Die 19. Ebene besteht aus vier schwarzen und sechs weißen Teilen.

12) Die 20. Stufe besteht aus zwei schwarzen und sechs weißen Teilen.

13) Die 21. Ebene besteht aus sechs weißen Details.

14) Jetzt musst du Augen machen. Kreise aus weißem und schwarzem Papier ausschneiden, kleben.

15) Flügel sind aus schwarzem Papier ausgeschnitten.

16) Wir machen Eulenbeine aus rotem Papier. Für jeden von ihnen musst du ein kleines Rechteck nehmen, Schnitte machen und sie mit einer Schere einrollen. Kleben Sie die Beine an den Körper einer Eule. Unsere Figur ist fertig!

Jetzt wollen wir versuchen, ein Eulenbaby zu machen.

"Owl Baby" in modularer Origami-Technik

1) Wir reihen vier Elementebenen mit jeweils 21 Elementen wie auf dem Foto gezeigt auf.

2) Fügen Sie für die fünfte Ebene acht Elemente hinzu - dies ist der Bauch der Eule. Dann überspringen wir 1 Element und fügen weitere 21 Elemente hinzu - dies wird der Schwanz sein.

3) Das Zusammenbaudiagramm der folgenden Ebenen lautet wie folgt: Wir führen dies aus: Zuerst legen wir sieben auf den Bauch und dann sechs weitere Details. Der Schwanz setzt sich mit vier weiteren der Elemente 20, 19, 18 bzw. 17 fort.

4) Wir formen den Schwanz weiter, da wir die drei Spitzen der Elemente übersehen haben, setzen wir zuerst 14 Teile auf, dann 11, 8, 5, 4, 3, 1 Teile.

5) Bestimmen Sie visuell die Mittelachse des Bauches - an dieser Stelle überspringen wir ein Element und reihen neun Elemente entlang der Seiten.

6) Aus der ersten Reihe der Eule nehmen wir von der Seite, an der wir den Schwanz haben, 11 Elemente heraus und drehen sie um.

7) Als nächstes müssen wir drei Ebenen von drei, drei und zwei Elementen auf die drei extremen Elemente der neun setzen, die wir zuvor angelegt haben.

8) Wir haben 11 Elemente auf der Rückseite, in diese fügen wir zuerst 10, 9, 8,7,6,5,4,3 und 2 Elemente ein.

9) In unsere beiden Elemente des Kopfes fügen wir abwechselnd ein und dann zwei Elemente ein, bis der Kopf an der Stelle, an der wir ein Element übersehen haben, mit dem Körper verbunden ist.

10) Jetzt machen wir Pfoten, jedes der drei Elemente.

11) Nur noch ein bisschen. Schneiden Sie die Augen aus Papier und kleben Sie sie.

12) Unser Eulenbaby ist fertig! Wenn Sie möchten, können Sie es in das mitgelieferte „Buch des Wissens“ einfügen.

Pin
Send
Share
Send
Send