Hilfreiche Ratschläge

Restaurierung des Autolacks bei diversen Beschädigungen

Pin
Send
Share
Send
Send


Auf jedem Auto tauchen früher oder später Späne auf. Unabhängig davon, wie sorgfältig der Besitzer sein eisernes Pferd überwacht, fallen Steine ​​und Ablagerungen von den Rädern benachbarter Autos auf die Karosserie und hinterlassen deutliche Spuren auf der Lackierung des Autos. Wenn die Chips klein sind, muss das gesamte Teil nicht neu lackiert werden. Sie können lokale Reparaturen vollständig mit Ihren eigenen Händen durchführen.

Die Hauptsache ist, die Art des Chips zu bestimmen

Zunächst müssen Sie bewerten, welche Ebenen der Abdeckung betroffen sind. LKP Autos bestehen normalerweise aus drei Hauptschichten: Boden, Farbe und Lack. Wenn nur die oberen beiden Schichten beschädigt sind und der Boden intakt bleibt, reicht es aus, diese beiden Schichten wiederherzustellen. Und wenn der Schaden das Metall erreicht hat, muss die Oberfläche vorbereitet werden.

Beschädigung des Bodens

Wenn also die Bodenschicht ganz ist und der Chip sehr klein ist, ist dies der einfachste Fall. Für die kleinsten Chips werden Bleistifte angeboten. Das Prinzip des Bleistifts ist, dass er die oberen Farb- und Lackschichten auflöst und sie einen Riss füllen. Solch ein Stift wird ausschließlich bei kleinen Defekten funktionieren, und bei größeren ist er unbrauchbar.

Wenn der Schaden etwas größer ist, müssen Sie Folgendes kaufen:

  1. Zwei Tuben zum Abtönen: die Emaille selbst und der Lack (nach Autocode).
  2. Entfetter (Testbenzin).
  3. Dünner Pinsel zum Malen.
  4. Feinpolierpaste.
  5. Mikrofasertuch.

Der erste Schritt besteht darin, den Emailcode zu bestimmen. Diese Informationen finden Sie entweder im TCP oder auf der Karosserie (für jedes Modell befindet sich dieser Code an einer anderen Stelle). Außerdem sollten Sie gemäß dem Farbcode zwei Tuben kaufen: die Farbe selbst und den Lack.

Bitte beachten Sie, dass solche Tuben in der Regel mit kleinen Pinseln ausgestattet sind, es ist jedoch besser, zum Malen einen dünnen Pinsel zu verwenden.

Zuerst müssen Sie die Oberfläche gründlich entfetten. Tragen Sie danach mit einem dünnen Pinsel eine dünne Farbschicht auf. Erst wenn es vollständig getrocknet ist, kann ein Lack darauf aufgetragen werden. Um ein gutes Ergebnis zu erzielen, können Sie eine dünne Polierpaste verwenden, diese auf Mikrofasergewebe auftragen und diese Stelle sorgfältig polieren. Dann wird es weniger auffällig sein.

Metallschäden

Wenn die Bodenschicht ebenfalls beschädigt ist, müssen Sie zusätzlich kaufen:

  • Grundierung
  • Rostumwandler,
  • Metallnadel

Der erste Schritt besteht darin, das blanke Metall an der Stelle der Beschädigung zu reinigen. Dies kann mit einer Metallnadel erfolgen, die die Reste von Schmutz und Rost entfernt. Sie müssen zu glänzendem Metall reinigen. Bringen Sie dann mit der Spitze einer Nadel oder eines Zahnstochers einen Rostschutz auf der Unterseite des Chips an.

Dies ist auf jeden Fall wichtig, auch wenn Rost optisch nicht sichtbar ist. Es ist möglicherweise für das Auge nicht erkennbar, aber nach Abschluss der Arbeiten wird das Metall von innen durch Rost angegriffen.

Nach dem Trocknen des Rostumwandlers muss der Chip mit Testbenzin entfettet werden. Erst dann einen Primer auftragen. Die Grundierung kann wie die Farbe mit einem dünnen Pinsel zum Zeichnen aufgetragen werden. Und nachdem der Boden vollständig getrocknet ist, müssen Sie die beiden Schritte mit Farbe und Lack wiederholen und am Ende polieren. Durch sorgfältiges Durchführen aller Arbeitsschritte können Chips und Kratzer in hoher Qualität mit Ihren eigenen Händen repariert werden. Auch wenn sich die Reparaturstelle etwas vom allgemeinen Hintergrund abhebt, können Sie sicher sein, dass das Metall an dieser Stelle zuverlässig vor Korrosion und äußeren Einflüssen geschützt ist.

Arbeiten Sie mit Kratzern und Spänen - wir beseitigen gefährliche Schäden

Viele beziehen sich auf Chips und kleine Kratzer, die kalt genug sind - dies sind normale Folgen des Betriebs eines Autos. In der Tat, während der Fahrt auf Ihrem Auto, um solche Probleme zu vermeiden, wird nicht funktionieren. Die Fehlerbehebung ist jedoch ein Muss. Dies ist der Hauptgrund für die Ausbreitung von Ätzschäden am Körper. Wenn Sie nicht rechtzeitig auf die tiefe Spaltung achten, können Sie die Beschädigung des Metalls durch Rost verhindern, der sich unter der Farbe zu entwickeln beginnt. Daher ist es besser, die Chips und Kratzer sofort zu reparieren. Der optimale Chipreparaturprozess ist wie folgt:

  • Die beschädigte Stelle wird gut von verschiedenen Verunreinigungen gereinigt, mit einem weichen Tuch abgewischt und getrocknet.
  • Der Chip selbst wird mit einem Lösungsmittel behandelt, wenn er das Metall nicht erreicht, andernfalls ist das Lösungsmittel kontraindiziert.
  • Wenn die Rostansätze sichtbar sind, lohnt es sich, sie mit den für diese Aufgabe am besten geeigneten Werkzeugen zu entfernen.
  • dann mit einem weichen Pinsel des Künstlers, Listen oder Schwämmen (ausgewählt nach Art des Schadens) die Farbe auf die Stelle des Schadens auftragen,
  • Die Farbe sollte sofort über den gesamten Chip oder über den gesamten Kratzer verteilt werden und alle Stellen bedecken, an denen Metall sichtbar ist.
  • die farbe trocknet einige stunden lang aus, dann wird sie sofort intensiv poliert.

Mit diesem Verfahren können Sie visuelle Probleme mit einem Chip definitiv nicht beseitigen. Die Stelle der Beschädigung bleibt erkennbar, manchmal ist sie auffällig. Sie können die Entwicklung von Korrosion jedoch stoppen oder erheblich verlangsamen. Dies ist ein sehr wichtiger Prozess, mit dem Sie die Karosserie unversehrt lassen können. Es ist auch sehr interessant, dass in den meisten Fällen Späne und Kratzer repariert werden, ohne dass eine obligatorische Reinigung, Entfettung mit einem Lösungsmittel und Entfernen von Rost mit einem Schmirgeltuch oder einem scharfen Gegenstand durchgeführt werden muss. In solchen Situationen bleibt der Körper unvorbereitet, die aufgebrachte Farbe verschwindet schnell.

Reparieren Sie tiefe Schäden, gesprengte oder rissige Farbe

Wenn Ihr Auto durch intensiven Gebrauch oder minderwertige Lackierung seltsame Schäden aufweist, können Sie verschiedene Reparaturwerkzeuge verwenden und mit den günstigsten Wiederherstellungsoptionen ein hervorragendes Ergebnis erzielen. Es muss zugegeben werden, dass in den meisten Fällen eine qualitativ hochwertige Reparatur von tiefen Schäden nur im Servicefall durchgeführt wird, jedoch können viele Autobesitzer dies in einer normalen Garage tun. die es bereits geschafft haben, sich vom Körper zu entfernen. Wenn der gesamte Boden unter der Farbe bleibt, haben Sie Glück, aber oft lässt die Grundierung mit der Farbe. Das Reparaturverfahren für solche Schäden ist recht einfach:

  • Reinigen Sie die Stelle, an der sich die Farbe abblättert oder die Farbe tief beschädigt ist, um die beschädigte Beschichtung zu entfernen.
  • Verwenden Sie bei Bedarf ein Gerät zum Ausgleichen des Körpers.
  • Entfernen Sie den Rost, der sich auf dem Körper gebildet hat, mit verschiedenen Mitteln oder mit feinem Schleifpapier.
  • das Körperteil mit Korrosionsschutzmittel behandeln und von oben mit Lösungsmittel entfetten,
  • Verwenden Sie eine Grundierung zum Auftragen auf offene Metallbereiche, um den Körper weiter zu schützen.
  • Nach dem Trocknen der Grundierung einen Anstrich auftragen, um den beschädigten Bereich mit dem umgebenden Körper zu verbinden.
  • Lassen Sie die Farbe nach dem Auftragen trocknen und polieren Sie den gesamten Körperteil gründlich.

Höchstwahrscheinlich ist die Selbstreparatur mit bloßem Auge sichtbar. Alles hängt von der Auswahl der Farbe, ihrer Qualität sowie der richtigen und pünktlichen Politur ab. Oftmals zeigt sich, dass auch unter Garagenbedingungen ein hervorragendes Ergebnis erzielt werden kann. Sie können die Dienste eines Spezialisten in Anspruch nehmen und diese Probleme schnell genug beheben. Für solche Arbeiten wird Ihnen ein professioneller Auftragnehmer nicht zu viel Geld in Rechnung stellen und Sie werden für mehrere Wochen kein Auto benötigen. Alle Aufgaben sind für einen Tag erledigt.

Warum ist es besser, Körperprobleme mit Spezialisten zu beheben?

Professionelle Lackierkabine, erfahrungswerte Mitarbeiter sowie die Möglichkeit einer hochwertigen Lackauswahl - das sind die Vorteile, die uns die professionelle Lackierung im Service bietet. Möglicherweise können Sie Chips und Kratzer, Schäden nach kleinen Unfällen oder anderen Problemen reparieren, aber in den meisten Fällen können Sie das gewünschte Ergebnis nicht visuell erzielen. Fachkräfte hingegen führen ihre Arbeiten unter Berücksichtigung des Endergebnisses aus. Unter den wichtigen Stadien, die von Fachleuten in der lokalen Körperreparatur verwendet werden, können die folgenden Prozesse unterschieden werden:

  • Entfernen des beschädigten Bereichs von einer ausreichend großen Fünf-Copeck-Münze, um zukünftige Probleme zu beseitigen.
  • Kleben der Reparaturstelle mit speziellen Materialien, die Schäden an normalen Lackierungen ausschließen,
  • Schließen aller unnötigen Elemente, Beseitigung der Rostansätze bei Auftreten am Reparaturort,
  • Oberflächenglättung mit fortschrittlichen Technologien zum Glätten und Spachteln des Körpers,
  • Auftragen einer Grundierungsschicht zum Schutz der Karosserie vor Korrosion und vollständiger Wiederherstellung der Lackierung,
  • Realisierung der Direktlackierung auf einer perfekt glatten und hochwertig vorbereiteten Oberfläche.

Außerdem führen Experten das Polieren der Karosserie und die hochwertige Vorbereitung der lackierten Oberfläche für die Lieferung an den Eigentümer durch. Infolgedessen werden Sie die Reparaturstelle nicht nur optisch nicht bemerken, sondern Sie können Ihr Auto über einen langen Zeitraum mit den Diensten von Fachleuten bedienen. Es ist interessant, dass Sie in vielen Situationen nicht mehr Geld für die Arbeit des Meisters ausgeben als für die unabhängige Restaurierung. Tatsache ist, dass der Meister alle notwendigen Werkzeuge hat und Sie sie irgendwo hinbringen müssen. Das Mieten und Kaufen von allem, was Sie brauchen, wird zur Hauptkostenquelle. Sie riskieren also nicht weniger, als wenn Sie einen Spezialisten an einer Tankstelle bezahlen würden. Wir empfehlen Ihnen, sich das folgende Video anzuschauen, um den lokalen Teil des Körpers zu bemalen:

Um es zusammenzufassen

Der gute Zustand der Karosserie ist ein wichtiger Aspekt des Fahrzeugbetriebs. Heutzutage muss man verstehen, dass jeder Transport zuverlässig und langlebig sein kann, wenn er richtig gepflegt wird. Dies ist ein wichtiger Punkt, der für den Fahrer in jeder Hinsicht sehr wichtig ist. Je weniger Aufmerksamkeit dem Auto geschenkt wird, desto schneller sind ernsthafte Investitionen erforderlich. Diese Wahrheit wurde bereits von vielen professionellen und erfahrenen Fahrern untersucht, die auf kleinere Lackabplatzer achten und auf Probleme mit der Karosserie, die nur während des Betriebs mit dem Auto auftreten können.

Überlegen Sie, wem Sie diesen Prozess anvertrauen sollten, wenn Sie Probleme mit minderwertiger Lackierung oder mit den Folgen mechanischer Körperschäden haben. Es ist manchmal unpraktisch, selbst zu arbeiten, besonders wenn Sie keine Werkzeuge haben, um diesen Prozess abzuschließen. Wenden Sie sich an eine spezialisierte Servicestation, die solche Dienstleistungen anbietet, und lassen Sie sich die erforderlichen Ergebnisse der mit Ihrem Auto ausgeführten Arbeiten anzeigen. Und wie gehen Sie mit Chips und Kratzern auf der Rückseite Ihres Autos um?

Lokale Reparatur mit einer Bürste

Das Material für eine solche Teilreparatur sollte entsprechend der werkseitigen Hauptbeschichtung ausgewählt werden. Wenn es sich um Acryl handelt, ist das Malen eines Chips Acryl mit dem gleichen Farbton. Bei einer komplizierteren Farbauswahl für ein Metallic und auch nach dem Polieren kann ein geringfügig anderer Farbton beobachtet werden. Wenn Sie jedoch mit solchen geringfügigen Fehlern zufrieden sind, können Sie den Chip auf diese Weise sicher reparieren.

Der Prozess ist wie folgt.

  1. Wir kleben die behandelte Fläche mit Klebeband und mattieren mit Hilfe von feinkörnigem Sandpapier die Oberfläche und die Kanten des Chips (mit Schleifmittel P1500 oder P2000). Anschließend tragen wir die Emaille mit einem Pinsel auf. Wir warten auf 8 bis 10 Stunden Trocknung. Diese Zeit kann mit einem IR-Strahler verkürzt werden.
  2. Mit einem P2000-Schleifmittel abwischen.
  3. Wir polieren den behandelten Bereich, entfernen dann das Klebeband und polieren das gesamte Teil, um den Übergang auf einem kleinen Chip zu glätten.

Wenn Acrylfarbe verwendet wird und die Farbe richtig gewählt wird, ist das Ergebnis bei der Sichtprüfung sehr gut und fast nicht wahrnehmbar. Wenn es metallisch ist, dann aufgrund der Tatsache, dass die Farbe mit dem Pinsel ein wenig anders ins Bett geht als mit der gleichen Spritzpistole und der Ton des verschmierten Chips unterschiedlich sein kann.

Reparatur und Lackierung von tiefen Spänen auf einer Maschine

Tiefe Späne stammen von großem Kies, der, obwohl selten, von einem vorausfahrenden Auto aus fliegen kann. Was ist in diesem Fall zu tun? Die gesamte Motorhaube neu streichen? Viele Meister wählen ein lokales Übergangsbild als Lösung für das Problem. Mit tiefer Spaltung ist gemeint, wenn die Lackschicht vollständig in das Metall des Körpers eingestochen ist und das Metall selbst möglicherweise leicht konkav ist.

Der Algorithmus zum Lackieren von Chips auf dem Auto ist in diesem Fall wie folgt.

  1. Den behandelten Bereich mit einem Abdeckband mit einem Rand von ca. 5 - 7 cm entlang der Ränder einkleben.
  2. Wenn wir die Kanten des Chips reinigen, entfernen wir alle Farbe, die vergangen ist, obwohl sich der Verarbeitungsbereich geringfügig vergrößert.
  3. Korrosionsschutzbehandlung.
  4. Epoxidgrundierung.
  5. Wenn es eine Beule gibt, verteilen wir einen universellen Autospachtel mit einem Härter und füllen den Chip mit Spachtel, bis die Oberflächenebene vollständig geebnet ist. Nach dem Trocknen mahlen wir mit einem feinkörnigen Schleifmittel wie P2000.
  6. Tragen Sie eine Schicht Erde im Ton der Hauptbeschichtung auf.
  7. Mit einer Spritzpistole (im Extremfall Pinsel) tragen wir mehrere Farbschichten im Abstand von 10 bis 15 Minuten zum Trocknen auf.
  8. Wir verdünnen die Farbe mit einem Lösungsmittel im Verhältnis 1: 3 und tragen sie auf den Übergang zwischen dem reparierten Bereich und dem Werkslack auf. Dann verdünnen wir nochmals um 50% und tragen eine weitere Schicht auf.
  9. Wir öffnen die Oberfläche, tragen Lack auf den Übergangsbereich auf und polieren das Teil nach dem vollständigen Trocknen.

Schnelle temporäre Spanreparatur

In manchen Fällen haben Sie weder Zeit noch Geld, um einen Chip an einem Auto zu reparieren, aber Sie möchten das Problem nicht lösen. Dann können Sie das Problem für kurze Zeit mit einer Dose Epoxy-Primer lösen, die Sie in fast jedem Autohaus kaufen können. Auch einige Autofahrer verwenden Nagellack. Zum Auftragen des Materials Klebeband nehmen, Klebeband kreisförmig ankleben und Schmutz aus der Sprühdose auftragen oder mit einem Pinsel lackieren. Versuchen Sie, die ähnlichste Materialfarbe zu wählen.

Eine weitere Option für die Notfallreparatur kann die Verwendung von Autoknetmasse oder einfachem Klebeband sein. Ein kleines Stück wird aus Plastilin oder Klebeband ausgeschnitten und auf den beschädigten Bereich des Teils geklebt. Ein solcher Schutz hält nicht lange an, minimiert jedoch das Korrosionsrisiko. Es ist am besten, die vorhandenen Späne auf der Maschine so schnell wie möglich mit Technologie zu übermalen.

Und wie geht man mit Chips an einem Auto um? Wir freuen uns auf Ihre Kommentare.

Pin
Send
Share
Send
Send