Hilfreiche Ratschläge

Wie schnell Übelkeit loswerden, wie Übelkeit lindern?

Pin
Send
Share
Send
Send


Übelkeit oder Erbrechen ist der Reflexprozess, bei dem der Magen durch den Mund von seinem Inhalt befreit wird. Dies ist ein natürlicher und sehr nützlicher Prozess, der den Körper über Verdauungsprobleme informiert. Dies ist ein ziemlich unangenehmes Gefühl, und wenn ein Ego auftaucht, fragt eine Person, wie sie mit dem Erbrechen aufhören soll. Betrachten Sie zunächst die Hauptgründe. Die häufigste Ursache für Erbrechen ist die übliche Verdauungsstörung durch übermäßiges Essen.

Andere Ursachen des Erbrechenreflexes sind Vergiftungen, Allergien, psychische Faktoren oder Erkrankungen des Verdauungssystems. Schauen wir sie uns genauer an.

Vergiftung

Der Würgereflex bei einer Person kann nach dem Verzehr von verdorbenen oder schlecht zubereiteten Lebensmitteln und Produkten mit abgelaufener Haltbarkeit auftreten. Separat wird eine Vergiftung mit Pilzen und giftigen Pflanzen unterschieden, die auch Erbrechen auslösen kann.

Eine andere Art der Vergiftung ist die Alkoholvergiftung. Übermäßiger Konsum alkoholischer Getränke führt ebenfalls zu Erbrechen. Diese Art der Vergiftung betrifft aber nicht nur den Verdauungstrakt, sondern auch das Nervensystem. Aus diesem Grund reagiert das Gehirn als Gift darauf und versucht, Alkohol auf schnellstem Wege aus dem Körper zu entfernen.

Überempfindlichkeit gegen bestimmte Lebensmittel oder deren völlige Unverträglichkeit kann Übelkeit verursachen.

Unterernährung

Ein Gefühl von Übelkeit kann bei übermäßigem Essen (konstant oder nur episodisch) auftreten. Dies ist eine natürliche Reaktion des Körpers auf übermäßigen Verzehr von Nahrungsmitteln. Dies gilt insbesondere für gebratene, würzige und fetthaltige Lebensmittel. Verdauungssäfte können einfach nicht mit großen Mengen schwer verdaulicher Lebensmittel umgehen.

Die Hauptbestandteile des Tabaks können die richtige Kontraktion der Magenwände stören. Und das Eindringen dieser Partikel zusammen mit Tabakrauch und Speichel in den Magen kann zu Reizungen der Wände und Erbrechen führen.

Probleme mit inneren Organen

Das Erbrechen selbst ist keine Krankheit, sondern ein Symptom, das auf eine Verletzung der Funktionen und des Funktionierens des Körpers hinweist. Dies gilt insbesondere dann, wenn das Erbrechen sehr oft wiederholt wird. Zu diesen Gründen gehören Funktionsstörungen des Gehirns (Tumore, Infektionen, Kopfverletzungen, Migräne usw.) des Innenohrs (Schwindel, Koordinationsstörungen, Reisekrankheit).

Begleiterscheinungen von Erbrechen

Sie können mit Erbrechen selbst fertig werden, wenn es durch Reisekrankheit, übermäßiges Essen oder Alkoholvergiftung sowie durch starken Stress verursacht wird. Wenn bei einer Person mit Diabetes Erbrechen auftritt, ist es besser, in einem Krankenhaus Hilfe zu suchen.

In solchen Fällen sollten Sie auch einen Arzt aufsuchen:

  • Wenn der Drang zum Erbrechen nicht am zweiten Tag aufhört,
  • Mit Kopfverletzungen,
  • Beim Ändern der mentalen Aktivität,
  • Bei akuten anhaltenden Bauchschmerzen
  • Bei starker Dehydration des Körpers (trockener Mund, häufiges Wasserlassen)
  • Bei Erbrochenem tritt Blut auf oder sie haben einen bräunlichen (Kaffeefarbton).

Wie man mit dem Erbrechen aufhört

Wenn sich ein Erwachsener krank fühlt, empfehlen die Ärzte, dem Magen eine Entspannung zu geben. Essen Sie dazu 2 Stunden lang nichts. Wenn der Übelkeitsdrang nachlässt, können Sie etwas Wasser trinken. Das beste Mittel in diesem Fall ist fettarme Brühe oder süßer Tee. Wasser muss kohlensäurefrei sein. Da die Gase die Magenschleimhaut noch mehr reizen und wieder Übelkeit verursachen können. Getränke mit Zitrusfrüchten, Koffein und Milchprodukten sollten ebenfalls ausgeschlossen werden.

Sie sollten in kleinen Schlucken und ziemlich oft trinken. Wenn die Übelkeit nicht schwerwiegend ist, sollte sie in ein paar Stunden von selbst verschwinden. Daher müssen Sie keine zusätzlichen Medikamente verabreichen. Während dieses und des nächsten Tages sollten frittierte Lebensmittel von der Diät ausgeschlossen werden.

Wenn das Kind stark erbricht, sollte ihm innerhalb einer Stunde eine spezielle Lösung verabreicht werden, die den Wasserhaushalt des Körpers wiederherstellt. Er sollte jedoch keine sehr sauren oder süßen Getränke erhalten. Zum Trinken folgen auch kleine Schlucke und eine kleine Menge Flüssigkeit. Nach einigen Stunden, wenn der Appetit des Kindes zurückkehrt, kann ihm gekochtes Fleisch, Gemüse, Joghurt, Brot oder andere Getreideprodukte verabreicht werden. Normalerweise sollte bei Kindern der Appetit aufgrund von Erbrechen nicht über einen längeren Zeitraum verschwinden.

Hilfe bei Erbrechen durch Vergiftung

Wie kann ich mit dem Erbrechen aufhören, wenn durch Vergiftung Übelkeit auftritt? In diesem Fall können Sie alkalisches Mineralwasser trinken. Die Wassermenge, die Sie trinken, ist unbegrenzt. Wenn Sie kein alkalisches Wasser haben, können Sie dies zu Hause tun. Dazu einen Esslöffel Salz und Soda in kochendes Wasser geben. Die erste hilft, Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen, und die andere hilft, die Verdauung zu verbessern und den Säuregehalt im Magen zu verringern.

Sie können auch eine leichte Lösung von Kaliumpermanganat trinken. Der Patient kann sich wieder krank fühlen. Dann müssen Sie weitere 100 mg Lösung trinken. Diese Methode ist gut geeignet, um Erbrechen bei Kindern zu stoppen.

Ein weiteres wirksames Werkzeug ist Aktivkohle. Es sollte in einer Menge von einer Tablette pro 10 kg Patientengewicht eingenommen werden. Erbrechen kann nicht sofort vergehen. Der Patient wird jedoch eine allgemeine Besserung verspüren.

Grundsätzlich kann es bei Vergiftungserbrechen den ganzen Tag über zu Übelkeit kommen. In Zukunft vergeht es von selbst. Wenn keine Besserung eintritt, müssen Sie in jedem Fall einen Arzt aufsuchen.

Allgemeine Empfehlungen

Erbrechen Reflex ist eine nützliche Funktion unseres Körpers (vor allem im Hinblick auf Lebensmittel oder andere Arten von Vergiftungen). Der Körper tut sein Bestes, um feindliche Substanzen zu eliminieren. Aber nicht viele wollen diesen unangenehmen Prozess spüren und sie interessieren sich für die Frage, wie sie Erbrechen verhindern können und wie sie sich zu Übelkeit drängen. Um Würgereflexe während der Schwangerschaft oder bei Magenverstimmung zu stoppen, sollten Sie die folgenden Tipps befolgen.

  • Sollte dem Körper eine Pause geben und sich entspannen. Dazu können Sie an die frische Luft gehen, einen kurzen Spaziergang machen. Atme tief und langsam. Frische Luft beruhigt den Körper und beendet das Erbrechen.
  • Oder du kannst ins Bett gehen. Heben Sie Ihre Beine leicht an, indem Sie Rollen oder Kissen darunter legen. Wenn Sie Fieber haben und Ihr Kopf bricht, können Sie einen in kaltem Wasser getränkten Lappen oder eine Kompresse auf Ihren Kopf legen.
  • Versuchen Sie, sich von den Gedanken an Übelkeit abzulenken. Hierzu werden taktile Reflexe eingesetzt. Sie können sich kneifen, auf die Unterlippe beißen, die Fingerspitzen auf den Unterarm drücken oder sich an den Haaren ziehen. Neue Empfindungen ermöglichen es Ihnen, Übelkeitsgedanken zu entfliehen und dadurch ihre Wirkung zu verlangsamen. Akupressur funktioniert auch gut. Die Stimulation von Schmerzpunkten an den Handgelenken trägt dazu bei, einen ähnlichen Effekt zu erzielen.
  • Sobald Sie den Drang zum Erbrechen verspüren, trinken Sie Wasser. Wenn die Übelkeit stark ist, müssen Sie in kleinen Portionen trinken. Es ist am besten, eine Flüssigkeit zu trinken, die Elektrolyte enthält. Sie füllen den Körper mit Vitaminen und Mineralien, die durch Erbrechen verloren gegangen sind. Sportgetränke, leichte Tees, Brühe oder Apfelsaft sind am besten. Ein guter Effekt sind auch verschiedene Sirupe und Stärkungsmittel.

Volksheilmittel

Wie kann ich zu Hause mit dem Erbrechen aufhören? Grüner Tee ist ein gutes Mittel gegen Übelkeit. Sie können es sogar kauen, wenn Sie zum ersten Mal erbrechen müssen. Sie können Tinktur aus der Haut von Mandarinen oder Zitronen machen. Fügen Sie dazu einfach 2-3 Esslöffel Krusten zu einem halben Liter Wasser hinzu. Eine solche Infusion muss jedoch im Voraus vorbereitet werden, da sie etwa 5 bis 6 Tage lang infundiert werden sollte. Wenn Sie sich schlecht fühlen, sollten Sie ein paar Tropfen einer solchen Lösung zu einem halben Glas Wasser geben. Dementsprechend ist diese Behandlungsmethode für diejenigen geeignet, bei denen häufig Erbrechen auftritt.

Wege zur Beseitigung von Übelkeit, wie man Übelkeit schnell los wird

Erkrankungen der inneren Organe und der Handlungen des Opfers können Übelkeit hervorrufen: Abhängigkeit von alkoholischen und süßen Getränken, fettigen / geräucherten / eingelegten Lebensmitteln, exotischen Gerichten, Fast Food, striktem Fasten und Diäten, Verwendung von Rauchmischungen, negatives Überessen beeinflusst den Zustand der Organe der Atmungs-, Verdauungs- und Ausscheidungssysteme des Körpers - bei Störungen in ihrer Aktivität tritt ein charakteristisches Gefühl auf im Magen und der Membran, die ohne die Hilfe eines Spezialisten manchmal unmöglich loswerden ist. In der Regel ist es bei geringfügigen Verstößen gegen die Arbeit der inneren Organe möglich, den Zustand einer Person zu stabilisieren, indem die Ernährung geändert, Bettruhe eingehalten und schlechte Gewohnheiten aufgegeben werden. Wenn diese Maßnahmen nicht helfen und die Übelkeit zunimmt und sich in Erbrechen umwandelt, dürfen Sie sich nicht selbst behandeln - Sie müssen einen Notarzt rufen.

Was tun bei Übelkeit? Wie kann man Übelkeit loswerden?

Wenn ein Anfall von Übelkeit plötzlich aufholt, ist es hilfreich zu wissen, wie man Übelkeit schnell beseitigt, wie man Übelkeit beseitigt oder verringert. Mit den folgenden Methoden können Sie den Zustand lindern, Übelkeit und Erbrechen schnell beseitigen:

1 Um Übelkeit zu reduzieren, kann eine Veränderung der Körperhaltung hilfreich sein (in der Regel ist es für eine Person mit Übelkeit schwierig zu liegen und zu stehen, da das Unbehagen in diesen Positionen zunimmt. Wenn eine Sitzposition eingenommen wird, nimmt die Belastung der inneren Organe ab, was sich positiv auf das Wohlbefinden des Opfers auswirkt.) .

2 Gehen an der frischen Luft (Übelkeit kann auftreten, wenn bestimmte Gerüche unverträglich sind (häufig während der Schwangerschaft und am Vorabend der Menstruation, wenn der Geruchssinn der Frau verschlechtert ist) oder wenn Sauerstoffmangel herrscht. Bei einem Spaziergang an der frischen Luft ist der Körper mit Sauerstoff gesättigt und der Zustand der Patientin bessert sich).

3 Eine Eiskompresse kann in einigen Fällen das Gefühl von Übelkeit und Erbrechen erheblich verringern (wenn zu Hause ein Übelkeitsanfall auftritt, können Sie eine Wärmflasche am Hinterkopf, ein mit Eiswasser angefeuchtetes Handtuch oder einen Eisbeutel anbringen, wenn Sie bei der Arbeit angegriffen werden, dann als Material Für eine Kompresse können Sie ein in Eiswasser aus dem Wasserhahn getauchtes Taschentuch oder eine Untertasse verwenden, die zuvor in einem funktionierenden Kühlschrank gekühlt oder einige Zeit in einem Behälter mit kaltem Wasser aufbewahrt werden sollte.

4 Umschalten der Aufmerksamkeit (wenn das Auftreten von Übelkeit mit nervöser Anspannung, schwerer Angst oder Angst verbunden ist, hilft das Umschalten der Aufmerksamkeit dabei, Unbehagen zu beseitigen (als ablenkender Faktor können Sie angenehme Erinnerungen nutzen, eine faszinierende TV-Show ansehen, Musik hören, mit Kollegen sprechen, die Art der Aktivität ändern).

5 Meditation (Sie können Übelkeit mit einer kurzen Meditation loswerden: Sie müssen eine bequeme Position in einem Stuhl oder auf der Couch einnehmen, Ihre Augen schließen und Ihre Muskeln entspannen. Das Atmen sollte tief und gemessen sein: Das Einatmen muss durch die Nase erfolgen und das Ausatmen durch den Mund. Wenn Übelkeit nicht Im Zusammenhang mit Erkrankungen der inneren Organe tritt innerhalb weniger Minuten eine Linderung ein.

6 Wenn Sie eine Zitronenscheibe kauen oder kühles, gekochtes Wasser mit frisch gepresstem Zitronensaft trinken, können Sie die Übelkeit lindern (diese Methode ist bei chronischen Magen-Darm-Erkrankungen, insbesondere bei Gastritis und Geschwüren, kontraindiziert).

7 Einnahme von Antihistaminika (falls Übelkeit durch eine allergische Reaktion auf Tierhaare, Pflanzenpollen, chemische Zusätze in Lebensmitteln usw. ausgelöst wird).

8 Trinken Sie kühles Mineralwasser ohne Gas, Aufguss von Minzblättern, Tee mit Kamille.

9 Einnahme von Medikamenten gegen Reisekrankheit (wenn Übelkeit durch Schütteln oder Schaukeln verursacht wird, helfen Minzbonbons, ein Pflaster mit Scopalamin oder spezielle Tabletten gegen Reisekrankheit, die Beschwerden zu beseitigen).

10 Magenspülung (wenn Übelkeit durch Alkohol- / Lebensmittelvergiftung verursacht wird, tritt sie erst dann ein, wenn der Körper vollständig von Giftstoffen befreit ist. Um die Beseitigung giftiger Substanzen zu beschleunigen, empfehlen Experten, den Magen auszuspülen. Trinken Sie dazu anderthalb Liter Warmwasser gekochtes Wasser und Erbrechen durch Drücken mit den Fingerspitzen auf die Zungenwurzel (der Vorgang muss wiederholt werden, bis der gesamte Inhalt vollständig aus dem Magen ausgewaschen ist).

11 Verwenden Sie Tinkturen von Mutterkraut, Baldrian und andere Beruhigungsmittel natürlichen Ursprungs (wenn Übelkeit durch Angst, Furcht, Erregung, nervöse Erregung verursacht wird).

12 Einnahme von Medikamenten zur Beseitigung des Kater-Syndroms (Übelkeit kann durch übermäßigen Konsum alkoholischer Getränke am Vortag auftreten. Gurkengurke, Kefir oder Spezialmedikamente, die in einer Apotheke oder ohne ärztliche Verschreibung verkauft werden, tragen zur Beseitigung von Beschwerden bei).

13 Voller Schlaf (chronischer Schlafmangel, zeitweiliger Schlaf, Schlaflosigkeit können Übelkeit hervorrufen, die nach einer langen Pause verschwindet).

14 Verweigerung der Einnahme eines von einem Arzt verschriebenen Medikaments, zu dessen Nebenwirkungen Übelkeit und Erbrechen gehören.

15 Trinken von süßem Tee oder Kaffee (wenn Übelkeit durch niedrigen Blutdruck ausgelöst wird).

Was tun, wie ständige Übelkeit loswerden?

Sie können Übelkeit, die mehrere Tage anhält, beseitigen, indem Sie die Diät einhalten und die Diät ändern. Anhaltender Übelkeit gehen in der Regel übermäßiges Essen, lange Pausen zwischen den Mahlzeiten, Fasten, spätes Abendessen, Trockenfutter, gleichzeitige Einnahme von warmen und kalten Speisen voraus, was zu Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes, insbesondere Gastritis, Duodenitis (Entzündung der Zwölffingerdarmhaut) führt Därme) und ein Magengeschwür. Durch das Ändern der Essgewohnheiten können Sie den Magen-Darm-Trakt stabilisieren und unangenehme Symptome wie Übelkeit, Sodbrennen, saures Aufstoßen, Mundgeruch, Plaque in der Zunge, vermehrte Gasbildung, Schweregefühl im Magen, gelber oder grüner loser Stuhl mit stechendem Geruch, Darmkolik loswerden.

Wenn die Übelkeit mehrere Wochen anhält, muss unbedingt ein Arzt aufgesucht werden, da die Gründe für eine solche Abweichung in einer ungeplanten Schwangerschaft, einer Infektion mit Parasiten oder einer Verschlimmerung einer chronischen Gastritis liegen können - die Liste geht weiter und weiter. Die genaue Ursache der anhaltenden Übelkeit kann nur von einem Fachmann festgestellt werden. Sie sollten daher einen Arztbesuch nicht verschieben, in der Hoffnung, dass die unangenehmen Empfindungen mit der Zeit verschwinden: Der Aufschub ist mit schwerwiegenden Komplikationen bis hin zum Tod behaftet.

Wie man Übelkeit während der Menstruation loswird, wie man Übelkeit während der Menstruation beseitigt?

Einige Frauen verspüren während der Menstruation ein Gefühl von Übelkeit. Um diesen unangenehmen Zustand loszuwerden, müssen Sie zuerst die Ernährung ändern - übermäßiges Essen, schwere Lebensmittel, Limonaden, starken Kaffee und Tee ablehnen. Sie sollten auch das Trinken und Rauchen einschränken. Versuchen Sie heutzutage, aktive körperliche Aktivitäten auszuschließen. Es ist besser, sie durch gemächliche Spaziergänge an der frischen Luft zu ersetzen und sich mehr auszuruhen. Außerdem sollte eine große Menge an reinem Wasser verbraucht werden.

Wenn die oben genannten Methoden keine Ergebnisse bringen, wenden Sie sich an eine medizinische Einrichtung, um die Ursache für das Übelkeitsgefühl zu ermitteln. Basierend auf den durchgeführten diagnostischen Maßnahmen kann der behandelnde Arzt medizinische Methoden zur Lösung des Problems anbieten. Hierfür können Sie Medikamente der krampflösenden Gruppe verwenden. In einigen Fällen greifen sie auf orale Verhütungsmittel zurück, die zur Wiederherstellung des hormonellen Gleichgewichts und damit zur Beseitigung auch sehr starker Übelkeit beitragen.

Wie kann Übelkeit im Transport behoben werden, wenn Sie während der Reise sehr krank sind?

Um das Gefühl der Übelkeit während einer langen Fahrt in Fahrzeugen loszuwerden, können Sie auf einige Tricks zurückgreifen, zum Beispiel:

Ich versuche mich zu entspannen und so viel wie möglich einzuschlafen.

2 Atme so tief wie möglich. Frische Luft, die in die Lunge eindringt, hilft, diese zu reinigen, wodurch die Angst verringert und der Verdauungstrakt normalisiert wird.

3 Für manche Menschen kann es hilfreich sein, die Aufmerksamkeit von ihrem Problem auf etwas anderes zu lenken.

4 Beherrschen Sie die Technik der Akupressur, zum Beispiel kann die Stimulation des Handgelenks einen Anfall von Übelkeit beseitigen. Suchen Sie dazu eine Sehne an der Innenseite des Handgelenks und drücken Sie sie zwei Minuten lang mit zwei Fingern an. Nach einer Weile wird sich Ihr Zustand normalisieren,

5 zusätzlich können Sie spezielle Armbänder kaufen, die bei Reisekrankheit verwendet werden,

6 Saft oder sauberes Wasser trinken. Beobachten Sie einfach die Temperatur des Getränks - zu heiße oder kalte Flüssigkeit kann einen Brechreiz hervorrufen. Milchprodukte haben die gleichen Eigenschaften.

7 перед поездкой следует отдать предпочтение крахмалистой пище.

Как снять тошноту народными методами лечения в домашних условиях

Для избавления от тошноты в домашних условиях можно использовать такие средства:

1 Настой из листьев мяты перечной. Zur Zubereitung etwas Minze in kochendes Wasser geben und 10 Minuten einwirken lassen. Nach dem Abkühlen ist das Getränk trinkfertig. Es sollte langsam in kleinen Schlucken getrunken werden.

2 Wasser mit dem Saft einer halben Zitrone.

3 Ingwertee. Ein kleines Stück Ingwerwurzel in kochendes Wasser geben und 5 Minuten ziehen lassen. Um ein solches Getränk zu verwenden, sollte es in kleinen Schlucken gekühlt werden.

4 Dillwasser. Um es zu kochen, müssen Sie einen Teelöffel Dillsamen nehmen und kochendes Wasser gießen. Bestehen Sie auf mehrere Stunden Hitze, dann abgießen und jede halbe Stunde in einem Esslöffel trinken.

5 Ein Drittel eines Teelöffels Backpulver wird pastös mit Zitronensaft vermischt und oral eingenommen.

Übelkeit und Übelkeit während der Schwangerschaft, was tun, wie beseitigen?

Laut medizinischer Statistik leiden neun von zehn Frauen in der zehnten bis vierzehnten Schwangerschaftswoche aufgrund des Einflusses von Hormonen an Toxizität. Übelkeit aufgrund einer Unverträglichkeit gegenüber starken Gerüchen, der Verwendung bestimmter Lebensmittel, einer starken Veränderung der Körperhaltung oder einer Schüttelbewegung führt bei werdenden Müttern zu erheblichen Unannehmlichkeiten, die ihre Leistungsfähigkeit erheblich einschränken. Toxikose ist jedoch kein Satz. Es gibt bestimmte Regeln, deren Beachtung eine schnelle Beseitigung der Übelkeit garantiert, die durch hormonelle Veränderungen im Körper hervorgerufen wird:

1 Tägliche Spaziergänge an der frischen Luft tragen zur Sättigung des Körpers mit Sauerstoff und zur Ausrichtung des hormonellen Hintergrunds bei.

2 Unmittelbar nach dem Aufwachen wird empfohlen, ohne aufzustehen, einen Cracker, ein Stück Brot oder trockene Kekse zu essen - die Übelkeit verschwindet und die Frau kann in aller Ruhe alltägliche Aufgaben erledigen.

3 Die Einhaltung der täglichen Routine hilft, Schlaf- und Diätprobleme zu vermeiden - die Hauptursachen für morgendliche Übelkeit.

4 Etwa zwei Liter Wasser pro Tag zu trinken, ist eine wirksame Maßnahme, um Austrocknung zu verhindern, die durch Schwäche, Lethargie, mangelnden Harndrang, schlaffe Haut, trockenen Mund, Appetitlosigkeit und Übelkeit gekennzeichnet ist.

5 Die tägliche Belüftung des Wohnzimmers und die Ablehnung von Parfüm- und Duftkosmetik tragen dazu bei, Übelkeit zu vermeiden, die mit Aromen von Lebensmitteln und anderen Gerüchen verbunden ist.

Pin
Send
Share
Send
Send