Hilfreiche Ratschläge

Wie kann man im Stehen auf der Brücke stehen?

Pin
Send
Share
Send
Send


Handstand ist ein schöner Trick und ein wichtiges Element für Sport, Tanz, Parkour und Gymnastik. Nachdem Sie diese Position gemeistert haben, können Sie leicht viele Übungen darauf aufbauen.

Ich werde das Thema des Artikels fortsetzen und Ihnen sagen, wie Sie in einem Tag lernen, wie Sie auf Ihren Händen stehen. Es mag so aussehen, als wäre es in so kurzer Zeit unrealistisch, einen Handstand zu meistern

Wenn Sie jedoch die Tipps berücksichtigen und die schrittweisen Anweisungen befolgen, erreichen Sie das Ziel an einem Tag.

Ein wichtiger Schritt im Handstand ist die korrekte Lage des Schwerpunkts. Die Schönheit der Übung und die Sicherheit des Athleten hängen davon ab. Die Position wird als "Kerze" bezeichnet.

Ich biete einen bewährten Algorithmus an, der dazu beiträgt, das Ergebnis in einem Tag zu erzielen. Es braucht nur Vertrauen in deinen Körper und Kraft.

  1. Nehmen Sie die richtige Position ein. Stehen Sie aufrecht, senken Sie Ihre Schultern und ziehen Sie Ihren Bauch ein wenig ein. Die Hände sollten so gerade wie möglich sein.
  2. Es gibt zwei Möglichkeiten, wie Sie Ihre Hände richtig anlegen können. Ich habe sie oben besprochen. Probieren Sie jedes aus, um zu entscheiden, welches besser geeignet ist.

Die Technik ist beneidenswert einfach. Sie werden in dieser Angelegenheit an einem Tag erfolgreich sein und nach einer Woche Training wird der Handstand ideal.

Im Verlauf des ersten Trainings empfehle ich die Verwendung eines Supports. Optional eine normale Wand. Wenn Sie mit der Zeit die Technik besser beherrschen, müssen Sie darauf verzichten

Handeln Sie so vorsichtig wie möglich und achten Sie dabei auf Ihre Gesundheit.

Die beliebtesten Fehler

Auch nach dem Lesen der Schritt-für-Schritt-Anleitung machen Anfänger häufig Fehler, die die korrekte Ausführung des Pfostens behindern. Ich werde häufige Fehler im Detail beschreiben, und Sie werden mit den gewonnenen Erkenntnissen ein solches Schicksal vermeiden.

  • Zu viele Hände . Infolgedessen geht der Schwerpunkt über den Drehpunkt hinaus, wodurch das Erreichen eines Gleichgewichts verhindert wird.
  • Verbogene Arme . Unbeugbare Arme sind unter dem Einfluss des Körpergewichts äußerst problematisch. Halten Sie Ihre Arme von Anfang an gerade.
  • Schultern nach vorne . Position verhindert Gleichgewicht.
  • Zurück gebeugt oder gewölbt . Verhindert das Gleichgewicht.

Lernen Sie, in eine natürliche Position zurückzukehren - um richtig zu fallen. Aus einer stehenden Position heraus wird empfohlen, die Position "Brücke" zu wählen, was natürlicher ist. Beugen Sie Ihren Rücken und versuchen Sie, als Erster den Fersenboden zu berühren. Verwenden Sie eine Decke oder Matratze, um die Landung zu polstern.

Wie man eine Ellenbogenhaltung macht

Die Technik, einen Ellbogenstand auszuführen, scheint recht einfach zu sein, aber gleichzeitig erfordert die Übung maximale Konzentration und strikte Einhaltung der Anweisungen.

So machen Sie Schritt für Schritt einen Ellbogenschutz:

  1. Zuerst müssen Sie die Position der "liegenden Unterstützung" einnehmen, wobei sich die Position der Hände ändert, so dass der Schwerpunkt nicht auf der Handfläche, sondern auf den Ellbogen liegt.
  2. Als nächstes lehnen Sie den Körper an die Wand und heben ihn langsam an, um auf einem Kopfstand zu stehen. Es ist wichtig zu verstehen, dass der Körper in zwei Schritten hochgepumpt werden muss: Zuerst muss der Körper auf gebogenen Beinen angehoben und die Beine gestreckt werden.

Bei der Durchführung der Übung müssen Sie auf folgende Aspekte achten:

  1. Die Position des Körpers - es sollte perfekt verlängert werden. Das Gehäuse ist nicht an der Wand abgestützt, da Dies reduziert die Belastung der Zielmuskelgruppen erheblich.
  2. Wenn Sie den Körper nicht in einem perfekt geraden Zustand halten können, versuchen Sie, ihn zuerst in der Position "auf gebeugten Beinen" zu halten. Dies verringert die Belastung der Presse und verringert die Wahrnehmung der Koordination.

Wenn Sie die Betonung verschieben müssen, probieren Sie die Variation des Ellbogenständers für die Presse:

  1. Als erstes müssen Sie sich mit einer Variation der Brücke befassen (eine ideale Lösung wäre eine Brücke an den Ellbogen).
  2. Heben Sie dann langsam den Körper an und halten Sie die Beine gebeugt.
  3. Nachdem Sie die Ausgangsposition für die Ellbogen eingenommen haben, drehen Sie den Körper und die Beine in verschiedene Richtungen.

Diese Variante wird als "mexikanisch" bezeichnet und ist komplexer, aber auch für die Bauchmuskulatur hochwirksam. Es wird aktiv im Turnen und in angewandten Sportdisziplinen eingesetzt.

Um den Zugriff auf das Rack selbst zu erleichtern, können Sie die folgenden Tricks anwenden:

  1. Schaukeln Sie den Fall. Zum Beispiel von der „Korb“ -Position aus, wenn Ihr Koffer einen anfänglichen Impuls hat, dank dem Sie den Koffer leicht in die gewünschte Position bringen können.
  2. Gehen Sie von der Position der Brücke zum Gestell. Es ist wichtig, die Konzentration aufrechtzuerhalten, da Sie leicht fallen können.
  3. Nehmen Sie eine Startposition bei einem Partner ein. Dies reduziert die Koordinationsbelastung und ermöglicht es Ihnen, länger durchzuhalten. Empfohlen für Personen, die diese Übung noch nie zuvor ausprobiert haben. Eine Woche nach dem Unterricht mit einem Partner können Sie versuchen, selbstständig auf Ihren Ellbogen zu stehen.

Wenn Sie trotz aller Tricks nicht in einem vollen Handstand stehen können, wird empfohlen, den Zustand der Bauchmuskeln und der oberen Deltas zu verbessern. Die Presse hilft dabei, den Körper in der richtigen Position zu halten, während die Deltas für die Möglichkeit verantwortlich sind, die richtige Position einzunehmen.

Stellen Sie sich auf Stangen

Ein nützliches Training nach der Haltung wäre auf den Stufenbarren verkehrt herum. Dies ist eine gefährlichere Beschäftigung. Durch Herunterfallen von der Stange kann eine Person verletzt werden.

Es ist notwendig, mit der Übung zu beginnen, wenn der Anfänger vollständig von seinen Fähigkeiten überzeugt ist. In den ersten zwei oder drei Wochen müssen Sie mit einem Partner trainieren.

Beginnen Sie besser mit den Bodenstangen. Vergrößern Sie allmählich den Abstand zwischen ihnen und dem Boden.

Ein Anfänger sollte seinen Körper vor dem Training gut vorbereiten. Der Schwerpunkt liegt auf dem Trizeps, den vorderen Muskelgruppen. Es tut nicht weh, das Hochschieben senkrecht zur Oberfläche zu lernen.

Pirouette oder Wende

Um die Übung abzuschließen, müssen Sie lernen, Ihren Körper in Bezug auf eine imaginäre vertikale Linie in einer Position senkrecht zur Oberfläche gerade zu halten. Das Becken, Beine sollten nicht von dieser "Stange" abweichen.

Schritte zum Ausführen einer Pirouette:

  1. Beugen Sie sich vor und legen Sie Ihre Hände auf den Boden.
  2. Mit einem Bein abdrücken, Unterkörper anheben.
  3. Nachdem Sie die "Stange" gefangen haben, verlagern Sie das Gewicht in Richtung der Wende.
  4. Bewegen Sie die Hand in die Richtung der Wende: erst eine, dann die andere.

Ratschläge! Sie können den Abstand zwischen den Handflächen nicht verringern.

Es wird empfohlen, einen Planche oder "Horizont" auf Stufenbarren zu erstellen. Das oberste Ziel dieser Übung ist es, sie aus der maximalen horizontalen Position des Körpers herauszubringen.

Füße zusammengebracht. Berühren Sie den Boden nicht in horizontaler Position.

Schritte zum Durchführen einer Tablet-Übung:

  1. Beugen Sie sich, legen Sie die Hände auf die Stangen.
  2. Schieben Sie den Boden ab.
  3. Halten Sie es senkrecht zur Oberfläche.
  4. Kippen Sie den Körper, indem Sie den Winkel des Schultergelenks ändern.
  5. Gewicht nach vorne bewegen.
  6. Drücken Sie die Ellbogen fest zur Seite.
  7. Wenn der Anfänger genügend Kraft empfindet, können Sie den Koffer wieder in eine aufrechte Position bringen.

Einhandstand

Eine komplizierte Methode besteht darin, einen Arm verkehrt herum zu positionieren. Das Gewicht ruht auf ihr, weshalb es schwierig ist, kopfüber zu stehen.

Es wird empfohlen, eine Position einzunehmen, wenn die Person ausreichend körperlich geschult ist. Für einen Anfänger ist dies problematisch.

Übungsschritte:

  1. Beugen Sie sich, legen Sie die Hände auf den Boden.
  2. Mit einem Fuß abdrücken.
  3. Fangen Sie eine flache vertikale „Stange“, nachdem Sie den Unterkörper angehoben haben.
  4. Gewicht in eine Richtung übertragen, andere Hand vom Boden abreißen.
  5. Gehe zur Startposition.

Hand zu Fuß

Umgedrehtes Gehen ist die einfachste Übung, die Sie ausführen können, wenn Sie kopfüber stehen. Die Aufführung sieht in der Öffentlichkeit spektakulär aus. Es ist leicht zu machen.

  1. Beugen Sie sich, legen Sie Ihre Hände auf den Boden und legen Sie sie mit den Handflächen über die Schulterbreite.
  2. Mit einem Fuß abdrücken.
  3. Heben Sie den unteren Oberkörper an.
  4. Bewegen Sie das Gewicht in eine Richtung und führen Sie die andere Hand nach vorne.
  5. Übertragen Sie das Gewicht auf die exponierte Hand, die Sie als erste nach vorne bringen.
  6. Bewegung wiederholen.

Erster Schritt. Kraft und Ausdauer aufbauen

Der Handstand an der Wand sieht nicht beeindruckend aus, aber ohne diese Unterstützung ist es unmöglich, Kraft und Ausdauer zu entwickeln, die für die Implementierung dieses Elements von größter Bedeutung sind. Sie können so lange eine ungewöhnliche Position einnehmen und in Zukunft die Übung ohne diese Unterstützung ausführen.

Um zu lernen, wie man den Körper auf dem Kopf hält, gibt es drei effektive Übungen:

Stellen Sie sich aufrecht an die Wand

Dabei werden die Socken auf der vertikalen Oberfläche der Beine langsam angehoben, bis eine vertikale Position eingenommen wird. Mit anderen Worten, Sie müssen nicht nur Ihre Füße an die Wand werfen, da dies kein Ergebnis liefert.

Zuerst müssen Sie sich einer vertikalen Ebene von einigen Zentimetern nähern. Nicht jeder kann sofort ein solches Ergebnis erzielen, aber wenn Sie üben, wird sich alles ergeben. Regelmäßige Ausführung der Aufbewahrung verlängert die Zeit, in der die akzeptierte Position gehalten wird, und führt erst dann zu komplexeren Variationen der Leistung.

Das Hauptziel dieser Übung ist es, zu lernen, wie Sie den Körper in Ihren Armen in einer geraden Position halten können, ohne sich abzulenken. Nachdem Sie eine vertikale Position eingenommen haben, müssen Sie die Rippen aufrichten und zurückziehen und mit Ihren Händen mit beiden Händen und Fingern kräftig auf den Boden drücken. Es müssen so viele Anstrengungen unternommen werden, um das Gefühl zu erzeugen, dass sie mit ihren Händen vom Boden stoßen.

Alle Aufmerksamkeit sollte auf die Zehen gerichtet werden. Quadrizeps und Gesäßmuskeln sollten beteiligt sein

Aufrecht zu stehen ist notwendig, solange Sie genug Kraft haben. Nach den ersten Versuchen sollte sichergestellt werden, dass die Dauer jedes Ansatzes mindestens eine Minute beträgt.

In deinen Armen von Seite zu Seite an der Wand entlang gehen

Es ist eine etwas komplizierte Variante des üblichen Ständers auf einer senkrechten Fläche, die auch Ausdauer und Kraft perfekt entwickelt. Zuerst klettern sie die Wand hinauf und bringen die Truhe so nah wie möglich an die Wand heran. Dann fangen sie an, ihre Hände neu zu ordnen, sie vom Boden zu reißen und an der Wand entlang zu gehen.

Um das Gleichgewicht zu halten und nicht zu fallen, sollten die Beine weiter gespreizt werden. Erster Schritt nach links und dann nach rechts zum Ausgangspunkt. Die Hände ruhen immer mit maximaler Kraft auf dem Boden und der Körper wird ohne Ablenkungen gerade gehalten.

Handstand Schulter berührt

Eine weitere Übung, um die Muskeln des Schultergürtels zu stärken und ein gutes Gleichgewicht zu erlernen. Es lenkt alle Aufmerksamkeit auf den Schultergürtel und ist auch eine hervorragende Basis für die Ausführung eines Stands an einer Hand, ohne die Wand in der Zukunft einzubeziehen.

Nachdem sie eine vertikale Position auf einer vertikalen Auflagefläche eingenommen haben, biegen sie sich zur Seite und reißen eine Hand von der Bodenfläche ab. In den ersten Phasen dieser Übung können Sie die Schulter nur leicht berühren und dann eine halbe Minute in dieser Position verweilen. Beeilen Sie sich nicht, dies beim ersten Mal zu tun, denn Sie müssen ein gutes Gleichgewicht entwickeln und es souverän halten und nicht nur versuchen, die Übung zu machen.

Halten Sie die vertikale Position gegen die Wand

Anstatt die Füße hochzuwerfen und mit den Fersen gegen die Wand zu treten, wie es die meisten Menschen tun, heben Sie sich langsam und Schritt für Schritt mit den Socken an der Wand entlang, bis Sie eine aufrechte Position erreichen.

Ihr Ziel ist es, sich der Wand in wenigen Zentimetern Entfernung zu nähern. Wenn dies anfangs nicht möglich ist, machen Sie sich keine Sorgen, üben Sie ständig. Im Laufe der Zeit werden Sie lernen, streng aufrecht, selbstsicher und für lange Zeit zu stehen. Das Video unten zeigt, wie Sie sich an die Wand stellen und Schritt für Schritt gehen können.

Diese Übung hilft Ihnen zu verstehen, wie Sie die richtige aufrechte Position beibehalten und schützt Sie vor zukünftigen Fehlern - übermäßigen Biegungen im Rücken, einschließlich des „Bananen-Racks“.

Wenn Sie sich in einer aufrechten Position befinden, strecken Sie Ihren Rücken, ziehen Sie die Rippen hinein und drücken Sie Ihre Arme mit aller Kraft auf den Boden (einschließlich Ihrer Finger, nicht nur der Basis Ihrer Handfläche). Stell dir vor, du drückst den Boden von dir weg.

Konzentriere dich auf die Position deiner Socken, schalte das Gesäß und den Quadrizeps ein. Halten Sie sich so lange wie möglich aufrecht, und befolgen Sie dabei drei Ansätze. Behalten Sie Ihren Fortschritt im Auge. Letztendlich müssen Sie diese Position bei jedem Ansatz für mindestens eine Minute beibehalten.

Auf Händen an der Wand zur Seite gehen

An den Händen zu den Seiten zu gehen ist eine weitere großartige Übung, um Kraft und Ausdauer zu entwickeln. Klettern Sie zuerst an der Wand entlang in eine vertikale Position, damit sich Ihre Brust so nah wie möglich an der Wand befindet. Dann reißen Sie abwechselnd die Hände ab und "treten" seitwärts an der Wand entlang.

Sie können Ihre Beine breiter spreizen, um das Gleichgewicht zu halten. Dies hilft auch dabei, die Bewegung schnell zu verstehen. Bewegen Sie sich zuerst in eine Richtung, dann in die entgegengesetzte Richtung zu dem Punkt, an dem die Bewegung begonnen hat. Vergessen Sie nicht, eine gerade Körperhaltung beizubehalten und Ihre Hände mit aller Kraft auf den Boden zu drücken.

Strategie zur Überwindung der Angst

Ohne eine solche Strategie lassen sich viele Menschen von ihren Ängsten vom Fortschritt abhalten.

Die gute Nachricht: Angst zu überwinden ist viel einfacher als Sie denken. Versuchen Sie, sich systematisch im Handstand zu visualisieren.

Wir werden die Angst in zwei Teile teilen: die Angst vor dem Überschlagen und die Angst vor dem Fallen.

Angst, auf den Kopf gestellt zu werden

Haben Sie Angst, dass Ihre Hände Sie nicht zurückhalten? Oder verkehrt herum in Panik geraten?

Diese Angst ist leicht zu überwinden. Es reicht aus, systematisch auf dem Kopf zu stehen. Und dann wird die Angst selbst verschwinden. Schauen wir uns an, wie man am besten mit einer Wand in einen Handstand kommt. Immerhin ist die Wand überhaupt nicht beängstigend!

  • Hände und Füße auf dem Boden. Füße berühren die Wand.
  • Stellen Sie dann Ihre Füße an die Wand und nähern Sie sich allmählich Ihren Füßen mit den Händen
  • näher kommen ...
  • und näher ...
  • am ende sind deine arme 30 cm von der wand entfernt und deine beine sind oben
  • "Ta-daaa" Sie stehen praktisch ohne Sturzgefahr auf Ihren Händen!

Solches Training erhöht allmählich die Belastung der Arme und Schultern, sie werden stärker und die Angst verschwindet. Klingt nach einem Gewinn? Ja Sieg über dich selbst!

Angst fallen

Angst, auf den Rücken zu fallen? Denken Sie, wenn Sie fallen, können Sie verkrüppelt werden? Oder sind Sie vielleicht schon gestürzt, um in Ihren Armen aufzustehen? Sie haben sich nur Sorgen gemacht und die Kontrolle verloren.

Haben Sie ähnliche Angst, wenn Sie auf einen flauschigen Teppich fallen müssen? Oder im Sand? Was ist, wenn nach dem Sturz nichts krank wird und kein Risiko besteht?

Die Antwort ist einfach: Sie müssen lernen, sich auf Ihre eigene Stärke und nicht auf das Glück zu verlassen. Wenn Sie dies tun, wird die Angst vollständig verschwinden.

Ich weiß, dass dies sowohl einfach als auch komplex ist. Aber es stimmt.

Es bleibt nur zu lernen, wie es geht.

Bevor wir mit dem Training beginnen, gibt es am Handstand eine Reihe von Gegenanzeigen, die beachtet werden sollten:

  • Handgelenksverletzung
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Menstruation
  • Verletzungen der Handgelenke, des Schultergelenks und des Kopfes
  • Schwangerschaft
  • Fettleibigkeit

Sicherheitstechnik

Bereiten Sie einen Trainingsplatz vor, bevor Sie lernen, wie man in Ihren Armen steht. In der Nähe der Wand und in einem Abstand von 1,5 bis 2 m sollten sich keine Fremdkörper befinden, damit Sie bei einem Sturz nicht beschädigt werden.

Es ist ratsam, nichts auf den Boden zu legen - Handflächen, die eine harte Oberfläche berühren, machen die Haltung stabiler. In geringer Entfernung von Ihnen können Sie einen Gymnastikteppich oder eine Gymnastikmatte ablegen. Wenn Sie fallen gelassen werden, wird der Schlag dadurch weicher.

Es ist großartig, wenn eine Person in der Nähe ist, die bei Bedarf Unterstützung bietet. Außerdem können Sie von außen die Leistungsfehler sehen, auf die er Sie hinweisen wird.

Lernen Sie nicht von schwierigen Methoden, es ist traumatisch und unwirksam.

Wenn Sie sich während des Trainings schwindelig fühlen, sich in Ihren Augen verdunkelt haben, Sterne aufgetaucht sind und in Ihren Ohren klingeln, senken Sie sich sanft auf den Boden und legen Sie sich hin, bis sich der Zustand wieder normalisiert. Dies gilt zunächst als normal, da der Körper an eine solche Situation nicht gewöhnt ist. Nach ein paar Stunden werden Sie aufhören, es zu fühlen.

Die Einhaltung der oben genannten Regeln hilft dabei, von einem Handstand nur Nutzen zu ziehen und keinen Schaden zu nehmen.

Vorbereitungsphase

Wie mache ich einen Handstand? Das ist nicht so beängstigend, wie es scheint.

Wenn Sie jeden Tag hart arbeiten, können Sie die Haltung in etwa 30 Tagen lernen.

Aber zuerst müssen Sie die Muskeln der Arme und des Rückens vorbereiten. Die Dauer der vorbereitenden Übungen hängt von Ihrer körperlichen Verfassung ab. Für diejenigen, die schwache Muskeln haben, dauert die Vorbereitungsphase mindestens drei Wochen, um einige Übungen zu meistern.

Liegestütze

Liegestütze und Klimmzüge sind erforderlich, um den Prozess der Rack-Entwicklung zu vereinfachen und zu beschleunigen. Wiederholen Sie sie viele Male.

Werden Sie in einer Position wie für Liegestütze vom Boden. Die oberen Gliedmaßen breiten sich mit der Richtung der Hände nach vorne auf die Breite der Schultern aus. Konzentrieren Sie sich auf die Hände und richten Sie sie aus. Der Körper sollte eine horizontale Gerade bilden. Die Lende nicht biegen, das Gesäß nicht anheben. Halten Sie den Balken mindestens 30 Sekunden lang gedrückt.

Planke in Vorbereitung auf einen Handstand

Die Pose stärkt die Bauchmuskeln, die Rückenmuskulatur, die Schultern und die oberen Gliedmaßen.

  • Übung entwickelt Flexibilität, stärkt das Muskelgewebe der oberen Extremitäten, Rücken.
  • Zunächst müssen Sie versuchen, die Brücke von einer Rückenlage aus zu machen. Nach dem Mastern können Sie die Übung verkomplizieren und die Liegestütze in einer Pose halten.
  • Bringen Sie die Anzahl der Liegestütze auf 10. Machen Sie drei Ansätze.
  • Wenn der Körper flexibler und die Muskeln stärker werden, schlagen Sie eine Brücke aus dem Stand.

Schwerpunkt auf Ellbogen (Crow Pose)

Чтобы перейти в позу, приседают на корточки, ставя руки на поверхность с дистанцией чуть шире плеч, локти немножко согнуть. Ноги отнять от пола и поместить их на локти верхних конечностей. Центр тяжести переносится немножко вперед.

So werden die Hände stärker. Bleiben Sie in einer Pose und halten Sie ein Gleichgewicht von ca. 30 Sekunden.

Kopfstand und Unterarm

Um es auszuführen, ist es notwendig:

  1. Legen Sie die Krone des Kopfes auf die Matte.
  2. Stecke deine Hände in das Schloss und lege deinen Kopf darum. Ein Träger ist in Form eines Dreiecks ausgebildet.
  3. Heben Sie das Becken maximal an. Die Beine werden nach oben geworfen (die unteren Gliedmaßen können getrennt verbunden oder geschieden werden).
  4. Der größte Teil des Körpergewichts wird auf die oberen Gliedmaßen verteilt. Kopf und Nacken - ein Minimum.
  5. Zunächst wird empfohlen, sich an die Wand zu stellen, wie in der Abbildung dargestellt.

Neben der Verbesserung der körperlichen Fitness wird das Bewusstsein im Yoga trainiert. Viele haben Angst, einen Handstand zu machen, weil sie Angst haben, umzufallen und sich den Nacken zu verletzen. Die systematische Aussprache spezieller Mantras trägt jedoch dazu bei, sich selbst als harmonischen Menschen besser zu verstehen. Die Hauptsache ist, Yoga als eine Methode zur Balance von Körper und Geist wahrzunehmen.

Rechter Handstand

Yoga hält das Gleichgewicht, beruhigt das Nervensystem, hilft den Körper zu fühlen. Wenn ich wirklich daran interessiert bin, wie man zu Hause auf Händen lernt, helfe ich mit praktischen Empfehlungen und nützlichen Tipps.

Negative Erfahrungen überzeugen den Sportanfänger, dass der Handstand spezielles Training bietet. Es ist nicht so. Die Hauptsache ist, nicht zu verzweifeln und es noch einmal zu versuchen. Es stellt sich also heraus, dass Sie das Rack erobern und Ihre Schultern aufbauen müssen.

Denken Sie daran, der Hauptfeind ist die Angst. Eine Person hat Angst zu fallen, sich den Rücken zu verletzen, sich den Kopf zu schlagen oder sich ein Glied zu brechen. Der falsche Trainingsansatz kann dies beenden, aber dank der richtigen Maßnahmen wird der Sturz vermieden.

Die Versicherung dahinter erleichtert das Training. Die Gefahr des Zurückfallens ist Null, und Sie können sich zunächst an diese Oberfläche lehnen.

  1. Stellen Sie sich in einem Abstand von ca. 20 cm zur Wand. Beugen Sie sich vor und ruhen Sie sich auf gestreckten Armen aus.
  2. Drücken Sie den linken Fuß vom Boden und werfen Sie den rechten Fuß über den Kopf. Sie können Ihre Ferse an die Wand lehnen. Heben Sie das zweite Bein an.
  3. Nach ein paar Trainingseinheiten wird der Handstand selbstbewusst und schön. Halten Sie Ihren Körper gerade und ohne durchzuhängen.

Ein solcher Stand wird zu Hause ohne großen Aufwand durchgeführt. In diesem Fall wird durch die richtige Lage der Knochen ein stabiles Gleichgewicht erreicht. Muskeln sind leicht belastet. Um das Gleichgewicht zu halten, drücken Sie einfach die Presse. Wenn Sie sich sicher fühlen, fahren Sie ohne Unterstützung mit dem Training fort. Trainieren Sie für eine bessere Körperbeherrschung in der Nähe des Spiegels.

Wenn Sie die Angst nicht überwinden können und die "Kerze" nicht nachgibt, versuchen Sie, eine andere Position einzunehmen. Es konzentriert sich auf Menschen, die weit vom Sport entfernt sind und unterscheidet sich von der vorherigen Version durch Beugen der Beine während einer Haltung.

  • Über dem Kopf hängende Beine halten das Gleichgewicht.
  • Die Position ist sicherer.
  • Durch den abgesenkten Schwerpunkt ist eine hohe Stabilität gewährleistet.
  • In dieser Position ist es einfacher, den Körper zu kontrollieren.

Wie man fällt

Die Technik zuhause ohne Stürze zu meistern, wird nicht funktionieren. Lerne daher, richtig zu fallen.

  1. Vorwärts fallen. Bewegen Sie Ihr Gewicht nach dem Verlust des Gleichgewichts schneller nach vorne, beugen Sie die Beine und legen Sie die Fersen auf den Boden.
  2. Mit dem üblichen Salto können Sie den Schlag abfedern. Beuge deine Arme leicht, halte sanft deinen Kopf und wirf deine gebeugten Beine zurück.
  3. Wenn Sie zurückfallen, achten Sie auf die Position „Brücke“. Das Wichtigste ist, sich rechtzeitig in der Lendengegend zu beugen.

Wenn Sie lernen, sicher in Ihren Armen zu stehen, wird sich der Wunsch, besser zu werden, nur noch verstärken. Setzen wir das Gesprächsthema fort und sprechen wir über das Gehen auf Armen und Klimmzügen in aufrechter Position.

Trainingsübungen

Zusätzlich zu den Übungen, die bereits aufgeführt sind, um sich auf die Haltung vorzubereiten, gibt es einige Übungsoptionen, die den Körper auf eine verkehrte Position vorbereiten.

  • Liegestütze. Sie können Liegestütze von Ihren Knien aus starten und sich dann nach und nach ganz Ihren Händen zuwenden. Wenn Ihre Hände stark sind, können Sie die üblichen Liegestütze verkomplizieren, indem Sie beim Heben mit den Händen Baumwolle hinzufügen.

Plank. Für diese Übung gibt es viele Möglichkeiten: an den Armen, an den Ellbogen, an einem Bein, an der Seitenstange und so weiter. Experimentieren und gute körperliche Fitness lässt Sie nicht warten.

Kopfstand. Es kann auch in Ihr Training einbezogen werden, es ist nicht so kompliziert wie zum Beispiel ein Ellbogenständer, entwickelt aber dennoch perfekt einen Gleichgewichtssinn.


Krähenhaltung. Dies ist eine Asana aus dem Yoga, die die Hände und vor allem die Handgelenke gut stärkt. Die Belastung der Hände bei dieser Übung ist nahezu die gleiche wie bei einer normalen Haltung, da der Schwerpunkt vollständig auf die Hände übertragen wird.

Wissen Sie?In jüngerer Zeit stellte der russische Meister und Meister Sychugov Alexander einen Weltrekord für den längsten Handstand von 5 Minuten und 3 Sekunden auf.

Wie man lernt, zu Hause zur Hand zu stehen

Um zu lernen, wie man eine Haltung einnimmt, muss man die Angst überwinden. Bei einer umgekehrten Position besteht die Gefahr von Verletzungen. Diese Übung führt bei Menschen, die diesen Sport noch nicht ausgeübt haben, zu gedehnten Muskeln und Sehnen.

Daher ist es am besten, ein solches Sporttraining mit einem Partner zu beginnen. Wenn er nicht in der Nähe ist, ist es besser, gegen die Wand zu trainieren. Sie wird als Sicherheitsnetz fungieren, das nicht herunterfällt.

Ratschläge! Wenn eine Person vor dem Ausüben einer Sportart einen Handstand einnimmt, ist es ratsam, dass sie von zwei versichert ist (Wandlehrer, Arbeitskollege).

Schritte, die unternommen werden müssen, wenn versucht wird, auf dem Kopf zu stehen:

  1. Nehmen Sie einen Teppich und legen Sie ihn an die Wand, die als Stütze dient.
  2. Lehnen Sie sich vor und legen Sie Ihre Hände in einem Abstand von 10 cm auf die Matte.
  3. Die Handflächen sind schulterbreit auseinander, mit den Fingern an den Seiten.
  4. Mit einem Bein abstoßen, Körper aufrichten.
  5. Strecken Sie die Beine an der Wand entlang.
  6. Der Körper, die Hüften und die Zehen der Beine sind senkrecht zur Oberfläche so lang wie möglich.
  7. Behalten Sie eine Wandposition für einige Sekunden bei. Wenn eine Person dies länger aushält, beenden Sie das Training nicht.
  8. Mit einem Bein abschieben, Ausgangsposition einnehmen.

Ratschläge! Vor dem Training müssen Hände, Unterarme und Schultern gestreckt werden, damit die Sehnen nicht gestreckt werden.

Das Bedürfnis nach körperlicher Fitness

Jede Übung ist noch erfordert einige physikalische Daten Vom Künstler kommt keine Bewunderung von Grund auf:

  • Es ist notwendig, die Muskeln des Nackens zumindest geringfügig zu stärken, da sie einen Teil der Last tragen, wenn sie auf dem Kopf stehen.
  • Achten Sie darauf, Ihre Hände hochzupumpen, denn Bizeps und Trizeps machen den größten Teil der Arbeit aus. Klimmzüge helfen in dieser Hinsicht nicht viel, Liegestütze oder volle Übungen im Fitnessstudio sind besser.
  • Es sollte in Ordnung gebracht werden und die Muskeln des Körpers - Brust und Rücken. Sie können nur dann eine Qualitätshaltung einnehmen, wenn diese Muskelgruppen ausreichend entwickelt sind.

Sollte angepasst werden für Personengewichtwer lernen will, wie man auf dem kopf oder auf den händen steht. Wenn es darum geht 40-50 kgNatürlich wird keine große Muskelmasse benötigt.

Aber wenn das Gewicht dazu neigt zu hundert Kilogrammsollten Sie über eine ernsthafte Vorbereitung auf dieses scheinbar einfache Ereignis nachdenken.

Bevor Sie mit dem Unterricht beginnen, sollten Sie den Körper auf jeden Fall wieder in den normalen Zustand versetzen:

  1. Reduzieren Sie den Alltagsstress.
  2. Erhöhen Sie die für den Schlaf zugewiesene Zeit.
  3. Balance Ernährung und Regelmäßigkeit der Ernährung.
  4. Stress loswerden.

Rack verlassen

Wenn Sie ins Rack gehen und das Gefühl haben, das Gleichgewicht zu verlieren, versuchen Sie zunächst, die Position aufgrund der Anstrengung der Finger oder aufgrund einer Änderung der Position der Beine zu fixieren. Versuchen Sie nicht, Schritte auf Ihren Händen zu unternehmen, bis die Haltung selbst perfekt ist. Wenn Sie die Übungstechnik perfekt perfektionieren, brauchen Sie kein zusätzliches Training für das Gehen mit den Händen - alles wird von selbst funktionieren.

Fahren Sie mit einer Drehung in Fallrichtung ab.

Sie können den Handstand nach hinten (gerade als Sie aufgestanden sind, genau umgekehrt), zur Seite oder nach vorne (zu der Seite, zu der der Rücken zeigt) verlassen.

  1. Im ersten Fall senken Sie einfach ein Bein und dann das zweite.
  2. Wenn Sie zur Seite oder nach vorne geführt wurden (es bestand die Gefahr, auf den Rücken zu fallen), versuchen Sie, sich zur Seite des seitlichen Sturzes zu drehen und einen Fuß auf den Boden zu setzen, dann den anderen.
  3. Das technisch schwierigste ist es, von der Stange in einen Salto vorzudringen. Versuchen Sie nicht, dieses Element auszuführen, ohne vorher zu üben, oder wenn Sie mit der richtigen Technik von Saltos nicht vertraut sind. Sie dürfen auf keinen Fall auf Kopf oder Nacken fallen. Das Kinn wird an die Brust gedrückt, und der Boden berührt zunächst die Schultern, und dann fährt das Auto über einen abgerundeten Rücken. Die Trägheit des Flip sollte ausreichen, um auf den Füßen zu stehen. Um zu lernen, wie man einen solchen Ausstieg macht, sollte man auf einer Gymnastikmatte üben, nachdem man zuvor die Standard-Saltos nach vorne gearbeitet hat.

Ausfahrt zum Salto.

Hilfsübungen

Bevor Sie mit dem Training beginnen, lernen Sie, wie Sie Ihre Muskeln aufwärmen. Dies wird durch das Standardtraining erleichtert:

  • einatmen ausatmen
  • Kopf dreht sich
  • Torso
  • stürzt zur Seite.

Es wird empfohlen, mehrere Übungen zu meistern, um die Muskeln in guter Form zu halten. So lernst du am schnellsten.

Wir trainieren die Bar Übung Liegestütze Führen Sie Klimmzüge an der horizontalen Leiste durch

Liegestütze. Handstand bedeutet die Hauptbelastung der Schulter- und Ellbogengelenke

Daher ist es wichtig, sie auf Ausdauer zu trainieren. Um die Wirkung von Liegestützen zu verstärken, hilft eine Verzögerung in der unteren Position von einer halben Minute

Klimmzüge. Ein weiterer wirksamer Weg, um Ihre Armmuskulatur zu stärken. Wenn Sie diese Übung beherrschen, lernen Sie schnell, sich auf Ihre Hände zu stellen.

Plank. Die Pose wirkt sich auf alle Muskelgruppen aus und trainiert die Ausdauer. Sie müssen mit 30-40 Sekunden beginnen und die Dauer schrittweise erhöhen.

Wir tragen die Brücke Crow Pose

Die brücke Diese Haltung entwickelt Flexibilität und Gleichgewichtssinn. Sie können aus Bauchlage einsteigen

Übung sechs

Es wird aus Rückenlage ausgeführt. Gerade Arme in Höhe der Hüften. Zuerst wird der Rücken nach hinten gebogen und dann werden die Beine an den Kniegelenken gebogen und der Kopf nach hinten geworfen. Dabei berühren sie die Socken der Beine mit dem Kopf. In der Endposition müssen Sie 30 Sekunden verweilen.

Siebte Übung

Am Ende des Komplexes wird eine Brücke in Rückenlage gebaut. Beugen Sie zuerst Ihre Arme und Beine. Die Hände sind so nah wie möglich an den Schultern platziert und die Ellbogen zeigen nach oben. Dann versuchen sie aus dieser Haltung heraus auf der Brücke zu stehen. Beine mit gestreckten und gebeugten Armen im unteren Rückenbereich.

Sobald Sie das Gefühl haben, dass Sie sich nicht mehr weiter beugen können, müssen Sie mindestens zwei Sekunden in dieser Position verweilen. Wenn die Übung aufhört, Schwierigkeiten zu verursachen, ist es notwendig, sie zu verkomplizieren. Dazu werden die Hände näher an die Beine gezogen und schwingen dann hin und her.

Diese Übungen müssen täglich durchgeführt werden. Sie ermöglichen es Ihnen nicht nur, leicht auf der Gymnastikbrücke zu stehen, sondern lindern auch Probleme mit der Wirbelsäule. Der Komplex kann von absolut jedem durchgeführt werden, unabhängig vom Alter.

Wie man richtig und schön auf der Brücke aufsteht

Die richtige Technik und die schöne Leistung verleihen der Gymnastikbrücke Spektakulärität. Es gibt mehrere häufige Fehler, die vermieden werden müssen:

  1. Sie müssen keine Angst haben, das Gleichgewicht zu verlieren, wenn Sie mit Rücken und Schultern auf der Brücke gehen. Bei korrekter Ausführung sollten nur Hände beteiligt sein.
  2. Sehr oft machen viele die Übung, ohne das Gewicht ihres eigenen Körpers auf die Arme zu verlagern, dh durch den Rücken, ohne die Schultern mit einzubeziehen. Infolgedessen sind die Arme zu gekrümmt und die Brücke ist instabil und sieht hässlich aus.

Die korrekte Überbrückung erfolgt mit Gewichtsverlagerung auf die Hände. Der Winkel zwischen den Armen und dem Boden sollte gerade sein. Dies kann durch Vorwärmen der Schultern erreicht werden. Um dies zu tun, müssen Sie auf der Brücke stehen und die Schultermuskeln dehnen.

1. Liegestütze und Riemen

Auf den ersten Blick scheint es, als ob das Wichtigste in einem Handstand darin besteht, das Gleichgewicht zu halten. Dies ist teilweise richtig, aber nur teilweise. Sie können nicht ausbalancieren, wenn Sie schwache Muskeln in Armen und Körper haben. Daher ist es notwendig, die Vorbereitung mit Liegestützen und verschiedenen Brettern zu beginnen.

Dies ist eine hervorragende Übung, die die Kraft und Flexibilität der Muskeln des Körpers, der Schultern und Arme stärkt. Beginnen Sie mit einer normalen Brücke und machen Sie es dann zusammen mit Liegestützen, bis Ihr Kopf den Boden berührt.

3. Kopfstand

Es ist fast wie ein Handstand, aber ein bisschen leichter. Wenn Sie auf dem Kopf stehen, entwickeln Sie Ausdauer und Gleichgewichtssinn. Es ist besser, in der Nähe der Wand oder mit einem Assistenten zu beginnen und dann schrittweise zur Selbstverwirklichung überzugehen.

Aufwärmen und Sicherheit

Während des Trainings besteht eine Sturzwahrscheinlichkeit. Auch sollte man nicht vergessen, dass Muskeln und Gelenke bestimmten Belastungen ausgesetzt sind. Daher muss die Sicherheit während des Trainings sehr ernst genommen werden.

Jedes Training muss mit einem Warm-up begonnen werden, bei dem Muskeln und Bänder aufgewärmt werden. Auf diese Weise können Sie Ihr Training sicherer fortsetzen.

Grundlegende Trainingsübungen:

  • Kneten Sie den Hals, indem Sie kreisende Bewegungen ausführen und den Kopf neigen.
  • Wärmen Sie Schultern und Arme mit kreisenden Bewegungen und Handbewegungen auf.
  • Um Ihre Handgelenke zu falten und aufzuwärmen, Ihre Hände in das Schloss zu stecken und kreisende Bewegungen mit Ihrem Handgelenk in verschiedene Richtungen auszuführen.
  • Wärmen Sie das Hüftgelenk auf, indem Sie das Becken zuerst in die eine und dann in die andere Richtung drehen. Kippen Sie hin und her.

4. Unterarmständer

Wenn Sie die vorherige Übung gut gemeistert haben, ist der Übergang zu einem Stand auf den Unterarmen recht einfach. In dieser Übung haben Sie eine breitere Unterstützung als mit einem vollwertigen Handstand, sodass Sie Ihr Gleichgewicht viel einfacher halten können. Es ist jedoch immer noch besser, in der Nähe der Wand zu beginnen und diese Übung dann in der Mitte des Raums durchzuführen.

5. Vogelhaltung

Im Yoga wird diese Haltung die Krähenhaltung genannt, aber aus irgendeinem Grund sehe ich eine größere Ähnlichkeit mit einer Kröte. Dies ist jedoch völlig unwichtig, da diese Haltung ein idealer Weg ist, um die Arme, Schultern und Handgelenke zu stärken und vor allem die Fähigkeit zur Aufrechterhaltung des Gleichgewichts zu verbessern. In der Tat ist dies fast ein Handstand, nur mit zusätzlicher Unterstützung der Knie am Unterarm.

6. Schere

So wie Zirkusturner mit der Hand das Gleichgewicht auf dem Seil halten, werden Sie sich mit weit gespreizten Beinen helfen. Es ist also viel einfacher, im Gestell zu bleiben und nicht zu fallen, besonders wenn Sie Ihre Socke noch zusätzlich an der Wand ablegen.

7. Stellen Sie sich in die Nähe der Wand

Und so erreichten wir die letzte Stufe des Trainings. Platzieren Sie Ihre Hände etwa 20 Zentimeter von der Wand entfernt und schwingen Sie dann kräftig mit dem Fuß nach oben, während Sie den anderen Fuß vom Boden drücken. Versuchen Sie eine gleichmäßige stabile Position einzunehmen, der Körper wird in einer Linie gestreckt. Halten Sie diese Position so lange wie möglich. Bei Gleichgewichtsstörungen können Sie Ihren Kopf (aber nicht mit den Zehen!) An die Wand lehnen.

Und zum Schluss noch ein paar Tipps:

  • Lass dir Zeit. Jede Bewegung und Haltung sollte für Sie ganz natürlich werden.
  • Überspringen Sie keine Schritte. Auch wenn es so aussieht, als ob alles geklappt hat und Sie sofort zum Handstand gehen können.
  • Hab keine Angst zu fallen. Bis Sie die Angst vor dem Sturz überwunden haben, wird nichts daraus. Versuchen Sie deshalb zumindest zunächst, sich auf weiche Matten einzulassen. Sie können sogar mehrmals hinfallen, um sicherzustellen, dass Sie sich keine Sorgen machen müssen.

Vorbereitende Übungen

Bei unzureichender körperlicher Vorbereitung müssen Sie vor dem Aufstehen eine Reihe von Hilfsübungen durchführen, um die Muskeln von Rücken, Bauch und Armen zu stärken.

Liegestütze und Klimmzüge. Für die korrekte Leistung des Handstandes müssen Sie viel ziehen und hochdrücken, dann werden die Übungen viel schneller und einfacher gemeistert.

Plank. Die Hände sind schulterbreit auseinander, die Hände sind nach vorne. Der Schwerpunkt liegt auf der Handfläche mit ausgestreckten Armen. Der Körper bildet eine gerade Linie mit einem flachen Rücken, ohne Ablenkungen des unteren Rückens, ohne das Gesäß anzuheben und ohne den Bauch durchzusacken. Mindestens 30 Sekunden halten. Stärkt die Presse, die Muskeln des Rückens, der Arme und Schultern.

Die brücke Entwickelt Flexibilität, stärkt die Muskeln von Armen, Schultern und Rücken. Zuerst musst du lernen, wie man eine normale Brücke aus dem Boden macht. Dann kann es durch Liegestütze von dieser Position kompliziert werden. Bringen Sie die Anzahl der Liegestütze in 3 Sätzen auf 10. Nachdem Sie ausreichend Flexibilität und Muskeltraining erlangt haben, können Sie versuchen, die Brücke aus einer stehenden Position zu machen.

Ellenbogenstütze. Diese Übung wird auch als "Krähen- oder Kranichhaltung" bezeichnet. Dazu müssen Sie sich hocken, die Hände schulterbreit oder etwas breiter auf den Boden legen. Beugen Sie die Ellbogen ein wenig, legen Sie die Knie auf die Ellbogen, heben Sie die Beine vom Boden ab und bewegen Sie den Schwerpunkt ein wenig nach vorne. Diese Übung stärkt die Hände. Sie müssen versuchen, das Gleichgewicht für mindestens eine halbe Minute zu halten.

Kopfstand und Unterarm. Für diese Übung müssen Sie Ihren Kopf auf den Boden legen, Ihre Hände in ein Schloss stecken, Ihren Kopf als Stütze in einem Dreieck fassen. Maximieren Sie dann das Becken und werfen Sie die Beine hoch. Die Beine können gemischt und getrennt geschieden werden. Die Last muss mehr auf die Hände verteilt werden, mit einer minimalen Last auf Kopf und Nacken.

Zunächst können Sie diese Übung in der Nähe der Wand beginnen und sie als Versicherung verwenden.

Kopfstand und Hände. Legen Sie Ihren Kopf wie in der vorherigen Übung auf den Boden. Die Handflächen sollten an der Stelle platziert werden, an der sich zuvor die Ellbogen befanden. То есть должен образоваться равносторонний треугольник между головой и ладонями. Поднимается сначала зад, а потом закидываются ноги. Причем ноги можно сначала развести в стороны, а потом поднимать вверх. Локти должны быть максимально сведены, спина и голова ровной, руки напряжены, как будто, вы собрались отжаться.

Отработка кувырков. Beim Versuch, in einem Handstand zu stehen, werden Stürze unvermeidlich sein. Sie müssen die Regeln und die Flip-Technik über Ihren Kopf kennen.
1 Vermeiden Sie es, auf Nacken und Kopf zu fallen.
2 Beim Fallen sollte das Kinn an die Brust gedrückt werden, der Kopf ist zwischen den Händen geneigt.
3. Sie müssen fallen und zuerst die Schulterblätter berühren und dann auf einem gebogenen Rücken rollen.
4 Wenn Sie auf dem Rücken rollen, ziehen Sie die Knie an die Brust, damit Sie schneller auf die Beine kommen.

Legen Sie vor dem Training etwas Weiches vor sich, damit mögliche Stürze gemildert werden.

Diese Vorbereitungsübungen können täglich für mindestens zwei Wochen durchgeführt werden, Muskeltraining und Koordination. Und erst nach der Vorbereitung können Sie lernen, einen Handstand zu machen.

Handstand an der Wand

Dies ist der erste Schritt, der es Ihnen ermöglicht, die psychologische Barriere einer umgekehrten Pose zu überwinden, die Position auf dem Kopf zu erfahren und sich daran zu gewöhnen und Ihre Hände zu stärken.

Stellen Sie sich mit dem Rücken zur Wand. Stellen Sie sich nach dem Aufwärmen der Wand. Halten Sie Ihre Hände in einem Abstand von 10 bis 20 cm von der Wand entfernt von der Breite Ihrer Schultern, wobei die Finger zur Wand zeigen. Gehen Sie zu Beginn in die Position eines Läufers - ein Bein ist näher an der Brust, es wird gestoßen, und das andere ist hinten, es wird überflogen. Richten Sie mit dem Schwingen eines Beins und dem Drücken des anderen den Körper auf und lehnen Sie Ihre Fersen an die Wand.
Versuchen Sie langsam, Ihre Beine von der Wand abzureißen, und halten Sie dabei das Gleichgewicht. Halten Sie das Rack einige Sekunden lang gedrückt.


Schieben Sie die Wand ab und kehren Sie in die Ausgangsposition zurück.
Trainiere, bis du mindestens 15 Sekunden in dieser Position stehen kannst.
Übung stärkt Ihre Hände und hilft Ihnen, sich an die Haltung zu gewöhnen.

Liegestütze in einem Gestell gegen die Wand. Wenn Sie zuerst keine Liegestütze machen können, müssen Sie versuchen, sich zumindest stark zu beugen und Ihre Arme zu strecken. Erhöhen Sie allmählich die Amplitude und bringen Sie die Liegestütze, bis der Kopf den Boden berührt. Führen Sie 5-10 Mal durch und erhöhen Sie schrittweise die Anzahl und Qualität der Liegestütze.


Bewegung stärkt Ihre Hände, verbessert Ihre Balancefähigkeit und gibt Vertrauen in Ihre Fähigkeiten.

Bauch an die Wand. Drehen Sie den Rücken zur Wand, beugen Sie sich, stellen Sie Ihre Füße unter die Wand und versuchen Sie, mit Ihren Füßen auf die Wand zu klettern, wobei Sie auch Ihre Hände bewegen. In der Anfangsphase können die Beine senkrecht zur Wand platziert werden, dann bewegen Sie Ihre Hände näher an die Wand und heben Sie Ihre Beine an.


Tragen Sie in dieser Übung die gesamte Last auf Ihren Armen und Schultern. Der Rücken sollte gerade sein, die Presse ist angespannt, die Socken strecken sich nach oben und helfen, den ganzen Körper in einer Linie auszurichten.

Fahren Sie nach dem Erlernen bestimmter Fähigkeiten mit dem nächsten Schritt fort.

Videotraining - wie man zur Hand steht:

Handstand ohne Stütze

  • Leg deine Hände auf den Boden.
  • Heben Sie Ihr Becken so weit wie möglich an.
  • Drücken Sie mit den Füßen und halten Sie das Gleichgewicht.

Zunächst können Sie in einem Gestell mit den am weitesten gespreizten Beinen stehen. In dieser Position liegt der Schwerpunkt etwas tiefer und geschiedene Beine helfen beim Ausgleich.

Bei der klassischen korrekten Haltung sollte der gesamte Körper eine gerade Linie ohne Ablenkung bilden.

Video, wie man lernt, auf Händen zu stehen:

Die Finger sind auseinander. Es ist notwendig, die Finger fest auf den Boden zu legen, als würde man ihn zusammendrücken. Die ganze Ladung fällt auf die Handflächen und Finger. Die Hände sind gerade, der Kopf ist an die Schultern gedrückt, die Schultern sind offen, der Rücken ist gerade, die Socken sind gestreckt, die Beine sind zusammen. Dies wird dazu beitragen, eine gerade Linie des gesamten Körpers zu ziehen und das Gleichgewicht aufrechtzuerhalten. Der Körper sollte streng aufrecht sein.

Der Stand in der klassischen Version kann in etwa einem Monat Training gemeistert werden.

Pin
Send
Share
Send
Send