Hilfreiche Ratschläge

6 Fehler, die die Freundschaft stören

Pin
Send
Share
Send
Send


Leider (oder zum Glück?) Können wir nicht immer die Menschen auswählen, mit denen wir kommunizieren. In einigen Fällen können wir es nicht vermeiden, mit Menschen zu kommunizieren, die uns aus irgendeinem Grund unangenehm sind. Dies sind Beamte im selben Finanzamt, die Leiterin des Kindergartens, in den Ihr Kind geht, Verkäufer, Manager usw. In solchen Fällen müssen Sie nur noch tief durchatmen, bis 10 zählen und die Kontrolle behalten.

Verhalten nicht kopieren

Manchmal mögen wir jemanden aus absolut subjektiven Gründen nicht - es kann eine Klangfarbe für Stimme, Aussehen oder Geruch sein. Aber manchmal verhält sich ein Mensch, mit dem man nicht umgehen kann, wirklich nicht so würdig. Und in diesem Fall geht es hauptsächlich darum, nicht auf sein Niveau zu fallen. Einerseits ist dies sehr schwierig, da die Leute während eines Gesprächs oft unbewusst nachmachen, wie sie mit jemand anderem sprechen.

Streite niemals mit einem Narren - die Leute bemerken möglicherweise nicht den Unterschied zwischen dir.

Wenn es um negative Emotionen geht, kann es sehr schwierig sein, sich zu beruhigen. Das einfachste Beispiel: Wenn sie beim Transport unhöflich sind, ist es fürchterlich schwierig, sich zurückzuhalten und nicht unhöflich zu sein. Es ist immer daran zu erinnern, dass Sie mit Menschen so kommunizieren müssen, wie Sie mit Ihnen kommunizieren möchten. Aber niemand liebt unhöfliche und grobe Leute.

Sei offen für Veränderungen

Kleben Sie keine Etiketten in dem Stil: "Diese Person ist unangenehm für mich, ich möchte nicht weiter mit ihm reden" beim ersten Treffen. Wir sind alle nicht in der Stimmung oder zu müde oder fühlen uns schlecht. Vielleicht ändern Sie beim nächsten Treffen Ihre Meinung zu einer Person genau umgekehrt. Die Menschen verändern sich und jeder sollte immer eine zweite Chance haben.

Nichts persönliches

Was wir von jemandem denken oder was jemand von uns denkt, ist eine subjektive, keine objektive Meinung. Niemand kann von allen verehrt werden. Solche Leute werden immer die gleiche Anzahl von Hassern haben wie Bewunderer. Wenn Sie also jedes Mal denken, dass jemand Sie nicht mag, sollten Sie nicht denken, dass eine Person Sie hasst, darum geht es. Vielleicht hast du einfach zu wenig geredet? Aber dieses Gefühl ist nicht sehr angenehm und es hilft eindeutig nicht bei der produktiven Kommunikation, sondern es macht die Dinge nur noch schlimmer.

Ebenso ist es möglich, dass eine Person, die sich mit zitternden Knien über Sie empört und gerade bei einem Geschäftstreffen vor Ihnen sitzt, für eine andere Person sehr angenehm und süß ist. Und Sie kennen die angenehmen Seiten einfach nicht. Aus diesem Grund überlassen wir unsere Meinung uns selbst und versuchen sicherzustellen, dass dies keinen Einfluss auf das Ergebnis des Geschäftstreffens hat. Niemand macht dir Freunde, oder?

Überspringe Witze und Streiche

Dies ist einer der schwierigsten Momente - richtig auf einen Witz zu reagieren oder die Unruhe an Ihren Ohren vorbeizuführen. Wir alle haben unterschiedliche Vorstellungen darüber, was lustig ist und was nicht. Wenn für einen ein Witz völlig harmlos erscheint, kann es für einen anderen fast eine tödliche Beleidigung sein. Und manchmal versucht eine Person absichtlich, Sie mit seinen Witzen in den Wahnsinn zu treiben. Warum Provokationen erliegen und auf sein Niveau fallen? Schlauer, schweige einfach.

Versuchen Sie ruhig zu sprechen und halten Sie Ihre Mimik und Gesten in Schach

Viel wichtiger ist nicht, WAS genau Sie sagen, sondern WIE Sie es sagen. Wenn Sie sagen, dass Sie absolut ruhig sind, aber gleichzeitig fast schreien, wird Ihnen niemand jemals glauben. Auf die gleiche Weise wird eine Person leicht eine Abneigung gegen ihn durch den Ausdruck auf Ihrem Gesicht bemerken. Eine ruhige Stimme, wir beobachten die Arme und Beine (um nicht zu kreuzen) und versuchen, den Ausdruck auf dem Gesicht des Pockerface beizubehalten.

Lernen Sie aktives Zuhören

Wenn Sie bereits verstehen, dass eine Person für Sie unangenehm ist, konzentrieren Sie sich nicht darauf und scrollen Sie diesen Gedanken nicht immer wieder in Ihrem Kopf. Anstatt ständig über das Negative nachzudenken, ist es besser, genau zuzuhören, was sie dir sagen. Indem Sie sich auf das Wesentliche des Gesprächs konzentrieren, können Sie schnell verstehen, was genau sie von Ihnen wollen, und dieses unangenehme Gespräch schnell beenden.

Verfolgen Sie die Zeit

Zeit ist eine der am stärksten eingeschränkten personellen Ressourcen.

Es geht vielmehr darum, wie man sich verhält, um niemanden zu ärgern. Zeit ist eine der am stärksten eingeschränkten personellen Ressourcen. Es ist natürlich für jedermann, unabhängig von Status und Geldbetrag. Daher ist es furchtbar ärgerlich, wenn sich eine Person ohne ersichtlichen Grund warten lässt, sondern nur, um wichtig zu sein. Denken Sie daran und lassen Sie die Menschen nicht warten und geben Sie die wertvollste Ressource aus.

Denken Sie bei der Kommunikation mit einer Person daran, dass nur Sie Ihr Verhalten steuern können. Und das Ergebnis Ihres Gesprächs hängt davon ab. Ja, manchmal können wir unseren Gesprächspartner oder Partner nicht auswählen, aber wir können entscheiden, wie wir uns verhalten.

Brauchst du irgendwas

Bedürfnis zieht keine Menschen an. Dies gilt für Beziehungen, Freundschaften und sogar für Geschäfte. Die Menschen spüren die Depression eine Meile entfernt und stoppen sofort alle Versuche, Kontakt aufzunehmen. Ein ungesunder Wunsch, eine andere Person in der Nähe zu haben, deutet auf eine Schwäche hin und belastet die bedürftige Person übermäßig.

Legen Sie nicht zu viel Wert auf Beziehungen und haben Sie Selbstwertgefühl. Die Ironie ist, dass je mehr Sie sich nicht darum kümmern, was andere über Sie denken, desto mehr Menschen werden Sie umgeben.

Sie sind in Bezug auf sich selbst abfällig

Ein bisschen Selbstironie hat aber noch nie jemanden gestört Übermäßige Kritik an sich selbst ist ein "grünes Licht" für alle um Sie herum, um Sie zu kritisieren. Ich weiß nicht, ob Sie davon gehört haben, aber eine zu anspruchsvolle Einstellung zu sich selbst kann viele Konflikte verursachen. Wenn Sie zum Beispiel, ohne den Mund zu halten, darüber sprechen, dass Sie ständig keine Zeit haben, pünktlich zur Arbeit zu kommen, werden Sie mit Sicherheit große Probleme haben, wenn Sie zu spät kommen.

Wie streng Sie sich verhalten, gibt dem Rest einen Hinweis darauf, wie Sie sich verhalten sollen. Gönnen Sie sich also Respekt, und diejenigen in Ihrer Umgebung werden wahrscheinlich das Gleiche tun.

Sie demütigen andere Menschen

Ja, Klatsch macht Spaß, ich werde nicht streiten. Vor allem, wenn Sie über diesen hirnlosen Nerd aus Ihrem Büro lachen, der sich zu viel über sich selbst einbildet. Aber wenn du nur das tust, kritisierst du die Leute um dich herum, ich kann nur vermuten, dass du in meiner Abwesenheit über mich sprichst.

Beachten Sie die folgende Regel: Sprechen Sie niemals über Menschen, von denen Sie es wagen, sie nicht persönlich zu erzählen. Und wenn Sie immer noch klatschen, lassen Sie denselben hirnlosen Nerd-Kollegen zum Gegenstand Ihrer Lächerlichkeit werden. Wenn es mehr Leute gibt, auf die Sie Schlamm gießen, als Sie positiv sehen, wird es für Sie sehr schwierig sein, einen Freund zu finden.

Du bist wütend

Wie das alte Sprichwort sagt, toleriert Leiden keine Einsamkeit. Das Sprichwort lügt nicht - Menschen finden oft Trost darin, ihre anderen Probleme mitzuteilen. Aber wenn das alles ist, was Sie anbieten können, ist es unwahrscheinlich, dass Sie mehr Freunde haben.

Niemand will sich etwas gefallen lassen, das immer heult. Erstens ist es extrem ärgerlich. Zweitens trennen Sie Beschwerden von denen, die glücklich sind. Wenn Ihr bester Freund eine Beförderung erhalten hat, wird er diese wahrscheinlich nicht mit Ihnen feiern wollen, da er weiß, dass diese Nachricht Ihr Selbstwertgefühl beeinträchtigt.

Am Ende wird Ihre Unzufriedenheit Sie zu einer Person machen, die nicht in der Lage ist, einfach das Leben zu genießen. Es wird extrem schwierig sein, aus dieser Gefangenschaft herauszukommen, also ist es besser, positiv zu bleiben.

Sie chatten, hören aber nicht zu

Hatten alle Ihre Gesprächspartner Sie nur aus Höflichkeit angehört und unterhielten sich dann weiter über sie? Die wichtigste Eigenschaft eines wahren Freundes ist es also, zuhören zu können. Dies ist eine Demonstration des Respekts für den Gesprächspartner und für das, was er sagt. Wer weiß, wenn Sie lange aufmerksam zuhören, dann lernen Sie vielleicht etwas Neues?

Sie versuchen zu sein, wer Sie nicht sind

Der Mensch ist ein soziales Tier. So sagte Aristoteles. Deshalb müssen wir manchmal unsere sozialen Rollen öfter wechseln als Lady Gaga ihre Outfits. Und selbst wenn es dir Popularität bringt, wirst du so keine echten Freunde finden. Sei du selbst. Nimm dich mit all deinen Macken. Infolgedessen finden Sie Ihren "Stamm" - Leute mit ähnlichen Macken, die Ihre Persönlichkeit schätzen.

Pin
Send
Share
Send
Send